Der kleingeistige Wicht mit der Pumpgun

9

anhören

Boshaftigkeit Hass Rache Ekel Nachbarn Volkesfeld

Meine Nachbarn nerven mich. Die einen verbrennen Abfall im Garten - und zwar Hausabfall, Tapeten und nasses Holz. Sie rennen jeden Tag auf ihren 10 Quadratmetern Gemüsebeet rum und machen eine Bundesgartenschau aus jedem SCHEISS Hälmchen, während der Sohn auch gerne sonntags ein bisschen mit der Flex handwerkelt. Die anderen geistern den ganzen Tag im Garten rum, was ja in Ordnung wäre, aber alles was sie machen, macht Lärm. Planschen, Grillen, Brüllen, alleine die Tür mit dem Moskitonetz schlägt jeden Tag hundertmal mit einem lauten KLATSCH zurück. Wenn ich mal für kleine Jungs muss, ist mir der Weg ins Haus zu weit. Ich pinkele dann in eine 1-L-Wodka- und Schnapsglasflasche. Sind diese abends voll und ich habe mich wieder das ganze Wochenende nerven lassen müssen, schraube ich die auf eine gute Wasser-Pumpgun, deren Schlauchzufuhr ich verlängert habe.

Dann verspritze ich meine alte, ekelhaft stinkende, abgestandene Pisse auf das eine Grundstück. Besonders gerne auf die Erdbeeren. Im hohen Bogen, dass es nur so rauscht. Wer mit Pferdemist düngt, kann auch meine Pisse vertragen. Und schmeckt es denn auch, vor allem die kleinen Erdbeerchen? Ihr versaut mir den ganzen Tag, ich versaue euch euren, ich Stinkstiefel. Die Planschmonster sind leider zu weit weg für die Pumpgun. So wird Pisse eben eingefroren. Und per Hand oder einer kleinen Steinschleuder rübergeschossen. Jetzt im Sommer geht das, da ist morgens alles weggetaut. Wenns gut läuft, dann treffe ich auch diesen verdammten Pool. PLATSCH! HAHAHAHA, das macht Spaß, in meiner Pisse zu baden, oder? Ihr belästigt mich den ganzen Tag, jetzt müsst ihr leiden. Ich kann mich sonst nicht an euch rächen, ich pisse auf euch. Wenigstens das.

Und so habe ich Tage, Wochen, Monate, meinen Urin gesammelt und eigentlich nicht bemerkt, wie sehr diese Leute Macht über mich haben. Wie würde ich das finden, in meinem Garten bepinkelte Erdbeeren zu haben. Ich habe dann nach und nach so ein Gespräch angefangen wegen dem Gartenfeuer und habe höflich gefragt, wie sie es finden würden, Plastikgeruch im ganzen Haus zu haben. Es ist nicht nur verboten, sondern auch verdammt gesundheitsschädlich. Und die anderen, ja, die wollen eben einfach auch wie ich das schöne Wetter genießen. Wenn man sich da mal richtig Gedanken macht, merkt man, was man für ein kleingeistiger Wicht gewesen ist und fühlte sich auch noch im Recht.

Beichthaus.com Beichte #00039909 vom 18.06.2017 um 14:11:40 Uhr in 56745 Volkesfeld (Kaulstraße) (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Das Gasthaus nebenan

23

anhören

Zwietracht Hass Verrat Rache Restaurant Nachbarn

Ich (m/34) lebe seit 16 Jahren neben einem Gasthaus. In der Zeit hat der Pächter etwa 10 Mal gewechselt, entweder weil die Pächter bankrott gingen oder weil sie den Fehler machten, sich mit uns Nachbarn anzulegen. Bei mindestens vier Wechseln waren wir direkt beteiligt, weil die Wirte ihre Gäste nicht im Griff hatten oder sich nicht an ihre Sperrzeiten gehalten haben.


Klar weiß man, was man auf sich nimmt, wenn man neben eine Wirtschaft zieht und klar, auch ein Wirt will leben. Aber beides funktioniert nur, wenn man miteinander redet und sich an Abmachungen hält. Der aktuelle Wirt tat zu Anfang beides. Jetzt, nach circa vier Monaten tun sie, obwohl von uns nichts kam (oder deswegen?) genau das Gegenteil. Sie sind übel laut, es stinkt nach ranzigem Fett, das Personal hat nix zu tun und hockt ständig draußen. Statt normal zu reden, muss man aber primitiv brüllen. Eine von denen hat eine widerliche Hexenlache, dass einem alles vergeht, wenn man dieses "Hähähähähähähäää" nur hört. Außerdem müssten sie laut Ordnungsamt den Biergarten um 22.00 Uhr geschlossen haben. Das bedeutet um 22.01 Uhr sollte dort keine Lampe mehr brennen, kein Glas mehr auf dem Tisch und kein Gast anwesend sein. Derzeit wird aber mit extrem laut grölenden Gästen, die uns dann auch noch besoffen fast in den Zaun fahren, bis weit nach 1.00 Uhr nachts überzogen, und das ohne Genehmigung.


Bisher haben wir still gehalten, aber ab jetzt fahren wir Vollprogramm: Laute Musik unsererseits (Death Metal), Polizei bei jedem Pups, Beschwerden per Telefon und über den Zaun. Zufällig wurde anderen Wirten mit ähnlichen Problemen die Kühlung nachts abgeschaltet und als das Ordnungsamt am nächsten Tag auch zufällig kam, waren alle Lebensmittel, wie Fischwaren, verdorben. Widerlich, oder? Auch das könnte ja versehentlich wieder passieren, oder dass Autos, die quer in unserer Einfahrt stehen, ohne Zettel abgeschleppt werden. Wir haben schon viele Wirte überlebt, die schaffen wir auch noch. Mir tut nur der Vorgänger Leid, der mit gutbürgerlicher Küche leider pleite ging. Aber die jetzigen sind eine Pest.

Beichthaus.com Beichte #00030190 vom 21.08.2012 um 17:20:31 Uhr (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Zeitvertreib im Krankenhaus

8

anhören

Trunksucht Dummheit Unfall

Ein Kumpel ist gestern besoffen in eine Glasscherbe gefallen - mit dem Arsch. Haben ihn ins Krankenhaus zum Nähen gebracht, während er da drin war, haben wir uns Rollstühle gesucht und sind durchs Krankenhaus geheizt. Am Ende haben wir im Warteraum geschlafen - was brauchen die auch so lange? Der Chefarzt hat sich nicht mehr eingekriegt vor Lachen. Ich habe nur gehört: Herr Doktor, dass müssen sie sich anschauen. Doktor: Was muss ich mir anschauen? Hahahaha! - sechs besoffene, schlafende, eingesaute, Jugendliche.

Beichthaus.com Beichte #00023819 vom 16.05.2008 um 18:42:15 Uhr (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Das neue Fahrrad des Nachbarn auf dem Sperrmüll

13

Boshaftigkeit Rache Nachbarn Frankfurt

Ich war letztes Wochenende in Frankfurt (bin Schweizer) um den Umzug meiner Freundin abzuschließen. Das meiste Zeug ist schon in unserer Wohnung in der Schweiz. War also nur noch Sperrmüll runtertragen und putzen angesagt. Wie immer bei solchen Arbeiten ging ich sehr motiviert ans Werk. Während meine Freundin die Bude putzte, habe ich den ganzen alten Scheiß, den wir nicht mehr brauchen, runtergetragen und vor der Tür aufgebaut. Dann meinte so ein verranzter Sack aus ihrem Haus, dass ich wohl zu viel Lärm mache, und hat mich dumm angepflaumt. Ich, sowieso schon gut gelaunt wegen dieser Scheiß-Arbeit, habe versucht es mit Humor zu nehmen und die Sache elegant zu lösen. Der Kerl hatte ca. drei Meter neben der Tür sein Fahrrad, gesichert mit so einem normalen Fahrradschloss, geparkt. Ich habe dann den ganzen Sperrmüll direkt neben dem recht neuen Fahrrad aufgebaut. Wie es halt so ist mit diesen Sperrmüllhaufen, sind kurz darauf die ersten Kreaturen dahergekommen, um den Haufen zu untersuchen und zu fleddern.

Als sich der Erste das Fahrrad als Ziel seiner Begierde ausgesucht und mich fragend angeschaut hat, habe ich nur leicht genickt und bin wieder ins Haus. Als ich mit dem nächsten Schrott runtergekommen bin, war der Typ und das Fahrrad verschwunden. Hahahaha. Wir haben dann noch in Ruhe den Rest erledigt und sind dann in die Schweiz zurück. Meine Freundin hat sich noch die ganze Zeit gewundert, warum ich plötzlich so eine gute Laune gehabt habe. Herrlich! Ich bereue nichts.

Beichthaus.com Beichte #00023301 vom 28.01.2008 um 22:58:36 Uhr in Frankfurt (13 Kommentare).

Gebeichtet von theo
In WhatsApp teilen

Mein pampiger Chef

0

Aggression Hass Arbeit

Hiermit beichte ich (w/24), dass ich meinem Vorgesetzten im Büro gerne mal richtig schön eine in die Fresse hauen würde. Der ist so pampig und patzig, da fragt man sich, für wen er sich hält, der kleine dumme Assi. Ist erst kürzlich aufgestiegen und meint jetzt einen auf dicke Hose machen zu können. Wie lächerlich, hahahahahahaha! Außerdem vögelt er eine Mitarbeiterin einer unserer Großkunden. Aber wenn ich so darüber nachdenke, glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass er sie vögelt, denn er ist immer so unausstehlich und außerdem glaube ich, der wedelt sich täglich mehrmals einen von der Palme, weil er ihn bei ihr sowieso nicht reinstecken darf. Das würde mich allerdings auch frustrieren.

Beichthaus.com Beichte #00012104 vom 15.07.2006 um 08:30:52 Uhr (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht