Windelphase

17

anhören

Dummheit Peinlichkeit

Ich (w) habe zwischen meinem 14. und 17. Lebensjahr immer, wenn ich meine Tage hatte, Windelhöschen getragen. Also diese Windeln für Senioren mit Inkontinenz oder Ähnlichem. Ich hatte in dieser Zeit ziemlich starke Blutungen und habe mir regelmäßig meine Unterwäsche versaut, wenn ich Binden (und auch Nachtbinden) benutzt habe, auch wenn ich diese oft gewechselt habe. Mit den Windeln war das dann eine wesentlich sauberere und angenehmere Sache. Auf die Idee, Tampons zu benutzen, bin ich irgendwie erst später gekommen. Ich frage mich immer, ob irgendjemand außerhalb meiner Familie das mal mitbekommen hat. Wenn wir Sport hatten, habe ich immer extra lange Oberteile angezogen, damit beim Umziehen möglichst wenig von meinem Unterkörper zu sehen war. Entweder es hat niemand bemerkt oder es hat einfach keiner was gesagt. Außerdem frage ich mich, ob das wohl noch mehr Mädchen bzw. Frauen machen oder mal gemacht haben. Ich danke dem Erfinder der Tampons, denn Binden zu benutzen finde ich irgendwie eklig. Ich beichte, dass mir meine Windelphase jetzt irgendwie peinlich ist.

Beichthaus.com Beichte #00029808 vom 17.02.2012 um 15:28:32 Uhr (17 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Tontaubenzuechter

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Frauen, die Binden benutzen außerhalb der 'Tage' den gepflegteren Intimbereich haben. Vermutlich weil kleine Blutreste im Körper verbleiben und dort vor sich hin faulen...

21.02.2012, 09:43 Uhr     melden


HexeDesNordens

Wie sollen da Blutreste im Körper bleiben? Was das Tampon nicht aufsaugen kann, läuft vorbei, sowohl Blut als auch Gebärmutterschleimhaut. Es dürfte auch relativ wenige Frauen geben, die ausschließlich Binden verwenden. Ich finde es auch ekelig zudem fördert es genau wie Slipeinlagen Pilzwachstum.

21.02.2012, 10:18 Uhr     melden


frogswildadventure

Gut, dass ich ein Mann bin und die einzigen "unangenehmen" Flüssigkeiten unterhalb der Gürtellinie auf Kommando abrufen kann.

21.02.2012, 11:55 Uhr     melden


MatzePeters

Ich würde mir ernsthaft Gedanken um meine Aufklärung machen, wenn ich drei Jahre lang Windeln statt Tampons benutzen würde.

21.02.2012, 12:02 Uhr     melden


Tontaubenzuechter

Les dich mal zum Thema Tampons und Risiken durch Sepsis ein, Hexe.

21.02.2012, 12:10 Uhr     melden


HexeDesNordens

Tontaubenzüchter, das ist mir bekannt mit TSS, aber ich kenne niemandem, dem das je passiert ist abgesehen davon, dass es extrem selten ist. Man wechselt das ja nach ein paar Stunden.

21.02.2012, 12:26 Uhr     melden


patrikk

Mir wär das auch peinlich, ja. Hast du nie mit deiner Mutter geredet? Wie man überhaupt auf Windeln kommt... Echt seltsam!

21.02.2012, 15:16 Uhr     melden


WeiseFrau

Du bist ja nicht die Hellste, wenn Du nie von Tampons gehört hast *rotf

21.02.2012, 15:34 Uhr     melden


zambrottagirlie aus Schweiz

Ich finde, in deinem Alter hättest du darauf kommen können, mal die Gynäkologin zu besuchen. Pille nehmen und gut ist (wobei ich nicht gerade Fan von der Pille bin, zu viele Nebenwirkungen bei langer Einnahme). Meine Schwester hat das gleiche Problem. Seit sie die Pille nimmt, kommt der Zyklus regelmässig und nicht so stark.

21.02.2012, 15:43 Uhr     melden


G.Now

Hast Du Dich mal beim Frauenarzt beraten bzw. untersuchen lassen? So eine starke Blutung muss frau nicht einfach hinnehmen. Außerdem wundert es mich, dass Deine Mutter Dich nicht mal auf Alternativen zu diesen Windelslips hingewiesen hat. Sowas sollte man bei der eigenen Tochter doch merken? Freut mich, dass Du Tampons für Dich entdeckt hast. Besser spät als nie.

21.02.2012, 15:57 Uhr     melden


BloodyKirika

Warum benutzt du keine MeLuna? Das ist sauber, nicht gesundheitsschädigend (so wie die Bleichmittel in Tampons), günstig, umweltfreundlich, und das allerbeste ist, dass man so gar nichts von der Periode mitbekommt.

21.02.2012, 16:45 Uhr     melden


BloodyKirika

Warum benutzt du keine MeLuna? Das ist sauber, nicht gesundheitsschädigend (so wie die Bleichmittel in Tampons), günstig, umweltfreundlich, und das allerbeste ist, dass man so gar nichts von der Periode mitbekommt.

21.02.2012, 17:13 Uhr     melden


aspirin

@Tontaubenzuechter: 1. Heißt es "lies", nicht "les" und 2. ist deine Hypothese sowas von... vorsichtig ausgedrückt: haltlos.

21.02.2012, 20:53 Uhr     melden


Hexenkessel aus Deutschland

ich vermute, deine Mutter hat dir diese Windeln besorgt. Ich hätte mich mit den Dingern nicht an die Supermarktkasse getraut.
Ich fand Binden immer eklig, weils unten klebt und auch riecht. Bin dann auf Tampons umgestiegen, fand ich hygienischer. Ich hab das bei den anderen mädels immer gerochen, wenn die ihre Tage hatten und Binden benutzt haben. Man kommt ja nicht sofort zum wechseln.

22.02.2012, 09:27 Uhr     melden


zambrottagirlie aus Schweiz

@Hexenkessel: dann haben deine Freundinnen nicht richtig bzw. regelmässig gewechselt. Man riecht nicht, ob eine Frau ihre Tage hat, wenn man sich in dieser Zeit ordentlich wäscht und den Tampon bzw. die Binde regelmässig wechselt (meiner Meinung nach). Einige sagen, Tampons seien nicht gut, weil dann das Blut nicht "fliessen" kann, andere wiederum mögen Tampons lieber.

22.02.2012, 12:51 Uhr     melden


NassesLaub aus Alpirsbach, Deutschland

also ich hab mir auch schon oft überlegt solche windelhöschen zu besorgen, weil ich auch das Problem mit der starken Blutung hab, seit der Geburt meiner Tochter noch schlimmer.
und es stimmt absolut nicht, dass man mit Tampons seltener Pilz bekommt, da durch das einführen der Tampons die Schleimhaut leicht einreißen kann. das erste was mein Frauenarzt mir riet, als ich sowas hatte, war in Zukunft Tampons wegzulassen.
und gegen übermäßig starke Blutungen kann man leider nicht immer was machen.

25.02.2012, 02:35 Uhr     melden


TheDicktator

Immer wenn ich sowas hier lese, danke ich Gott dass er mich mit einem Penis auf die Welt geschickt hat.

19.12.2013, 21:51 Uhr     melden


Gauloises19

Absolution erteilt. Man brauch in der Pubertät eben seine Zeit um herauszufinden, wie man was am besten für seinen Körper benutzt.

09.01.2016, 19:44 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Wie stellt man eine Parkscheibe ein?

Ich habe seit über 20 Jahren deb Führerschein und weiß nie, was ich in der Parkscheibe einstellen muss. Das steht Ankunftszeit. Ist damit die Zeit …

Die Frau neben dem Dönerladen

Nach dem Aufstieg vom FC Augsburg in die 1. Bundesliga sind mein Kumpel und ich wie viele andere in die Innenstadt auf den Rathausplatz zum Feiern gegangen. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht