Ausschreitungen bei der Europameisterschaft

12

anhören

Begehrlichkeit Schamlosigkeit Fetisch Sport

Ich (w/19) beichte, dass ich, obwohl ich mich selbst als Pazifistin bezeichne und Gewaltausschreitungen normalerweise widerwärtig finde, unglaublich heiß werde, wenn ich die Aufnahmen der Fußball-EM sehe. Insbesondere die russischen Hooligans machen mich ganz wuschig, wenn sie auf andere Fans einprügeln und das Stadion auseinandernehmen. Im realen Leben könnte ich jemanden, der bewusst anderen Gewalt antut, niemals anfassen, aber die Videos und Fotos beflügeln meine Fantasie. Ich hoffe, das sind nur die Hormone, die da mit mir durchgehen, ansonsten finde ich wirklich nichts Attraktives an derartigem Prollgehabe.

Beichthaus.com Beichte #00038374 vom 14.06.2016 um 14:45:39 Uhr (12 Kommentare)

Finger weg von Anhaltern!

19

anhören

Waghalsigkeit Fetisch Auto & Co.

Ich muss jetzt endlich mal etwas loswerden, was ich mich niemals jemandem traue zu sagen, da ich mich so für meine Unvernunft schäme. Ich fahre viel und gerne per Anhalter, da es einfach superviel Spaß macht und natürlich sehr kostengünstig ist. Sehr schnell ist mir dann aber aufgefallen, dass es mich auch sexuell sehr reizt. Ich weiß selbst nicht mal so wirklich warum, aber der Fahrer kann noch so alt und hässlich sein, alleine die Tatsache, dass er mich mitnimmt, macht mich scharf. So ist es dann auch gekommen, dass sich meine erotische Fantasie tatsächlich mal verwirklicht hat. Ich habe mit einem Fahrer geschlafen. Auf seinem Rücksitz. Leider hatten wir nur ein Kondom, aber zwei Mal Sex. Ich gestehe also, dass ich ungeschützten Sex mit einem quasi fremden Mann hatte und dadurch nicht nur mich, sondern wohl auch indirekt andere Tramperinnen in Gefahr gebracht habe. An alle Männer, die mal jemanden mitnehmen: Nicht alle sind so komisch wie ich! Finger weg von Tramperinnen!

Beichthaus.com Beichte #00038371 vom 14.06.2016 um 00:51:13 Uhr (19 Kommentare)

Putzen in High Heels und Minirock

8

anhören

Faulheit Trägheit Fetisch Zwang

Ich (m/26) bin alleinstehend und muss mich immer besonders für Hausarbeiten motivieren. Wenn ich echt mal keine Lust habe, es aber schon seit Tagen vor mir herschiebe, motiviere ich mich, indem ich mir Frauensachen anziehe. Da ich zudem allgemein gerne crossdresse, ist das für mich nicht nach dem Motto: "Frauen müssen den Haushalt machen", sondern eher dass ich mich dabei selbst belohne. Ich trage Strumpfhosen oder halterlose Strümpfe, Kleider, BHs, Stringtangas und High Heels. Sexuell orientiert bin ich dennoch hetero, nur macht mich das Tragen von Frauenkleidern an.

Beichthaus.com Beichte #00038368 vom 13.06.2016 um 19:52:57 Uhr (8 Kommentare)

Ich brauche kein Klopapier!

9

anhören

Ekel Schamlosigkeit Fetisch Unreinlichkeit

Wenn ich bei jemandem zu Gast bin und Harndrang verspüre, bin ich immer froh, wenn sich ein Wäschekorb im Badezimmer befindet. Ich liebe es einfach, mein bestes Stück nach dem Urinieren an fremder Unterwäsche abzuwischen. Ist es die Unterwäsche der Mutter oder der Tochter? Lustiges Rätselraten nach dem Toilettenbesuch. Ich träume oftmals davon, mir irgendwann auch den Hintern in diesem Stil abzuwischen, doch die Gefahr ist mir einfach zu groß. Vielleicht werde ich es irgendwann wagen, dann aber fange ich mit ganz kleinen Streifen an. Ich kann mich ja immer mausern und abwägen, ab wann es zu viel wird.

Beichthaus.com Beichte #00038362 vom 12.06.2016 um 03:32:19 Uhr (9 Kommentare)

Ich reize meine Sexualität aus!

9

anhören

Fetisch Neugier Schamlosigkeit Begehrlichkeit

Ich möchte beichten, dass ich glaube, ein sexuelles Problem zu haben. Also meiner Meinung nach führe ich ein ordentliches und ausgelastetes Sexleben, hatte mehrere Partnerinnen und bin eher dominant veranlagt. Ich ficke hart und gerne, würge, übe Cunnilingus aus und mache fast alles mit. Natursekt und Kaviar kommen für mich allerdings nicht infrage. Allerdings gibt es so einiges, das ich mal ausprobieren möchte. Dazu gehört unter anderem, mich erniedrigen zu lassen von einer Domina, einer Shemale einen runterzuholen oder diverse Swingerclubs zu besuchen. Ich finde einfach, dass es noch so viel zu sehen oder zu erleben gibt. Woher soll ich wissen, ob ich mein richtiges Vergnügen schon erlebt oder meine richtige Sexualität gefunden habe? Ich glaube, ich bin ein bisschen verrückt...

Beichthaus.com Beichte #00038343 vom 07.06.2016 um 17:24:01 Uhr (9 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht