Danke für die letzte Nacht.

5

Ekel Intim Studentenleben München

Ich bin gerade in München unterwegs, um meine willige Freundin J. zu besuchen. Derzeit leide ich unter einem gewissen Magen-Darm-Problem, was gestern des Nächtens zu einem unvorhergesehenen Malheur führte. Wir waren gerade in den violetten Satin Decken ihres Bettes heftig zu Gange, als sie mich auf den Rücken warf, um mich mal so richtig einzureiten. Das ruckartige und stoßweise Auf und Ab brachte jedoch nicht nur meinen Schwanz, sondern auch meinen Magendarmtrakt in Wallung. Ich wollte sie noch warnen, aber es war zu spät. Pumpend brodelte auf einmal alles, was sich unterhalb meiner Speiseröhre in mir befand, anal aus mir heraus, und zwar in Form eines nicht gerade nach Rosen duftenden flüssigen Gummischisses. Teils als Aerosol, teils mit kleinen Brocken. Ich schulde J. auf jeden Fall ein neues Bett, Bettzeug, einen Teppich und etwa 30 Liter Chlorid. Aber: Alles ist raus, mein Darm ist wieder gesund. Danke, J. aus München!

Beichthaus.com Beichte #00042129 vom 29.07.2020 um 13:31:49 Uhr in München (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der besondere Drang nach Erniedrigung.

0

Ekel Fetisch Intim Reinickendorf

Hallo, ich möchte beichten, dass ich total darauf stehe, mich von jungen Frauen anspucken zu lassen. Am besten an einem zurückgezogenen Ort wo keiner sehen kann wie ich richtig erniedrigt werde. Das Problem daran ist, das ich die Damen nicht kennen darf. Im Endeffekt dürfen sie dann eigentlich alles machen, was sie wollen, ich gehorche dann allen Befehlen, solange sie mich regelmäßig mit ihrem Speichel füttern. Ehrlich gemeinte Beleidigungen bis hin zu Urin und Popel, ich ergebe mich dann allen Geschenken meiner Besitzerinnen. Ich brauche das um mich wohl zu fühlen... ich weiß das ist irgendwie krank aber ich stehe da voll drauf. Ich lasse mir das auch gerne einiges Kosten, um mich richtig dreckig zu fühlen. Ihr wisst gar nicht wie sehr ich diesen Drang habe... allein der Gedanke das mir eine hübsche Dame tief hochgezogenen Speichel in den Mund fließen lässt mich danach zum Herunterschlucken zwing und mich beleidigt... oh Mann... Berlin/m35

Beichthaus.com Beichte #00042104 vom 21.06.2020 um 18:42:15 Uhr in Reinickendorf (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Zahlreiche Dating-Apps

0

Maßlosigkeit Ekel Dating Wien

Ich (m32) beichte, dass ich ein Leben führe, dass mich nicht glücklich macht.
Ich habe alles, was man sich wünschen kann: Gute Bildung, einen tollen Job, ein Haus, ich sehe gut aus und wirke vertrauenerweckend auf andere Menschen. Insbesondere Frauen.
Genau da fängt mein Problem an. Ich bin auf verschiedenen Dating-Apps aktiv. Mein Alltag besteht aus Verpflichtungen und der Sucht meiner Narzisstischen Neigung Futter zu geben indem ich zahlreiche Frauen Date.
Letzten Donnerstag war der vorläufige Tiefpunkt erreicht. Ich wollte unbedingt mit einer Lehrerin schlafen, die einer Lehrerin aus meiner Schulzeit ähnlich sah. Sie war absolut nicht mein Typ, wir hatten auch keinen Draht zueinander aber ich lud Sie zu mir ein.
Zuerst hat sie die Standardnummer abgezogen mit „ich bin nicht so eine“ ja, ja. Ein Bild von der Beule in meiner Hose und sie fragte mich schon was sie anziehen soll... soviel dazu.
Sie kam zu mir und ich wollte es meiner alten Lehrerin unbedingt heimzahlen für die Schikanen in meiner Schulzeit. Ich fragte Sie was Sie denn trinken möchte. Sie wollte Saft. Ich in die Küche, schenkte ihr Saft ins Glas und pinkelte zusätzlich rein. Ich trank die Stunden vorher viel Wasser, somit war der Urin wässrig und absolut nicht rauszuschmecken. Sie trank aus und bemerkte nichts. Aber Karma ist eine Bitch. Als wir begannen, rumzumachen meinte Sie, sie wird sehr feucht. Ich überhörte das und begann Sie mit der Hand zu befriedigen. Auf einmal kam ein Schwall Flüssigkeit. Ich schaute auf meine Hand und es war auch Blut dabei. Großartig die Couch war nass und es stank fürchterlich! Die Flüssigkeit und ihre Vagina. Es widerte mich an.
Danach ging es recht schnell. Ich wollte nur fertigmachen und duschen. So geschah es auch.
Nachdem ich gekommen bin, saßen wir ein paar Minuten nebeneinander, sie schaute mich dauernd verliebt an. Ich schloss die Augen und hoffte, dass Sie bald gehen würde.
Nach ein paar Minuten sagte ich, dass ich ins Bett gehen möchte, Sie zog sich an und ging.
Ich ging in die Dusche und legte mich auf den Fliesenboden. Ich kauerte in Embryostellung 20 Minuten und empfand nur ekel vor mir selbst.
Mein Egoismus und Narzissmus zwangen mich eine Frau, die mir null zusagte, stank, mir die Couch ruinierte und ich ihr ins Getränk urinierte einzuladen. Als ich geduscht war, legte ich mich hin und bedauerte alles. Ich wollte mich von allen Single Apps löschen. Das ständige Herum ficken belastet mich, wenn ich nicht täglich ein paar Matches habe fühle ich mich schlecht und minderwertig.
Ich würde mir eine Beziehung wünschen aber nach 1-2 Mal Sex interessiert mich keine Frau mehr. Ich halte dann aus Höflichkeit ein paar Tage Kontakt, vertröste die Frauen aber immer, weil ich „ja so viel zu tun habe“. Was zwar stimmt, aber die Wahrheit ist, sie langweilen mich einfach. Es ist ein Teufelskreis und ich weiß nicht wie lange ich das psychisch mitmache.

Beichthaus.com Beichte #00042091 vom 24.05.2020 um 22:28:54 Uhr in Wien (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Hoffnung stirbt zuletzt

0

Ekel Sex Partnerschaft Freital

Ich(m)bin jetzt seit zwei Jahren mit meiner Freundin zusammen, und wir lieben uns auch. Demnächst kommt sogar unser erstes Kind zur Welt. Mein Problem ist, ich finde sie schon seit Monaten körperlich abstoßend, weil sie richtig fett geworden ist. Und nein, das ist nicht nur der Babybauch. Es gibt Frauen die sehen auch in der Schwangerschaft sexy aus, aber nicht sie. Sie war vorher schon leicht mollig, aber grade noch so attraktiv für mich. Jetzt, 20Kilo später möchte ich sie nicht mehr nackt anschauen oder anfassen. Sie beschwert sich auch oft, dass bei uns nichts mehr im Bett läuft, ich schiebe es aufs Baby, aber die Wahrheit will ich ihr nicht sagen. Wer will schon hören, dass er/sie zu abstoßend aussieht. Ich schäme mich auch für mein Gefühl, aber ich kann es nicht abstellen. Ich steh nun mal auf schlanke Frauen. Da kann ich nur hoffen, dass sie nach der Geburt bald in ihre alte Form zurückfindet.

Beichthaus.com Beichte #00042052 vom 02.03.2020 um 15:04:13 Uhr in 01705 Freital (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Die stinkenden Überraschungseier

0

Ekel Freunde Fetisch Nürnberg

Als ich(m) ein heranwachsender war, so zwischen 12 und 14 Jahre habe ich immer mein Sperma in die Überraschungsei Hülsen gespritzt und das dann in meine unterste Schreibtischschublade geworfen. Das ganze ging ewig. Ich hab fleißig Überraschungseier gekauft, da ich diese Figuren sammelte, aber mindestens so oft gewichst und somit waren dann schnell ein paar hundert von diesen gelben Hülsen gefüllt mit meinem Sperma zusammen. Irgendwann hat das bestialisch da unten raus gestunken. Mein Computer stand auf dem Schreibtisch an dem ich oft mit meinem Kumpel zusammen Solitär oder das Zeug damals spielte in den 90ern. Irgendwann ist er dem Gestank auf die Spur gegangen. Ich berichte, dass ich es damals geleugnet habe und ihn fleißig dran riechen ließ und ich erst Jahre später an einem feucht fröhlichen Abend ihn aufklärte, dass es mein Samen war, der vor sich hin stank. Ich habe selbst bis zum heutigen Tag nicht mehr so einen Gestank wahr nehmen müssen. Manchmal hab ich auch in einen alten Schuhkarton gewichst und den auf den Schrank gestellt und immer wieder hergezogen für die extra großen Sperma Ladungen. Der stank irgendwann genauso ekelhaft...

Beichthaus.com Beichte #00042044 vom 20.02.2020 um 20:47:44 Uhr in Nürnberg (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht