Ich verheimliche meine schlechte Gesundheit!

9

anhören

Verzweiflung Falschheit Lügen Gesundheit Koblenz

Ich (w/21) habe eine ganze Menge an Krankheiten, an denen ich seit meinem achten Lebensjahr leide. Ich meine keine Geschlechtskrankheiten und auch nichts, bei dem man sich anstecken könnte. Aufgrund meiner Hauptsache, die leider vier Jahre später erst entdeckt wurde, sind viele weitere Krankheiten ausgebrochen. Nun habe ich Angst, meinem festen Freund zu sagen, warum ich alle zwei Wochen für einige Stunden weg bin (ambulante Tagesklinik-Therapien über die Vene / Infusionstherapie). Erst gestern sagte er mir, dass er denkt, ich würde ihn betrügen. Es hat mich so sehr getroffen, dass ich kein Wort rausbrachte. Er nahm es aber so auf, als wäre mein Schweigen eine Bestätigung für seine Vermutung. Nun warte ich, bis er von der Arbeit zurückkehrt, damit ich ihm beichten kann, meine Zeit in der Klinik zu verbringen. Ich habe die Ausreden satt, aber auch Angst vor seiner Reaktion. Schon die bemitleidenden Blicke, wie damals von Freunden, ertrage ich nicht. Ich habe Angst es ihm zu sagen. Ich habe sogar Angst, dass er damit nicht klarkommt und mich deshalb verlässt.

Beichthaus.com Beichte #00040737 vom 06.12.2017 um 18:37:39 Uhr in Koblenz (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht