Der Jogger

28

anhören

Feigheit Neugier Gesundheit

Ich bin 27 (w) und arbeite in einem eher kleinen Café, das an einen Park grenzt und deshalb bei den Joggern sehr beliebt ist. Seit nun fast 3 Jahren ist ein Jogger (ich schätze ihn auf etwa mein Alter oder etwas älter) bei uns Stammkunde. Anfangs joggte er etwa 3 mal die Woche, noch bevor wir überhaupt geöffnet haben. Wenn ich um halb 6 in den Laden kam und alles vorbereitete konnte ich ihn schon seine Runden joggen sehen. Und wenn ich den Laden um halb 7 schließlich aufschloss setzte er sich meistens erschöpft ins Café um zu frühstücken bevor er zur Arbeit musste. Gelegentlich haben wir etwas geplaudert, aber nie mehr als Smalltalk. Und gerade weil ich schon so ein bisschen eine Schwäche für ihn habe (er sieht ziemlich gut aus und ist wirklich lieb und charmant), habe ich es nie über mich gebracht ihn überhaupt nach seinem Namen zu fragen, geschweige denn mal zu flirten oder so.
Vor einem Jahr hat er dann angefangen täglich zu joggen und vor allem auch immer mehr Runden. Wenn ich morgens ankomme wirkt er meistens schon so erschöpft wie er es früher am Ende war und wenn er dann schließlich eine Stunde später ins Café kommt ist er blass und seine Hände zittern wenn er die Kaffeetasse hoch hält. Anfangs bestellte er auch immer 2 Teilchen (meistens Zimtschnecken), Kaffee (Milch und Zucker) und Saft, dann nach einer Weile wurde es ein Teilchen weniger, dann keins mehr, inzwischen bestellt er nur noch einen Kaffee schwarz und ein Glas Wasser. Dementsprechend sieht er auch aus. Er sieht immer noch gut aus, hat nun mal einfach ein wirklich hübsches Gesicht und schöne grau-grüne Augen, aber er ist nicht mehr breitschultrig und gut gebaut, sondern abgemagert und blass.


Ich biete ihm jeden Morgen Teilchen an, aber er verneint es immer sofort. Einmal als ich den Laden gerade erst aufgemacht hatte und außer ihm noch niemand da war meinte ich er könnte sich gerne ein Teilchen aufs Haus aussuchen, aber er verneinte auch wieder. Ich mache mir manchmal wirklich Sorgen wenn ich ihn total ausgezehrt und abgemagert hier rein kommen sehe. Inzwischen joggt er auch nicht mehr richtig, sondern ist auf eine Art Laufschritt ausgewichen und wird auch so immer langsamer. Jeden morgen nehme ich mir vor ihn darauf anzusprechen, bin aber einfach zu feige. Ich würde ihn am liebsten Fragen ob gesundheitlich etwas nicht stimmt bei ihm, ob er irgendeine komische Krankheit hat und ob ich was für ihn tun kann. Aber obwohl ich sonst mit anderen Kunden und Freunden fröhlich und extrovertiert bin, kriege ich es einfach nicht hin bei ihm über den Small Talk hinaus zu kommen.


Einmal habe ich ihn gefragt wie das Joggen war und er meinte nicht besonders gut und sagte dass er einfach nicht in Form sei, weil seine Zeiten immer länger werden und er immer früher aufstehen muss, um seine Runden noch zu schaffen, bevor er arbeiten geht. Das wäre der perfekte Moment gewesen meine Schnauze aufzumachen und ihn zu fragen was denn los sei. Das einzige was ich rausgebracht habe war: Das wird bestimmt wieder wenn Sie sich genug anstrengen.
Ich frag mich echt was er hat, ob es einfach zu viel Stress auf der Arbeit ist oder er eine körperliche Erkrankung hat. Ich mach mir echt Sorgen, er sieht so kaputt aus. Er hat eingefallene, knochige Wangen, dunkle Ringe unter den Augen, seine Joggingsachen sind ihm viel zu weit und die Hose hält auch nur weil er so einen Packgürtel benutzt. Seine Handgelenke sind dürrer als meine und dabei bin ich gut 30 cm kleiner als er und zierlich. Ja, ich sollte mich nicht ins Leben meiner Kunden einmischen - mache ich sonst auch nie - aber nicht zu wissen was mit ihm los ist und nur zuzusehen wie er immer schlimmer aussieht macht mich echt irre!

Beichthaus.com Beichte #00030242 vom 03.09.2012 um 09:47:44 Uhr (28 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

mohrrübchen

klingt sehr nach magersucht..
du musst ihn ansprechen, um ihm zu helfen.. frag ihn doch einfach mal, warum er so oft laufen geht. das is neutral. und wenn du dich traust: dass du dir langsam sorgen machst. kannst ihm ja auch einen zettel schreiben und zum abschied in die hand drücken. aber tu was. nicht, dass deine nächste beichte lautet, dass er tot ist..

07.09.2012, 16:14 Uhr     melden


VcS

Ein Zettel könnte hier schon helfen, ja. Schreib ihm ruhig, dass er in der kräftigen Version besser aussah...

07.09.2012, 16:26 Uhr     melden


wieso

Vielleicht joggt er soviel um dir besser zu gefallen!? und verzichtet auf das Essen weil er denkt er gefällt dir nicht!

07.09.2012, 16:31 Uhr     melden


Mini-me

Auch wenn das keine wirkliche Beichte ist...also mach einfach mal den Mund auf, wie wäre das? So "unanständig" fände ich das gar nicht, wenn man jemanden ewig lange schon sieht und merkt, dass er körperlich verfällt, etwas Anteilnahme zu zeigen und nachzufragen; besonders wenn man sich fragt, ob derjenige überhaupt merkt, dass sein Körper abbaut...

07.09.2012, 16:48 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Simbabwe

War das die Parzifal*Sage? Hab keine Angst Dich zu blamieren. Ich glaube, wenn Du ihm sagst, daß Du Dir Sorgen um ihn machst, wird er Dein Mitgefühl verstehen.

07.09.2012, 16:56 Uhr     melden


Lemontoss

Die Geschichte macht mich sehr wütend! Der Typ hat Magersucht, und du weißt das sogar. Es macht dich sogar verrückt zu sehen wie er immer schwächer wird. Trotzdem bist du viel zu feige ihn zu fragen was los ist oder ihm professionelle Hilfe zu empfehlen. Was dieser Mann braucht ist Hilfe, und ihm zu sagen, dass er sich beim Sport noch mehr anstrengen soll ist nicht gerade hilfreich wenn es um Magersucht geht.

07.09.2012, 17:33 Uhr     melden


OneDolla

@Lemontoss: Naja, die 'Beichterin hat das nicht gesagt, weil sie will dass er kaputt geht, sondern es ist ihr in dem Moment rausgerutscht. Ich glaube, wir kennen alle das Gefühl, wenn man aus einem Gespräch geht und denkt "Oh nein, das war ja 'intelligent'.

@Beichterin: Fass dir ein Herz und sprich ihn einfach drauf an. Und wenn er sich gekränkt fühlt, denkt er vielleicht drüber nach, und wenn er gegebenenfalls deshalb das Café wechselt, musst du mit klarkommen.

07.09.2012, 17:47 Uhr     melden


patrikk

Sprich ihn unbedingt darauf an und sag ihm auf freundliche Art und Weise, dass er früher besser ausgesehen hat.

07.09.2012, 19:15 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Du bist extra schüchtern weil du ihn magst. Kann ich voll und ganz verstehen. Da hat man immer so einen Kloss im Hals uns sagt Dinge, die eigentlich gar nicht passen. Bei anderen Leuten ist das wieder total unkompliziert. Ja, kenne ich gut. Hast du denn nicht irgendwann einmal einen Vormittag frei? Du kannst ihn fragen, ob du da mal eine Runde mitjoggen darfst, oder einfach zusammen einen Spaziergang machen. Natürlich mit früh aufstehen :-} dann wird er vielleicht gesprächiger und ihr kommt in Kontakt. Das könnte ich mir als unkomplizierteste Lösung vorstellen um das Eis zu brechen. Vielleicht ist es ein bisschen sehr 'mit der Tür ins Haus', ihn sofort auf seinen Zustand anzusprechen.

07.09.2012, 19:20 Uhr     melden


son-of-sin

Wenn der Mensch seit 3 Jahren regelmäßig bei dir im Café sitzt, dann wird der dich ja auch bemerkt haben und freut sich sicher, wenn ihr endlich mal etwas ausführlicher plaudert. Ich bin zwar auch ein etwas verschlossenerer Typ, aber in meinem Stammcafé bei meiner Stammkellnerin wird selbstverständlich nicht nur Smalltalk geredet. Das gehört doch auch irgendwie dazu, wenn man über einen langen Zeitraum eine bestimmte Lokalität aufsucht. Also, nur Mut!

07.09.2012, 19:26 Uhr     melden


Jojo1977

Also abgesehen von Zettelchen schreiben kann ich mich mohrrübchen nur anschliessen. Sprich ihn an, was haste schon zu verlieren?

07.09.2012, 21:31 Uhr     melden


stillesWasser aus Schweiz

Wenn er Stammkunde bei Dir ist und nett noch dazu, so darfst Du Deine Professionalität in eine Ecke packen und ihn auf sowas Privates wie seinen Zustand ansprechen. Wie einige der Vorposter schon meinten, braucht er wirklich Hilfe und vielleicht bist genau DU die Person, weche er jetzt braucht. Schau nicht weg und spring über Deinen Schatten. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass er nicht mit Dir darüber reden will. Aber dann weisst Du wenigstens, dass Du es versucht hast.

07.09.2012, 22:14 Uhr     melden


friede6800

Bitte sprich ihn drauf an.
Ich habe Angst um ihn.

07.09.2012, 22:43 Uhr     melden


Claus_Schmidt

Dmenächst bei Beichthau.de "Ich bin magersüchtig und steh auf die Kellnerin meiner Stammkneipe"

08.09.2012, 05:05 Uhr     melden


autovaz2104

Gib ihm ein Glas Senf!

08.09.2012, 07:11 Uhr     melden


Edwood aus Schweiz

Nach dem Joggen in ein Café sitzen? Verschwitzt, nass...geht ja wohl garnicht. Er sollte beichten das er eine Sau ist. Da ihr euch schon länger kennt kannst ihn ja mal fragen was los ist. Aber rechne damit das er nicht darüber Sprechen will, und dan lässt du ihn aber auch in ruhe. Ist seine Angelegenheit und es braucht sich niemand einzumischen. Er ist genug alt um Hilfe anzuforden falls er welche braucht. Wenn nicht kannst auch du nichts machen. Also nimms locker.

08.09.2012, 12:09 Uhr     melden


TanteEmma

Sprich ihn darauf an! Und zwar schnellstmöglich. Der Typ scheint echt ernsthafte Probleme zu haben.

08.09.2012, 12:21 Uhr     melden


helloO

Magersucht, da muss ich zustimmen. Ich habe selbst eine diagnostizierte Anorexie und mein Weg in/durch die Krankheit verlief nahezu identisch. Bitte sprich ihn mal darauf an, ob er Hilfe möchte oder ob du irgendetwas für ihn tun kannst - Magersucht ist häufig ein Hilfeschrei an die Umgebung und für die Betroffenen die scheinbar einzige Lösung mit ihren Problemen fertig zu werden.

08.09.2012, 15:36 Uhr     melden


autovaz2104

Gib ihm die Adresse von einer guten Klinik und gut ist! Du bist keine Therapeutin und auch nicht Mutter Theresa. Diese ganzen Hobby-Möchtegertherapeuten mit Helfersyndrom verschlimmern meistens solche Erkrankungen nur noch weil der erkrankte Merkt, daß er aufgrund seiner Erkrankung Aufmerksamkeit und Zuwendung erfährt.

08.09.2012, 16:32 Uhr     melden


GabrielaBae

Magersucht bei nem Kerl?? In welcher Welt lebt ihr...?

08.09.2012, 16:57 Uhr     melden


aspirin

Ich bin selbst Läuferin (Marathon) und kann dir sagen, dass es wirklich seltsam ist, wie deine Bekanntschaft sich selbst geißelt. Mit gesundem Sport hat das nichts mehr zu tun, selbst Marathonläufer trainieren nicht jeden Tag (außer vielleicht die absoluten Profis). Bei ihm ist definitiv etwas nicht in Ordnung. Auch seine Eßgewohnheiten zeigen das. Ich fände es löblich von dir, wenn du ihn ansprechen würdest und ihm sagst, dass er alles andee als gut aussieht.

08.09.2012, 17:50 Uhr     melden


Der Seher

Treubart, wenn dein Kommi niemanden interessiert, wird er er es auch nicht, wenn du den geistigen Dünnpfiff wiederholst. Im Gegenteil, nervt so ein kindischer Schwachsinn nur.

08.09.2012, 19:01 Uhr     melden


Whitie66 aus Deutschland

Du bist schüchtern und machst Dir Sorgen um einen "fremden" Menschen. Du hast hier nix zu beichten. Aber wie viele Vorredner schon sagten: Habe Mut!

11.09.2012, 09:51 Uhr     melden


WeiseFrau

Sprich mit ihm. Klingt nach Magersucht.

11.09.2012, 13:35 Uhr     melden


Schwarzwurzel

Wenn du höflich fragst, dich einfach nur erkundigen willst wie es ihm geht weil du dies und jenes bemerkt hast wird er dir vielleicht auch antworten. Es kann ja sein dass er sich einfach zu viel Stress macht.

11.09.2012, 17:06 Uhr     melden


Schwarzwurzel

Was ist denn das für eine Kommentarfunktion hier? Gibt es eine Blacklist an Wörtern? Ich habe weder beleidigt noch etwas anderes und musste trotzdem einige Textstellen streichen (weil ich beim besten Willen nicht meinen 'Fehler' entdeckt habe). Bitte um Aufklärung.

11.09.2012, 17:27 Uhr     melden


Jeannie

Du weißt nicht, was er hat? Ich hatte nicht einmal die Hälfte gelesen um zu wissen, dass er an Anorexie leidet. Glaub ich ja nicht, dass du das hier fragen musst. Du solltest ihn behutsam darauf ansprechen. Wenn dir so viel an ihm liegt, dann hol dir vorher professionellen Rat, denn Magersüchtige nehmen deine Meinung nicht an. Im Gegenteil, sie verschließen sich und kapseln sich ab, wenn du versuchst zu helfen. Hol dir auf jeden Fall vorher Rat bei einer Beratungsstelle. Und beeil dich damit!

12.09.2012, 00:56 Uhr     melden


derknoten

Quatsch Aneroxie. Ich tippe eher auf Krebs.

15.09.2012, 14:49 Uhr     melden


LunaticSaint

Ich würde nur zu gern wissen was daraus geworden ist. Man wird's wohl nie erfahren :-(

28.01.2016, 13:22 Uhr     melden


66sick

hört sich erstmal nach anorexie an. aber irgendwie klingt das auch nach muskelschwund

11.04.2016, 19:50 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Alles für eine weiße Weste

Ich (m/23) komme aus einer eher konservativen Gegend, deshalb werden die Beichte und meine Bedenken für einige von euch wahrscheinlich eher unverständlich …

Hilfe, mein Vater liegt im Krankenhaus

Ich bin generell nicht so der gesellige Typ, vor allem wegen meiner Schüchternheit und dem fehlenden Selbstvertrauen, weil ich nicht gerade der Schönste …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht