Du tanzt wie ein kleiner Hurensohn

38

anhören

Drogen Gewalt Waghalsigkeit Karlsbad

Ich muss beichten, dass ich die letzten drei Monate nun fast alle Drogen einmal ausprobiert habe. Nur mein bester Freund weiß davon. Eigentlich war ich nur der gelegentliche Weed Raucher. Doch ich wollte unbedingt mal viele andere Drogen ausprobieren. Selbstverständlich nur die, die nicht sofort süchtig machen (wie Heroin). Irgendwie hatte ich das Gefühl sonst etwas zu verpassen. Durch Zufall lernte ich vor 3 Monaten jemanden kennen, der an alle Drogen herankommt. Ich begann Peace auszuprobieren. Leider kann ich über die Wirkung nichts sagen. Ich tat einiges von dem Peace in einen Muffin rein und backte ihn auf. Das Problem war wohl, dass die Dosierung viel zu hoch war. Nachdem ich nämlich den Muffin aß, spürte ich zwar die nächste Stunde nichts, doch dann kam das auf einen Schlag. Mir wurde so schwindelig das ich circa drei Sekunden nach einsetzen der Wirkung rückwärts auf mein Bett fiel und sofort einschlief. Nach 10 Stunden wachte ich wieder auf und fühlte mich, wie nach einer Sauftour.

Wenige Tage später versuchte ich Koks. Von dem Zeug kaufte ich allerdings nur gerade genug für eine Line, weil es einfach scheiße teuer ist. Die Wirkung ist ähnlich, wie bei einer Überdosierung Koffein. Man ist hellwach, extrem leistungsfähig. Ich konnte tatsächlich aus fun etwas für die Berufsschule tun und hatte verdammt viel Bock auf Sex. Man sollte allerdings keinen Sex mit seiner Freundin haben, wenn diese kein Koks genommen hat. Du wirst Deine Freundin in so einem Fall zu Tode rammeln. Ich weiß dies von anderen und ich selbst habe onaniert und festgestellt, dass ich über zwei Stunden lang onaniert habe, mit dem Gedanken es wären gerade mal 30 Minuten gewesen. Das mein Ding am nächsten Tag sehr empfindlich für jegliche Art von Berührungen war und das meine ich im negativen Sinne, ist wohl klar. Der Orgasmus, sowie der gesamte Prozess waren aber bestimmt 10-mal so geil, wie normalerweise. Hohes psychisches Suchtpotenzial.


Danach kaufte ich mir im Drugstore diese netten Duftbeutelchen. Den Duft erzeugen Pilze, welche ausdrücklich auf der Verpackung als NICHT ZUM VERZEHR GEEIGNET signiert sind. Nachdem ich davon vorsichtig die im Internet empfohlene Menge konsumierte, bekam ich kaum eine Wirkung. Also verdoppelte ich den Konsum und vielleicht hätte ich einfach länger warten sollen, denn nach vielleicht 10 Minuten trat die Wirkung ein. Mir wurde ein wenig Schwindelig und mein Körper wurde schwer, wie Blei. Ich kroch in meinem Zimmer auf dem Boden rum und konnte nicht aufstehen. Kennt ihr diese Träume, in welchen ihr nicht weglaufen könnt obwohl ihr es so sehr versucht? Genauso war das. Ich bekam um ehrlich zu sein ein wenig Panik, weil der Boden so stark gegen meine Brust presste, dass ich nur schwer atmen konnte. Panik unter Pilzen ist das beschissenste was man erleben kann, weil dein Gehirn sowieso auf jeden Gedanken anspringt. Die Schmerzen in der Brust verstärkten sich, mein Teppich teilte sich und darunter war ein Roter Teppich, total merkwürdig. Ich schlief allerdings auch hier nach wenigen Minuten ein, wie bei dem Peace, obwohl man das bei beiden nicht einschlafen nennen kann, sondern eher in Ohnmacht fallen. Die Wirkung der Pilze lies nicht nach, als ich aufwachte. Ich glaube ich hatte lediglich vier Stunden geschlafen. Somit war ich nach wie vor auf einem Trip. Mein Körper war zwar nicht mehr so schwer, wie Blei, sodass ich aufstehen konnte, jedoch kribbelte es tierisch an meinen Armen. Es sah so aus, als würden kleine Insekten unter der Haut ihr Unwesen treiben. Ich fing an mich zu kratzen, doch das Kribbeln hörte nicht auf. Jetzt musste ich mich selbst stark beruhigen, sodass ich nicht durchdrehe. Ich wusste nämlich, dass dies eine Einbildung ist, die ich vermutlich habe, weil genau vor so etwas bei Pilzen immer gewarnt wird und mein Gehirn darauf ansprang. Menschen haben sich dann die Haut aufgeschnitten um die Insekten rauszukriegen etc. Das war mir auch während des Trips klar. Am nächsten Morgen war ich erschöpft und ein wenig depressiv, aber mir ging es ganz gut.


Ich hatte eigentlich vor auch LSD auszuprobieren, allerdings habe ich mich dann doch anders entschieden, da man bei einem richtig heftigen LSD Trip oft nicht mehr weiß was man tut. Zumindest wird es so von Konsumenten berichtet. Das finde ich zu riskant. Kommen wir zur letzten Droge, die ich ausprobiert habe und die mir die meisten Schwierigkeiten einbrachte. Diese nennt sich Extasy auch XTC geschrieben. Extasy ist bekanntlich eine Partydroge, doch hat diese Droge sehr viele Schattenseiten. Nachdem ich mir zunächst die halbe Pille auf einer Diskotoilette aus Sicherheitsgründen einwarf und die Wirkung positiv war, nahm ich die zweite Hälfte direkt nach. Jetzt zur Wirkung, die ich festgestellt habe: Wenn eine Musik kommt, die du magst, dann vergötterst du diese im XTC Rausch. Deine Freunde, die du alle magst, liebst du im Rausch. Ich habe meinen besten Kumpel ein paar Mal auf die Wange geküsst, weil ich ihn so sehr liebte. Der Haken ist, Menschen die du nicht magst oder die dich anpissen, die hasst du dann so richtig. Ich habe mich vorher noch nie in einer Disko geschlagen, meistens habe ich mich innerlich aufgeregt, wenn einer blöd war und damit war es das. Dies war mir an dem Abend unter XTC nicht möglich. Die Aggression konnte ich einfach nicht Inne halten als mich jemand sehr stark provozierte. Ich war am Tanzen und genoss die Musik als mich jemand anrempelte, mit voller Absicht. Ich schaute kurz und war schon auf 180, bevor überhaupt ein Ton gesagt wurde. Ich fragte ihn was das sollte. Er antwortete mit "Du tanzt wie ein kleiner Hurensohn". Sofort schlug ich ihm ins Gesicht. Mehrmals. Ich konnte nicht aufhören ich schlug immer weiter. Meine Freunde waren in dem Moment völlig geschockt, zwar haben die sich öfters mal geschlagen, aber bei mir haben sie das noch nie gesehen. Dann kam sein Kumpel und trat mir von der Seite ins Gesicht, während ich weiter auf dem vorherigen Prollo saß und einschlug. Der Tritt hat ordentlich gesessen, dass wusste ich aber erst am nächsten Tag. In diesem Moment blutete zwar mein Mund, aber schmerzen hatte ich überhaupt keine. Ganz im Gegenteil, ich stand sofort auf und war noch wütender. Ich verlor komplett die Beherrschung. Ich sprang förmlich in den Kerl hinein und bearbeitete ihn mit meinen Fäusten, Ellenbogen, Kopfnüssen, Kniestößen und Fußtritten. Während ich ihn im Schwitzkasten hatte, kam auf einmal eine richtige harte Faust von links, die mich sofort zu Boden stürzen lies. Dies war einer der Türsteher. Ich merkte, dass dieser Schlag hart gewesen sein muss, hatte aber nach wie vor überhaupt kein Schmerzempfinden. Ich war immer noch in Rage. Nach kurzem Schwindel, stand ich auf und legte mich mit dem Türsteher an, der mir noch eine verpasste, während ich ihm in die Eier trat. Nach seiner zweiten Faust konnte ich halb abwehren somit viel ich nicht zu Boden und mein Tritt in seine Eier saß, er krümmte sich. Meine Freunde hielten mich an diesem Punkt zurück und zuerst wollte ich auch diese zusammenschlagen. Ich wollte jeden der mir im Weg stand zusammenschlagen. Es kam mir so vor als wäre auf einmal der Hass vieler Jahre in mir, welcher sich angestaut hat. Ich weiß nicht wie, aber mein bester Kumpel konnte mich beruhigen. Am nächsten Tag konnte ich kaum aufstehen. Meine Lippe war extrem angeschwollen und auf meiner linken Gesichtshälfte hatte ich eine Schwellung die tiefblau war. Wie durch ein Wunder, wurde mir nichts gebrochen oder angebrochen. Die XTC-Erfahrung war also richtig übel.
Als Fazit bleibt zu sagen, ich bereue es nicht diese Erfahrung gemacht zu haben, aber würde das meiste nicht noch einmal nehmen. Peace war unnötig, Koks zu teuer, Pilze und XTC viel zu unberechenbar und gefährlich.

Beichthaus.com Beichte #00030079 vom 06.07.2012 um 10:56:00 Uhr in Karlsbad (38 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

UselessBob aus Vechta

2 Stunden Onaniert? Nur um drei Minuten länger ne Latte zu haben nehm ich doch kein Koks!

10.07.2012, 05:10 Uhr     melden


29873

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieser Erfahrungsbericht zur Verharmlosung von Drogen beiträgt. Auch die Überschrift gibt mir zu denken - hinsichtlich der AGB's...

10.07.2012, 06:40 Uhr     melden


sasq

Ich habe hier das gefühl das du keine der drogen wirklich ausprobiert hast... abgesehen davon wenn es stimmen würde bist du selbst schuld wenn du dir das zeug reinballerst (pilze) ohne wirklich eine ahnung zu haben was du tust

10.07.2012, 07:08 Uhr     melden


Der Seher

Ein Weedraucher, der Piece (Nicht Peace) nicht kannte? Ist ja nur derselbe Wirkstoff, und kein Kiffer kann mir ernstlich erzählen dass er nur Gras oder Piece kennen würde. Und das macht den Rest der Beichte obsolet, denn wer sich offensichtlich den Anfang schon ausdenkt, dem kann man alles andere auch nicht abnehmen. Danke und Tschüß..

10.07.2012, 07:29 Uhr     melden


treubart

Cooler erfahrungsbericht. dann muss ich das zeug ja nicht ausprobieren wenns so riskant ist

10.07.2012, 07:59 Uhr     melden


Xeeno

Und noch jemand, der sein Leben den Drogen zum Fraß vorwirft...

10.07.2012, 09:31 Uhr     melden


pamela23 aus Berlin, Deutschland

Danke, dass Du diese Beichte mit uns geteilt hast. Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich ganz glücklich über mein vollkommen drogenfreies Leben sein kann.

10.07.2012, 09:56 Uhr     melden


feel-x

jedes kind weiß das man die nachgemachten dinger aus dem headshop nicht nehmen soll, weil sie eine beschissene wirkung haben.
dein koks hört sich nach speed an.
dein xtc hört sich nicht nach dem wirkstoff mdma an ( es gibt in den pillen auch andere wirkstoffe, die aber seltener vorkommen).

mein fazit: du hast dir zu wenig erfahrungsberichte angeschaut und wurdest wahrscheinlich über den tisch gezogen.
oder die beichte ist komplett gelogen

10.07.2012, 10:23 Uhr     melden


iKind

Okeee Jugend forscht im Dienste der Wissenschaft. Da bleib ich bei Kaffee und Wasser das gibts umsonst und springe nicht auf mein Chef.

10.07.2012, 11:11 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Simbabwe

War das wirklich notwendig? Wenn es für Dich ok war, warum soll ich das nicht auch akzeptieren. Es gibt wahrlich zuhauf bessere Alternativen, um mehr über sich und eigene/auf-oktroyierte Verhaltensweisen zu erfahren. So hast Du Dich nur dem Club der ... angeschlossen.

10.07.2012, 11:31 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Kann mich dem Seher und feel-x nur anschließen, sehe das genauso. Sollte es doch wahr sein dann sind 3 Monate ein viel zu kurzer Zeitrahmen. Andere machen solche "Tests" in 1-2 Jahren, schließlich braucht der Körper Regenerationszeit. Und die Überschift der Beichte ist hinsichtlich der AGB´s wirklich fragwürdig. Wenn die bösen und unflätigen User solche Wörter benutzen ist der Kommi gleich weg.

10.07.2012, 12:25 Uhr     melden


aspirin

Wer meint, dass er Drogen nehmen muss, soll es tun, aber ich finde nicht gut, dass sowas hier veröffentlich wird.

10.07.2012, 12:41 Uhr     melden


schäfle

Es ist immer wieder lustig von sogenannten Erfahrungsberichten zu hören. In meiner Jungend habe ich auch alle o. g. Sachen ausprobiert, wobei ich nie auf so eine Idee gekommen wäre, sie allein auszuprobieren und komischerweise nie so heftige Erlebnisse gehabt. Auch in meinem damaligen Freunden- und Bekanntenkreis gab es nie solche Flashs, höchstens wirklich gute Funny Lachflashs, außer bei Koks, das ist einfach nur langweilig und Leute auf Koks nerven, weil sie zuviel labern. Herzlichen Glückwunsch aber zu deiner Entscheidung, zukünftig die Finger davon zu lassen.

10.07.2012, 13:21 Uhr     melden


Wikingervrh

Super Handbuch, danke!

10.07.2012, 14:30 Uhr     melden


Daarkest_Trut

Leute - probiert nicht einfach alleine Drogen aus. Nehmt es mit jemanden der es schon mal probiert hat - dann passiert auch so eine Scheisse nicht.

10.07.2012, 14:39 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

@Daarkest_Trut Besser wäre es wohl ganz und gar auf Drogen zu verzichten! @aspirin Ich finde es gut, dass der Beichter hier von seiner Erfahrung berichtet. Für mich wirkt dann Ganze mehr als abschreckend und ich will selbiges jetzt erst recht nicht erleben.

10.07.2012, 14:52 Uhr     melden


EmmyAltera

-Der Orgasmus, sowie der gesamte Prozess waren aber bestimmt 10-mal so geil, wie normalerweise. Hohes psychisches Suchtpotenzial.-
Ich frage mich, ob normaler Sex dann überhaupt noch Spaß macht, wenn man so eine Erfahrung hatte...

10.07.2012, 15:21 Uhr     melden


Jojo1977

Sorry aber Du hast das falsche Forum gewählt für deinen Drogenbericht. Zum einen willst Du nichts beichten und zum anderen erklärst Du hier eher wie welche Substanz in welcher Menge auf Dich gewirkt hat. Gibt doch genug Foren, wo man seine Drogenerlebnisse reinschreiben kann. Da bekommste auch viel mehr Applaus für Deine Heldentat. Also wenn Du das nächste Mal wieder mehrere Tabs offen hast, schau nach wo Du deinen geistigen Erguß hinschreibst. Ps. Ich find Dich einfach nur arm.

10.07.2012, 16:38 Uhr     melden


patrikk

Da du das Zeug ausprobiert hast, weißt du endlich, was du alles in deinem Leben verpasst hast. Eine Schlägerei, zweistündiges Masturbieren und bewusstlos in der Wohnung herumliegen. Hat sich ja wirklich gelohnt...

10.07.2012, 17:11 Uhr     melden


stillesWasser aus Schweiz

Ein sehr ehrlicher und ausfuhrlicher Erfahrungsbericht. Trotzdem habe ich nicht das Gefuhl, dass Du es bereust oder eine Absolution suchst. Deshalb gehort er meiner Meinung nach nicht hierher.

10.07.2012, 22:15 Uhr     melden


nobounty

Lies das nächste mal die Packungsbeilage bevor du eine Beichte schreibst.

10.07.2012, 22:31 Uhr     melden


Augenkreps

Naja, alles falsch gemacht. Wenn mans richtig macht, kann man schöne Erfahrungen sammeln.

10.07.2012, 23:34 Uhr     melden


Anilingus3

Wer Pilze ohne nen Aufpasser konsumiert ist an einem Horrortrip dann auch selbst schuld. Mit entsprechend erfahrenen Freunden dabei, die nüchtern bleiben, sind Pilze nicht wirklich gefährlich.

11.07.2012, 19:38 Uhr     melden


G.Now

Sich mit Drogen auszukennen, ist uebrigens nichts worauf man stolz sein muesste.

11.07.2012, 22:09 Uhr     melden


bettyford

Das war kein Koks, sondern Speed, was Du Dir da reingepfiffen hast, Du Leuchte, und das Zeug heißt PIECE, nicht Peace, Piece bedeutet ein Stückchen, meine Güte bin ich froh, daß ich nix mehr mit dem Unfug am Hut habe und Drogen ausprobieren bedeutet nicht sich in kürzester Zeit sämtlichen Mist einzubauen

12.07.2012, 00:59 Uhr     melden


Mini-me

Für Leute die keine Drogen konsumieren, ist das echt mal ne interessante Geschichte. In zweierlei Hinsicht.

12.07.2012, 15:47 Uhr     melden


Lemontoss

Drogen scheinen ja ziemlich verführerisch zu sein, aber ich würde höchstens bei Weed bleiben... Das ist denke ich noch am harmlosesten und dabei wirst du nicht aggressiv.
(Ich habe übrigens, weil mich die Wirkung von Drogen faszinierte, im Alter von 14 Jahren sogenannte IDoser bzw. Binaurale Beats ausprobiert. Die verschiedenen Frequenzen aktivieren oder deaktivieren gewisse Gehirnareale, und können somit einen Rauschähnlichen Zustand hervorrufen. Ich habe Weed, Meth, Koks, und Peyote probiert. Funktioniert übrigens nur wenn man offen dafür ist, und an die Wirkung glaubt, ansonsten stellt das Gehirn auf stur und bleibt normal. Wäre auch eine Lösung Drogen auszuprobieren.)

12.07.2012, 17:47 Uhr     melden


Bücherwurm

An der Beichte kann man sehen, dass Drogenkonsum blöd macht. Lass halt einfach die Griffel von dem Zeug.

12.07.2012, 20:48 Uhr     melden


calliduscaput

Definiere mal bitte "fast alle Drogen"?!

12.07.2012, 22:58 Uhr     melden


Suane

Traurig, wenn junge Menschen so perspektivlos sind.

13.07.2012, 00:18 Uhr     melden


Mastercool

Hahahahahahaha
Das passiert also wenn Idioten Drogen nehmen, wie wärs wenn du dich erstmal in das scheiß Thema einliest bevor du dir jeden Scheiß reinknallst?
Scheint echt so dass alle Leute die Drogen nicht mögen sie entweder nie genommen haben oder grundlegene Sachen falsch gemacht habenn.
So viel Dummheit gehört gestraft und die Strafe hast du ja anscheinend bekommen, ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass du hier keine Lügen reinschreibst

13.07.2012, 12:31 Uhr     melden


Lif

Was ist jetz deine Beichte? Dass du quasi von allem zuviel genommen hast, weil du nicht auf die Wirkung warten konntest? Oder dass du dich nicht kurzfassen kannst und daher unsere Zeit verschwendest? So oder so, keine Absolution du Nub.

13.07.2012, 13:08 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Eine interessante Geschichte ist es trotzdem, obwohl nicht klar ist, ob im positiven oder negativen Sinn. Soll es eine abschreckende oder eine verführende Wirkung auf andere haben?

14.07.2012, 23:38 Uhr     melden


Edwood aus Schweiz

Jetzt fehlt noch die Alkohol Werbung.

16.07.2012, 02:13 Uhr     melden


Castiell

Ich finds gut wie dus beschrieben hast und wenn das wirklich alles einmalig war, zeigt das auch das du noch relativ vernünftig bist (vor allem im Bezug auf das Fazit!)

Alles in allem wirklich mal ne Interessante Beichte!!!

18.07.2012, 09:55 Uhr     melden


pastur

Genuss!
Schade, dass du kein LSD probiert hast. Hätte mich echt interessiert.
Das mir dem Hurensohn war echt nicht nett, deine Reaktion war berechtigt.

17.09.2012, 23:04 Uhr     melden


checkmate

ALLE drogen? Bild dir nicht so viel ein... Es gibt hunderte verschiedene drogen und die paar dutzend die ich selber probiert habe sind noch lange nicht alle... Abgesehen davon war deine beichte zum gähnen langweilig und hatte eigentlich null unterhaltungswert...

23.10.2012, 10:18 Uhr     melden


klomann-white

Weil du kein LSD genommen hast, hast du auch keine lohnende Drogenerfahrung gemacht.

27.03.2013, 16:42 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Rasierklingenspiele

Ich (m/21) habe vor ein paar Monaten etwas gemacht, was ich sehr bereue. Es war ein ganz normaler Abend und ich war mit meiner Freundin und zwei Kollegen …

Tomaten für die Politessen

Ich habe eben eine Tomate vom Balkon auf zwei Frauen geworfen, die gerade damit fertig waren, ein Knöllchen für ein zwei Meter zu weit parkendes Auto …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht