Ich musste ja irgendwie nach Hause kommen.

1

Prostitution Wollust Geld Engstingen

Beichte heute das ich(m,30) den Deal mit dem Taxifahrer akzeptiert habe (gratis Fahrt dafür mach ich alles, was er will) und so mich fast jedes Mal, wenn ich auf eine Party Disco etc. ging ich mich bei ihm wieder fand. Und das nicht nur mit ihm, sondern mit immer mehr verschieden Typen, von denen wurde ich aber mit barem entschädigt insofern sie was gezahlt haben. Und des Öfteren auch ohne einen Dunst, wie ich dort landete. Morgens musste ich ja heimkommen, dafür musste ich ihm dann noch einen blasen, dass er mich fährt. Ich beichte, dass ich das alles niemand erzählen kann und es hier guttut mal alles herauszulassen und ich Gott froh bin diese Zeit gesund überstanden zu haben und die mir keine Krankheiten angehängt haben.

Beichthaus.com Beichte #00042186 vom 18.12.2020 um 15:06:02 Uhr in Engstingen (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Geldgeile Student

3

Prostitution Sex Geld Siemensstraße Engstingen

Ich m(30) habe als ich noch jünger war (22), nachdem meine ganze Clique und ich mit einem Taxi heimgefahren wurden absichtlich so getan, als ob ich schlafe das der Taxifahrer mich zuletzt absetzt.

Ich hatte eine win - win Abmachung mit dem Fahrer. Blasen zum Fahren.
Irgendwann wurde ihm das zu langweilig und ich oft zu voll war um ihn richtig zu befriedigen. Und ich ihm jetzt was schuldig bin.
Und die Abmachung zu seinen Gunsten angepasst wird.

Die Fahrten kosten weiter nichts, dafür gehöre ich aber ihm bis er genug hat und er darf machen was er will.
Und ich willigte ein.

Beim nächsten Mal war ich wieder sehr gut angeheitert. Das hat er gemerkt und ich wusste das es dieses Mal nicht beim Blasen bleibt.
Als wir alle meine Kumpels abgeliefert hatten, fuhr er direkt weiter in ein Waldstück und ich sollte mich ausziehen. Er holte seine Riemen heraus und ich sollte ihn steif blasen das ging recht schnell anschließend sollte ich mich auf die Motorhaube legen und genießen und da spürte ich auch schon Gleitgel über mein Loch laufen und Finger in mich eindringen und weiten und ich wusste was mir gleich bevorsteht.

Und schon setzte er seine Eichel an, die mir sehr riesig vorkam. Langsam drang er weiter ein und entjungferte meinen Po. Es war schmerzhaft und geil gleichzeitig. Und er fing langsam an mich zu ficken und immer schneller zu werden. Und ich vordere ihn vor lauter Alkohol noch auf fester zu ficken. Bis ich spürte, wie er zu zucken beginnt und ihn rauszog, sein Kondom abstreift und seinen Schwanz in meinen Mund rammt und alles in mich spritzt.

Ich saß danach völlig fertig im Taxi. Er lobte mich und gab mir noch 50 extra.
Ich habe das noch lange durchgezogen und als Student nebenher gut was verdient an ihm.
Aber schämte mich morgens immer sehr.

Beichthaus.com Beichte #00041963 vom 17.11.2019 um 11:07:29 Uhr in Siemensstraße 72829 Engstingen (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen



Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht