Notfall beim Weihnachtsgeschenke-Shoppen

8

anhören

Ekel Unreinlichkeit Schamlosigkeit Shopping Nürnberg

Ich (26) war heute in Nürnberg im Frankencenter Weihnachtsgeschenke shoppen. Da sind die Klos super eng. Und ich hatte eine volle Blase und ein Baby dabei, das friedlich im Kinderwagen schlief. Da ich meinen Engel niemals allein im Gang stehen lassen würde, habe ich es mir verkniffen und bin nach einer Stunde zu meinem Auto gegangen. Da hatte ich vom McDonalds Besuch vom Vortag zwei 0,5-Liter-Becher stehen. Ich konnte mein Pipi nicht mehr halten und habe zwischen Vorder- und Rücksitz in beide Becher uriniert und die waren bis zum Rand voll. Zuerst habe ich mir gedacht, ich werde die Becher an der nächsten Tankstelle einfach entsorgen, allerdings war kein Deckel drauf. Also habe ich mich versichert, dass keine Kameras auf mein Auto zeigen und kein Mensch in der Nähe ist. Dann habe ich die Becher vor mein Auto auf den Bordstein gestellt und bin weggefahren. Derjenige, der es entsorgen muss, tut mir schrecklich leid.

Und wenn ich schon beim Beichten bin: Als ich 16 war und erfuhr, dass mein erster Freund und die vermeintliche Liebe meines Lebens mich regelmäßig mit anderen Schlampen betrogen hatte, machte ich zwar Schluss, allerdings schlich ich mich nachts aus dem Haus, lief zu seiner Wohnung und kackte ihm auf sein geliebtes Auto. Aufs Dach, Motorhaube und an die Reifen. Es war eine stolze Leistung, wie ich zu dem Zeitpunkt von mir annahm. Ich habe nie von ihm gehört, allerdings hat das ganze Dorf monatelang darüber geredet. Auch das tut mir sehr leid.

Beichthaus.com Beichte #00039010 vom 02.12.2016 um 22:15:16 Uhr in 90473 Nürnberg (Glogauer Str.) (8 Kommentare)

Meine Arschwasser-Kollektion

15

anhören

Boshaftigkeit Ekel WG Tübingen

Ich habe mir angewöhnt, mein Arschwasser in kleinen Fläschchen zu sammeln und es meinen verblödeten Mitbewohnern ins Kaffeewasser zu gießen. Die machen nämlich immer die Nacht durch und stören mich bei meinem Schönheitsschlaf. Ich lache mich jedes Mal kaputt, wenn sie beanstanden dass der Kaffee wieder so sauer ist. Es tut mir leid.

Beichthaus.com Beichte #00039000 vom 30.11.2016 um 22:23:32 Uhr in Tübingen (15 Kommentare)

Dein Arsch riecht nicht nach Chanel!

17

anhören

Ekel Unreinlichkeit Fetisch Partnerschaft

Mein Freund hat mir letztens sein Poloch beim Sex ins Gesicht gedrückt und wollte, dass ich es lecke. Ich finde so etwas ekelhaft und sein Loch hat dazu auch noch widerlich gestunken. Klar, dass man da nicht nach Chanel riecht, aber auch bitte nicht wie ein ranziges Güllefass im Hochsommer. Ich will ja auch nicht geleckt werden, wenn ich da unten nicht frisch bin. Jedenfalls musste ich mich plötzlich übergeben und habe ihn vollgekotzt. Dabei ist wohl auch etwas in seinen Anus gekommen und die Magensäure hat seine Schleimhäute angegriffen. Er musste zum Arzt und hat eine Creme verschrieben bekommen. Tut mir schon leid, dass er wegen mir Schmerzen hat, auch wenn er irgendwie selbst daran schuld ist.

Beichthaus.com Beichte #00038990 vom 28.11.2016 um 15:29:56 Uhr (17 Kommentare)

Gemeinschafts-Zahnbürste in unserer WG

10

anhören

Ekel Morallosigkeit Rache Unreinlichkeit WG Berlin

Ich (w/24) habe herausgefunden, dass mein ekelhafter Mitbewohner hin und wieder meine Zahnbürste verwendet, sofern er sich überhaupt mal seine gelben Stumpen putzt. Heute habe ich sofort Gegenmaßnahmen getroffen, indem ich mir einen neuen Pack Zahnbürsten gekauft und vor dem Ferkel versteckt habe. Gleichzeitig habe ich meine alte Bürste auch wo hingesteckt, jedoch in eine ganz andere Gegend. Anschließend wurde das Ding wieder in den Badezimmerschrank verfrachtet und ich glaube, sie wurde inzwischen mehrmals verwendet. Im Nachhinein denke ich aber, dass das schon ein bisschen krank war und ich schäme mich, dass ich auf dieses Niveau herabgestiegen bin. Ich frage mich auch, ob das mein brennendes Hinterteil wert war.

Beichthaus.com Beichte #00038989 vom 27.11.2016 um 22:42:33 Uhr in Berlin (10 Kommentare)

Katzenkot riecht extrem gut

10

anhören

Manie Ekel Tiere

Ich (w/23) rieche gerne an Fäkalien, aber keine menschlichen Fäkalien, sondern die von meinen Katzen. Insgesamt habe ich drei Katzen und ebenso viele Katzenklos. Sie stehen an unterschiedlichen Ecken in meiner Wohnung und stinken tun sie nicht. Darum schleiche ich hinter meinen Katzen her und warte, bis sie einen frischen Batzen absetzen. Andere kotzen, für mich könnte es diesen Geruch als Parfüm geben. Wenn meine Kleinen mal keinen Stinker absetzen mussten, sondern neutral riechenden Kot, habe ich in einer wiederverschließbaren Plastiktüte einen richtigen Bomben-Haufen. Ich schäme mich für meinen Fetisch, aber aufhören kann ich damit nicht. Außerdem schade ich ja niemandem damit.

Beichthaus.com Beichte #00038980 vom 25.11.2016 um 11:57:47 Uhr (10 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht