Mit dem Magic Wand auf der Couch

19

anhören

Masturbation Schamlosigkeit Nachbarn Oldenburg

Mit dem Magic Wand auf der Couch
Ich habe meinen Nachbarn zusehen lassen, wie ich (w/31) mir mit meinem Magic Wand "Verspannungen löste". Kurz zur Info: Das ist ein Massagestab, groß, kräftig, starke Vibration - das Ding ist wirklich der absolute Wahnsinn. Aber nun zu meiner Beichte: Ich wohne im Erdgeschoss, und wenn die Gardine etwas geöffnet ist, kann man meine Couch vor der Balkontür sehen. Wenn ich von dort aus dem Fenster schaue, ist der Gemeinschafts-Parkplatz quasi direkt davor. Nun denn, ich saß dort und hatte Spaß mit dem Magic Wand, als mein Nachbar kam und zu seinem Auto ging. Die Gardine hatte ich nicht ganz geschlossen, aber ich dachte mir nicht wirklich etwas dabei, da die Wahrscheinlichkeit, dass er hier reinschaut, nicht sonderlich hoch war. Falsch! Ich beobachtete ihn, wie er zum Auto ging, an der Tür angelehnt stehen blieb und genau hier reinsah! Für einen kurzen Moment dachte ich, ich könnte ja aufhören und so tun, als hätte ich ihn nicht bemerkt, aber dann spreizte ich meine Beine so weit wie möglich und machte es mir weiterhin selbst. Er stand derweil am Auto, sah zu, fasste sich dann in die Hose und stieg ein. Er fuhr allerdings nicht weg, sondern saß im Auto und beobachtete, wie ich es mir immer heftiger selbst machte und mich zum Äußersten trieb. Ich möchte beichten, dass ich es genossen habe, zu wissen, dass er mich sieht. Allerdings weiß ich nicht, wie ich ihm jemals wieder begegnen soll - dabei lässt sich das ja zumindest im Hausflur kaum verhindern.

Beichthaus.com Beichte #00033578 vom 10.07.2014 um 10:03:57 Uhr in 26313 Oldenburg (Hauptstraße) (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Oma, der alte Drache

27

anhören

Engherzigkeit Zorn Hass Familie 50+ Enger

Ich bete dafür, dass meine Oma, der alte Drache, der nun seit mittlerweile sechs Jahren bei uns wohnt und sich den Arsch hinterher tragen lässt, endlich den verdammten Löffel abgibt. Sie hat ihr Zimmer neben meinem und hat ein sagenhaftes Gespür dafür, wenn ich schlafen will. Jedes Mal, wenn es mucksmäuschenstill in meinem Zimmer ist, weil ich verständlicherweise schlafen will, bekommt sie es hin, mit ihrem geäfften Gehuste, welches sie auflegt, um Mitleid zu erhaschen, mich gerade dann aufzuwecken, wenn ich kurz eingenickt bin. Ist jedoch jemand wach und schaut TV oder sitzt am PC, hört man nicht einen Ton. Denn sie weiß ja, dass jemand wach ist. Wenn sie stirbt, werde ich nicht weinen. Ich werde ganz im Gegenteil ein Freudentänzchen aufführen, das sich gewaschen hat!

Beichthaus.com Beichte #00026313 vom 22.05.2009 um 02:20:18 Uhr in Enger (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte



Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht