Kommentare der Beichthaus-Bewohner

master_joni

Immerhin hast du das Ganze beendet, aber strafbar war das alles trotzdem! Wie kann man aber auch nur so blöd sein und sein eigenes Konto da angeben!? Sei froh dass sie dich nich erwischt ham, da wärste nämlich verdammt schnell die Idiotin gewesen...

20.12.2011, 09:30 Uhr     melden


Master1990

Wenn ich ehrlich bin verstehe ich nicht wie man sein eigenes Konto angeben kann und damit Geld verdient? Kann mir das jemand erklären

20.12.2011, 11:03 Uhr     melden


29873

Für mich ist das Betrug. Egal wie ich über manche Versicherungen, deren Bosse und "Aktivitäten" (wie z.B. Sex-Reisen) denke. Du hast dich damit strafbar gemacht und solltest froh sein, dass dich keiner erwischt hat. Keine Absolution.

20.12.2011, 11:25 Uhr     melden


PutzeHierNur

Legal, Illegal,Scheißegal! du hast einen weg gefunden dich zu bereichern und das nich auf den üblichen wegen wie einbruch oder der gleichen! sei trotzdem froh das sie dich nicht erwischt haben! bei der ausbildungsvergütung ist es kein wunder wenn man auf solche gedanken kommt...

20.12.2011, 12:06 Uhr     melden


patrikk

Eine ganz miese Aktion. Mehr kann man dazu nicht sagen. Keine Absolution.

20.12.2011, 13:27 Uhr     melden


aspirin

Das war echt voll daneben.

20.12.2011, 14:07 Uhr     melden


Mr.Hyde

Ist immer noch der schönste Grund. "Und warum hast du das gemacht?" "'Cause I Can!". Hast aber auf jeden Fall mehr Glück als Verstand gehabt.

20.12.2011, 17:17 Uhr     melden


Defk

Damals gros heute klein?? Welche Versicherung konnte das denn sein? Das eigene Konto zu verwenden ist nicht sehr schlau, alle paar Jahre finden revisionen statt die auszahlungskonten mit gehaltsKonten abgleichen. Das konnte also immer noch ein Nachspiel fur dich haben..

20.12.2011, 17:35 Uhr     melden


jajsh381

haste gut gemacht! die versicherungen verdienen es nicht anders.

20.12.2011, 19:33 Uhr     melden


29873

@jajsh381: Bist du irgendwo versichert? Wenn ja: Ärgerst du dich über die hohen Beiträge? Hmmm... Stell dir vor, diese sind u.a. daher so hoch, weil Leute die Versicherungen verarschen...

20.12.2011, 20:42 Uhr     melden


jajsh381

versichernugen und banken sind alles verbrecher die geld verzocken, sich von meinen steuern retten lassen, und sich dicke boni auszahlen. mir tuts für die versicherungen nicht leid, wenn sie über den tisch gezogen werden, die verdienen es nicht anders. ich kenne mehrere fälle wo leute geschädigt wurden und wo denen entschädigung zugestanden hätte, und die versicherungen haben sich ganz toll aus der affäre gezogen und die leute standen blöde da! ich habe versicherungen nur, weil sie pflicht sind.

ja lieber beichter, was du getan hast war eine straftat. böse böse!

20.12.2011, 21:46 Uhr     melden


Liberté_Toujours

Nicht unbedingt ne tolle Aktion, aber souverän durchgezogen, Schwester! Respekt!

20.12.2011, 22:35 Uhr     melden


G.Now

Also grundsaetzlich gibt's keine Absolution fuer so einen Betrug. Dass Du allerdings so doof warst, Dein eigenes Konto zu benutzen, ist fast schon wieder komisch. Hoffentlich kommen sie Dir nicht doch noch auf die Schliche

21.12.2011, 12:41 Uhr     melden


DerLetzteLude

Kapitalismus ist was du draus machst!
Daher volle Absolution
@ alle Beichter die meinen das soll voll die schlechte Tat gewesen sein weil illegal: Das deutsche Gesetz ist nicht,und kann nicht gerecht sein! Wieso verteidigt ihr das Gesetz so vehement? Genau das gleiche Gesetz lässt es zu dass sich Wirtschaftsmogule an Anderen, die es sicher nicht verdient haben, und der umwelt bereichern... Moralisch nicht verständlich, ihr seid genauso wie die verbohrten Christen im 18. Jahrhundert "Aber in der Bibel steht..."

24.12.2011, 11:03 Uhr     melden


facepalm

@pastor: Wenn Leute die Versicherungen verarschen und dadurch die Beiträge höher werden, dann sollen gefälligst die Versicherungen dafür sorgen, dass sie nicht verarscht werden, anstatt die Defizite über Beitragserhöhungen zu kompensieren.

03.04.2012, 15:49 Uhr     melden


tina-tittona

Böses Mädchen ! Du kannst Dich noch nicht freuen, dass kann noch 10 Jahre lang rauskommen, löse auf jeden Fall das Konto auf!

23.06.2012, 17:53 Uhr     melden


theobald

Als ob die 16jährige Azubine die einzige ist, die da drauf gekommen ist. Wenn ein fremdes Konto verwendet wird, ist die Sache wasserdicht. Wenn eine Azubine das kann, machen es andere auch. Die eigentliche Frechheit der Versicherung ist, dass das so einfach geht!!

08.04.2015, 21:13 Uhr     melden


ToFlo

In der Zeit stand mal der Fall eines Sachbearbeiters beschrieben, der mit der 'wir haben nix, auch bei berechtigten Fällen' Philosophie seines Arbeitgebers nicht einverstanden war. Dieses Geld hat er dann auf das Konto einer Verwandten überwiesen.

Irgendwann hat ein betroffener Kunde nachgefragt. Der Herr wurde aus seinem Urlaub unverzüglich auf Arbeit zitiert und fristlos gekündigt. Außerdem musste er alles zurückzahlen. Ob es eine Anklage wegen Betrugs hab, weiß ich nicht mehr.

Dir, werte Beichterin, rate ich, die Nummer zu gestehen und das Geld zurückzuzahlen. Falls die Nummer rauskommt wird dir derart in den Sack getreten werden, dass es deine gesamte berufliche Zukunft (zumindest in diesem Business) zerstört.

25.12.2015, 05:47 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Unser Essen ist halal!

Ich bin Bereichsleiter bei einem landesweit bekannten Lebensmittelproduzenten. Unsere Produkte findet man in so gut wie allen Supermärkten und in sehr …

Sonderleistung beim Nebenjob

Ich bin selbstständig und gerade knapp bei Kasse. Deshalb habe ich einen Job angenommen, bei dem ich einer etwas älteren (ca. 50 Jahre) Frau erkläre, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht