Der Club der Krebskranken

7

anhören

Hass Gesundheit Medien

Ich hasse diese Sendung über einen Club, in dem Krebspatienten das Hauptthema einnehmen. Ich habe absolut nichts gegen kranke Menschen und Krebs ist ein ernstes Thema. Aber mal ehrlich, diese Sendung ist das Letzte in meinen Augen. Anstatt so einem Müll hätten sie lieber wirkliche Patienten und ihren täglichen Kampf filmen sollen. Genauso wie die Prominenten. Sobald da jemand krank ist, sind die gleich stark und anbetungswürdig. Ich wünsche niemandem so ein Schicksal, aber die haben wenigstens das Geld für eine ordentliche Perücke und müssen keine Angst um ihren Job haben.

Eine Bekannte erkrankte vor Jahren an Krebs und hatte das unglaubliche Glück, wieder gesund zu werden. Kein Arbeitgeber wollte sie mehr. Originalton: "Man kann ja nicht wissen, ob sie noch einmal erkrankt." Niemand dankt dir und niemand findet einen Ottonormalverbraucher stark und bewundernswert, wenn er trotzdem jeden Tag sein Bestes gibt. Darum ist diese Serie auch fast schon blanker Hohn mit ihren Pseudo-Müll-Gelaber.

Beichthaus.com Beichte #00038991 vom 28.11.2016 um 18:36:13 Uhr (7 Kommentare)

Das selbstgezüchtete Grippevirenspray

13

anhören

Neid Gesundheit Kollegen Chef Zürich

Ich (w/31) bin schon seit fast zwei Wochen erkältet. Aber ich muss trotzdem arbeiten. Mein Chef hat mir zu verstehen gegeben, dass ich in diesem Jahr schon zu oft krank gewesen wäre und mein Soll schon erfüllt hätte. Und das, obwohl ich fast täglich Überstunden schiebe, während manche Kollegen sich schon um 17 Uhr auf dem Heimweg befinden.

Mein Freund liegt auch mit einer Grippe im Bett. Er ist Chemielaborant und züchtet in der Petrischale auch liebend gern mal Grippeviren, um dann zu testen, welchen Virus wir denn hatten. Auf meine Anregung hin, hat er unsere Grippeviren kombiniert gezüchtet und in ein kleines Sprühfläschchen gefüllt. Am Ende des Arbeitstages laufe ich nun durchs Büro und besprühe die Tastaturen und Telefonhörer ungeliebter Kollegen. Es tut mir leid, aber mein Chef soll sehen, dass nicht nur ich diejenige bin, die krank wird.

Beichthaus.com Beichte #00038971 vom 22.11.2016 um 21:54:43 Uhr in Zürich (13 Kommentare)

Mit blutigem Husten in der Schule

6

anhören

Ungerechtigkeit Zorn Familie Gesundheit

Ich beichte, dass ich gestern am Telefon meiner Mutter nicht die Meinung gegeigt habe. Sie erzählte mir, dass sie seit Wochen furchtbaren Husten hat, Hustensaft nimmt und sogar beim Arzt war, um sich Antibiotika verschreiben zu lassen. Ich bedauere außerordentlich, dass ich sie nicht darauf hingewiesen habe, dass ich früher sogar Blut gehustet habe und sie mich trotzdem in die Schule gejagt hat.

Es gab damals keinen Hustensaft und erst recht keinen Arzt für mich, obwohl ich auf dem verifften Schulklo jeden Tag fast erstickt wäre. Ich möchte sie in den Hintern treten dafür, dass ihre Gesundheit ihr wichtiger ist als meine es war, obwohl ich doch von ihr abhängig gewesen bin. Und ich hoffe, dass der Husten eher schlimmer wird, statt besser.

Beichthaus.com Beichte #00038945 vom 18.11.2016 um 07:42:37 Uhr (6 Kommentare)

35 Kilo in zwei Jahren

7

anhören

Trunksucht Maßlosigkeit Gesundheit

Vor zwei Jahren bin ich bei meinen Eltern ausgezogen und habe seitdem 30 kg zugenommen. Dass ich jedes Wochenende erheblich oft feiern bin und viel Alkohol konsumiere (um die 7 Liter Bier) wissen sie nicht. Aber langsam ist es mir ein wenig unangenehm, weil ich zwei Kleidergrößen zugenommen habe und keine passenden Hosen mehr finden kann. Ich werde wohl bald den Alkohol weglassen müssen und dann abnehmen.

Beichthaus.com Beichte #00038915 vom 11.11.2016 um 22:02:25 Uhr (7 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht