Ich gammel vor mich hin

8

anhören

Geiz Habgier Trägheit Rheinbrohl

Ich möchte beichten, dass ich mich durchs Leben gammel. Es fängt schon morgens an, wenn ich aus dem Zug steige, dann nehme ich mir die erst beste Gelegenheit und bitte jemanden um eine Zigarette. Auf dem Weg zur Arbeit treffe ich des Öfteren noch einen Kollegen, der mir auch noch eine anbietet. Und das alles, obwohl meine Freundin nicht möchte, dass ich rauche, weil es erstens stinkt und ungesund ist und zweitens, weil es rausgeschmissenes Geld ist. Nach der Arbeit treffe ich meine Freundin, die mit mir essen geht, was auch wieder sie bezahlt. Ich fühle mich schlecht dabei, meine Freunde und auch oft meine Familie auszunutzen. Ich gelobe Besserung.

Beichthaus.com Beichte #00032935 vom 27.03.2014 um 10:31:30 Uhr in Rheinbrohl (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000