Sex am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

9

Stolz Maßlosigkeit Friedrichshafen

Ich habe ein Morgenritual. Jeden Tag nach dem aufstehen hole ich mir einen runter. Es lässt sich mit leeren Eiern einfach besser Nachdenken und arbeiten. Meine Frau ist auch der Meinung, dass ich dann angenehmer auf Stress reagiere. Manchmal haben wir am Morgen auch Sex. Laut ihrer Aussage ist auch sie entspannter. Wozu doch Sex alles gut ist.

Beichthaus.com Beichte #00041472 vom 05.08.2018 um 17:18:44 Uhr in Friedrichshafen (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein entspanntes Leben nach der Scheidung

39

Ehebruch Ignoranz Friedrichshafen

Angeregt von der Beichte: "Vater werden" wollte ich auch mal was zu dem Thema beichten: Ich (45) und meine Exfrau haben zusammen zwei Kinder. So richtig bock auf Kinder hatte ich nie, jung und naiv wie ich war habe ich mich zur Hochzeit und Familie überreden lassen. Ich war nie der Familienmensch eher ein Einzelgänger. Nach sieben Jahren Ehe kam es zur Scheidung, da sie eine Affäre hatte und ich sie beim Akt im Ehebett erwischte. Als die Scheidung lief wollte sie mich so richtig ausnehmen. Ich verdiene sehr gut, habe mich immer gut um unsere Familie gekümmert, obwohl es für mich nicht das war, was ich eigentlich wollte. Sie wollte einfach mit möglichst vielen Männer Sex haben, das waren ihre Worte.

Bei der Scheidung drohte sie vorm Richter damit, dass sie, sollte ich nicht all ihrer Forderungen nachkommen, mir die Kinder vorenthalten würde. Darauf habe ich ihr geantwortet: "Mach doch, mir doch egal, dann habe ich meine Ruhe!“ Seither habe ich von meiner "Familie" nix mehr gehört. Ich bezahle gern immer noch mein "Lehrgeld", aber seit daher habe ich meine Ruhe, seither lebe ich alleine, kann machen was ich will und muss auf niemanden Rücksicht nehmen. Eine Frau und Kinder kommen mir nie mehr ins Haus.

Für Sex gibt es Tinder, Bars, Prostituierte, meine Nachbarin. Ich bin nicht einsam, bin gepflegt, lebe gesund, bin nicht fett, habe keine Sucht und ich habe vier beste Freunde, mit denen ich ein Sozialleben habe. Ob ich meine Entscheidung irgendwann bereue, keine Ahnung, bis jetzt nicht. Ich weiss, die Kinder können nichts dafür, vielleicht verstehen sie mal meine Entscheidung.

Beichthaus.com Beichte #00041282 vom 20.05.2018 um 13:29:31 Uhr in Friedrichshafen (39 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich bin dann mal weg

42

anhören

Ignoranz Feigheit Faulheit Engherzigkeit Friedrichshafen

Ich (m) habe vor in wenigen Monaten nach Amerika auszuwandern. Einen Arbeitsplatz, sowie Flüge und das vorläufige Visum besitze ich bereits und um eine Bleibe kümmere ich mich derzeit - also steht mein Plan so gut wie fest. Ob ich jemals zurück nach Deutschland kommen werde weiß ich nicht. Mein Leben hier in Deutschland ist absolut irrelevant und der Alltag, welchen ich hier seit meinem 18. Lebensjahr gezwungen bin zu leben langweilt mich und hat mich inzwischen schon an den Rande des Wahnsinns getrieben. Daher muss ein Neuanfang her. Nun zu meiner Beichte: Ich werde mich vor meiner Abreise von niemandem verabschieden und, außer der Beichthaus-Gemeinde, absolut niemanden in diesen Plan einweihen. Ich will nicht Leuten, die mir über Jahre irgendeine Freundschaft vorspielten, auch noch meine genauen Motive erklären. Einerseits bin ich dazu viel zu faul und feige, andrerseits jedoch hasse ich diese Opportunisten, welche in jedem zwischenmenschlichen Kontakt nur ihren eigenen Profit suchen und dabei gutmütige Menschen (dafür halte ich mich) links liegen lassen. Es wird schon niemandem weh tun, wenn ich eines Tages weg bin.

Beichthaus.com Beichte #00028509 vom 11.01.2011 um 18:22:01 Uhr in Friedrichshafen (42 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht