Profil von VcS

VcS hat während seiner Zeit hier 2396 Punkte gesammelt und ist 34 Jahre alt.

Freetext von VcS:
ICQ 131277269
Mail sheep12345@web.de

VcSs letzte Kommentare

Kommentar zu Ich bin wie ein Chamäleon! :

Bist du als Kind vernachlässigt worden oder hattest du ziemlich unterkühlte Eltern? Es wäre ein guter Anfang, wenn du nachvollziehen könntest, wo diese Anpassung herkommt. Wer mit dem Strom schwimmt, der geht zwar nicht so leicht unter, aber er findet auch nicht die besten Plätze. Direkter gesagt: Anpasserei führt (meiner Meinung nach) zu einem mittelmäßigen Leben.

Ansonsten bist du ja auch manchmal allein - wie bist du denn dann? Was interessiert dich dann, was magst du, wie verbringst du deine Zeit? Ich denke schon, dass du eine Persönlichkeit hast, nur unterdrückst du die in Gegenwart deiner Mitmenschen ziemlich gründlich.

20.02.2017, 15:50 Uhr

Kommentar zu Deppenleerzeichen und Denglisch :

@Vorposter: Du kannst da auch gern eine andere Meinung haben. Aber die besser in einem vernünftigen Tonfall, wenn du dich nicht zum Affen machen willst... Und wenn du auf Absätze Wert legst: Die kann Beichthaus mittlerweile.

16.02.2017, 00:39 Uhr

Kommentar zu Deppenleerzeichen und Denglisch :

@Schicksal: Jetzt bin ich neugierig - wo kommt die emotionale Reaktion her? Auf Kriegsfuß mit Englisch? Mitglied im Club zur Erhalt der deutschen Sprache?

15.02.2017, 13:24 Uhr

Kommentar zu Deppenleerzeichen und Denglisch :

@Vicco: Nuja, mag sein, dass ich die Schreibweise gewohnt bin, weil ich viel Englisch lese und schreibe. 'Donau steamship travel company' sieht für mich nicht seltsam aus. Wobei die Englischsprachigen seltener solche langen Konstrukte zusammenzimmern als die Deutschsprachigen.

Abgesehen davon: Der Austausch zwischen Sprachen ist keine Einbahnstraße, im wissenschaftlichen Englisch werden Substantive mittlerweile großgeschrieben.

15.02.2017, 10:21 Uhr

Kommentar zu Deppenleerzeichen und Denglisch :

So schlecht ist das 'Deppenleerzeichen' nicht, ist im Englischen völlig normal und zerlegt unhandliche Wortklumpen in handliche Einzelteile. Der Bindestrich trennt zwar auch in Einzelteile, aber die zusätzlichen Striche kosten dann gefühlt die Hälfte der gewonnenen Lesbarkeit.

In einer Zeit, wo immer mehr Lesestoff auf die Bevölkerung einprasselt, sollte man sich schon Gedanken machen, wie man den möglichst gut verdaulich gestaltet.

15.02.2017, 00:00 Uhr

VcSs Favoriten

Bislang keine Beichten favorisiert