Fremdgehen ist kein Kavaliersdelikt!

7

anhören

Fremdgehen Selbstsucht Ex

Vor 13 Jahren habe ich meine damalige Freundin betrogen. Ich habe die Beziehung dann beendet und es ihr auch gesagt. Sie hat sehr darunter gelitten und hat mir ständig Nachrichten geschickt, die ich kaum bis gar nicht beantwortet habe. Je älter ich werde, umso mehr verstehe ich was so ein Betrug eigentlich ausmacht. Es tut mir mehr und mehr leid. Ich habe mit ihr vor einer Weile darüber gesprochen und es geht ihr nun gut. Aber mir tut es mir immer noch leid. Ich weiß nicht, ob ich hiermit die Grenzen dieses Portals überschreite und ob man das noch Beichten nennen kann. Doch ich kann jedem nur raten, stets ehrlich und ehrenhaft zu sein. Man kann es nicht mehr ändern und wird es auch nicht wieder los. Manchmal beneide ich Personen, die nie so etwas wie ein Gewissen aufbauen, aber bei dem was in der Welt passiert, sieht man, dass es alles nur zerstört. Vergebt mir, ich habe gesündigt. Genießt euer Leben auf die richtige Weise!

Beichthaus.com Beichte #00039217 vom 14.01.2017 um 19:17:31 Uhr (7 Kommentare)

Ich brauche keine Freundschaften!

5

anhören

Selbstsucht Boshaftigkeit Gesellschaft

Alle Verwandten, Kollegen, Freunde etc. denken, ich sei ein komplett vertrauenswürdiger, lieber Mensch, dem man alles erzählen kann. Sie denken, ich sei ein schweigendes Grab, loyal, gefestigt und ein umgänglicher Typ. In Wirklichkeit bin ich aber ein total fertiger Mensch. Ich kann Freundschaften in Wirklichkeit nicht leiden, mir gibt das nichts. Ich bin auf mich selbst bezogen, ziehe hinter deren Rücken über sie her. Ich bin auch mit mir selbst nicht zufrieden. Ich bin neidisch, eifersüchtig und egoistisch. Als zuletzt die Mutter eines Kollegen verstorben ist, und er augenblicklich das Büro verlassen hat, nachdem die Nachricht kam, habe ich innerlich Schadenfreude empfunden, obwohl mein Verstand mir sagt, dass dieses Gefühl völlig unangebracht ist.

Beichthaus.com Beichte #00039215 vom 14.01.2017 um 14:51:07 Uhr (5 Kommentare)

Ich denke nur an mich!

8

anhören

Boshaftigkeit Falschheit Selbstsucht Studentenleben

Ich bin Student und glaube, dass ich ein Soziopath bin bzw. soziopathische Charakterzüge habe. Eigentlich langweile ich mich den ganzen Tag, ab und zu gehe ich mal in die Uni oder zum Sport, benötige aber regelmäßige "Kicks" damit mir mein Leben abwechslungsreich erscheint. Ich wirke supernett, charismatisch und freundlich. Aber in Wahrheit ist mir das ganze Zeug, das mir alle anderen erzählen, eigentlich egal und ich ziehe hinter meiner Fassade meinen Egotrip ab. Mir geht es einzig und allein um meine Interessen. Ich schlafe mit zwei Frauen gleichzeitig und strebe mit einer Frau eine feste Beziehung an. Nicht weil ich sie liebe, sondern weil sie sich gut an meiner Seite machen würde. Trotzdem werde ich weiterhin zu der anderen Dame Kontakt halten. Ich weiß, wie ich mit Menschen sprechen muss, um zu bekommen was ich will und lese ihnen jeden Wunsch von den Lippen ab. Mein emotionales Empathievermögen geht gegen Null, mein kognitives Empathievermögen ist jedoch sehr gut. Meine Beichte ist eigentlich nur, dass ich so tue als sei ich nett und es gar nicht bin - was aber niemand weiß.

Beichthaus.com Beichte #00039208 vom 13.01.2017 um 00:32:23 Uhr (8 Kommentare)

Mein Kumpel und unsere Bettgeschichten

19

anhören

Fremdgehen Begehrlichkeit Verzweiflung Selbstsucht Partnerschaft Bremen

Ich habe diesen einen Kumpel, der mehr Mädels am Start hat, als man zählen kann. Eigentlich stehe ich eher auf nette, normale Männer, so wie mein Freund, mit dem ich seit bald 5 Jahren zusammen bin, aber der andere hat so einen unglaublichen Reiz für mich. Ich kann nicht sagen woran es liegt, aber ich fühle mich körperlich unglaublich stark zu ihm hingezogen. Mein Freund ist zwar eigentlich viel mehr mein "Typ", aber es ist eher diese selbstbewusste Ausstrahlung, die mich schwach werden lässt. Als ich gestern bei ihm zu Besuch war (eigentlich um was für die Uni zu tun, wir studieren nämlich zusammen), haben wir ein bisschen was nebenbei getrunken, dann ein Trinkspiel gespielt, bei dem es nur um Sex ging, haben dann das Licht ausgeschaltet und uns im Bett eingekuschelt (auch nicht das erste Mal) und er hat angefangen mich zu streicheln.

Ich weiß nicht, warum ich diese Berührungen so gebraucht habe, mein Freund ist schließlich auch nicht schlecht im Bett und meistens auf die richtige Art rau oder zärtlich. Aus dem Streicheln wurde eine sehr enge Umarmung und dann hat er meinen BH geöffnet und meine Brüste angefasst und ich habe ihn nicht abgehalten. Wir haben uns gegenseitig die Oberteile ausgezogen und irgendwann hatte er die Hand in meiner Hose und umgekehrt. Es wäre sicher auch mehr gelaufen, wäre es nicht schon so spät gewesen, aber ich bin dann zum Glück gegangen. Wenn ich das nächste Mal bei ihm bin, wird aber sicher wieder etwas laufen und ich glaube nicht, dass ich in der Lage sein werde nein zu sagen, weil es so unglaublich prickelnd war. Von meinem Freund will ich mich aber auf gar keinen Fall trennen. Ich weiß nicht, was ich tun soll, aber das Gewissen plagt mich, deswegen hoffe ich es hilft, wenn jemand meine Beichte hier liest...

Beichthaus.com Beichte #00039189 vom 09.01.2017 um 08:34:19 Uhr in Bremen (Findorffstraße) (19 Kommentare)

Ich betrüge meine Freundin weil sie dick ist!

11

anhören

Begehrlichkeit Fremdgehen Selbstsucht Vorurteile Partnerschaft

Ich liebe meine Freundin wie keine andere. Ich meine damit eine wirklich innige Liebe, welche nichts mit dem Äußeren zu tun hat. Ihre Stimme, ihr Charakter und ihr Wesen sind die Gründe, weswegen ich mich in sie verliebt habe. Jedoch ist das einzige Manko ihr Gewicht. Sie ist für eine knappes 170 cm großes Mädchen zu übergewichtig. Damit meine ich keine 5 bis 10 Kilo, welche so ziemlich jedes Mädchen verlieren will. Es sind satte 30 Kilo. Davon abgesehen, dass ich sie absolut nicht attraktiv finde, gibt es noch die gesundheitlichen Konsequenzen. Ihr Cholesterinspiegel im Blut ist zu hoch - sie bewegt sich kaum, trinkt kaum Wasser, isst zu viele Süßigkeiten, Chips und Döner. Ebenfalls raucht sie.

Ich will eine Zukunft mit ihr, weil ich der Meinung bin, dass jeder Mensch sich ändern kann. Natürlich nur ins Gute! Das wird aber wahrscheinlich nie der Fall sein, wenn sie nicht mindestens 15 Kilo abnimmt. Wenn sie an nicht an Lungenkrebs stirbt, dann an einem Herzinfarkt. Wir haben auch schon oft genug darüber geredet. Sie weiß, wie wichtig es mir ist und natürlich will sie auch abnehmen. Aber es fällt ihr sehr schwer. Sie hatte schon viele Hochs und sehr viele Tiefs. Wir haben uns auch schon sehr oft gestritten, weswegen ich sie schon mindestens fünf Mal betrogen habe. Ich habe sie mit Frauen betrogen, die äußerlich das genaue Gegenteil von ihr sind. Schlanke Frauen mit Hammerkurven und großer Oberweite. Der Sex war immer großartig mit diesen Frauen, doch ich würde mich niemals auf eine Affäre geschweige denn Beziehung mit einer anderen einlassen, weil mir keine wichtig ist. Ich benutze die anderen Frauen nur um meine Lust zu stillen. Ich hoffe, meine Freundin wird irgendwann dünn. Ich habe keine Lust mehr sie zu betrügen.

Beichthaus.com Beichte #00039175 vom 07.01.2017 um 03:31:02 Uhr (11 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht