Erdbeeren aus Deutschland

19

anhören

Hass Dummheit Shopping

Ich (m/22) bin Student und arbeite in meiner Freizeit bzw. in den Semesterferien auf dem Landwirtschaftsbetrieb eines Kommilitonen. Pünktlich zur Frühlingszeit bin ich in diesen Straßenhäuschen und auf dem Wochenmarkt anzutreffen und bringe Gemüse und Obst unter die Leute, vorwiegend Erdbeeren und Spargel. Ich muss beichten, dass ich den Leuten, die diese überteuerten "Erdbeeren, Herkunftsland Deutschland" kaufen, am liebsten ein paar Backpfeifen mitgeben würde. Wochen vor Saisonbeginn bieten wir schon Industriegroße, voll ausgereifte Erdbeeren zum Kauf an und die Leute kommen nicht auf die Idee, dass wir ihnen das gleiche Treibhauszeug zum doppelten Preis und gleichen Geschmack wie spanische und sonstige anbieten.
Gerade Hausfrauen mit Kleinkind schwören darauf, dass ihre Kinder mit verbundenen Augen das Herkunftsland erkennen und erzählen mir wie gut die Dinger im Vergleich zum Discounter schmecken. Ich will nicht wissen wie vielen die Augen rausfallen würden, wüssten sie, dass wir noch LKW weise an so ziemlich jede Discounter-Kette in der Region liefern und das für den Bruchteil des Marktpreises. Das Gleiche gilt für so ziemlich jedes andere Gemüse und Obst. Mein Tipp: kauft nur zur Saison und wenn die Erdbeeren, Gemüse, Obst oder sonstiges wie 4. Wahl aussehen, dann könnt ihr sicher sein, dass es sich nicht um geschmacklosen Treibhaus-Dreck handelt.

Beichthaus.com Beichte #00030071 vom 30.06.2012 um 02:38:48 Uhr (19 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Damned aus Deutschland

Mit der Dummheit der Menschen,
hat sich noch immer am leichtesten Geld verdient. Aber was soll's? Ihr verdient die Kohle, die Leute sind zufrieden. Hat doch Jeder was er wollte. Oder?

05.07.2012, 05:26 Uhr     melden


29873

Wer tatsächlich glaubt, dass er auf dem Wochenmarkt frische, einwandfreie deutsche Ware bekommt, ist selber schuld. Auch in den Bio-Läden ist längst nicht alles Bio... Für mich ist es Betrug.

05.07.2012, 06:29 Uhr     melden


killerbienchen

Dann pflücke ich lieber selbst und da weiß ich dann, woher es kommt.

05.07.2012, 08:31 Uhr     melden


chudi

Das ganze ist mieser Betrug, Obst und Gemüse muss nach Herkunftsland deklariert werden. Ich hoffe ihr werdet eines Tages mal erwischt, mag die Strafe auch nicht so hoch sein, das Vertrauen ist im Eimer. Da das ganze scheinbar in großen Dimensionen geschieht dürfte es eine saftige Strafe geben, dann lachen die anderen.

05.07.2012, 09:26 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Simbabwe

ohmygod ... Danke für den Bericht!

05.07.2012, 09:37 Uhr     melden


Testicle

Bitte mal alle Hände hoch, wem auch diese Beichten "ich weiß was, kann was, habe was, was andere nicht wissen, können, haben, und ziehe daraus irrsinnige Vorteile, Belustigungen, Genugtuungen und verstecke das Ganze hier als Beichte, um damit tierisch anzugeben" wahnsinng auf den Senkel gehen!

05.07.2012, 09:37 Uhr     melden


lovinglucy

Du machst nur deinen Job, da gibts nichts zu beichten. Dass die Leute so dämlich sind, dass sie für "Bio" das Doppelte bezahlen, ist deren eigene Schuld.
@chudi: genau lesen; das Zeug IST aus Deutschland, er betrügt niemanden.

05.07.2012, 10:47 Uhr     melden


MurmelStar

Bin ich jetzt Blind? Er bietet deutsches Obst an, aber halt nicht vom Feld sondern aus dem Treibhaus, das ist kein Betrug. Einige Leute denken vielleicht irgendetwas anderes, das ist dann aber deren sache. Das es Bio ist taucht auch erst in den Kommentaren auf. Also gibt es hier nichts zu beichten sondern einfach nur eine weitere "ich bin ja so toll" selbstvermarktung, so wie Testicle schon schrieb.

05.07.2012, 11:40 Uhr     melden


krischan

Also von "Bio" stand in der Beichte nichts geschrieben. Solange die Treibhaus-Ware nicht als "Bio" angepriesen wird und tatsächlich aus D stammt, sind die Leute natürlich selbst schuld, wenn sie mehr dafür bezahlen (aber auch nur dann, andernfalls wäre es Betrug).
Dass Du jedoch den Kunden, die offensichtlich Dein Studium mitfinanzieren eine ballern möchtest, ist nun wirklich blöd! Machst Dich über die Leute lustig, ihr Geld ist Dir aber gut genug. Gibst Du Deine Kohle immer sinnvoll aus?

05.07.2012, 12:14 Uhr     melden


WeiseFrau

Mein Tipp: such Dir einen anderen Job.

05.07.2012, 12:37 Uhr     melden


G.Now

Es gibt schlimmeres. Solange ordentlich Ware verkauft wird, zahlt manch einer eben auch mehr an einem Stand. Will halt nicht jeder bei Aldi einkaufen.

05.07.2012, 14:24 Uhr     melden


Kastenbrötchen

@Testicle

Meine Hand ist oben. Es nervt einfach nur. Und auch hier ist wieder von Reue keine Spur.

05.07.2012, 14:33 Uhr     melden


Psychobold

Nett von dir hier zu erklären welches Grünfutter man kaufen soll. Nutzt bei mir nur nichts weil ich sowas nicht esse, ausser auf nem BigMäc oder einem Sub-Sandwich. Und den vergammelten Frass, der aussehen tut wie 4. Wahl schonmal gleich gar nicht.

05.07.2012, 19:57 Uhr     melden


Renasia

Habe auch ne Weile auf m Markstand gearbeitet und ja das deutsche Obst aus eigenem anbau kam entweder aus Holland oder vom Großmarkt, auch war alles ungespritzt ( obwohl das nicht immer stimmte).

05.07.2012, 20:11 Uhr     melden


patrikk

Danke, dass du dieses streng gehütete und dunkle Geheimnis aufgedeckt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hast. Du bist der Held der Woche!

05.07.2012, 23:52 Uhr     melden


cake-o

Ganz ehrlich, wer den Unterschied nicht erkennt hat noch nie echte Erdbeeren gegessen - geschweige den Walderdbeeren.

10.07.2012, 06:04 Uhr     melden


Mini-me

Warum sollten in oder Gewächshäuser gezüchtete Erdbeeren Dreck sein? Die haben wenn sie nciht im Boden angebaut sind natürlich andere nährstoffe bekommen, und wurden vor Saison schon schön gewärmt und reif, aber der Geschmack ist auch noch an die Sorte gebunden, nicht alleine an den Boden den die Pflanze hat bzw die Nährstoffe darin. ist doch ok, wenn Leute schon vor der üblichen Saison Erdbeeren haben wollen und dann natürlich die aus dem Gewächshaus oder Folientunnel bekommen. Solange sie nicht kilometerweit herangekarrt wurden ist mir das egal wie die herangezogen wurden. Das einzige was man dann noch überlegen könnte wäre Bio zu kaufen damit die Pflanzen keine Chemiefässer drauf ausgekippt bekommen haben (aber hier in Deutshcland wird das sowieso noch recht moderat gehandhabt im vergleich z anderen Ländern). Einige wssen auch ganz genau dass die Preise im Laden billiger sind und man di selbe Ware bekommt wie am Straßenstand, aber die wissen,d ass sich viele landwirtschaftliche Betriebe irgendwie halten müssen und fördern das dann, indem sie freiwillig mehr bezahlen als das Zeig im Discounter zu kaufen, wo der Landwirt Mini-Margen bekommt. Wenn man möchte dass die lanweirte vor Ort ihr auskommen haben damit man sich regional versoregn kann sollte man versuchen bei denen im Hofladen zu kaufen. Man macht zwar Riesen Verkaufsgeschäfte mit großen Ketten, aber verdienen kann man daran nicht so gut pro Schale, wie im Selbstverkauf. man denke doch mal an die Probleme mit den milchbauern, die aberwtzige Mini preise pro Liter vom Discounter bekommen, weil die immer irgendjemanden finden den sie sonst noch mehr unter Druck setzen könnten, und die Milch muss man ja schließich loswerden. Wirtschaftliche Schäden von hagel udn Überflutungen darf der Betrieb alleine tragen, da hilft keine Versicherung, da unterstütze ich also gerne den Hofverkauf. Arbeit muss sich lohnen und die Preise die große Handelsketten bieten sind nicht mehr normal. Die zahlen fast nichts, verlangen vom Kunden aber das zigfache. Im übrigen steht doch auch auf Waren im Geschäft deklariert dass die Beeren aus Deutschland kommen, wenn der Kunde dann denkt die Ware im Hofladen sei besser ist er selber Schuld. Wenigstens ist diese frischer, wenn ich so überlege, wieviel Fruchtfliegen in den Läden um die Körbe rumschwirren, bäh!

12.07.2012, 16:35 Uhr     melden


Lemontoss

Wenn die Kunden so dumm sind, sind sie doch selbst schuld... Du hast find' ich nichts zum beichten.

12.07.2012, 17:13 Uhr     melden


lukastheman

Bei den spanischen sorgen aber ivorische Zwangsarbeiter, die an der Küste aus einem Flüchtlingsboot geangelt wurden, für den Anbau und es werden Spritzmittel verwendet, dass die mit 30 blind sind.

26.07.2012, 11:16 Uhr     melden


Mel1993

Sei doch froh dass Leute gibt, die es kaufen. Sonst hättest du keinen Job!

23.11.2015, 18:17 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Kondome im Einkaufswagen

Ich habe neulich im Supermarkt einer Muslimin eine Packung XXL-Kondome in den Einkaufswagen gelegt, als sie gerade nicht aufgepasst hat.

Frauen wollen immer Recht behalten!

Hiermit möchte ich beichten, dass dieses Weibsvolk mich vollends nervt. Sobald Frauen der Meinung sind, sie hätten Recht, gackern sie einem die Ohren …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht