Es ist zu kalt zum Händewaschen!

7

anhören

Ekel Unreinlichkeit Schule

Ich (w/19) möchte beichten, dass ich mir auf dem Schulklo nur die Hände wasche, wenn es unausweichlich ist (andere Leute im Klo/Hände beschmutzt). Dies liegt daran, dass man die Hände nur mit kaltem Wasser waschen kann und es in unserem Klassenzimmer extrem kalt ist und die meisten in Jacken etc. dasitzen. In anderen Zimmern ist dies übrigens nicht so. Ich bitte um Entschuldigung bei allen, die mit den Keimen an meinen Händen in Berührung kommen.

Beichthaus.com Beichte #00039227 vom 16.01.2017 um 13:39:19 Uhr (7 Kommentare)

Der Passwort-Checker

7

anhören

Neugier Stolz Schule Steinfurt

Es war im Jahre 2010, ich (m/21) hatte eines Abends ziemlich Langeweile und versuchte mich in ICQ-Accounts von Mitschülern einzuloggen. Dabei probierte ich sämtliche Geburtsdaten, Spitznamen, Dinge wie "12345678" oder "Passwort" und sonstige gängige Passwörter. Tatsächlich schaffte ich es mit "Passwort" in ein Konto rein und befand mich im Account einer Mitschülerin.

Mein jugendlicher Schelm brachte mich dazu, einen männlichen Mitschüler anzuschreiben und regelrecht anzuflirten. Er sprang direkt darauf an und wir einigten uns darauf, uns am nächsten Schultag mit einer festen Umarmung zu begrüßen. Davon wusste meine Mitschülerin, deren Account ich missbrauchte, natürlich nichts. Am nächsten Morgen dann die Überraschung. Wir warteten alle vor der Schulklasse und die letzten Kollegen kamen angetrudelt und dann ist es passiert. Mein Mitschüler läuft selbstbewusst auf meine Mitschülerin zu und drückt sie von der Seite. Sie wusste überhaupt nicht, was los war. Ihrem Blick zufolge wollte sie dies jedenfalls nicht. Ich möchte beichten, dass ich etwas eigentlich ungefährliches, aber trotzdem falsches getan habe!

Beichthaus.com Beichte #00039079 vom 18.12.2016 um 12:35:14 Uhr in Steinfurt (7 Kommentare)

Meine liebste Französischlehrerin

7

anhören

Boshaftigkeit Rache Schule

Meine Französischlehrerin ist das größte Stück Müll auf diesem Planeten, sie hat mich aus reiner Bösartigkeit in eine Leistungsgruppe gesteckt, aus der ich jetzt versuchen darf, mich zwei Jahre rauszukämpfen um Abi machen zu können. Ich war so wütend auf sie, dass ich unbemerkt ihre Tasche geklaut habe. Dann bin ich mit ihr aufs Klo gegangen und habe so richtig schön reingepisst und reingeschissen. Ich wusste auch, dass circa die Hälfte der Zeugnisse dort drin war. Leider hatte sie eine Kopie von den Zeugnissen, deswegen war meine Rache noch nicht vorbei.

Als nächstes habe ich die Scheibe von ihrem beschissenen Auto eingeschlagen und vergammeltes Hack- und - Rindfleisch reingeworfen, da sie Vegetarierin ist, war dies ziemlich schlimm für sie (glaube ich). Da ich mir sicher war, dass sie Schulgelder veruntreut, habe ich einen anonymen Brief an den Direktor geschrieben. Im Bezug auf die Schulgelder habe ich mich zwar geirrt, dafür ergab die polizeiliche Untersuchung, dass sie geringe Mengen an Steuern hinterzogen hat, sie ist zwar immer noch Lehrerin, ist jetzt aber Geld und ihren Mann los. Das Ganze tut mir im Nachinein sehr leid, meine Reaktion war völlig übertrieben.

Beichthaus.com Beichte #00039070 vom 16.12.2016 um 02:19:39 Uhr (7 Kommentare)

Zehn Jahre Englischunterricht für Hollywood

11

anhören

Peinlichkeit Dummheit Schule

Ich (30) gehe seit zehn Jahren abends in den Englischunterricht, um die Sprache zu lernen. Hauptsächlich um Filme und Serien im O-Ton zu genießen. Aber leider fruchtet der Unterricht bei mir überhaupt nicht. Einzelne Wörter sind kein Problem aber ganze Sätze, da habe ich keine Chance. Bei Englischsprachige Musik im Radio weiß ich nie, was gesungen wird. Aber ich gebe nicht auf, irgendwann schaffe ich das und dann reise ich mal nach Hollywood.

Beichthaus.com Beichte #00039067 vom 16.12.2016 um 16:47:36 Uhr (11 Kommentare)

Lass mich in Ruhe!

9

anhören

Aggression Hass Kinder Schule

Als ich in der siebten oder achten Klasse war, saß ein Junge vor mir, der sehr oft fies zu mir war, wegen ihm ging es mir einige Wochen ziemlich mies, ich habe sogar einmal über eine halbe Stunde geweint. Am Anfang habe ich ihn ignoriert, dann hat er manchmal mit mir geredet und wir haben uns relativ gut verstanden. Es war eigentlich alles super, bis er anfing, mir gewaltig auf die Nerven zu gehen. Ständig hatte er sich umgedreht, mich angesprochen und vom Unterricht abgelenkt. Ich hatte versucht, ihn zu ignorieren, aber er hatte weitergenervt! Ich merkte, dass er mich unfassbar aggressiv machte, mit seinem blöden Spruch, mit dem er mich jeden Tag "begrüßte". Entschuldigt hatte er sich für seine Beleidigungen und Aktionen sowieso nie.

Langsam entwickelte ich einen Hass auf ihn, selbst wenn ich ihm gesagt habe, dass ich meine Ruhe will, hat er sich umgedreht. Auch den anderen ist es aufgefallen und sie zogen mich damit auf. Es war so nervig. Als mich der Junge wieder nervte, konnte ich es nicht mehr aushalten, ich habe ihn angeschrien und gesagt, dass er mich in Ruhe lassen soll, weil ich ihn hasse. Ich hatte damals schon ein schlechtes Gewissen, habe mich aber nie dafür entschuldigt, was mir leidtut, schließlich war ich auch schuld daran, dass er sich umgedreht hat. Es war kindisch und scheiße von mir. P., wenn du das liest: Tut mir leid, dass ich so cholerisch war!

Beichthaus.com Beichte #00039042 vom 09.12.2016 um 19:36:33 Uhr (9 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht