Hilfe, meine Ex ist eine Prostituierte!

15

anhören

Prostitution Verzweiflung Ex Chemnitz

Ich (m/28) habe nach gut drei Jahren Beziehung mit meiner Ex herausgefunden, dass sie eine Prostituierte ist und das schon vor der Beziehung ausgeübt hat. Sie versichert mir, dass sie in der 3-jährigen Beziehung niemals fremdgegangen ist und den Beruf auch nicht ausgeübt hat, trotzdem beschäftigt es mich so sehr, dass ich einfach nicht mehr weiter weiß. Nach einem halben Jahr der Trennung ist sie wieder in dem Beruf und nebenbei auch in diversen Sexforen tätig. Sie lebt komplett ihr Sexleben aus, was mich richtig runterzieht. Ich weiß, es ist eine Gefühlsmischung von Enttäuschung, Verletzung aber auch Neid, die mich so fertig macht. Ich mache mir auch oft die Vorwürfe, nicht gut genug gewesen zu sein, als wäre ich eine Bremse in ihrem Leben gewesen. Mein Verstand sagt zwar es ist okay, sie ist ein freier Mensch, der tun und lassen kann was er will, und sie soll sich auch von niemandem etwas vorschreiben lassen, dennoch verletzt es mich so sehr, weil wahrscheinlich doch noch genug Gefühle im Spiel sind.

Ich habe mit ihr nach einem halben Jahr wieder Kontakt, verstehe mich mit ihr auch noch sehr gut und wir haben auch ab und zu Sex. Es fällt mir sehr schwer von der Frau abzulassen. Ich frage mich derzeit nur noch, wie ich mit dem Ganzen umgehen soll. Ich kann mit niemandem im Freundeskreis oder mit der Familie darüber reden, weil ich auch nicht ihre Zukunft ruinieren will, wenn das alles herauskommt und auch weil ich Angst habe, dass ich irgendwo erniedrigt werde, weil ich mit einer Prostituierten zusammen war, was ja ein wenig in der Gesellschaft verpönt ist. Aber gerade dieses nicht darüber reden schlingt mich in tiefe Depressionen, auf der Arbeit bin ich manchmal nicht ansprechbar und generell wirk ich sehr in mich verschlossen. Manchmal denke ich, dass ich übertreibe, da mein Verstand es akzeptiert hat. Aber mein Körper - oder auch Herz - kommt einfach nicht damit klar. Ich hoffe, dass mir diese Beichte auf irgendeine Weise hilft...

Beichthaus.com Beichte #00040435 vom 08.10.2017 um 09:41:20 Uhr in Chemnitz (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Rentnerin verliert Geld in Chemnitz

11

anhören

Ignoranz 50+ Chemnitz

Gerade sind der Rentnerin vor mir beim Einsteigen in den Bus 10 Cent heruntergefallen. Ich habe sie nicht darauf hingewiesen.

Beichthaus.com Beichte #00040040 vom 14.07.2017 um 14:22:45 Uhr in Chemnitz (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein Ex arbeitet schwarz!

11

anhören

Eifersucht Verrat Verzweiflung Begehrlichkeit Ex Chemnitz

Ich komme nicht über die Trennung hinweg. Ich war fünf Jahre mit meinem Ex zusammen und habe ihn sehr geliebt, ich denke, dass ich ihn noch immer liebe, obwohl er mich so sehr verletzt und wegen einer Anderen verlassen hat. Ich habe Stimmungsschwankungen, die oftmals auch mit starken Rachegefühlen zusammenhängen. Ich fühle mich so begraben, im Stich gelassen, er hat mir das Messer ganz tief in meinen Rücken gesteckt. Der Gedanke, dass er jetzt eine Andere glücklich macht, sich bei ihr wohlfühlt und mit ihr gemeinsame Dinge unternimmt, zerreißt mein Herz. Die Tatsache, dass er mich nicht mehr will, mich aus seinem Leben verbannt hat, ist umso schmerzvoller!

Mittlerweile habe ich ihn angezeigt wegen Schwarzarbeit und hoffe nun seit Wochen, dass er endlich erwischt wird. Er soll fallen, ganz tief, und Sorgen sollen ihn plagen. Aber es tut sich nichts, außer dass er sein Leben immer mehr genießt mit seiner neuen Flamme. Woran liegt es, dass das Hauptzollamt noch nicht reagiert hat? Wie lange dauert das? Wird es überhaupt geahndet? Ich will selbst raus aus diesem Teufelskreis, ich weiß nur nicht wie!

Beichthaus.com Beichte #00039869 vom 10.06.2017 um 19:29:39 Uhr in Chemnitz (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich hasse meine Adoptivmutter

8

anhören

Hass Mutter Chemnitz

Ich hasse meine Adoptivmutter über alles! Sie hat selbst in ihrem Leben durch und durch versagt und spielt dumme kleine Machtspielchen bei uns im Haus, um zu zeigen, dass sie der Boss ist und wir Nichts zu sagen hätten. Ich dachte immer als Mutter erzieht man seine Kinder, aber lebt ihnen auch vor, wie ein guter Mensch zu sein hat und gibt seinen Kindern Liebe. Sie tut allerdings nichts dergleichen. Deswegen wächst auch mein Hass auf sie täglich. Mein Ziel im Leben ist es nicht so zu sein oder zu werden, wie diese dumme Frau, die nichts kann, in allem versagt hat und dazu auch noch dumm und gemein ist.

Beichthaus.com Beichte #00039751 vom 18.05.2017 um 14:25:19 Uhr in Chemnitz (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Blowjobs im Sexkino

9

anhören

Fremdgehen Ehebruch Schamlosigkeit Chemnitz

Ich bin seit über 25 Jahren verheiratet und der Alttag fordert schon jede Menge Kraft und bringt natürlich auch ständige Wiederholungen. Dies gilt natürlich auch für den Sex in der Ehe und so schlich sich eines Tages der Gedanke ein, einfach auszubrechen. Dies sollte so geschehen, dass natürlich niemand etwas merkt und die Sache streng geheim bleibt. Auf der Suche nach dem geeigneten Date und einer Partnerin stöberte ich in entsprechenden Portalen. Dabei kam ich auch auf die Anzeigen von bisexuellen Männern. Der Gedanke fing an, mich zu erregen und so schrieb ich nicht nur Frauen, sondern auch Männer an. Tatsächlich kam man mit Männern schneller in Kontakt und schon bald folgte ein Date. Eine Einladung in ein Sexkino. Mir schlug das Herz bis zum Hals als ich die Räume, einem Mann folgend, betrat.


Wir verschwanden in einer Kabine und er kam gleich zur Sache und streichelte mein Teil und fing an zu lecken und zu blasen. Ich war so erregt, dass es nicht lange dauerte und ich zum Orgasmus kam. Weiter passierte nichts, da er scheinbar darauf stand, es Männern auf diese Weise zu machen und sich damit zu befriedigen. Nun besuche ich fast wöchentlich dieses "Kino" und finde meist auch einen geeigneten "Partner." Es ist wie eine Sucht und ich fühle mich schon beim Verlassen schlecht, habe Gewissensbisse, weil ich meine Frau derart betrüge. Ich hoffe, dass ich irgendwie einmal davon loskomme und zu einer aufrichtigen Liebe zurückfinde.

Beichthaus.com Beichte #00034770 vom 05.01.2015 um 10:08:53 Uhr in 09116 Chemnitz (Zwickauer Straße) (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht