In der Schule entmannt

3

anhören

Gewalt Neugier Dummheit Kinder Leipzig

Ich (w/24) will eine Geschichte aus meiner Grundschulzeit beichten. Damals, in der dritten oder vierten Klasse, hatte ich zwei beste Freunde (m), mit denen ich jede Pause gespielt habe. Entweder Pokémon oder Sailor Moon. Der eine wollte auch immer eine Sailorkriegerin sein, was ich damals aber nicht merkwürdig fand. Nun ja - eines Tages kam ich in die Schule und hatte am Abend zuvor mit meinen Eltern einen Bud Spencer Film gesehen. Wie diese Filme halt so sind: Bud haut drauf, aber so schlimm scheint es eigentlich nicht zu sein. In meiner kindlichen Dummheit habe ich am nächsten Tag meinen Freunden vorgeschlagen, dass wir "Schlägerei" spielen. Gesagt, getan. Und was machte ich? Ich schlug einem meiner besten Freunde voll auf die 12. Ich wusste in dem Alter nicht, dass Jungs so etwas wehtut. Jedenfalls bis zu diesem Moment. Vor Schmerzen gekrümmt lag er da und wir beendeten die Sache - blieben aber trotzdem noch Freunde. Bis sich unsere Wege nach der vierten Klasse trennten, da wir auf verschiedene Schulen gingen. Wir trafen uns erst in der zehnten Klasse auf einem Gymnasium wieder. Er war quasi der Neue und ich kannte ihn. Er hatte sich äußerlich etwas verändert: lange Haare, introvertiert, typischer Manga/Anime-Fan ohne große andere Interessen. Schnell bekam er den Ruf weg, schwul zu sein. Und da kam mir die Geschichte wieder hoch, denn er war ja schon damals sehr weiblich. Bis heute habe ich die dumme Angst, dass ich ihn durch meinen Gewaltakt quasi entmannt habe. Natürlich weiß ich, dass das nicht geht - aber nach allem, was ich weiß, ist er wohl wirklich beim anderen Ufer gelandet.

Beichthaus.com Beichte #00034351 vom 18.11.2014 um 15:50:06 Uhr in 04103 Leipzig (An der Milchinsel) (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Käsestreuer für zu Hause

27

anhören

Diebstahl Geiz Waghalsigkeit Leipzig

Ich habe heute einen Käsestreuer bei Pizza Hut geklaut, weil ich diesen Käse gern auf meine Pizza streue.

Beichthaus.com Beichte #00028613 vom 07.02.2011 um 13:32:18 Uhr in 04103 Leipzig (Pizza Hut, Willy-Brandt-Platz 7) (27 Kommentare).

Gebeichtet von hockeyplayer7 aus Halle
In WhatsApp teilen

Meine geile Kollegin

7

Begehrlichkeit Maßlosigkeit Kollegen Obersontheim

Ich bin hammergeil auf meine Kollegin und würde sie, wenn es nach mir ginge, sofort am Arbeitsplatz stopfen! Sie hat aber leider einen Freund, was die Sache erschwert. Der geht aber zum Glück bald woanders arbeiten, sodass ihre Beziehung hoffentlich in die Brüche geht! Dann werd ich das alte Miststück so etwas von durchficken!

Beichthaus.com Beichte #00004103 vom 05.01.2006 um 23:02:00 Uhr in Obersontheim (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht