Meine Vergangenheit als Escort-Dame

16

Lügen Prostitution Selbstsucht Verzweiflung Hannover

Während meiner Ausbildung musste ich jeden Cent zwei Mal umdrehen, da ich aufgrund familiärer Probleme früh ausziehen und somit selbst für meinen Lebensunterhalt aufkommen musste. Zu Anfang störte es mich noch wenig, nur Geld zur Deckung meiner Grundbedürfnisse […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040977 vom 11.02.2018 um 18:18:11 Uhr in Hannover (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Bewundert mich für meine Möpse!

33

anhören

Begehrlichkeit Eitelkeit Gesundheit Hannover

Ich (w/23) habe mir die Möpse vergrößern lassen. Ich habe sie sogar ein wenig größer machen lassen, als der Arzt mir bei meiner Körpergröße empfohlen hat. Medizinisch betrachtet natürlich alles andere als nötig; aber ich finde es geil, wenn mir die Jungs hinterher geiern. Ich freue mich schon auf den Sommer, wenn ich mit einem knappen Bikini ins Freibad kann und mir die ganzen Typen aus den Augenwinkeln auf die Möpse starren, auch wenn die Freundin direkt daneben liegt!

Beichthaus.com Beichte #00040895 vom 18.01.2018 um 17:09:35 Uhr in Hannover (33 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Schwierige Zusammenarbeit mit den Kollegen

23

anhören

Boshaftigkeit Zorn Kollegen Rache Hannover

Ich (23) bin momentan wegen einer Lungenentzündung krankgeschrieben, drei weitere Kollegen und ich haben zuvor an einem Auftrag gearbeitet, den wir in einer Präsentation vorstellen sollten. Da ich jedoch nicht anwesend sein kann, wollten meine Kollegen die von mir erarbeiteten Notizen gesendet bekommen, um diese ebenso vorzustellen, ohne die Notizen hätten sie ein Problem, so haben sie es mir gestern energisch mitgeteilt. Seit heute Morgen werde ich mit penetranten Sprachnachrichten seitens einer Kollegin belästigt, die mich dazu auffordert, ihr die Notizen zu schicken. Auch, als ich ihr erklärte, dass ich gerade erneut im Wartezimmer meines Arztes saß und ihr danach die Notizen zukommen lasse, schickte sie mir weiterhin Nachrichten, in denen sie im provokanten Tonfall sagte, dass Kranke nicht draußen sein sollten. Da ich es nicht ausstehen kann, wenn man mich so drängt, habe ich alle Kollegen ignoriert, morgen müssen sie den Auftrag vor den Kunden präsentieren - ohne meine Notizen. Es tut mir nur leid, dass ich nicht bei der Präsentation anwesend sein kann, die Kollegen tun mir nicht leid, hätte ich nicht im Minutentakt unverschämte Nachrichten bekommen, hätte ich ihnen die Aufzeichnungen geschickt.

Beichthaus.com Beichte #00040865 vom 09.01.2018 um 16:30:43 Uhr in Hannover (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein schwarzer Lover

30

anhören

Begehrlichkeit Neugier Selbstsucht Hannover

Ich bin schon seit fünf Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn sehr und wir machen sehr viel gemeinsam. In letzter Zeit wollten wir unser Sexleben auffrischen und schauen nun des Öfteren auch gerne Pornos, um neue Dinge auszuprobieren bspw. neue Stellungen etc. Nun kam es zufällig auch dazu, dass wir gelegentlich Interracial Porn geschaut haben und ich ein wenig neugierig geworden bin. Ich habe zwei Freundinnen, die beide einen schwarzen Freund haben und bei unseren Frauenabend erzählen sie mir oft, wie geil der Sex ist und wie gut ihr Freund bestückt ist. Für mich war es damals egal, da ich meinen Freund sehr liebe. Naja, dadurch dass ich nun auch gern Interracial Porn schaue, wollte ich einen Versuch wagen und habe meinem Freund einen Swingerclubbesuch vorgschlagen, um meine Fantasie auszuleben. Ich träume schon länger davon es mal auszuprobieren und wollte selbst persönliche Erfahrungen machen, um auch zu schauen, ob meine Freundinnen Recht behalten haben. Vor unserer Beziehung hatte ich nur einen Partner gehabt (Mein aktueller Freund ist sozusagen mein zweiter Freund). Mein Freund selber hatte schon bisher vier Partnerinnen und war deshalb einverstanden, dass ich diesen "Freifbrief" bekomme.

Ich dachte bisher immer, dass mein Ex und mein jetziger Freund "gut" bestückt sind, aber als wir am letzten Wochenende im Swingerclub waren, war ich ziemlich überrascht, was für große Exemplare da waren. Das hat mich ehrlich gesagt total neugierig und geil gemacht, weil ich nicht wusste, wie es sich anfühlt bzw. was da wohl auf mich zu kommt. Es kam dann auch letzten Endes dazu, dass ich Sex mit einem schwarzen Typ hatte, mein Freund durfte im Gegenzug natürlich auch mit einer anderen Frau Sex haben (Gleiches Recht für alle). Wir hatten uns darauf geeinigt, dass es in getrennten Räumen passiert. Der Sex war für mich der Beste, den ich jemals erlebt habe. Das Vorspiel war sehr intensiv, da er sehr gut mit der Zunge umgehen konnte. Die Krönung war aber sein Schwanz, der weitaus größer bzw. dicker war als der von meinem Freund. Es hat sich total geil angefühlt, weil er mich so ausgefüllt hat und er Stellen getroffen hat, die mein Freund bisher nie treffen konnte. Einige Male hat er auch leicht angestoßen, aber ich fand das extrem lustvoll.

Mein Freund hat mich natürlich gefragt, wie der Sex war und ich musste ihn anlügen und habe gesagt, dass der Sex in Ordnung war. Ich weiß, dass mein Lover nächstes Wochenende wieder im Swingerclub sein wird und mein Freund weiß noch nicht, dass ich eine Wiederholung will.

Beichthaus.com Beichte #00040844 vom 04.01.2018 um 03:35:12 Uhr in Hannover (30 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Firmen-Weihnachtsfeier mit Singen in der Kirche

20

anhören

Boshaftigkeit Zorn Arbeit Hannover

Ich (m/28) habe mir etwas zu Schulden kommen lassen. Vor wenigen Wochen verkündete mein Vorgesetzter feierlich, dass unser Betrieb einen Auftritt in einer Kirche haben wird. Wir sollten dort singen und Weihnachtsstimmung verbreiten. Zuerst dachte ich, es wäre nur ein schlechter Scherz gewesen, aber bald musste ich feststellen, dass die Ansprache ernst gemeint war. Ich fand die Idee ziemlich affig und verstand auch nicht, warum es eine Pflichtveranstaltung war. Einen Tag später tauchten plötzlich zwei Männer im Büro auf, die mit uns im Pausenraum proben sollten. Ich fühlte mich wie in einer Grundschule, die Männer waren extrem herrisch und beschwerten sich über jeden falschen Ton. Wie erwartet hatten die wenigsten Kollegen Talent, nur eine Kollegin und ein Kollege konnten tatsächlich gut singen. Die beiden bekamen Solos. Jeden Tag probten wir etwa eine Stunde lang. Ich wollte mich nicht krankschreiben lassen, da ich bald Urlaub habe und musste daher die Tortur über mich ergehen lassen.

Vorgestern hatten wir unseren Auftritt in der Kirche, ich hatte nicht erwartet, dass tatsächlich jemand kommen würde, um sich den schiefen Gesang anzuhören. Ich stand in der vorletzten Reihe, welche für die Kollegen vorgesehen war, die absolut nicht singen konnten. Als das erste Lied anfing, gingen mir die unzähligen Beschwerden und Schimpftiraden der beiden Männer durch den Kopf, die uns auf den Auftritt vorbereiten sollten. Nicht nur die Beschwerden, auch die verschwendete Zeit und die verlogene Weihnachtsstimmung. Mir brannte die Sicherung durch und ich wollte mich rächen

Die perfekte Gelegenheit war das Solo meiner Kollegin, als sie anfing zu singen, lief ich in die erste Reihe und sang mit. Sichtlich irritiert sahen mich die Zuschauer an, zufrieden über die Aktion ging ich einen Schritt weiter. Ich rannte durch die Sitzreihen und imitierte verschiedene Tierarten. Der Affe und der Esel waren mir besonders gut geglückt. Einige Zuschauer hielten mich für einen armen Irren und flüchteten zum Eingang, die restlichen Besucher vergraulte ich, indem ich einen Stuhl hochhob und damit herumrannte, nebenbei brüllte ich noch. Ich habe riesigen Ärger bekommen, letztendlich habe ich den Besuchern den Abend verdorben und mich lächerlich gemacht. Ernstgenommen werde ich verständlicherweise nicht mehr und ich schäme mich. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00040746 vom 09.12.2017 um 17:12:23 Uhr in Hannover (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht