Nicht jeder Mensch ist für die Arbeit geboren

29

anhören

Faulheit Habgier Geld Familie

Ich (28) beichte, dass ich seit Jahren nur vom Geld meiner Eltern lebe. Die beiden führen eine Rechtsanwaltskanzlei, die aufgrund der betreuten Rechtsgebiete ziemlich viel abwirft. Offiziell bin ich für den Studiengang "Sinologie" (Chinakunde) eingeschrieben, doch besucht habe ich den so gut wie nie. Und ich kann jedes Mal nur spöttisch darüber lachen, dass mein Bruder (23) Maschinenbau studiert und nebenbei sogar noch arbeiten geht, weil er sein Geld mit seinen eigenen Händen verdienen möchte und unsere Eltern nicht als Goldesel missbrauchen will. Ich liebe unsere Eltern auch und ich hatte auch eine schöne Kindheit, aber ganz ehrlich? Wozu soll ich arbeiten, wenn meine Eltern mir mein Leben zur Verfügung stellen?

Sie machen es auch immer mit einem Stirnrunzeln, wissen aber, dass ich einfach nicht der Typ zum Arbeiten bin. Ich möchte leben, abends so lange feiern, wie ich möchte, mir nicht den Wecker stellen müssen, Frauen kennenlernen, mich vergnügen, dann ins Fitnessstudio gehen können, wenn es nicht so voll ist, usw. Und ich finde es ehrlich gesagt dumm, wenn Menschen, die die Voraussetzungen haben wie ich, sich krumm und buckelig arbeiten. Ja, ich bin sicherlich ein Schmarotzer. Aber ich habe es bisher noch nie bereut. Denn wer den ganzen Tag arbeitet, hat z. B. weniger Zeit für Körperpflege, Fitness oder Sport. Ich hingegen habe diese Zeit und kann mit diesem Körper dann auch wesentlich häufiger bei Frauen landen.

Beichthaus.com Beichte #00039181 vom 08.01.2017 um 16:35:12 Uhr (29 Kommentare)

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

12

anhören

Habgier Selbstsucht Geld

Ich habe Kapitalismus der übelsten Sorte begangen. Ich bin letztens mehr zufällig auf einem gut sortierten Bücherbasar herumgeschlendert und habe dort vier Ausgaben des Buches "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" von der "Harry Potter"-Autorin für je 1,50 Euro entdeckt. Von meinem Patenkind, das riesiger "Harry Potter"-Fan ist, weiß ich, dass dieses Buch seit ca. 2001 nicht mehr aufgelegt wurde und daher mittlerweile als Sammlerstück und Rarität gebraucht für 100-600 Euro gehandelt wird. Zudem wurde das Buch ja gerade verfilmt, wodurch die Nachfrage noch gestiegen ist. Der Verkäufer schien das allerdings nicht zu wissen. Ich habe alle vier Exemplare genommen und auch noch einen Mengenrabatt bekommen, sodass ich nur 5 Euro dafür bezahlt habe. Ich habe es tatsächlich geschafft, alle vier Bücher innerhalb kürzester Zeit für je mindestens 100 Euro im Internet zu versteigern. Das Fieseste an der ganzen Sache ist, dass mein Patenkind ganz scharf auf dieses Buch gewesen wäre. Ich habe ihm stattdessen das Buch zum Film geschenkt.

Beichthaus.com Beichte #00039134 vom 30.12.2016 um 10:06:33 Uhr (12 Kommentare)

Betreuungsgeld trotz Kindergarten-Besuch

20

anhören

Feigheit Dummheit Geld Kinder

Mir ist gerade erst aufgefallen, dass uns einfach weiterhin Betreuungsgeld gezahlt wird, obwohl unser 2,5-jähriger Sohn schon seit mehreren Monaten in die Kita geht. Ich dachte, die Zahlungen werden dann automatisch eingestellt. Jetzt habe ich aber herausgefunden, dass man das der Betreuungsgeldstelle melden muss, da man sonst eine Ordnungswidrigkeit begeht, die mit einem Bußgeld bestraft wird. Jetzt habe ich Angst, das zu melden, denn dann muss ich auf jeden Fall Bußgeld bezahlen. Nun hoffe ich, dass es einfach niemandem auffällt. Der Kleine wird im Februar drei und dann wird die Zahlung ja sowieso eingestellt.

Beichthaus.com Beichte #00039031 vom 06.12.2016 um 22:21:44 Uhr (20 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht