Kommentare der Beichthaus-Bewohner

MurmelStar

Sehr lustig, 2 identische hasen, einen darf man essen beim anderen ist es falsch. da versteh ich die welt aber auch nicht mehr. ich wünsch dir viel glück das es bald wieder besser wird!

03.08.2012, 10:35 Uhr     melden


Nerdweibchen

Ich muss gestehen, ich musste beim lesen schmunzeln.
Es war nur ein Kaninchen wie jedes andere auch, also soll sie sich mal nicht einstrullern.
Sie soll sich halt einen anderen Hasen besorgen, ich meine mies war es ja schon, aber jetzt nicht soooo sehr, das man ihn gleich verteufeln muss.
Ich fühle zudem mit dem Beichter, ich hab auch so ne hundskrüppeldämliche Schwester.

03.08.2012, 10:39 Uhr     melden


Jeybo

Wie wärs wenn du deine Familie einfach mit abschlachtest und gegen ne neue ersetzt. Ich mein, ist ja bloß 'ne Familie.

03.08.2012, 10:41 Uhr     melden


Jörg-Detlef

Boah, du bist ja echt das Letzte. Ich hab auf dieser Seite ja schon viel krankes Zeug gelesen, aber du hast ja echt nen nassen Helm auf. Was hast du gegen deine Schwester?!

03.08.2012, 10:42 Uhr     melden


HexeDesNordens

Es geht doch nicht darum, ob es eben auch ein Kaninchen war sondern darum, dass Deine Schwester es lieb hatte. Deine Schwester findet Dich bestimmt noch viel blöder, als Du sie findest. Vielleicht zerstört sie Dir ja auch irgendwas, was Du sehr liebst.

03.08.2012, 10:47 Uhr     melden


AntonGorodezky

Und sowas steht ein Jahr vorm Abitur...

03.08.2012, 10:53 Uhr     melden


mrbison

du bist ein richtiger psychopath, aber ich finds lustig.

03.08.2012, 10:54 Uhr     melden


29873

Irgendwie finde ich deine Aktion nicht in Ordnung. Die Einäscherung auf deine Kosten ist OK aber was hat damit die Abiabschlussfahrt im nächsten Jahr zu tun??? Komische Karnickel...

03.08.2012, 10:56 Uhr     melden


5gramm aus niemalsland, Deutschland

Mal abgesehen davon, dass ich Tiere töten eh total zum kotzen finde, kann ich Dich nur fragen, ob du noch bei Trost bist. Vielleicht solltest du dich mal bei einem Psychologen vorstellen, wenn Du die Strafen nicht für gerechtfertigt hältst.

03.08.2012, 10:57 Uhr     melden


rectifier

Naja, wenn man in deinem Alter Spass am Schlachten hat, dann ist dir wohl nichtmehr zu helfen.

03.08.2012, 11:24 Uhr     melden


Plinius

Ein Hase ist nicht die Welt aber dennoch kann Ich bei deiner Aktion einfach nur den Kopf schütteln. Man sollte meinen, das Abitur steht heutzutage noch für geistige Reife aber dank dir bin Ich mir da nicht mehr so sicher. Deine Eltern kriegen sich schon wieder ein aber deine Schwester wird dich dafür womöglich ewig hassen...Ich frage mich echt was du dir dabei gedacht hast.

03.08.2012, 11:29 Uhr     melden


Xin

Für die Moralapostel hier: Die Hasen werden hier unter Garantie würdiger geschlachtet als die Tiere im Schlachthof. Das Fleisch aus dem Supermarkt wächst nämlich nicht auf dem Feld. Dass ein 18jähriger? Tiere zum Essen schlachtet ist also eigentlich eher eine gute Sache.

Karnickel von der Schwester schlachten... echt eine scheiß Aktion. Hier siehst Du die Sache mit dem Schlachten etwas zu locker. Allerdings stimme ich MurmelStar zu... was soll der Scheiß, dass eine Tier zum Knuddeln zu halten und das andere zum Töten!? Entweder - oder. Und dann ist es auch merkwürdig, wenn der Sohn beim Schlachten helfen soll und die Tochter ein Knuddel-Nutztier zusteht. Da haben Deine Eltern wohl die Sache wohl auch nicht ganz zu Ende gedacht.

03.08.2012, 11:32 Uhr     melden


Pestum

Beste Beichte seit langem! Musste schwer lachen!

03.08.2012, 11:52 Uhr     melden


Plinius

Xin@ Ich muss doch nicht alle Menschen hassen, nur weil Ich einen nicht mag oder? Ich esse auch Fisch aber darf Ich deswegen kein Aquarium haben?

03.08.2012, 11:55 Uhr     melden


Clark

Ich finde, Du bist ein dummes A****loch und ein Schwein! Es gibt einen Unterschied zwischen einem Tier, das einem als Freund ans Herz gewachsen ist und einem beliebigen zum Essen gezüchteten Tier. Du hast Deiner Schwester sehr weh getan. Hättest Du das mit mir gemacht, hättest Du die Beichte, wenn Du Glück und ich einen einigermaßen guten Tag gehabt hätte, frühestens ein halbes Jahr später schreiben können. Und selbst da hätte man Dir helfen müssen, aber das wäre nicht das Problem, in der Reha gibt es Pfleger. Keine Absolution, A**i!

03.08.2012, 12:14 Uhr     melden


ello

Geschieht dir gescheit Recht! Hase hin oder her, aber ich finde es einfach unfair gegenüber deiner Schwester. Sie kommt ja auch nicht an und zerstört irgendwelche Sachen die du liebst!

03.08.2012, 12:25 Uhr     melden


MatzePeters

Wow, klassischer Soziopath.

03.08.2012, 12:39 Uhr     melden


Cleric aus Deutschland

Deine Schwester findet es bestimmt auch total abscheulich, Hunde oder Katzen zu essen, isst aber Schwein, Rind, Huhn etc.?

03.08.2012, 12:47 Uhr     melden


arachnidsGrip

Ich glaube ich muss beichten dass ich herzhaft gelacht habe. Dabei liebe ich diese knopfäugigen Mümmelmänner, aber die Schadenfreude siegt. Lieber Beichter, ich glaube wir sind beide Psychophaten. Aber findet es noch einer außer mir merkwürdig, dass eure Familie süße gescheckte Hasen als geliebtes Haustier hält und andere langweilige graue zum Schlachten? Ich kann mir schon vorstellen warum deine Schwester so "strunzdumm" ist und du so einen Knall weghast. Ziemlich merkwürdige Erziehung.

03.08.2012, 12:48 Uhr     melden


Al_Bundy

Charakterlich und menschlich versagt. Der Hase war für Deine Schwester sowas wie ein Familienmitglied. So gesehen, hast Du jemanden getötet, der ihr sehr am Herzen lag. Ergo: Deine Schwester haßt Dich und Deine Eltern werden irgendeinen Grund suchen, der Dich zu dem gemacht hat, was Du heute bist. - Also Heavy-Metall, Drogen, Ego-shooter, falsche Freunde, o.ä..

03.08.2012, 12:50 Uhr     melden


VcS

@Beichter: Auch wenn du mangels Empathie das Problem nicht nachvollziehen kannst, hör auf, Lebewesen aus belanglosen Motiven heraus Schaden zuzufügen. Das Leben als Psychopath ist kein Zuckerschlecken, weil die meisten die Denkweise nicht nachvollziehen können, aber irgendwie solltest du dich mit deinen Mitmenschen arrangieren. Bezieh deine Moralvorstellungen aus dem Gesetz, einer Religion oder woher auch immer - aber irgendwelche wirst du brauchen, wenn du nicht als Einsiedler leben willst.

03.08.2012, 12:55 Uhr     melden


SimonPeters

Der Fehler deiner Eltern war, bei dir kein Kondom zu benutzen.

03.08.2012, 13:05 Uhr     melden


darkis

Die heutige Bedeutung des Begriffes Soziopath bezieht sich auf Personen, die nicht oder nur eingeschränkt fähig sind, Mitgefühl zu empfinden, sich nur schwer in andere hineinversetzen können und die Folgen ihres Handelns nicht abwägen können...

Du hast deiner Schwester saumäßig wehgetan und konntest höchstwahrscheinlich nichtmal die Tragweite deines Handelns abschätzen. Abgesehen davon, hast du mit ihr nicht mehr Mitleid, als mit dem Hasen, den du geschlachtest hast. Versteh mich nicht falsch, ich esse Fleisch und hab auch kein Problem mit dem schlachten und ausweiden eines Tieres. Das, was du getan hast, war aber nur als drakonische Strafe für deine Schwester gedacht. Keine Absolution.

03.08.2012, 13:12 Uhr     melden


carassi

es ist ein unterschied ob man schlachttiere hält oder haustiere. die einen sind zum knuddeln und liebhaben da, die anderen zum essen. deiner schwester hast dud as herz gebrochen... dass du di besattung bezhlen musst finde ich richtig, je nachdem was deine schwester sich aussucht kommst da übrigens mit 300 euro nicht hin. bestattungen sind teuer.. was ich an der ganzen sache am schrecklichsten finde: die trauer und das leid deiner schwester scheint dich nicht im geingsten zu berühren

03.08.2012, 13:14 Uhr     melden


Vater_ich_habe_gesündigt aus Deutschland

Ich habe mit allem gerechnet, aber nicht damit dass du Abitur machst.

03.08.2012, 13:41 Uhr     melden


G.Now

Das geliebte Haustier eines Menschen zu töten, ist eine sehr brutale Angelegenheit in meinen Augen. Kann sich vielleicht nicht jeder vorstellen, wie sehr man an einem Tier hängen kann. Wärst Du mein Bruder, ich hätte Dir sehr übel mitgespielt. Dass der Beichter allerdings beim Schlachten hilft, finde ich grundsätzlich gut. Wer Fleisch essen will, sollte sich damit beschäftigen, wo's herkommt.

03.08.2012, 13:50 Uhr     melden


Ronnie_Kimmel

Du bist echt ein A*****och. Wenn ich was nicht ausstehen kann, dann sind es gefühlskalte, gewissenlose Psychopathen, denen die Gefühle anderer Menschen egal sind.

03.08.2012, 14:04 Uhr     melden


Schicksal aus Dresden, Deutschland

Manchmal frage ich mich bei so einigen Kommentatoren, was das Verhalten mit oder ohne Abitur zu tun haben soll? Nur weil man einen Abschluss macht, sagt das rein gar nichts aus. Meine Fresse, Abi bedeutet doch nur das man sich schulisch Weitergebildet hat, das bereitet einen weder aufs Leben noch auf einen Job vor, in dem Sinne was man dort tut, sondern ist nur eine weitere Qualifikation für eine höhere Schule oder Job, nicht mehr... tut doch nicht immer so als sei Abitur ausschlaggebend für Moral und Recht, oder beweist wie Intelligent jemand ist etc... Leute Hirn anschalten.

03.08.2012, 14:08 Uhr     melden


csor aus Deutschland

Deine Mutter hat Recht! Sie hat scheinbar wirklich was bei dir falsch gemacht. Mir fehlt in der Beichte nur noch der Satz das deine Schwester vorher schon Vegetarierin war. Hättest du ihren Hasen nur versteckt, einen von den geschlachteten als ihren Ausgegeben um sie zu schocken, wäre es vielleicht noch Lustig gewesen und eine Diskussionsgrundlage für Gespräche gegeben. "Warum den einen streicheln und den anderen schlachten." Aber so hast du nur Bockmist gebaut solange du nicht mal selber einsiehst was falsch daran ist, kannst du hier keinen Zuspruch erwarten.

03.08.2012, 14:14 Uhr     melden


Trollstein

Genialer Schachzug mein Freund! Ich danke Dir für diese Beichte. Selten so gut gelacht. Meine Absolution hast Du.

03.08.2012, 14:35 Uhr     melden


jiggysiggy

Menschen wie du gehören vernichtet

03.08.2012, 14:43 Uhr     melden


viereck

ich frag mich, wie deine mama auch, was da bei dir schiefgelaufen ist...

03.08.2012, 14:47 Uhr     melden


Bücherwurm

Bei Euch hat die ganze Familie einen Dachschaden, aber Deiner ist der größte.

03.08.2012, 14:47 Uhr     melden


stillesWasser aus Schweiz

Keine Reue, kein Herz, keine Absolution. Ausserdem mangelt es Dir an Einfühlungsvermögen, Mitgefühl und ausserdem an Geschwisterliebe sowie Familiengeist. Deine Eltern haben mit der Strafe schon recht. Der einzige, in Deiner Familie den Dachschaden hat, bist wohl Du selbst. Das, was Du Dir mit voller Absicht geleistet hast, ist unter aller Kanone!

03.08.2012, 14:57 Uhr     melden


Dummschwätzer

Ich habe herzlich gelacht bei dieser Beichte, und ich finde deine Familie reagiert völlig überzogen.
Das du auf so einen Gedanken gekommen bist, finde ich durchaus normal, wenn auch moralisch verwerflich. Aber was solls, deswegen wirst du kein Serienkiller oder sonstwas, es war lediglich ein typischer "dummer Jungen Streich". Absolution erteilt..

03.08.2012, 15:08 Uhr     melden


Liberté_Toujours

Bitte sag mir, dass du das nicht wirklich gemacht hast und dass diese Beichte ein Fake ist! Erstmal ist in meinen Augen, da geb ich den anderen recht, jede Tötung gleich schlimm. Das heißt, ein Schlachthase ist nicht weniger wert als ein Schwein oder das heißgehätschelte Schmusetier deiner Schwester. Aber was du ihr da angetan hast... ich glaube, das ahnst du gar nicht. Der Abschied von einem geliebten Haustier ist schon so schlimm genug, wenn es friedlich einschläft. Aber sein Tier abgeschlachtet durch den eigenen Bruder zu sehen, reicht sicher aus für ein handfestes Trauma. Sollte sich die Geschichte wirklich so zugetragen haben, sei dir sicher: Das Verhältnis zu deiner Schwester wird nicht wieder so werden, wie es war. Irgendwann wird sie vielleicht aufhören, dich zu hassen. Aber auch nicht mehr. Noch was zu deiner "Bestrafung": "beim Schlachten darf ich vorläufig auch nicht mehr mitmachen" Du DARFST? Klingt so, als hätte dir das bisher großen Spaß gemacht. Hat Papi dich auch mal das Schlachtmesser halten lassen und du durftest dich für einen Moment richtig geil und mächtig fühlen und ganz allein ein Kaninchen hinrichten. Herzlichen Glückwunsch, du bist krank!

03.08.2012, 15:11 Uhr     melden


Ronnie_Kimmel

Wenn man sieht, wie viele hier das Verhalten des Beichters gutheißen bzw. harmlos finden, wundert man sich nicht mehr über die vielen Amokläufe heutzutage. Und dann ist euch Soziopathen noch nicht einmal bewusst, dass ihr eine Therapie braucht. Wirklich schockierend, was hier für kaputte, gestörte Charaktere bei Beichthaus ans Licht gekrochen kommen.

03.08.2012, 15:37 Uhr     melden


nooP!!

"Meine ganze restliche Familie hat einen totalen Dachschaden..." Nein. DU hast den Dachschaden, fehlende Empathie, mangelhaftes Urteilsvermögen und einen für einen Gymnasiasten untypisch niedrigen Geisteshorizont. Stell dir vor, jemand tötet/zerstört deinen Hund, PC, Auto, oder was auch immer du liebst, einfach nur weil er dich nicht leiden kann? Würde dir auch nicht schmecken, oder?

03.08.2012, 15:43 Uhr     melden


itally86

Du bist ja mal ziemlich skrupellos!
Deine Schwester kann einem ja nur leid tun, dich als Bruder zu haben.
Keine Absolution von mir!
Vielleicht sollte sie dich auch Schlachten bist ja nur ihr Bruder und sch... Auf die Bindung die man zueinander aufgebaut hat!

03.08.2012, 16:05 Uhr     melden


Jojo1977

Ich hätte nicht gedacht das ich das mal hier schreibe aber.. Haters gonna hate. Moralingesäuerte Luft hier. Ich frag mich echt, wieso ich euch Veganer nicht draussen treff. Denn laut 75% aller Aussagen hier ist Tiere schlachten pööse und schon besonders wenn man ein Tier tötet das eine nervige kleine Schwester wahrscheinlich noch hochgepäppelt hat und einem damit auf die Nüsse gegangen ist. Mädels und Jungs, der Braten den eure Muddi Sonntags auf den Tisch stellt ist genauso mal mit kleinen Äuglein aus seiner Mutti geflutscht und sah dabei herzallerliebst aus wie euer Döner, eure Bratwurst oder die 50kg Hackfleisch, mit denen ihrs hoffentlich treibt. Denn so ne verklemmte Einstellung an Nachkommen weiterzugeben würde den 21.12.2012 fast wünschenswert machen.

03.08.2012, 16:10 Uhr     melden


synonym

Ich finde die Beichte sau lustig und weis garnicht, warum hier schonwieder alle rumjammern

03.08.2012, 16:19 Uhr     melden


Ronnie_Kimmel

@Jojo1977: Hier geht es gar nicht ums Tiere töten, sondern darum, dass der Beichter etwas getötet hat, das seiner Schwester sehr am Herzen lag. Ich glaube nicht, dass hier irgendein Kommentator Veganer ist und Vegetarier sind hier bestimmt auch nicht viele. Aber das scheinst du nicht verstanden zu haben.

03.08.2012, 16:21 Uhr     melden


evil-monkey

ohman wie manche hier abgehen. Hallo es ist nur ein Hase, man o man. Und wenn ich dann die kommentare lese wie kann man nur tiere töten. Entweder sind die leute radikale Veganer oder selber die größten fleischesser. Klar eventuell war es nicht ok aber mal ganz ehrlich das leben geht auch weiter mit einen anderen hasen

03.08.2012, 16:29 Uhr     melden


Ylene

evil monkey, das ist jetzt echt nicht schwer zu begreifen. Lies deshalb mal noop!!s Beitrag. Es geht darum, dass er mit voller Absicht was zur Sau gemacht hat, welches für seine Schwester einen hohen Stellenwert hat. Die meisten hier haben kein Problem mit Fleisch auf dem Teller, aber nicht vom Haustier oder isst du deine Katze?

03.08.2012, 16:41 Uhr     melden


ManU_Master aus Deutschland

Abitur? Schon klar... Wobei, in Berlin vielleicht? Dass du nicht ganz sauber bist, ist ja offensichtlich. Seine eigene Schwester so zu hassen und deswegen kaltblutig ein Haustier zu ermorden... Was soll man da noch sagen? Armes Deutschland.

03.08.2012, 16:44 Uhr     melden


neoi

Dafür wirst du wohl in die hölle kommen. Auch oder gerade, weil es garantiert eine phantasiebeichte ist...

03.08.2012, 16:44 Uhr     melden


Psychobold

Deine Familie spinnt ja total. Das gute Hasenfleisch in der Abdeckerei zu verheizen geht mal gar nicht. So eine Verschwendung. Und deine Schwester wird schon wieder zur Vernunft kommen. 16 jährige Girlies heulen auch wochenlang, wenn sich ihre Lieblingsboyband trennt oder ihr Stecher schlussmacht. Finde die Aktion aber prima, ich denke mal, nur wenige hätten das wirklich so konsequent durchgezogen. Und hör bloss nicht auf die ganzen Gutmenschen hier, welche dir ein schlechtes Gewissen einreden wollen. Das haben die bei mir auch schon versucht. Die haben nämlich die gute Moral gepachtet, oder bilden sich das zumindest ein.

03.08.2012, 16:54 Uhr     melden


JimPansky

@Psychobold: Da haben sich ja zwei gefunden. Wahrscheinlich hast du ebenso Probleme Mitgefühl zu empfinden. Frag dich mal selber: Was ist daran gut seine eigene Schwester so zu verletzen. Ob man die Ursache der Trauer nachvollziehen kann oder nicht ist dabei erstmal nebensache. Die Person ist verletzt und traurig und ihr findet das auch noch gut?! Weil man die Sache "konsequent" durchgezogen hat? Mitgefühl heisst, die Gefühle des anderen, auch wenn man selber nicht betroffen ist, nach zu vollziehen. Das scheint dir/euch nicht zu gelingen. So schlimm das jetzt klingt: normale Menschen haben sowas wie Spiegelneuronen, so dass sie ganz automatisch mitfühlen. Psychopathen, also Menschen die sich überhaupt nicht in andere hinversetzen - sprich Mitfühlen - können, versetehen das bedingt durch ihre gestörten/fehlenden Emotionen nicht. Weil man trotzdem ungern kritisiert wird, werden solche Reaktionen dann durch abwertende Aussagen alla "16 jährige Girlies heulen auch wochenlang, wenn sich ihre Lieblingsboyband trennt oder ihr Stecher schlussmacht." kleingeredet. Ich hoffe, dass die Ursache deiner Reaktion der Trotz und nicht mangelndes Mitgefühl ist.

03.08.2012, 17:20 Uhr     melden


evil-monkey

mensch das leben geht weiter

03.08.2012, 17:40 Uhr     melden


son-of-sin

Vorsicht mit Begriffen wie "Soziopath". Die hier gezeigte- zugegeben reichlich abgestumpfte- Haltung gegenüber Tieren ist doch mehr oder weniger typisch für die früh in die Fleischmacherei einbezogene Dorfjugend. Habe da auch ein paar Kumpels, denen angesichts eines Haustiers schnell mal das Schlachtermesser in die Hand rutscht. Das ist halt ne andere Mentalität. Der gängige Städter kann das nur schlecht nachvollziehen. Trotzdem kein Grund, gleich wieder mit Morddrohungen um sich zu werfen.

03.08.2012, 18:21 Uhr     melden


Recywomen12

Na du Soziopath

erlebst die Abschlussfahrt eh nicht, vorher killste irgendeine Trulla und landest erst in der Springerpresse und dann im Knast

03.08.2012, 18:39 Uhr     melden


Defk

Erschreckend die Leute die hier schreiben wie sehr sie gelacht haben. Fehlt euch jedwedes bisschen menschliches mitgefuehl?

03.08.2012, 19:19 Uhr     melden


autovaz2104

Hasen schlachten ist vollkommen in Ordnung, da bist Du viel besser als diese ganzen Vorzeigeveganer, welche einem mit ihrer schon fast religiös gelebten Ideologie mächtig auf den Sack gehen weil sie nicht einfach für sich auf Tierprodukte verzichten, sondern jedem der ihre Ideologie nicht teil weis machen wollen, daß er ein schlechter Mensch ist (irgend so ein Typ mit einem selten dämlichen Bärtchen war doch zumindest auch Vegetarier). Befinden sie sich in einer anderen Stadt fahren sie dann aber oft genug zum örtlichen Burgerbrater und schlagen sich den Wanst voll!
Gar nicht in Ordnung ist, daß Du ihr Hauskarnickel geschlachtet hast. Es besteht ein eindeutiger Unterschied zwischen Haus und Nutztieren, auch wenn sie ein und der selben Gattung angehören! Ich weiss, daß jüngere Schwestern nur allzu sehr nerven können und gerade mit 16 richtiggehend unerträglich sind. Ihr jedoch als Rache das ihr ans Herz gewachsene Haustier zu schlachten ist unter aller Sau! Es gibt genug Möglichkeiten und Mittel die völlig in Ordnung sind seiner nervtötenden pubertierenden Schwester die Grenzen aufzuzeigen und ihr eines auszuwischen, was Du getan hast ist aber einfach nur so mächtig unter der Gürtellinie das Du mit der Nase schon am Boden schleifst!

03.08.2012, 19:48 Uhr     melden


Tetraethylblei

Wenn man so den Schreibstil anschaut, auch wie er über seine Familie redet, da ist wirklich offensichtlich einiges nicht in Ordnung. Wäre es mein Sohn, würd ich als Elternteil auch erstmal überlegen, was da falsch gelaufen ist und vor der eigenen Türe mit kehren anfangen statt rumzubrüllen. So ein Hass kommt ja nicht von heute auf Morgen. Und an den Beichter: lass dir bloss von keinem hier einreden du wärst ein Soziopath oder potenzieller Amokläufer, so Schwachsinn schreiben diese Hobbypsychologen immer unter solche Beichten. Unabhängig davon find ich die Aktion natürlich grenzwertig. Schneid halt das nächste Mal ihrer Lieblingspuppe mit ner Geflügelschere den Kopp ab, das finden dann alle gut und haben dich dann wieder lieb.

03.08.2012, 20:03 Uhr     melden


stillesWasser aus Schweiz

Zuerst habe ich fassunglos die Beichte gelesen, meinen ersten Kommentar dazugeschrieben und danach die der anderen. Teilweise ist mir da echt der imaginäre Hut hochgegangen. Ich schliesse mich Ronnie Kimmel komplett an. Ausserdem habe ich da noch einen anderen Aspekt gefunden. (Ja ich weiss, wir Gutmenschen können manchmal echt mühsam sein wenns ums diskutieren geht.) Deine Schwester ist Dir sicher mal körperlich und nach Deinen Angaben auch intellektuell unterlegen. Du prahlst hier also rum, einen schwächeren Menschen zutiefst verletzt zu haben. Das ist sowas von armselig. Und noch armseliger sind die ganzen geistigen und emotionalen Tiefflieger, die Dir deswegen auch noch zujubeln. Weshalb suchst Du nicht jemanden, der in der gleichen Klasse spielt wie Du und Dir die Stirn bieten kann? Davor haste sicher Angst, was? Was hat Deine Schwester Dir (ausser nervig sein) denn genau angetan, dass Du ihr so etwas Abscheuliches antust? Bist Du neidisch, dass ihr E.Q. mit grösster Wahrscheinlichkeit höher ist als Deiner? Dass sie es sicher besser zustande bringt als Du, eine Beziehung zu einem Lebewesen aufzubauen? Ausserdem hat noch jemand Deine Tat als einen Streich abgetan. Sorry, aber bei einem Streich kann der Betroffene hinterher darüber lachen, hier bewzweifle ich das stark.

03.08.2012, 20:31 Uhr     melden


schnudel

Deine schwester scheint wohl das beliebtere Kind zu sein, jetzt weiß man auch warum,

03.08.2012, 20:33 Uhr     melden


Mini-me

Ahja. Deine ganze Familie hat den Dachschaden und nicht du. I see I see.... Ich hol mal die Herren mit den weißen Kitteln...

03.08.2012, 21:24 Uhr     melden


EmmyAltera

Ich versteh manche Menschen einfach nicht... weder en Beichter noch einige Kommentatoren...

03.08.2012, 21:28 Uhr     melden


Mr.Hyde

Wow, wie um alles in der Welt kannst du nicht sehen, was du falsch gemacht hast? Dass du dich schon freust, dass du beim Schlachten helfen *darfst* gab mir schon etwas dzu denken, aber über das Thema kann man streiten, aber das Haustier deiner Schwester zu töten ist echt .... (ohne Worte, sonst wird der Kommentar gelöscht). Ich finde, dass geht sehr weit über einen Streich hinaus und wenn du nichtmal einsiehst, dass du Mist gebaut hast, dann läuft bei dir etwas gewaltig falsch.

03.08.2012, 22:25 Uhr     melden


bauerload aus Bad Dürkheim, Deutschland

Dude, wassen bei deiner Familie kaputt, dass die sich nur wegen nem Hasen so anscheißen? In Wahrheit hattest du dich doch nur auf den leckeren Braten gefreut, den sie dir jetzt vorenthalten und dich dazu noch auf deine Kosten bestrafen... Von mir gibts Absolution!

03.08.2012, 22:26 Uhr     melden


DARTHKECKS92

@ Beichter : von mir kriegst du absolution, wenn auch die aktion grenzwertig war, da Lebewesen im Spiel waren.

@ moral sülzende Kommentatoren, die das gaaaaaaaaaaanz schrecklich finden:

schonmal daran gedacht dass es zwischen Geschwistern normal ist, dass es da zu Streitigkeiten kommt und dabei die Fetzen fliegen ?
Was muss erst seine Schwester mit ihm veranstaltet haben dass der Beichter auf solche Rachegedanken kommt ?
In meinem Bekanntenkreis Beispielsweise gab es ein Geschwisterpaar, bei dem die jüngere Schwester Vasen umwerfen konnte, angefangen hat zu heulen und dann den Bruder beschuldigt hat, welcher dann bestraft wurde.

Ich finde vor allem die emotionalen Beschimpfungen à la " Deine Eltern hätten ein Kondom benutzen sollen " widerwärtig.
Außerdem gehört sowas zum Alltag. Bei anderen Beichten werden nicht so harte Töne angeschlagen. Geht es allerdings um Tiere, kommen gleich alle aus ihren Löchern gekrochen und maulen was das Zeug hält.

03.08.2012, 23:10 Uhr     melden


Augenkreps

Man hat meistens nicht besonders viele Schwestern. Oft nur eine. Sie wird dich dafür bis an dein Lebensende hassen. In so fern, absoluter fail. Ach ja, keine Spur von Reue = keine Absolution.

03.08.2012, 23:34 Uhr     melden


Suane

hase ist hase, aber in deinem alter sowas herzloses deiner schwester anzutun ist schon hart. da frägt man sich wirklich was bei deiner erziehung schief gelaufen ist. evtl hast du zu viele oder zu wenige schläge bekommen.
viel spaß im weiteren leben mit so einer einstellung.

04.08.2012, 03:14 Uhr     melden


mika113

Ich könnte jetzt auch ellenlang schreiben, aber das Meiste ist schon gesagt worden. Ich halte es nicht für verwerflich zu schlachten. Ich kann es nicht, aber nur weil mir die Ausbildung dazu fehlt. Dennoch besteht ein großer Unterschied zwischen Nutz- und Haustieren. Die einen sind zum Essen vorgesehen, die anderen nicht. Oder vergleich mal einfach Haustiere mit wertvollen Sachen. Für manche der Kommentatoren hier, die geschrieben haben, dass es lustig war und was die Leute haben: Was wäre, wenn jemand euer liebstes nichtmenschliches Stück tötet oder kaputtmacht? Euren Hund, euer Auto, ein Erbstück oder ein Foto von verstorbenen Freunden, Erinnerungsstücke? Weil du das nicht nachvollziehen kannst, nur Schadenfreude und kein Mitleid hast, die Gefühle anderer nicht verstehst, emotional abgestumpft bist und anscheinend einen ziemlichen Ich-Komplex hast (Bsp: mein Taschengeld, Abifahrt, schlachten dürfen) bist du entweder ein Sozio- oder ein Psychopath. Keine Absolution sondern eher ein Anraten auf eine Therapie bekommst du von mir, denn irgendwas muss bei der Erziehung wirklich falsch gelaufen sein. Und um hier noch eine humoristische und nicht ernstgemeinte Note einzufügen: Deine Eltern hätten vielleicht wirklich das Kondom benutzen sollen und nicht zu Taschentüchern mit Gummiband greifen sollen. Habe die Ehre, du Individuum.

04.08.2012, 05:16 Uhr     melden


Deadfire

Super, du hast deine Schwester grundlos traurig gemacht, den Haussehen zerstört, dir selbst den Spaß verdorben und sinnlos ein Tier getötet....
Du stehst vorm Abitur und fragst dich ernsthaft was du falsch gemacht hast???? Ab zurück in den Kindergarten mit dir...

04.08.2012, 08:44 Uhr     melden


chidori2

Ich hoffe deine Eltern erkennen das Problem und geben dich in Behandlung

04.08.2012, 11:18 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Deine Mithilfe beim Schlachten und Ausnehmen hat dich gefühlsmäßig so abstumpfen lassen, dass du gar nicht richtig kapieren kannst, was du deiner Schwester damit angetan hast, ihr geliebtes Haustier zu töten. Ja, wo Tiere geschlachtet werden, dort soll man auch keine Viecher der gleichen Gattung als Knuddeltiere halten, das passt einfach nicht. Komische Familie mit komischen Ansichten.

04.08.2012, 13:31 Uhr     melden


Lemontoss

Ich versteh dich vollkommen. Ich kenne einige unfaire Eltern, die ihre süße kleine Tochter viel mehr bevorzugen und jeden Schei* für sie machen.

04.08.2012, 15:35 Uhr     melden


DIEMONARCHISTIN

Tja, wer anderen eine Grube gräbt ...
Was das Ganze mit der Abschlussfahrt zu tun hat, verstehe ich leider auch nicht, aber dass die Aktion saublöd war, hast du hoffentlich kapiert!

04.08.2012, 17:23 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Deine Eltern haben deine Schwester wohl doch immer bevorzugt und sie mehr verwöhnt als dich, stimmts?

04.08.2012, 17:30 Uhr     melden


ilovedummebeichtenxD

Dass du die Kosten übernehmen musst, geschieht dir recht, hoffentlich ists die teuerste Urne! Und hoffentlich schaffst du dein Abi nicht, kriegst keine Abschlussfahrt, versaust dir dein ganzes Leben und deiner armen Schwester soll es dafür umso besser gehen. So einen Menschen wie dich braucht die Welt nicht, von der Sorte Mensch, naja in deinem Fall sollte man nicht einmal den Begriff "Mensch" verwenden, gibt es ohnehin schon zu viele, die hätten besser dich schlachten sollen als dieses arme unschuldige Tier! Deine Eltern sollen dir nie wieder Taschengeld geben, sondern lieber das Geld irgendeiner Organisation spenden, zum Beispiel einem Tierheim.

04.08.2012, 18:54 Uhr     melden


wellpappe

Achso. Also wenn du dir ein Haustier zulegst, was auch immer es ist und du dich darum kümmerst so wie um dein eigenes Kind / Familienmitglied und Gefühle dafür entwickelst wie jeder normale Tierhalter (Tiere haben auch Gefühle!).

Mal sehen wie du reagierne würdest, wenn jemand eine solche Aktion mit deinem Haustier oder sogar Familienmitglied machen würde.

Anscheinend hast du es nicht kapiert als du es gebeichtet hast.

Scheinst dementsprechend nicht sehr alt oder sehr unreif zu sein!

04.08.2012, 19:06 Uhr     melden


Champ1

Schlachten ist ein Verbrechen. Dass man dabei Freude empfinden kann, finde ich krank. Gegen Speziesismus und GO VEGAN! viva la revolucion

04.08.2012, 21:32 Uhr     melden


///

Ich würde mal dezent sagen, dass du ein Psychopath bist und ich hoffe, dass deine Schwester dir auch etwas wegnimmt, dass dir sehr lieb ist.

04.08.2012, 22:35 Uhr     melden


Nascha

Ich weiß nicht, ob die Schwester Vegetarierin ist, könnte mir aber schon vorstellen, dass sie in diese Richtung tendiert. Immerhin schlachtet ihre Familie Hasen, sie selbst aber hält diese als Haustiere.

Ein Haustier zu verlieren ist sehr schlimm, für die betroffene Person. Denn Haustiere können für empathische Menschen absolut vollwertige Familienmitglieder sein, die sehr, sehr geliebt werden.

Jemandem Gewalt anzutuen, der mein geliebtes Haustier tötet, halte ich daher für absolut legitim.

Der Beichter mag seine Schwester nicht, wahrscheinlich hasst er sie sogar. Gratulation, sie wird ihn garantiert nie wieder in ihr Herz schließen können.

Dass Menschen die Tiere töten, Tieren gegenüber abstumpfen, kann man in genug Videos und Berichten im Internet nachvollziehen. Und auch dass ein Unterschied zwischen einem "Haus"- und einem "Nutz"-Tier gemacht wird. Der Beichter hat diesen Irrsinn erkannt und ins Extrem gezogen, in dem er ein Tier gegen ein anderes der gleichen Art austauschte. Mir sagt das andere Extrem mehr zu, einfach keine Tiere zu töten.

Das schlimme an der Beichte ist ja nicht, dass er einen Hasen getötet hat, sondern was er damit seiner Schwester angetan hat. Ich fürchte nur, dass wird er nicht begreifen, da er doch ein ziemlicher Egoist ist, dem es nur um seinen eigenen Spaß geht, egal wem er damit schadet.

04.08.2012, 23:06 Uhr     melden


autovaz2104

Schlachten ist kein Verbrechen und Veganer nerven

05.08.2012, 13:56 Uhr     melden


leckerEistee aus Deutschland

Wie kannst du soetwas deiner Schwester nur antun? Ich finde es auch allerunterste Schublade! Unglaublich wie herzlos man sein kann! Es besteht schon ein großer Unterschied von Nutz und Haustier. Den scheinst du nicht zu kennen. Ich hoffe das kommt noch! Kein Absolution!

05.08.2012, 15:44 Uhr     melden


joz

also ich kann dein Verhalten eigentlich nachvollziehen. Aber deine Familie wirkt wirklich etwas paradox

05.08.2012, 18:25 Uhr     melden


PaterElDoco

Das ist jah alles schön und gut, aber was habt ihr den dann an dem Tag eigentlich überhaupt noch gegessen?

05.08.2012, 18:57 Uhr     melden


HolySword

Ein geliebtes Haustier einfach abschlachten? Rott in hell, du bist das letze.
Nimm dir n Strick und erschies dich..

05.08.2012, 22:27 Uhr     melden


Omakopf

Du bist auf jeden Fall ein Psychopath, der statt einer Abi-Fahrt lieber an einem stationaren Aufenthalt in einer psychologischen Einrichtung teilnehmen sollte.

06.08.2012, 09:17 Uhr     melden


azrael01

ich empfinde gegen den beichter wut.
sowas ist das letzte.
tippe mal auf einen soziopathen

29.11.2012, 07:42 Uhr     melden


MiGu1006

Da scheint wohl deutlich zu werden, dass Du durch das Zusehen beim Schlachten schwer einen an der Waffel hast. Begib Dich bloß kurzfristig in psychiatrische Behandlung, Du bist ja ein Sadist³.

18.12.2012, 10:40 Uhr     melden


crushie

Alter. Ich find dein Verhalten ja auch nicht so toll, aber die Kommentare hier sind echt das Letzte.
"Es gibt einen Unterschied zwischen einem Tier, das einem als Freund ans Herz gewachsen ist und einem beliebigen zum Essen gezüchteten Tier." - genau, aber NUR in dem Sinne, dass das Haustier ein schöneres längeres Leben hatte! Hört verdammt noch mal auf, das arme kleine süße Schnuffelchen zu bemitleiden, wo es theoretisch die anderen (kleinen, hach, genauso süßen) Lebewesen viel nötiger hätten.

Nicht, dass ich es nötig fände, ich esse selber viel Fleisch, wenn auch keine Kaninchen, weil ich's nicht mag.

Wie gesagt, ich kann nicht verstehen, wieso sich kein Arsch die Mühe macht, die ganzen Hasen als gleichwertig anzusehen. Alle heulen sie wegen der Schecke rum, aber bei den Schlachttieren, bei denen das ganze, wenn auch kurze Leben aus Leid besteht, sagt niemand was.

Trotzdem 'ne scheiß Aktion, vor allem, weil aus der Beichte kein ersichtlicher Grund dafür hervorgeht. Aber das Theater von Familie und VOR ALLEM von den Kommentaren ist echt die Härte.

22.12.2012, 17:50 Uhr     melden


theconciliatory

Deine ganze restliche Familie hat also einen Dachschaden? Wenn ich aber deine psychopathische Beichte lese, finde ich, du solltest mal darüber nachdenken, ob nicht vielleicht du selbst einen Sprung in der Schüssel hast.

26.01.2013, 20:47 Uhr     melden


invi85

Ich hoffe sie nimmt dir auch etwas das du liebst. Du bist so ein armes krankes Würstchen. Sogar zu dumm um dein Fehlverhalten hier zu verstehen. Kann es sein das du dick, einsam und hässlich bist und es deshalb getan hast?

15.02.2013, 15:17 Uhr     melden


Eilaan

Also schlachtest du lieber den Hasen deiner Schwester ab,anstatt ihr mal die Meinung zu sagen? Was für ein jämmerlicher Feigling du doch bist. Ich finde die Strafe deiner Eltern gerechtfertigt, schließlich war der Hase für deine Schwester mehr als irgendein Tier, schließlich hat SIE sich um ihn gekümmert, er war sozusagen ihr Kind.

27.08.2013, 21:51 Uhr     melden


Pringlez

Wie alle sofort herumheulen. Nervenzusammenbruch, den Bruder bis ans Lebensende hassen, des-wegen? Ihr seid doch echt bekloppt. Der Beichter hatte sicherlich gute Gründe. Ich musste schmunzeln.

05.04.2014, 04:58 Uhr     melden


Ultraviolence

Für solche Leute wie dich wurde die Abtreibung erfunden!

08.12.2014, 21:51 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ein Arschloch als Klassensprecher

Wir hatten damals so einen knallharten Mathelehrer mit einem Gesichtsausdruck wie der Kaleun von "Das Boot." Damals war ich der Klassenkasper, ich weiß …

Das schwule Date meines Lehrers

Ich (m/19) und mein Freund (auch 19) waren abends in der Kneipe und haben uns besoffen, als plötzlich unser Lehrer hereinkam und einen anderen Mann ansprach. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht