Fehlgeschlagene Empörung

18

anhören

Neugier Zwietracht Kollegen Schwerin

Ich (w) habe mich in meiner neuen Firma ziemlich unbeliebt gemacht. Nach einem Umzug fing ich vor acht Wochen an, dort zu arbeiten. Mein neuer PC war noch nicht eingerichtet, also musste ich am Rechner eines anderen Kollegen arbeiten, der gerade im Urlaub war. Hier hatte ich auch Zugriff auf seine Cloud, wo auch aktuelle private Fotos hochgeladen wurden. Also habe ich mehr oder weniger seinen Urlaub mit anschauen können. Relativ schnell kamen dann die Ersten Fotos vom FKK-Strand zusammen mit seiner Frau. In der Pause habe ich das dann meinen neuen Kollegen unter gestellter Empörung berichtet und gelte seitdem als prüde und verklemmt. Selbst der Chef reagierte sehr gelangweilt auf die Fotos und hat mich darum gebeten, sowas direkt mit dem Kollegen abzuklären. Nachdem ich es ein paar Tage später nochmal angesprochen habe, reagieren alle sehr genervt. Als mein Kollege aus dem Urlaub zurück kam, bin ich leider auch noch rot angelaufen und das Gelächter im Büro war dann wirklich sehr groß. Seitdem hängt auch ein Penthouse Kalender im Büro und der Chef teilte mit, dass die Weihnachtsfeier dieses Jahr in einer Saunalandschaft stattfinden wird.

Beichthaus.com Beichte #00040300 vom 12.09.2017 um 13:04:42 Uhr in Schwerin (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich wollte unbedingt ein Kind

35

anhören

Falschheit Selbstsucht Lügen Kinder Partnerschaft Schwerin

Ich habe heimlich die Pille abgesetzt und meinem Freund ein Kind untergejubelt. Damals lief es sehr schlecht zwischen uns - er wollte mit mir Schluss machen, weil ihm vor allem der Altersunterschied zu groß war. Er war damals 19 und ich war 36. Ich wollte ihn aber nicht verlieren und außerdem wollte ich unbedingt ein Kind haben. Immerhin ging ich schon auf die 40 zu. Also habe ich zu dieser Methode gegriffen. Wir blieben vorerst auch zusammen. Allerdings hat mich unser Sohn sehr überfordert und nebenbei habe ich gemerkt, dass meine Gefühle für meinen Freund nach und nach schwinden. Ich habe ihn mehrmals betrogen und mittlerweile leben wir getrennt. Unser Sohn lebt jetzt bei ihm. Meinen Sohn habe ich schon seit über vier Monaten nicht mehr gesehen. Ich bin ehrlich gesagt froh darüber. Ich habe mit der Zeit verstanden, dass ich doch nicht Mutter sein will und dass das heimliche Absetzen der Pille ein großer Fehler war.

Beichthaus.com Beichte #00038698 vom 04.09.2016 um 23:56:55 Uhr in 19055 Schwerin (Großer Moor) (35 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte
“Ein


Terror-Herrentag

28

anhören

Hass Trunksucht Engherzigkeit Schwerin

Ich bin ein Mann und ich hasse den Herrentag, wie er exzessiv in unserer Gegend gefeiert wird. Ich hasse diese Blödmänner, die mit Bollerwagen und Klingelstöcken durch die Gegend ziehen, sich die Kante bis zum Abwinken geben und lautstark rumgrölen. Besonders wenn sie dann am Nachmittag schon aggressiv werden. Wenn es nach mir ginge, würde man am Herrentag diese ganzen Proleten einsperren.

Beichthaus.com Beichte #00031117 vom 30.04.2013 um 20:03:01 Uhr in 19061 Schwerin (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich finde keine Freunde

21

anhören

Verzweiflung 50+ Gesellschaft Schwerin

Ich beichte, dass ich (m/50) nicht normal bin. Alle denken, dass ich es bin, aber ich bin es nicht. Ich habe nämlich überhaupt keine Freunde. Und ich meine wirklich: keinen einzigen. Wenn ich zum Beispiel Geburtstag habe, rufen meine Eltern an (wenn sie daran denken, das tun sie aber nicht immer) und vielleicht gratuliert mir ein Nachbar. Das war es. Ich glaube, die letzten Freunde hatte ich, als ich in der Schule war. Seitdem ist es mir nicht gelungen, dauerhafte freundschaftliche Beziehungen aufzubauen, obwohl ich alles probiert habe, was man so gemeinhin empfiehlt.

Ich bin zum Beispiel zur Zeit Vereinsvorsitzender und in vielen Bereichen ehrenamtlich aktiv. Und auf der sachlichen Ebene kann ich ohne Probleme mit Menschen zusammenarbeiten. Aber ich schaffe es nicht, diese vielfältigen Kontakte irgendwie auf die private Ebene zu ziehen. An guten Tagen kann ich damit leben. An schlechten Tagen denke ich, dass ich der schlimmste Mensch auf der Welt sein muss, weil doch alle anderen, die ich kenne, Freunde haben. Am schlimmsten finde ich, dass selbst Menschen, die total arrogant und egozentrisch sind, sich vor Freunden kaum retten können. Das Komische ist: Ich hatte noch nie Schwierigkeiten, eine Partnerin zu finden. Aber Freunde finde ich ums Verrecken nicht.

Beichthaus.com Beichte #00030925 vom 23.03.2013 um 23:01:03 Uhr in Schwerin (21 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“35.000

“Beichte

Dienstags ist die Putzfrau dran

35

anhören

Fremdgehen Begehrlichkeit Ehebruch Schwerin

Ich bin seit bald 20 Jahren verheiratet. Wie das in solchen langjährigen Beziehungen so ist, hat man irgendwann einen gewissen Terminplan für Sex. Also Tage, an denen einfach kein sonstiger Termin ist (Sport, Verein und ähnliches) und auch nicht gerade die Lieblingsserien im Fernsehen laufen. Bei uns hat es sich eingebürgert, dass meine Frau und ich meistens dienstags miteinander schlafen. Allerdings hatte ich in den letzten Wochen erhebliche Vollzugsprobleme. Meine Frau hat viel Verständnis gezeigt, als ich erklärte, dass ich zu Beginn der Woche in meinem Job besonders viel Stress habe und deswegen lieber unseren Sex aufs Wochenende verlegen würde. Meine Erklärung ist aber nur eine Ausrede. Der Grund für meine Vollzugsprobleme ist vielmehr, dass Dienstagmittag unsere Putzfrau kommt, die einmal die Woche bei uns den Großputz macht. Diese Frau ist eigentlich total reizlos, ziemlich alt und nicht gerade gut aussehend. Da ich zu Hause arbeite, treffe ich sie jedes Mal an und irgendwann hat sie begonnen, mit mir zu flirten. Und weil ich gerade Lust hatte, bin ich mit ihr ins Bett gegangen. Das war überraschenderweise total super, wir passen im Bett absolut zusammen. Eine echte Offenbarung. Seitdem haben wir jeden Dienstag, wenn sie kommt, mindestens zwei Mal Sex. Kein Wunder, dass ich dann abends bei meiner Frau Probleme bekam. Meine Frau beklagte sich nun darüber, dass unsere Putzfrau immer schlechter putzt.

Beichthaus.com Beichte #00030445 vom 10.11.2012 um 20:15:35 Uhr in Schwerin (35 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000