Nutten prellen

37

anhören

Geiz Prostitution Morallosigkeit Singapore

Nutten prellen ist ein Hobby von mir geworden, wobei es eigentlich nur moralisch unfair ist, kein echter Betrug. Dies nur vorweg. Es gibt in Singapur, wie in allen Städten auf der Welt, Massagesalons. Manche haben das Niveau eines Spas und auch den entsprechenden Preis. Andere bieten, die scheinbar gleichen Massagen zum halben Preis an, so ungefähr 20 bis 40 Euro pro Stunde. In den preiswerten und eher schäbigen Etablissements arbeiten dann Girls als Freelancer und versuchen sich einen Zusatz zu verdienen. Eigentlich auch nicht so ungewöhnlich, möchte man meinen, das gibt es auch in Europa.


Was den Unterschied macht ist das es in Singapur halbwegs illegal ist und die Mädels dementsprechend vorsichtig sind. Für die ganz gewöhnliche Massage (Ganzkörper, eine Stunde) muss man sich meistens komplett ausziehen und wird mit einem Handtuch bedeckt. Die Massagen sind meist sehr gut, und erst zur letzten viertel Stunde wird die eigentliche Absicht der Mädels klar: Hin und wieder, rein zufällig, berühren ihre Hände dich an gewissen Stellen. Dann werden die Beine von unten nach oben massiert, um das Blut gewissen Teilen zuströmen zu lassen. Und siehe da, wenn es heißt "bitte umdrehen" hat man einen halben oder ganzen Ständer.


Trotzdem massieren die Mädels zunächst brav weiter und tun so, als hätten sie nichts bemerkt. Häufig wird mit kleinen Berührungen nachgeholfen, aber so oder so kommt die Frage: "Sir, wanna massage?" Zwinker, zwinker... Wieviel? Die üblichen Verhandlungen beginnen. Der Preis beginnt meist bei zwischen 50 und 80 Euro, je nachdem wie reich man aussieht. Und nun kommt mein Trick oder meine Sünde: Ich gehe nur insoweit darauf ein, als das ich andeute, es wäre mir zu teuer. Einen Preis nenne ich nie. Meistens ziehen sie dann eine böse Miene auf und tun beleidigt. Nicht täuschen lassen, die sind nicht wirklich so drauf und allgemein viel freundlicher als alle gewerblichen Damen, die ich je in Europa getroffen habe. Nach und nach, dazwischen wird wahlweise massiert oder auch recht offensiv direkt der Schwanz angetascht, fällt der Preis und kommt am Ende gar bei etwa 15 Euro an. Je nachdem ist es mir das Wert, oder ich geniesse es am Ende gar nichts gegeben zu haben und trotzdem quasi geil verführt worden zu sein. Das Recht ist auf meiner Seite, weil die Salons haben nur eine Lizenz für seriöse Massagen, und wenn man auf Stunk macht und mit der Polizei droht, dann sind sie am Arsch. Also müssen sie einen so oder so ziehen lassen und lieb dazu lächeln.

Beichthaus.com Beichte #00029986 vom 09.05.2012 um 11:28:24 Uhr in Singapore (37 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

29873

Dein armes Würstchen... Neee sorry, das war falsch - DU armes Würstchen... Mehr hab' ich für dich nicht übrig...

15.05.2012, 07:01 Uhr     melden


itally86

Auser Verachtung und Ekel, habe ich nichts mehr ubrig fur dich.
Menschen und deren Lage derart zu missbrauchen, ist das aller letzte!

15.05.2012, 07:34 Uhr     melden


Ludgrim

Isses dir das wert dass du nach singapur fliegst als dass du einfach hier ins bordell gehst? Sonst schliese ich mich kommentar nummer 1 an

15.05.2012, 08:14 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Ziemlich schäbig und erbärmlich das ganze

15.05.2012, 08:17 Uhr     melden


bettyford

Vielleicht kriegst Du mal einen Tripper oder ähnlich unappetitliches umsonst, Du Sparfuchs.....

15.05.2012, 08:39 Uhr     melden


krischan

Wunder Dich nicht, wenn eine der geprellten Nutten mal - ganz zufällig - Deine Eier prellt! Oder doch die Polizei ruft und behauptet, Du hättest sie unsittlich berührt. Dann berufe Dich mal weiter auf Dein Recht (nein, besser rasier Dir die Beine für den dortigen Knast). Wer mit dem Feuer spielt...

15.05.2012, 08:45 Uhr     melden


admins_haben_erbsenhirne

Ganz schön miese Masche - von den Mädels und von dir. 80 € für einmal kurz die Palme schütteln - mal ernsthaft das ist doch jenseits von gut und böse. Dafür, dass du die Damen als Nutten bezeichnest, keine Absolution. Dafür dass du Dich nicht verarschen lässt, Absolution. Jeder der schon mal in Asien war und über den Tisch gezogen wurde (was im Übrigen durchaus häufiger im nichthorizontalen Gewerbe geschieht) wird das verstehen.

15.05.2012, 08:47 Uhr     melden


Ryder aus Deutschland

Zu der "Beichte": Nö, keine Absolution.
Zum Kommentar über mir: "...nichthorizontalen Gewerbe..." Sau gut, musste herzlich lachen.

15.05.2012, 09:06 Uhr     melden


KIKAKU

vermutlich bist du beruflich drüben unterwegs... da stellt sich mir nur eine frage. welche firma schickt einen so grenzdebilen zurückgeblieben deppen auf geschäftsreise? hast du schon mal was davon gehört, dass singapur, wie alle metropolen in südostasien ein heißes pflaster ist.
meldet dich eine der nutten, bei ihrem zuhälter fässt der dir kostenlos zwischen die beine.
omg du bauer, für dein tölpeldasein hab ich keine worte.
es würde mich nicht wundern, wenn deine nächste beichte die hier wäre: "hey ich betrüge die wasserwerke. undzwar öffne ich bei regen den mund und trinke regenwasser ."
einfach nur ein GREENHORN

15.05.2012, 09:13 Uhr     melden


patrikk

Wow, wie niveaulos und erbärmlich. Mehr fällt mir nicht dazu ein.

15.05.2012, 09:14 Uhr     melden


neoi

für die sexuelle Verkommenheit der Gesellschaft bist Du nicht persöhnlich verantwortlich. Absolution gibts trotzdem nicht, weil das keine Beichte ist, sondern prahlerei...

15.05.2012, 09:44 Uhr     melden


toni-montana

Sonderlich kreativ ist das ganze ja nicht, da du nicht wirklich Sex hattest, wobei es dafür auch umsonst ist. Beklau doch ne Nutte nach dem Sex, das macht noch Sinn. Absolution gibts aber, da du nichts Schlimmes gemacht hast.

15.05.2012, 10:02 Uhr     melden


Whitie66 aus Deutschland

Du weisst, dass es in Südostasien als bleidigend gilt, was Du da machst. Wenn Du mal eine Retourkutsche bekommst, wird die Polizei auch wegschauen.

15.05.2012, 10:29 Uhr     melden


facepalm

Seltsam, dass hier einige Zuhälter ins Spiel bringen. Diese Damen sind gemäss meiner Erfahrung meistens nicht an einen Zuhälter angeschlossen, sondern agieren aus eigenem Willen heraus und wollen sich mit der Holm-Massage ein zusätzliches Kleingeld verdienen. Nur ist es mir ein Rätsel, wieso der Beichter nicht gleich in ein Bordell geht, wenn er es doch nötig hat.

15.05.2012, 11:20 Uhr     melden


aspirin

Das ist echt erbärmlich von dir! Und äußerst kurzsichtig, weil dir scheinbar nicht klar ist, in was für Gefahren du dich mit so einem Verhalten begibst.

15.05.2012, 11:40 Uhr     melden


soprux

Singapur ist ein ziemlich teures Pflaster. In Thailand oder Kambodscha sind die Mädels billiger und williger.

15.05.2012, 11:51 Uhr     melden


G.Now

Du bist echt ein ganz toller Hecht. Naja, wer sowas nötig hat...

15.05.2012, 12:42 Uhr     melden


gummigeil

Ich muss sagen es spricht zwar nichts dagegen "danach" Sex oder ähnliches zu haben aber ich verstehe die Beichte insgesamt nicht. Ich meine was erwartest du, dass man sagt ja Sex für wenig Geld ist okay? Die Mädchen sind vermutlich arm dran und ob sie richtig Spaß an der Sache haben ist auch zweifelhaft. Ich weiß nicht was man so im allgemeinen für "Nutten" bezahlt aber da noch wie auf dem Basar rumzufeilschen, weil sie keine Polizei hinzurufen könne ist schon ziemlich mies. Wen dir das wirklich zu teuer ist dann geh doch einfach ohne diesen speziellen Service in dein billiges Hotelzimmer zurück und kurbel dein kleines Kopfkino an. denn wie gesagt soviel Spaß haben diese Mädels an dir sicherlich auch nicht gehabt. Sieh den Aufpreis das nächsdte Mal doch einfach als Ekelzulage und brauchen das viele Geld allein für die Seife um sich danach tagelang zu schrubben, denn wer weiß, vielleicht siehst du ja Scheiße aus.

15.05.2012, 13:58 Uhr     melden


Theuzi

Auch dort gibt es sicher eine Art von Zuhälter, und wenn die dich erwischen sollten, wirst du "geprellt"...

15.05.2012, 14:14 Uhr     melden


schlabberr

Ich weiß nicht was ihr alle habt ich find´s geil. Absolut genial.
Würd ich genauso machen. 15 € ist bestimmt viel geld für die.

15.05.2012, 16:39 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Hast du eigentlich noch ein anderes Hobby??

15.05.2012, 17:01 Uhr     melden


Ronnie_Kimmel

Wer steht schon auf Chinesinnen?? Was weniger sexyes gibts doch gar nicht. Da wären mir 15 € schon zu schade. Und die sind ja schön dumm, dass die sich nicht vor der "Massage" bezahlen lassen.

15.05.2012, 17:40 Uhr     melden


Federtier aus Hamburg, Deutschland

Du meinst wohl ein ganz schlauer zu sein. Vielleicht kommst du mal in so einen Laden wo du nur kurz das Zimmer der Dame betrittst um guten Tag zu sagen und die freundliche Dame und ihr Lude behaupten das Gegenteil und bitten dich ganz freundlich zur Kasse. Dazu noch ne Tracht Prügel und eine verdammt hohe Zahnarzt-Rechnung.Für die Tracht Prügel gibts auch noch nen Zeugen(zufällig) der Bruder von dem freundlichen Herrn, das du die Schlägerei begonnen hast. Viel Spaß am Kiez

16.05.2012, 08:31 Uhr     melden


MeinSenfDazu

@Ronnie_Kimmel: du bist doch sonst so klug, aber hier redest Blödsinn. Was heisst hier Chinesinnen? Hier sind allgemein Asiatinnen gemeint! Und auf die stehen angeblich jede Menge Männer, du gerade eben nicht.

16.05.2012, 11:46 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Ich war erst letzte Woche beruflich in Singapore. Ich finde Deine Wortwahl etwas daneben. Denn ich denke kaum, dass man diese Massage-Girls als Nutten bezeichnen kann. Sie haben keinen Sex mit Dir, sondern bleiben angezogen und geben Dir einen Job per Hand. Ob sie nun Deine Füße massieren oder ein anderes Körperteil macht lediglich einen moralischen Unterschied. Und prellen ist auch etwas anderes. Ich denke aber, wenn man schon die spezielle Dienstleistung in Anspruch nimmt, sollte man sich auch finanziell erkenntlich zeigen. Das musst Du mit Deinem Gewissen vereinbaren.

16.05.2012, 15:13 Uhr     melden


Bücherwurm

Du beichtest nicht, du prahlst! Und du prahlst auch noch damit, dass Du einem Mädchen, das diese Arbeit sicher nicht aus Freude sondern aus purer Not macht, den ihr zustehenden Lohn verweigerst. Das ist das wirklich Unmoralische an deiner Geschichte. Schäm dich.

16.05.2012, 20:27 Uhr     melden


tradsoc


Oh man, so viel Aufwand für einen Handjob? Und dann noch nicht mal einen richtigen? Und dann noch von einer Frau die es nur für's Geld macht und gar keinen Spaß'dabei hat?

Da passt für mich irgendwie das Kosten-Nutzen-Verhältnis nicht.

16.05.2012, 21:08 Uhr     melden


NikitaAdriana

um dich kümmert sich die evolution

17.05.2012, 10:17 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Simbabwe

Sie lächeln vielleicht "lieb", aber sie verachten Dich, vielleicht hassen sie Dich sogar, vielleicht hassen sie überhaupt solche Typis wie Dich.

17.05.2012, 21:29 Uhr     melden


maryweeee

SAUGUT!!! Echt jetzt, ich würds genauso machen. Einfach nur grossartig!

19.05.2012, 00:34 Uhr     melden


Diabolox

Ich weiß nicht, was hier alle haben. Er geht in einen Massagesalon, nicht in einen Puff. Die Masseurin versucht ihn während der Massage zum gewerblichen GV zu verführen/überreden. Es ist sein gutes Recht nein zu sagen. Genauso, wie sie es ihm nicht für 15 EUR besorgen muss.
So wie ich es verstanden habe, handelt er den GV auf 15 EUR herunter oder nimmt nur die Massage in Anspruch. Wenn die Masseurin ihn während der Massage zum gewerblichen GV verführt, muss er doch dafür kein Trinkgeld geben. Es soll ja auch Leute geben, die das wirklich nicht wollen. Außerdem müsste man sonst jeden verurteilen, der schon mal irgendwo Probeartikel mitgenommen hat, auch wenn er nicht unbedingt eine Kaufabsicht hatte...

19.05.2012, 23:00 Uhr     melden


WeiseFrau

Ob die Deinen Körper oder Schwxxx kneten ist letztendlich auch egal.

21.05.2012, 11:59 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Lieber Beichter, für Würstchen wie Dich habe ich nicht mal mehr Verachtung übrig. Und Du sonnst Dich noch in der Scheiße, die Du uns hier als Großtat servierst...

21.05.2012, 14:09 Uhr     melden


Mini-me

Du bist so eklig. Auch moralisch gesehen. brrr...

21.05.2012, 17:14 Uhr     melden


wichser5

Geile Sache Mann, mach weiter so !!!

29.05.2012, 18:56 Uhr     melden


Impartial

Ach was, mit "Nutten prellen" hat das Ganze doch gar nichts zu tun.

Man hat als Kunde doch wohl noch das Recht, mit einer Hure über die Preise zu verhandeln. 80 Piepen für 'nen Handjob, das ist definitiv jenseits von Gut und Böse, 15 oder 20 Taler sind dagegen angemessen. Die Frau kann dabei jederzeit ablehnen, von daher wird hier auch keine angebliche "Zwangslage" ausgenutzt. Und nein, es geht dabei definitiv NICHT um Geschlechtsverkehr, sondern nur um einen Handjob.

Absolution? Etwa dafür, dass man sich von einer Masseuse einen von der Palme wedeln lässt? Das ist doch lächerlich!

26.02.2013, 15:18 Uhr     melden


BubbleTea

Du solltest villeicht mal "Betrug" im Duden nachschlagen, nimm am besten einen für Leute, die Deutsch als Fremdsprache lernen, da wirds schön ausführlich erklärt. Alles weitere haben meine Vorredner bereits zum Ausdruck gebracht

10.05.2014, 15:29 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der verschwiegene Nebenverdienst

Ich bin schon seit zehn Monaten mit meinem Freund zusammen und arbeite nebenbei als Callgirl, weil ich dadurch sehr schnell viel Geld verdiene. Außerdem …

Massiere Füße gegen TG

Ich (w/20) muss das jetzt einfach mal loswerden. Ich habe vor geraumer Zeit Nebenjobs gesucht und auch ein paar spannende Sachen im Internet gefunden. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht