Der wohlig warme Whirlpool in der Badewelt Sinsheim

5

anhören

Schamlosigkeit Unreinlichkeit Ekel Sinsheim

Ich habe gestern in der Saunalandschaft in den Whirlpool gepinkelt! Ich hatte schon den ganzen Tag gefroren und das mollig warme Wasser im Whirlpool hat mich dann total entspannt. Wegen der vielen Blubberblasen hat keiner der Anderen etwas gesehen.

Beichthaus.com Beichte #00039360 vom 17.02.2017 um 13:51:19 Uhr in Sinsheim (Badewelt 1) (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Tipp: Günstiger Essen im Fast-Food-Restaurant

7

anhören

Diebstahl Stolz Ernährung Arbeit Sinsheim

Ich würde gerne etwas beichten, was ich bisher nie als beichtwürdig empfunden habe, sondern nur als kleine, gute Tat um den Gästen zu zeigen, dass nicht jeder Mitarbeiter hinter den überteuerten Preisen steht. Eine Beichte hat mich jedoch hierzu animiert. Ich arbeite in einem bekannten Fast-Food-Restaurant und lege gerne ein bis zwei Ketchup- bzw. Mayotüten je nach Sympathie mehr dazu, anstatt die reguläre einzelne, die es auch nur bei großen Pommes inklusive gibt. Wenn ein Gast mir sagt, dass er gerne statt Ketchup Mayo hätte, tausche ich sie nicht um, sondern lege einfach eine Tüte Mayo dazu. Es ist manchmal echt unglaublich, wie überrascht manche Leute sind und überhaupt nicht verstehen, was gerade passiert ist. Am Besten ist ihr strahlendes Lächeln jedoch, wenn ein Gast extra an die Kasse kommt und sagt, er würde gerne noch einen Dip kaufen, das Geld bereits passend auf den Tresen legt, und ich ihm einfach den Dip ausgebe, ohne etwas in die Kasse zu tippen.


Was mich ebenfalls dazu bringt, ist, dass es bescheuert ist, für eine mittlere Portion Pommes 2,49 Euro zu verlangen, und wenn der Gast dann Ketchup haben will, er noch mal 20 Cent zusätzlich zahlen muss. Was erfahrenen Gästen eigentlich auffallen müsste, ist, dass man nun genauso gut eine große Portion Pommes hätte bestellen können - für den exakt selben Preis. Und da wäre die Soße eben inklusive. Wer denkt sich so Preise aus? Der Preis pro Stück bei den Nuggets wird auch nicht kleiner bei größeren Portionen, wie man eigentlich vermuten würde, sondern ist extrem willkürlich und es ist darin kein System erkennbar. Das Preis/Leistungsverhältnis solltet ihr bei eurem nächsten Besuch also alle mal ausrechnen.

Beichthaus.com Beichte #00036044 vom 29.06.2015 um 17:05:54 Uhr in 74889 Sinsheim (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen


An der Kasse eingenebelt

13

anhören

Ekel Peinlichkeit Schamlosigkeit Sinsheim-Hilsbach

Ich (w) hatte gestern den ganzen Tag lang totale Blähungen. Man hörte sie nicht, man roch sie nicht, aber sie waren da. Ich musste nach der Arbeit noch etwas einkaufen, und als ich an der Kasse stand, konnte ich nicht anders, als ordentlich einen fahren zu lassen - zum Glück wieder lautlos. Aber ich gebe zu, es stank wider Erwarten mörderisch. Ich sah diskret nach vorn, aber keiner guckte blöd nach hinten zu mir. Dann drehte ich mich unauffällig um und sah hinter mir eine Dame, die einen offensichtlich schwerbehinderten jungen Mann in einem Rollstuhl vor sich herschob. Es tut mir leid, dass ich ihn so eingenebelt habe.

Beichthaus.com Beichte #00031980 vom 01.10.2013 um 21:37:57 Uhr in Sinsheim-Hilsbach (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Verschenkter Käse

14

anhören

Zorn Betrug Ungerechtigkeit Restaurant Arbeit Sinsheim

Verschenkter Käse
Ich arbeite bei einer bekannten Sandwich-Kette und habe aus allgemeiner Unzufriedenheit seit Monaten keinen doppelten Käse mehr berechnet. Was bedeutet, dass ich den Laden bei jedem halben Sandwich um dreißig Cent betrogen habe. Allerdings ist die Bezahlung furchtbar und ich schenke den Leuten eigentlich nur das Geld, das ich nicht erhalte.

Beichthaus.com Beichte #00031935 vom 23.09.2013 um 11:57:48 Uhr in 74889 Sinsheim (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Lacher auf Kosten meines Bruders

29

anhören

Engherzigkeit Gewalt Familie Sinsheim

Ich muss beichten, dass ich meinen Bruder ziemlich schlecht behandelt habe. Wir sind damals mit meinen Eltern aus der Stadt aufs Land gezogen. Ich war damals 13 und mein Bruder neun Jahre alt. Wie auf dem Dorf so üblich, gibt es strenge Hierarchien. Wer nicht im Tennisclub war, war unten durch und der Coolste im Ort war der Junge, dessen Vater die Tankstelle besessen hat. Meine Beichte, ich habe mich vor den Jungs damit profiliert, dass ich meinen Bruder regelmäßig vor den anderen Jungs und Mädchen im Dorf gedemütigt habe. Ich habe ihm die Hose runter gezogen, habe herum erzählt, dass er sich nachts in die Hose machen würde. Wenn mein Bruder mal einen Freund nach Hause gebracht hat, habe ich meinen Bruder vor seinen Augen verprügelt und fertiggemacht, weil ich stolz auf mich war, wenn dieser über meinen Bruder gelacht hat. Zusammenhalt unter Brüdern war damals für mich ein Fremdwort. Meinen Bruder hat der Umzug und die zusätzliche Demütigung von mir wirklich mitgenommen, er hat auch regelmäßig über lange Zeit geweint vor der Schule. Meine Eltern, ziemlich strenge und konservative Menschen, wollten davon nichts wissen und haben ihn noch zusätzlich täglich wegen seiner zunehmend schlechter werdenden Schulnoten verprügelt. Er hat sich zwar im Alter gefangen, aber im Gegensatz zur mir - offen und selbstbewusst - hat er sich zu einem zurückhaltendem Menschen, dem es in Stresssituationen oft an Selbstbewusstsein fehlt, entwickelt. Heute schäme ich mich wirklich für das, was ich getan habe. Ich lebe mittlerweile in einer komplett anderen Stadt und ich schäme mich dafür, das Lebens meines Bruders dermaßen einschneidend belastet zu haben, für ein paar Lacher von Fremden, die mir heute völlig gleichgültig sind.

Beichthaus.com Beichte #00031020 vom 12.04.2013 um 16:05:49 Uhr in Sinsheim (29 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht