Ich zeige gerne meinen Ausschnitt!

12

anhören

Begehrlichkeit Eitelkeit Gesellschaft Hamburg

Ich (w/29) bin seit vier Jahren glücklich mit meinem Freund zusammen, habe einen tollen Job und kann mich auch sonst nicht beklagen. Ich treibe auch regelmäßig Fitness und habe daher eine recht sportliche Figur. Zu meinem Glück hat mich die Natur mit einer recht üppigen Oberweite beschenkt. Vor knapp einem Jahr habe ich den Spaß daran entdeckt, meine Oberweite im Alltag einzusetzen und damit sogar andere Leute zu verärgern oder in peinliche Situationen zu bringen. An der Kasse, auf der Arbeit, im Sport. Überall lasse ich tief blicken. Es ist einfach lustig zu sehen, wie unterschiedlich die Leute darauf reagieren. Muslimische Frauen, die mich tadelnd angucken, andere Frauen, die neidisch schauen, auch die Mutter meines Freundes stört sich daran, dass ich mich freizügiger gebe. Und ich denke, dass auch meinem Freund die Blicke anderer Männer nicht gefallen. Ich kann es halt einfach nicht lassen, obwohl es moralisch nicht wirklich richtig ist. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00039116 vom 27.12.2016 um 21:24:54 Uhr in Hamburg (12 Kommentare)

Das beste Weihnachtsgeschenk

7

anhören

Begehrlichkeit Fetisch Familie Weihnachten

Früher hasste ich Weihnachten. Da ich in einer Metzgerei arbeite, haben wir immer sehr viel Arbeit und sehr viel Stress. Aber seit sechs Jahren freue ich mich jedes Jahr riesig auf den 25. Dezember. Vor acht Jahren lernte ich meine jetzige Frau kennen, sie hat noch eine Schwester, die auch verheiratet ist. Jedes Jahr feiern wir am 25. Dezember zusammen und seit sechs Jahren machen wir vier es uns nach dem Essen gemütlich und tauschen die Nacht lang die Frauen.

Beichthaus.com Beichte #00039109 vom 26.12.2016 um 10:32:56 Uhr (7 Kommentare)

Intime Berührungen der Physiotherapeutin

26

anhören

Begehrlichkeit Schamlosigkeit Arbeit Hannover

Ich (w) bin Physiotherapeutin und arbeite in einer größeren Praxis. Bei jüngeren hübschen Typen lege ich es manchmal durch meine Berührungen darauf an, dass die Kerle sexuell erregt werden. Denen ist es meistens peinlich und versuchen es zu verstecken und ich tue immer so, als wenn ich es nicht merken würde. Die sollen auf keinen Fall auf die Idee kommen, dass ich beim Mobilisieren meine Brüste extra gegen sie drücke oder meine Hände absichtlich kurz an ihrem Po oder Genital vorbeistreife. Es tut mir leid, wenn ich die Kerle dadurch in Verlegenheit bringe.

Beichthaus.com Beichte #00039081 vom 18.12.2016 um 16:34:57 Uhr in Hannover (Vahrenwald-List) (26 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht