Zeigt euren Frauen, dass sie etwas Besonderes sind!

25

anhören

Begehrlichkeit Fremdgehen Selbstsucht Partnerschaft

Ich (w/28) beichte, dass ich schon länger eine Affäre mit einem anderen Mann (34) habe. Mein Mann ahnt nichts, er würde so ein Verhalten niemals von mir erwarten und wiegt sich in voller Sicherheit. Hätte er mir mehr Aufmerksamkeit, Liebe und Zuwendung gegeben, dann wäre es niemals so weit gekommen. Ein Tipp an die anderen Männer hier: behandelt eure Frauen gut, liebt sie und zeigt ihnen, dass sie etwas Besonderes sind, sonst tut das irgendwann ein anderer und ihr verliert. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00039122 vom 28.12.2016 um 11:52:09 Uhr (25 Kommentare)

Beziehung auf Zeit

22

anhören

Selbstsucht Lügen Falschheit Begehrlichkeit Waghalsigkeit

Ich (23) bin eine einsame Reisende mit schwierigem Hintergrund. Zwar habe ich kaum Freunde, aber ausreichend männliche Gesellschaft, da ich wohl ganz gut aussehe. Leider bleibt es meistens aber auch nur bei "Gesellschaft", da ich zu verdreht bin für irgendetwas Ernsteres. Zurzeit bin ich mit dem Rucksack unterwegs und habe mich wegen eines Jobs für drei Monate seit November in einer Großstadt als Untermieterin niedergelassen. Ich schlafe auf einem Ledersofa. Ein weiterer Reisender aus einem anderen Land schläft auf dem Boden auf einer Matratze. Seit der ersten Nacht hier haben wir eine Liaison. Obwohl diese auf drei Monate begrenzt ist, habe ich mich verliebt, zum ersten Mal in Jahren. Ich dachte nicht, dass ich mich je für eine Beziehung in der Lage sehen würde, aber nun kann ich es. Er hat auch starke Gefühle, will sich aber auf das Reisen konzentrieren, ergo wird in sechs Wochen Schluss sein. Meine Beichte? Er denkt, ich nehme die Pille. Das ist eine Lüge. Nicht mehr seit Mitte November. Ich habe sie bewusst abgesetzt. Das ist mit Abstand das Schlimmste, was ich je getan habe. Ich bitte nicht um Vergebung, denn die habe ich nicht verdient, ich wollte das nur loswerden.

Beichthaus.com Beichte #00039118 vom 28.12.2016 um 05:03:14 Uhr (22 Kommentare)

Unsere Tochter hat auch Analverkehr!

16

anhören

Lügen Falschheit Selbstsucht Schamlosigkeit Fetisch Familie

Ich (m) habe dank eines Geniestreichs nun regelmäßigen Analverkehr mit meiner Frau. Sie mag eigentlich keinen Analverkehr, trotzdem konnte ich sie dazu überreden. Wie es dazu kam? Nun, ihr müsst wissen, dass ich nach über 20 Jahren Ehe mit meiner Frau einen regelrechten Durst nach Analverkehr bekommen habe. Ich hatte noch nie welchen, denn leider war meine Frau immer strikt dagegen. In meiner Verzweiflung wäre ich fast zu einer Prostituierten gegangen. Da ich aber meine Frau nur schwer betrügen konnte, musste ich mir was anderes einfallen lassen. Glücklicherweise spielte mir dabei meine Tochter unwissentlich in die Karten. Manchmal, wenn ihr Freund bei uns übernachtet, haben sie Sex. Sie glaubt immer, wir wären schon am Schlafen, wenn sie es miteinander treiben. In Wirklichkeit kriegen wir alles mit und schmunzeln darüber.

Eines Tages, als sie die Wohnung verließ, setzte ich meinen genialen Plan in die Tat um. Ich deponierte heimlich Gleitgel in ihren Kleiderschrank. Dann rief ich meine Frau zu mir und zeigte ihr meine "Entdeckung". Sichtlich interessiert zeigte sich meine Frau, denn unsere Tochter mag es offenbar auch von hinten. Auf meine Frage, warum sie denn zu Analverkehr nicht bereit ist, obwohl es sogar unsere Tochter macht, wusste sie keine Antwort. Das Ende vom Lied: Seitdem bittet mich meine Frau sogar zu Analverkehr! Ja, wirklich. Ich kann mein Glück kaum fassen. Das Tolle ist außerdem, dass mein perfider Plan nie ans Licht kommen wird. Warum sollte meine Frau mit meiner Tochter über Analverkehr reden? Das wird nie passieren, quasi das perfekte Lügengeflecht.

Beichthaus.com Beichte #00039100 vom 22.12.2016 um 21:06:01 Uhr (16 Kommentare)

Buschpack in der Bahn

31

anhören

Selbstsucht Engherzigkeit Vorurteile Bahn & Co.

Meine Mutter, meine Frau und ich sind vor ein paar Wochen mit dem Zug gefahren, da wir in der Großstadt einkaufen waren. Kleidung für uns, für die Kinder, alles Mögliche. Wir wohnen auf dem Land und nutzen das dann richtig aus. Als wir nach drei Stunden fertig waren mit dem Einkauf, trotteten wir gemütlich zum Bahnhof. Auf den Fahrplan hatten wir nicht geguckt, ganz spontan. Etwa zwei bis drei Gehminuten entfernt, sahen wir den Zug einfahren. Da meine Mutter nicht so schnell ist wie meine Frau und ich, bin ich losgerannt, habe den Zug noch erwischt und meine Füße reingestellt.

Aber es zog sich eben hin, da meine Mutter wirklich sehr langsam läuft. Die Leute wurden ungeduldig, der Zugführer ließ eine Durchsage vom Band laufen, das man doch die Türen freimachen soll. Die Leute wurden allmählich sauer, da schon ein paar Minuten verstrichen waren. Doch dann kam mir eine Idee. Da wir schwarz sind (unsere Familien stammen aus Ghana, wobei meine Frau und ich hier geboren sind und beide auch perfekt deutsch sprechen) habe ich einfach so getan, als würde ich nichts verstehen. Ein Mann, so 150 Kilo auf mindestens zwei Meter und super durchtrainiert, Typ Bodyguard, war zum Schluss total am Brüllen und wollte mir fast an die Gurgel. Er hat uns als Buschpack bezeichnet, das zu blöd zum Lesen und Schreiben ist. Da musste ich schon tief schlucken und durchatmen. Doch nach etwa fünf bis sechs Minuten Füße in der Tür kamen meine Mutter und meine Frau. Wir sind dann ganz nach hinten gegangen, weg von denen.

Beichthaus.com Beichte #00039076 vom 17.12.2016 um 09:16:29 Uhr (31 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht