Mobbing in Geesthacht

5

Boshaftigkeit Schule Geesthacht

In der siebten Klasse auf dem Gymnasium bekamen wir einen neuen Mitschüler der nach einem längeren Aufenthalt in Bayern wieder zurück in unsere Heimatstadt kam. Er war ein unscheinbarer Typ der aber niemandem etwas tat. Wie es auch immer dazu kam, er war von Beginn an das Opfer für sämtliche Streiche und Beleidigungen der ganzen Klasse. Wir alle haben ihm aufs Übelste mitgespielt. Sachen versteckt, Wasser in den Ranzen etc. Das Schlimmste meinerseits war ein Geburtstag von Ihm auf den er einiger aus der Klasse mitsamt mir einlud. Auf dieser Feier stahl ich ihm sein Geburtstagsgeld.

Es wurde später noch schlimmer. Die Tage in der Schule waren die Hölle für ihn und die Geburtstage wurden zu einer wahren Tortur. Ich möchte beichten dass ich mich so unsäglich für mein Verhalten schäme und noch heute daran denke und nicht begreifen kann wie ich so grausam sein konnte. Habe mir vorgenommen, sollte er mir über den Weg laufen (arbeitet auch in der nächsten Großstadt), mich bei ihm zu entschuldigen für was ich tat. Einmal lief er mir bereits über den Weg (ich blieb unerkannt) und ich konnte mich nicht aufraffen. Ich bereue sehr und nächstes Mal werde ich es bestimmt machen. Es tut mir sehr leid mein Lieber.

Beichthaus.com Beichte #00041903 vom 15.08.2019 um 11:25:02 Uhr in Geesthacht (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Kinder an erster Stelle

12

Zorn Kinder Geesthacht

Ich finde es frustrierend, dass für viele Eltern ihr Kind, gleich wie alt, immer an erster Stelle kommt. Meine Kollegin läuft sogar in kaputten Schuhen rum, weil ihr Sohn drei neue Pullover braucht. Bei meinen Eltern kamen die Kinder zuletzt. Auch nicht richtig, aber nie würde ich auf irgendwas verzichten, damit die Bratzen zu ihrem vermeintlichen Recht kommen.

Beichthaus.com Beichte #00041715 vom 17.01.2019 um 17:53:11 Uhr in Geesthacht (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mit 18 wird alles besser!

9

Fetisch Masturbation Peinlichkeit Geesthacht

Ich möchte beichten, dass ich eine verdammt notgeile Sau bin! Da ich keine Freundin habe, bin ich, wer häte es gedacht, die ganze Zeit am Schrubben und Pornos besorgen. Das Schlimmste aber sind meine kläglichen Versuche, mir Abwechslung beim Onanieren zu verschaffen.

Ich versuche, mir andauernd selbst einen zu blasen (bin sogar schon mit der Zunge an die Eichel gekommen) und da mein Zimmer voller Spiegel ist, muss ich diesen jämmerlichen Anblick ertragen. Ich mache immer einen halben Purzelbaum nach hinten und versuche dranzukommen, oder ich versuche im Sitzen an den magischen Penis ranzukommen. Naja, das Ende vom Lied ist, dass mir danach alles wehtut (trotz aufwärmen) und ich mir immer bescheuerter vorkomme. Wäre ich schon 18, dann würde ich einfach in den nächsten Porno-Shop und mir eine Gummiemuschi kaufen oder einfach in den Puff. Naja, life sucks und ich werde es weiter versuchen, vielleicht sollte ich Yoga anfangen und ein Schlangenmensch werden, dann wäre ich unabhängig!

Beichthaus.com Beichte #00011010 vom 28.06.2006 um 06:28:22 Uhr in Geesthacht (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht