Überraschung im Handtuch

4

anhören

Masturbation Schamlosigkeit Feigheit Reinhardshagen

Ungefähr so im Mittelschul-Alter verbrachten mein bester Freund und ich fast jeden Tag zusammen. Seine alleinerziehende Mutter war auch immer sehr cool drauf und vertraute mir bald genug, als dass ich auch mal alleine bei ihnen zu Hause bleiben sollte. Zum Beispiel, wenn mein Kumpel noch länger Schule hatte als ich. Außerdem machte es ihr nichts aus, für einen mehr Essen zu machen, was meinen Eltern und deren Geldbeutel wohl auch nicht schlecht gefiel. Jedenfalls war ich einmal unter der Woche bis zwei Uhr nachts geblieben. Da meine Eltern immer recht früh schlafen gehen, hatten sie mein Fehlen noch nicht bemerkt. Aber wenn ich morgens nicht in meinem Bett lag, würden sie merken, dass was nicht stimmt. Also wollte ich nach Hause. Aber dann fiel mir ein, dass ich dann noch duschen müsste, was ich immer abends tat, und dass das mit Sicherheit jemand mitkriegen würde. Also entschloss ich mich, schnell noch bei ihm zu duschen. Das wäre ja nicht das erste Mal gewesen. Oft genug ging ich dort nach dem Training duschen, da das Haus nicht weit weg vom Sportplatz war. Allerdings war ich in dieser Nacht ein wenig "erregt", da wir uns vorher aus Jux Pornos angeguckt hatten. Also fing ich unter der Dusche an - na ja, ihr wisst schon, was.


Da ich aber ein Genießer bin und es doch sehr auffällig gewesen wäre, das Wasser so lange laufen zu lassen, musste ich meine Entspannungsübung beim Abtrocknen fortsetzen. Fragt mich nicht, warum ich diese Variante wählte, obwohl eine Dusche direkt daneben war, aber ich verteilte meine Ladung einfach in eines der Handtücher. Die sahen eh alle gleich aus. Ich dachte, niemand würde es bemerken. Allerdings erfuhr ich am nächsten Tag, dass ich erst einmal eine Woche ohne meinen besten Freund auskommen musste, weil seine Mutter das Handtuch und den Inhalt entdeckt hatte und dachte, er sei das gewesen. Die Folge war Hausarrest. Da ich inzwischen den Kontakt verloren habe, möchte ich an der Stelle um Vergebung für das alles bitten. Ich habe einigen Leuten ziemliche Schwierigkeiten gemacht und bin selbst einfach so davon gekommen. Es tut mir leid.

Beichthaus.com Beichte #00036470 vom 26.08.2015 um 23:12:36 Uhr in Reinhardshagen (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht