Ich bin ein versoffener Idiot

10

anhören

Trunksucht Maßlosigkeit Dummheit Last Night

Ich (m/23) möchte beichten, dass ich ein versoffener Idiot bin. In meinem ganzen Freundeskreis herrscht regelrechte Maßlosigkeit, was den Alkoholkonsum angeht. Ich würde mich eigentlich als einen ganz anständig erzogenen jungen Burschen bezeichnen, aber wenn ich trinke, fällt da eine Maske. Ich habe im Suff schon wirklich alles mitgemacht. Ich habe unzählige Male meine Geldbörse verloren, Haustürschlüssel muss ich regelmäßig nachmachen lassen, meine Handys überleben in der Regel nie die zwei Jahre Ratenzahlung, ich habe sogar schon meine komplette Reisetasche im Suff verloren. Meine Beichte ist also: Ich lerne nie dazu, werde nicht erwachsen und das Dümmste dabei: Im Nachhinein habe ich immer ein Lächeln im Gesicht und könnte mich bepissen, wie blöd ich bin. Wenn ich nicht gerade trinke, habe ich mein Leben aber eigenermaßen im Griff.

Beichthaus.com Beichte #00038083 vom 17.04.2016 um 20:44:05 Uhr (10 Kommentare)

Mein letzter Tag vor der Rente

11

anhören

Peinlichkeit Trunksucht Ekel Schamlosigkeit Arbeit

Vor einigen Wochen habe ich meine Rente angetreten. Auch wenn ich immer gerne gearbeitet habe, habe ich mich sehr auf den letzten Arbeitstag gefreut. Ich verstand mich immer gut mit den Kollegen, wir haben gemeinsam schwere Zeiten und noch schwierigere Kunden gemeistert. Es gab daher eine kleine Abschlussfeier, die, wie ich beichten muss, ausgeufert ist. Während sich meine Kollegen, die an diesem Tag ja nach einem Glas Sekt geregelter Arbeit nachgingen, eher zurückhielten, stieß ich mit jedem an und war bald entsprechend angetrunken. Am Höhepunkt der Feier hielt ich es für eine gute Idee, in ein Meeting der Geschäftsführung mit einem unausstehlichen Kunden zu platzen, und mich mitten auf dem Sitzungstisch zu entleeren. Mein Abgang aus der Firma ist mir unsagbar peinlich. Ich habe ein großartiges Verhältnis zu meinem gesamten Kollegenkreis für eine dumme Sauf-Laune geopfert. Einer hat meine Defäkation sogar per Handy gefilmt und ich hoffe inständig, dass dieses Video nie den Weg in meinen Bekanntenkreis findet.

Beichthaus.com Beichte #00038047 vom 13.04.2016 um 14:36:33 Uhr (11 Kommentare)

Der Betrunkene in ihrem Zimmer

8

anhören

Trunksucht Waghalsigkeit Fetisch Schamlosigkeit Last Night

Ich bin einmal, als ich als Jugendlicher betrunken in Richtung Heimat unterwegs war, am Haus einer Freundin vorbeigelaufen. Da ich wusste, wo der Notfallschlüssel lag, bin ich ins Haus und habe mich in ihr Zimmer geschlichen. Ich verweilte eine Weile am Fußende ihres Bettes und fasste ihr an die Schenkel. Nach einiger Zeit begann ich, ihre Füße abzulecken und an ihren Zehen zu lutschen. Das erregte mich sehr. Sie wachte von dem Ganzen natürlich auf und war ziemlich erschrocken, mich in ihrem Zimmer vorzufinden. Ich stammelte irgendeine Lüge und ging nach Hause. Ich schäme mich für diese Tat.

Beichthaus.com Beichte #00037973 vom 01.04.2016 um 10:34:13 Uhr (8 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht