Ein Geschenkkorb als Finderlohn

20

Geld Münnerstadt

Also letzte Woche habe ich im Gebüsch einen Geldbeutel liegen sehen. Ich habe ihn aufgehoben, reingeschaut und was war drin? 500 Euro! Also bin ich zu meinen Kumpels und habe gefragt, was ich machen soll. Die haben gesagt "Boah, geil, behalt das Geld, davon kannste dich richtig zulaufen lassen und so!" Also was habe ich gemacht? Ich bin zum Besitzer und habe ihm den Geldbeutel zurückgegeben. Leute, die das Geld behalten hätten, sind einfach nur zu bemitleiden. So viel Erziehung muss man doch genossen haben, um zu wissen, dass das bisschen Ehrlichkeit und Moral einfach nötig ist! Man muss doch auch an den Besitzer denken, vielleicht ist es eine alte Dame, die sowieso nicht viel hat. Aber nein, immer nur an sich selbst denken. Ach ja, der Besitzer war sehr erfreut über meine Ehrlichkeit und hat mir einen tollen Geschenkkorb gegeben.

Beichthaus.com Beichte #00022183 vom 02.07.2007 um 20:23:11 Uhr in Münnerstadt (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht