Besinnungslos und ohne Hose im Gebüsch

6

anhören

Begehrlichkeit Ignoranz Trunksucht Selbstsucht Last Night

Ich (m/24) hatte grade eine schlimme Trennung von meiner damaligen Verlobten hinter mir, sie hatte mich damit überrascht, dass sie seit mehreren Wochen einen Neuen hat und, wie man sich vorstellen kann, hat das unsere Beziehung beendet und mich ziemlich fertiggemacht. Um mich auf andere Gedanken zu bringen, haben mich meine Arbeitskollegen auf allerhand Partys geschleift und immer wieder versucht mich zu verkuppeln, was allerdings keine Früchte trug, bis ich auf einer Strandparty war.

Auf besagter Strandparty lernte ich eine ziemlich junge völlig betrunkene Dame kennen, die starkes Interesse an mir zeigte und so dauerte es nicht lange und ich führte meine willenlose Verehrerin in die Büsche, wo ich ein schnelles Nümmerchen mit ihr schieben wollte. Da sie aber so unglaublich betrunken war, kam es nach grade mal ein bisschen Gefummel dazu, dass wir mit heruntergelassenen Hosen voreinander standen, als sie sich schon übergab, sich auf den Boden legte und nicht mehr dazu zu animieren war aufzustehen - geschweige denn weiterzumachen. Mir war das zu doof: Ich verschwand einfach und sagte einer ihrer Freundinnen Bescheid, sie solle mal nach ihr sehen. Ich betrank mich weiter und ignorierte die Situation, bis ich den Krankenwagen auf das Gelände fahren sah, der die junge Dame abholte, die ich so ritterlich im Busch hatte liegen lassen.

Zu erwähnen ist noch, dass ich selbst Sanitäter bin und die beiden vom Rettungsdienst auch kannte. Ein bisschen flau im Magen machte ich mich auf den Weg zu dem Busch, um herauszufinden, was denn genau los war. Sie lag unter Betreuung ihrer Freundin noch immer mit halb heruntergezogener Hose in dem Busch. Meine Kollegen fragten mich, was denn passiert sei - sie waren ziemlich entsetzt, denn das Bild, das sich bot, sah stark nach einer Vergewaltigung aus. Ich sagte allerdings, dass sie bloß betrunken sei und wahrscheinlich pinkeln musste. Dann tauchte auch noch der Freund des Mädchens auf, der wissen wollte, was los ist. Ich erzählte ihm meine Lügengeschichte und ihr armer, dämlicher Freund bedankte sich bei mir für meine Hilfe. Ich gab ihm die Hand, deren Finger vorher noch in seiner Freundin gesteckt hatten, verabschiedete mich von meinen Arbeitskollegen, die das Mädel schon eingeladen hatten, und ging wieder trinken. Ich habe nie wieder etwas von diesem Mädchen gehört... Ich beichte hiermit, dass ich, um meinen eigenen Schmerz zu vergessen, einfach nur vögeln wollte und dabei echt Mist gebaut habe. Ich schäme mich dafür, ein junges, betrunkenes Mädel so ausgenutzt zu haben, anstatt ihr zu helfen, wie es sich für einen Sanitäter gehört.

Beichthaus.com Beichte #00039037 vom 08.12.2016 um 08:36:54 Uhr (6 Kommentare)

Sex mit einer 16-Jährigen

19

anhören

Schamlosigkeit Selbstsucht Maßlosigkeit Begehrlichkeit Nachbarn Kiel

Ich (27) habe regelmäßig Sex mit der 16-jährigen Nachbarstochter. Ich nutze ihre Naivität, Unerfahrenheit und Teenie-Schwärmerei gnadenlos aus. Dafür schäme ich mich, aber Frauen in meinem Alter haben die Qual der Wahl und als nicht so attraktiver Mann hat man gar keine Chance. Da wird man entweder friendzoned oder ignoriert. Selbst gerade noch so passable Weiber werden permanent angemacht.

Beichthaus.com Beichte #00038984 vom 26.11.2016 um 14:30:15 Uhr in 24109 Kiel (19 Kommentare)

Wie ich meinen Traummann mästete und selbst zur Traumfrau wurde

22

anhören

Selbstsucht Fremdgehen Völlerei Engherzigkeit Partnerschaft Berlin

Als ich 18 war, bin ich mit meinem ersten Freund zusammengekommen. Er war 24, sah extrem gut aus und hatte sehr viel Erfahrung. Die Frauen lagen ihm regelrecht zu Füßen. Freundschaftsanfragen auf Facebook, Nachrichten etc. Immer wenn wir mal unter Leuten waren, haben Frauen seine Nähe gesucht und Signale gegeben. Ich dagegen war ein kleiner, nicht gerade bei Männern beliebter schüchterner Moppel. Ich habe nie verstanden, wieso er ausgerechnet mit mir zusammen sein wollte. Seine Freunde waren auch verwundert, wieso er ausgerechnet mich geliebt hat. Und mir war klar, dass ich ihn auf kurz oder lang an eine Andere verlieren würde, wenn ich nichts unternehmen würde. Ich habe dann irgendwann angefangen, ihn regelrecht zu mästen.

Ständig habe ich ihn großzügig bekocht. Fitness hat er dank meiner Eifersucht auch eingestellt. Er hat sich im Laufe der Zeit so richtig gehen lassen. Allerdings so sehr, sodass ich mich teilweise schon vor ihm geekelt habe. Ich dagegen habe gleichzeitig angefangen abzunehmen, um ihm noch mehr zu gefallen. Irgendwann sah ich dann richtig gut aus und viele andere Männer haben wir auf einmal Aufmerksamkeit geschenkt. Da ich ja so etwas vorher nie erlebt habe, habe ich diese Aufmerksamkeit sehr genossen. Ich bin dann auf den einen oder anderen Annäherungsversuch eingegangen und habe meinen Freund mehrmals betrogen. Irgendwann habe ich ihn dann auch für einen anderen Mann verlassen. Ich weiß nicht, wie es ihm heute geht. Aber ich schäme mich für mein Verhalten und ich hoffe, er ist wieder in Form gekommen.

Beichthaus.com Beichte #00038939 vom 16.11.2016 um 10:20:11 Uhr in 10245 Berlin (Boxhagener Straße) (22 Kommentare)

Fußball oder ich?

12

anhören

Zorn Selbstsucht Neid Begehrlichkeit Engherzigkeit Partnerschaft

Mein Freund ist ein riesiger Fußballfan und fährt mit seinen Jungs zu fast jedem Spiel. Deswegen hat er kaum Zeit, um meine sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Ich habe mir schon überlegt, ihm entweder fremdzugehen oder ihn einfach vor die Entscheidung zu stellen: Fußball oder ich. Jedoch fühle ich mich bei den Gedanken sehr schlecht, da er es liebt, mit seinen Kumpels am Wochenende eine Tour zu veranstalten, besonders da er sonst auch ein herzensguter Mann ist, der alles für mich tun würde. Daher würde ich mich schlecht fühlen, wenn er für mich einen wichtigen Teil seines Lebens verliert.

Beichthaus.com Beichte #00038919 vom 13.11.2016 um 03:45:52 Uhr (12 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht