Zieht euch im Winter nicht Schwarz an!

24

anhören

Aggression Dummheit Zorn Gesellschaft Unfall

Es ist mal wieder Winter und viele Radfahrer, Hundebesitzer und Fußgänger ziehen sich - obwohl es schon dunkel genug ist, schwarz an und haben kein Licht eingeschaltet oder auch keine Reflektoren an. Ständig fahren oder laufen einem solche Idioten vor das Auto. Man sieht sie einfach nicht. Es ist 2016 und LED-Beleuchtung so billig wie nie zuvor, jeder Discounter bietet ab Oktober mittlerweile den leuchtenden Kram an. Wenn, dann beleuchten sie ihren Köter, bis er blinkt wie ein Christbaum, selbst aber sind sie pechschwarz. Auch Rentner mit Rollatoren haben an ihren Krankenkassen-Shoppern keine Beleuchtung.

Ich verstehe nicht, dass so etwas produziert wird und erlaubt ist. Einfach ein Gesetz erlassen und sämtliche Jacken, Fahrräder und Rollatoren usw. ab Werk mit Reflektoren und einer Beleuchtung ausstatten. Ich bin dafür, dass man Leute, die ohne Reflektoren und Licht rumeiern, straffrei über den Haufen fahren darf und die Person immer 100 Prozent Schuld am Unfall bekommt. Wegen eigener Blödheit! Menschheit, ich habe böse Gedanken. Bitte vergebt mir.

Beichthaus.com Beichte #00039034 vom 07.12.2016 um 17:44:43 Uhr (24 Kommentare)

Der Hund vom Bauernhof

20

anhören

Geiz Engherzigkeit Tiere Unfall

Bei mir im Dorf gibt es eine Familie mit großem Hof. Dort toben auch immer zwei Hunde rum. Leider laufen sie auch gerne mal auf der Straße rum, obwohl das Grundstück ein Tor besitzt. Es kam, wie es kommen musste. Auf einer Hauptstraße 300 Meter von dem Hof sprang mir einer der Hunde direkt ins Auto. Er starb sofort. Ich war völlig fertig mit den Nerven und habe ihn direkt erkannt. Ein paar Leute trösteten mich und sagten, dass so etwas mal irgendwann passieren musste. Die Besitzer aber sagen, dass die Hunde nicht vor das Auto laufen und ich bestimmt gerast wäre, wie immer. Sie wollen, dass ich einen neuen Hund kaufe. Diese Hunde kosten gerne mal 900 Euro. Ich habe zwar das Geld gespart, aber ich werde mir lieber eine neue Couch davon kaufen.

Beichthaus.com Beichte #00038882 vom 02.11.2016 um 13:12:24 Uhr (20 Kommentare)

Ohrwurm am Unfallort

20

anhören

Morallosigkeit Schamlosigkeit Musik Unfall

Ich bin ehrenamtlich im Rettungswesen aktiv und habe in den letzten Jahren schon die eine oder andere heftige Sache gesehen. Mich fragen öfters mal Leute, wie man damit umgeht. Bis jetzt hat mich das zum Glück noch nie so belastet, was ich auf mein junges Alter (selbst noch keine Kinder, etc.) zurückführe. Ich beichte, was ich nicht sage: Oft gehen mir am Einsatzort Lieder durch den Kopf, die ich kurz zuvor gehört habe und die durchaus auch mal unpassend sein können - beispielsweise "Alt wie ein Baum (möchte ich werden)" von den Puhdys oder Knockin On Heavens Door. Die gedanken sind ja bekanntlich frei, dennoch tut es mir leid.

Beichthaus.com Beichte #00038515 vom 17.07.2016 um 20:11:15 Uhr (20 Kommentare)

Der Tod meines Hundes

30

anhören

Verzweiflung Dummheit Tod Unfall Tiere

Mein Chihuahua wurde eben überfahren - und das ist meine Schuld! Nur, weil ich aus Bequemlichkeit an der Hauptstraße entlang gelaufen bin. Ich bin so dumm. Ich war mit ihm und unserem Dalmatiner, der schon 12 ist, unterwegs. Der war ziemlich langsam und ich drehte mich um zu ihm. Als ich mich wieder nach vorne drehte, stand Bibo schon auf der Straße und wurde überfahren. Ich war wie erstarrt, das war so schlimm für mich, ich konnte mich gar nicht mehr bewegen. Ich habe so ein schlechtes Gewissen!

Er hat immer gut gehört nur dieses Mal nicht, weil gerade auf der anderen Seite Baumarbeiten gemacht wurden. Bibo war gerade mal 1,5 Jahre alt. Wäre ich nur nie da entlang gelaufen, sondern die normale, längere Strecke. Der Autofahrer hat nicht einmal angehalten - die Frau, die nach ihm kam, hat jedoch noch angehalten und sich entschuldigt, da sie ja nicht mehr bremsen konnte und ihn auch noch einmal überfahren hat. Ich vermisse ihn so. Es tut so weh. Diese Bilder, ich bekomme sie nicht mehr aus meinem Kopf. Das alles ist gerade mal eine Stunde her, seitdem kann ich nicht mehr aufhören zu weinen, weil es alles nur meine Schuld ist. Und hier erinnert mich auch noch alles an ihn. Das einzig Positive ist, dass er nicht gejault hat und daher hoffentlich keine Schmerzen hatte. Ich wollte das doch alles nicht und verspreche, beim nächsten Mal alles besser zu machen. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00038178 vom 02.05.2016 um 23:01:40 Uhr (30 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht