In letzter Minute Oma belogen

10

anhören

Lügen Verzweiflung 50+ Familie

Ich (m) habe etwas zu beichten, was mich seit Jahren belastet. Damals ist meine Oma an Krebs erkrankt und nach einigen sehr schweren Monaten verstorben. Kurz bevor sie verstarb, ist meine Mutter nochmal zu ihr ins Krankenhaus gefahren und hat sich dafür verständlicherweise Urlaub genommen, um noch möglichst viel Zeit mit ihr zu verbringen. Meine Großeltern lebten in einer anderen Stadt. Meine Mutter bat mich darum meiner Oma nichts von ihrem Besuch zu erzählen, da meine Oma nicht wollte, dass man sich so einen Aufwand wegen ihr macht. Nun zur eigentlichen Beichte; als meine Mutter am Weg ins Krankenhaus war, rief meine Oma bei uns an. Ich habe meiner Oma dann irgendwas erzählt, um meine Mutter, so zu sagen, nicht auffliegen zu lassen. Kurz darauf starb meine Oma, also habe ich beim letzten Gespräch mit ihr gelogen. Mich plagt seit ihrem Tod ein schlechtes Gewissen, weil ich ihr nie gesagt hab wie viel sie mir bedeutet hat und wie sehr ich sie als Großmutter und Mensch geschätzt und bewundert habe. Im Dezember ist sie das sechste Jahr nicht mehr bei uns.

Beichthaus.com Beichte #00029356 vom 11.09.2011 um 03:28:22 Uhr (10 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

HexeDesNordens

Das ist doch nur eine kleine Notlüge gewesen. Sei froh, dass Du eine Oma hattest.

11.09.2011, 11:06 Uhr     melden


Dunlopp

Mach dir keine vorwurfe, sie wusste auch so, das du sie lieb hattest

11.09.2011, 11:06 Uhr     melden


lucl

Das ist hart gewesen für Deine Oma bei ihrem Tod.----

Ich bin aber überzeugt, daß das körperliche Leben mit dem geistigen Leben nichts zu tun hat.
Deine Oma weiß, wie es tatsächlich war, und es ist gut. Mach Deinen Frieden, es ist in Ordnung.

11.09.2011, 11:17 Uhr     melden


(land)milch@best1 aus als, Deutschland

Hä? Heul doch nicht rum. Lügen ist in ordnung, solange es zum Wohle aller beiträgt. Das ist hier meiner Meinung nach der Fall.

11.09.2011, 11:36 Uhr     melden


G.Schwätz

Es gibt Lügen und Unwahrheiten... Du hast nicht gelogen!

11.09.2011, 19:31 Uhr     melden


Eierbecher

Gelogen hast Du nicht, Du hast nur ein gegebenes Versprechen gehalten. Geh ans Grab Deiner Oma, zünde eine Kerze an und mach Deinen Frieden

11.09.2011, 20:47 Uhr     melden


GinNoKama

Wenn deine Oma doch nicht wollte, dass man einen solchen "Aufwand" macht, hat sie sich wenigstens nicht länger als nötig damit beschäftigen müssen, dass deine Mutter es getan hat, und so ihre letzten Tage ruhiger erlebt...

11.09.2011, 21:09 Uhr     melden


Sphinж

Also irgendwie blick ich das nicht. Die Mutter besucht die Oma, der Enkel soll diese Tatsache der Oma nicht erzählen? Spätestens wenn die Mutter das ist, merkt sie es ja. Oder ist sie jetzt gestorben, während die Mutter noch unterwegs war?

12.09.2011, 07:46 Uhr     melden


29873

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du deine Oma vermisst. Belogen hast du sie nicht, es war doch wirklich gut gemeint.

13.09.2011, 18:32 Uhr     melden


Dom23

Deine Oma wird gewusst haben wieviel sie dir bedeutet hat. Es war eine Notlüge, du hast eine Person angelogen um sie nicht weiter zu belasten. Kopf hoch.

03.06.2013, 22:02 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Hochzeit meiner Schwägerin

Ich simuliere eine Krankheit um nicht mit auf die Hochzeit meiner Schwägerin zu gehen. Das hat auch alles einen Grund. Heute findet das Champions League …

Ablenkung nach der Trennung

Mein Freund hat mich vor vier Monaten verlassen. Da ich ihn aber immer noch liebe, kann ich mich auf keinen anderen Mann einlassen. Trotzdem treffe ich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht