Trinken, Tanzen, Kotzen, Pöbeln

17

anhören

Dummheit Trunksucht Last Night Frankfurt

Ich (Großstadtmädchen/Studentin/23) schäme mich für meinen Alkoholkonsum. Seit sieben Jahren wird jedes Wochenende getrunken, gar gesoffen! Nie alleine, immer mit der Gruppe. Das Trinken steht an erster Stelle und dann wird vielleicht getanzt, vielleicht gepöbelt und zum Schluss gekotzt. Einerseits bin ich froh, dass ich nicht anderen Drogen so verfalle wie dem Alkohol. Aber unangenehm ist es mir mittlerweile sehr! Weil ich lalle, nicht mehr geradeaus laufen kann und mich fast immer richtig abschieße. Weil ich leider irgendwie gefallen an diesem Zustand habe. Warum? Weil Realitätsflucht. Weil ich dann in solchen Momenten zufrieden mit mir und der Welt bin. Aber wie ändern? Ich trinke keinen Alk, wenn ich daheim bleibe. Aber am Weekend zu Hause bleiben, kommt für mich nicht infrage, sonst bekomme ich Depris, weil ich dann alleine bin und meine Freunde nicht mehr zu Gesicht bekommen werde.

Beichthaus.com Beichte #00038872 vom 01.11.2016 um 01:21:07 Uhr in Frankfurt (17 Kommentare)

Der Verlobte meiner Schwester

15

anhören

Peinlichkeit Trunksucht Fremdgehen Dummheit Last Night

Mir (m/20) ist vor Kurzem etwas passiert, das mir unglaublich leidtut. Meine Schwester (23 Jahre) hat auf einer Party bei uns zu Hause die Verlobung mit ihrem Freund (20 Jahre) bekannt gegeben. Daraufhin floss reichlich Alkohol, alle haben angestoßen und das "Traumpaar" hochleben lassen. Natürlich wurde dann auf härteres Zeug umgestiegen, und man muss dazu sagen, dass ihr Zukünftiger und ich nicht besonders trinkfest sind. Wir sind dann irgendwie auf die grandiose Idee gekommen, nach oben in mein Zimmer zu verschwinden und haben erst einmal geredet (eher gelallt und unverständliches Zeug gelabert). Fragt mich nicht, wie das passieren konnte, aber wir sind im Bett gelandet. Ja, genau: IM BETT. Am nächsten Morgen sind wir aufgewacht, mit einem Mordskater. Bester Sex meines Lebens, das Problem ist offensichtlich. Ich werde meiner Schwester wohl nie wieder in die Augen blicken können...

Beichthaus.com Beichte #00038814 vom 11.10.2016 um 19:45:15 Uhr (15 Kommentare)

Party ohne meinen Freund

20

anhören

Fremdgehen Ekel Schamlosigkeit Partnerschaft Last Night Essen

Vor einigen Monaten waren mein damaliger Freund und ich auf einer Party eingeladen. Er hat sich aber nicht so gut gefühlt, also bin ich allein zur Party. Dort habe ich einen attraktiven und netten Typen kennengelernt. Er wurde im Laufe des Abends aufdringlicher. Da ich in der Stimmung war, bin ich auf seine Avancen eingegangen. Wir haben uns im Garten ein ruhiges Plätzchen gesucht, dann habe ich ihn bis zum Schluss oral befriedigt und auch die ganze Soße runtergeschluckt. Wir wollten dann weitermachen, aber leider wurden wir von den anderen Partygästen gestört.

Etwas später ist mein Freund überraschend aufgetaucht. Er hatte sich spontan entschlossen, doch zu kommen. Den Rest der Party habe ich dann mit meinem Freund verbracht. Er hat mich mehrmals geküsst. Auch mit Zunge. Dabei hatte ich mir nach dem Blasen von vorher den Mund nicht ausgespült. Mein damaliger Freund hat wegen mir die Spermareste eines anderen Mannes unwissentlich aufgenommen.

Beichthaus.com Beichte #00038752 vom 23.09.2016 um 19:53:06 Uhr in 45133 Essen (Meisenburgstraße) (20 Kommentare)

Überraschung beim One-Night-Stand

23

anhören

Ekel Unreinlichkeit Fetisch Dating Last Night

Ich (m/26) war - vor ungefähr drei Monaten - an einem Wochenende feiern und habe eine Frau mit nach Hause genommen. Alles hat so weit gepasst, bis sie meinte, dass sie mich gerne reiten würde. Für mich kein Problem, da ich sie zuvor schon schön Doggy genommen hatte. Sie setzte sich also auf mich und es geschah zuerst einmal gar nichts, außer dass sie auf mir saß. Ich schlief schon fast ein, als sie auf einmal sagte, dass sie sich hätte wunderbar gehen lassen können. Ich meinte dann noch zu ihr, dass sie doch gar nichts getan hätte, als mir auf einmal ein Geruch in die Nase stieg - allerdings kein Rosenduft. Ich habe sie sofort rausgeschmissen. Im Nachhinein tut es mir etwas leid, da es so gegen 3:30 Uhr war. Allerdings finde ich es auch eine ungemeine Frechheit einfach so bei einem Fremden ins Bett zu scheißen! Das ist doch unter aller Sau!

Beichthaus.com Beichte #00038728 vom 16.09.2016 um 14:44:05 Uhr (23 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht