Zwei Frauen in meinem Bett

11

anhören

Begehrlichkeit Peinlichkeit Fetisch Wernigerode

Ich (w/34) bin bisexuell und habe regelmäßig seit meinem 16. Lebensjahr Sex mit Frauen und Männern. Gestört hat es mich bisher nicht, aber meine Schwester hat mich erwischt als ihre beste Freundin auf meinem Gesicht saß und ihre Kommilitonin mich leckte. Nun redet sie nicht mehr mit uns. Es ist mir unangenehm, dass sie jetzt weiß, dass ihre beste Freundin schon seit sechs Jahren regelmäßig mit mir Sex hat.

Beichthaus.com Beichte #00040253 vom 30.08.2017 um 18:02:38 Uhr in Wernigerode (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die ungerechtfertigte Mathenote

3

anhören

Rache Ungerechtigkeit Schule Wernigerode

Ich habe mich in der neunten Klasse der Realschule an einer Lehrerin gerächt. Wir hatten eine Klausur in Mathe - Mathe ist und war "mein" Fach. Ich habe später das allgemeine Abitur nachgeholt und studiere jetzt Mathematik. Wir schrieben die Klausur in der Aula und dem Jungen vor mir fiel sein Blatt herunter. Ich habe es aufgehoben und ihm gegeben. Die Lehrerin sah nur die zweite Hälfte der Aktion und hat uns beiden eine Sechs verpasst. Sofortige Verteidigungsmaßnahmen von anderen, die gesehen hatten, dass ich es nur aufgehoben hatte, wurden niedergemacht. Sie war nicht sauer, sagte nur "Mir tut es ja auch leid, aber es geht nicht anders. Beim nächsten Test macht ihr das eben wieder wett." Leider hatte ich dann statt einer 2 eine 3 auf dem Zeugnis stehen, mit dem ich mich dummerweise bewerben musste! Ich habe es ausgerechnet - ohne diese Sechs wäre es mit den anderen Noten eine Zwei gewesen. Die Rache geschah gemeinsam mit dem anderen Jungen - wir verstanden uns auch privat gut. Wir hatten beschlossen, dass wir dabei aber keinem Dritten schaden wollten. Also haben wir ihren Hund vor einem Laden "gekidnappt," als wir zufällig des Weges gegangen sind (Kleinstadt, man trifft sich häufiger). Erst am nächsten Tag haben wir ihr den Hund wieder übergeben. Wir hatten ihn angeblich gefunden und das hat sie uns auch geglaubt, wir bekamen beide 20 Euro von ihr in die Hand gedrückt. Das Geld war uns total egal, wir wollten ihr schließlich nur eine Lektion erteilen.


Heute finde ich es dämlich von mir, mich gerächt zu haben, weil ich mittlerweile, als Erwachsener, nichts von Rache halte. Ich denke mir immer: "Wer sich mit seiner Macht so brüsten muss, hat woanders Defizite." Die Lehrerin lebte, mit Anfang 50, noch bei Muttern. Heute ist sie längst pensioniert und lebt wohl immer noch ganz alleine. Aber wenn ich daran denke, wie seltsam und weltfremd sie oft wirkte, wundert mich das irgendwie auch nicht. Irgendwie tut mir so jemand einfach leid.

Beichthaus.com Beichte #00034402 vom 24.11.2014 um 20:41:49 Uhr in Wernigerode (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht