Auswahlkriterium Hässlichkeit

28

anhören

Falschheit Ungerechtigkeit WG

Ich (w) möchte beichten, dass ich bei meiner Mitbewohnersuche vor einem Jahr - neben Sympathie natürlich - vor allem nach einem Kriterium gegangen bin: wenn es ein Mann wird, soll er möglichst unattraktiv sein, aus Fairness meinem Freund gegenüber. Er hat das zwar nie erwartet oder gewünscht, er wäre auch nicht eifersüchtig wenn Adonis persönlich mit mir zusammen wohnen würde, aber ich fände es selbst unangebracht, mit jemandem zusammenzuwohnen, den man selber attraktiv findet. Es ist dann wirklich ein männlicher Mitbewohner geworden, weil sich kaum Frauen gemeldet hatten und ich mit Männern eh meist besser klar komme, auch in WGs.

Es tut mir gewissermaßen Leid, dass ich ihn gerade deswegen ausgesucht habe, weil er - gelinde ausgedrückt - keine Schönheit ist. Komische Brille, Schlafzimmerblick, käseweiße Haut, komische tiefe Stimme (aber hustet so hoch wie ein Mädchen) und häufig sichtbare Schleim-Sabber-Fäden beim Sprechen zwischen seinen Lippen. Dass das der Grund war, weiß er natürlich nicht. Aber solange wir miteinander auskommen, ist ja alles gut, oder?

Beichthaus.com Beichte #00028626 vom 10.02.2011 um 16:36:55 Uhr (28 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Liberté_Toujours

Hm... auch hässliche Menschen brauchen einen Platz zum Wohnen :-)

10.02.2011, 20:27 Uhr     melden


cock

Der schnüffelt bestimmt an deiner Unterwäsche wenn du nicht da bist ;)

10.02.2011, 20:38 Uhr     melden


son-of-sin

Finde ich schon okay, immerhin haben es attraktive Menschen oft leichter, eine WG zu finden. Da ist es nur angebracht, dass du den Spieß mal umdrehst, obwohl das schließlich auch eine Form der Diskriminierung darstellt. Deine Motivation finde ich allerdings schon etwas komisch. Lässt vermuten, dass du die komplexeren Bestandteile einer Partnerschaft, die über bloße Äußerlichkeiten hinaus gehen, überhaupt nicht bedenkst. Vielleicht hat sich dein neuer Mitbewohner gedacht: "WG schon, aber meine künftige Mitbewohnerin darf nich so die Leuchte sein- aus Gründen der Fairness gegenüber meiner Freundin." Oder so...

10.02.2011, 20:58 Uhr     melden


G.Schwätz

unter Schlafzimmerblick verstand ich früher etwas anderes... oder?

10.02.2011, 22:03 Uhr     melden


Ludwig aus Deutschland

Es ist völlig in Ordnung, bei der Mitbewohnersuche nach subjektiven Kriterien vorzugehen. Dass du dich dabei nur aus Rücksicht auf deinen Freund, für einen hässlichen Mitbewohner entschieden hast, kaufe ich dir allerdings nicht ab. Ich denke eher, dass Monogamie dir auf diese Weise weniger Disziplin abverlangt. ;)

10.02.2011, 22:51 Uhr     melden


Fegefeuerlöscher aus Nürnberg, Deutschland

Finde ich gut, dass du deinem Freund treu sein willst und wenn du meinst, dein Freund oder du haben ein Problem damit, ist es doch super gelöst. Außerdem muss er ja nicht gut aussehen oder? Hauptsache er ist hygienisch und macht seinen Anteil sauber.

10.02.2011, 23:03 Uhr     melden


Whitie66 aus Deutschland

Jetzt mal ehrlich... Warum warst Du Dir sicher, dass es kein Adonis sein darf? Bist Du in Deiner Beziehung unsicher oder nicht wirklich glücklich?

Fragen über Fragen...

11.02.2011, 01:06 Uhr     melden


Melona

Ja, manche haben sehr oft diese Schleim-Sabber-Fäden zwischen den Lippen...

11.02.2011, 01:46 Uhr     melden


abc12345

Und des Nachts onaniert er dann in deine Schuhe...

11.02.2011, 08:55 Uhr     melden


alfalfa

@ lundwig: genau das war auch mein erster gedanke

11.02.2011, 09:03 Uhr     melden


cake-o

@Ludwig Und was ist daran schlecht? Nen Mitbewohner sieht man so gut wie jeden Tag, wenn man ihn nur halbwegs attraktiv findet ist die Chance dass da mal ein kleiner Ausrutscher passiert ungleich höher. Ich versteh schon dass man auch so durchaus in der Lage sein sollte sich das Fremdgehen zu verkneifen, aber man muss sich nicht tagtäglich aufs äußerste selbst prüfen.

11.02.2011, 09:19 Uhr     melden


FlowStyler aus Deutschland

Dein Freund dankt es Dir sicher ;-) Aber ich hätt ja kein Bock mit so nem komischen Typen zusammen zu wohnen. Gerade als Frau.. Einige der anderen haben es hier ja schon angesprochen, von wegen dass er an Deiner Unterwäsche schnüffelt oder Deine Schuhe mit seiner Liebescreme auffüllt ;-) @Yoshi: Du kannst nicht von jedem ne spektakuläre Story erwarten, Beichten müssen einen nicht vom Stuhl hauen. Echt blöder Kommentar von Dir.

11.02.2011, 09:45 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Da in unserer heutigen Zeit selbst künftige Angestellte nur Aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes eingestellt werden sei dir verziehen. Ich hoffe dein Freund weiß was er an dir hat :)

11.02.2011, 09:51 Uhr     melden


Sala

Jeder hat doch seine (Ausschluss)Kriterien...ich nehm z. B niemand der kein Bier mag.

11.02.2011, 09:53 Uhr     melden


DenoFratze aus Hannover, Deutschland

ja genau, immerhin kann er jetzt wo wohnen :b

11.02.2011, 11:51 Uhr     melden


Sternenlicht

Immer schön den Heiligenschein polieren... ;)

11.02.2011, 11:54 Uhr     melden


Ludwig aus Deutschland

@cake-o: Was daran schlecht ist? Es zeigt die guten Absichten der Beichterin und lässt gleichzeitig an ihrer Beziehung zweifeln. Man kann eben nicht vermeiden, dass man täglich attraktiven Menschen begegnet. Ob es nun in der WG, auf der Arbeit oder im Freundeskreis ist. Wenn die Beziehung intakt ist und die Gefühle stimmen, dann sollte man eigentlich kein Fremdgehbedürfnis haben, das man sich "verkneifen" muss.

11.02.2011, 12:23 Uhr     melden


an2812no

würde mich freuen, wenn meine freundin so auf mich rücksicht nimmt!

11.02.2011, 17:10 Uhr     melden


fleegel

hört sich an wie nen kiffer ;-)

11.02.2011, 20:36 Uhr     melden


UselessBob aus Vechta

So ne Frau will ich auch! Aber warum muss käseweiß hässlich bedeuten?

12.02.2011, 01:31 Uhr     melden


plarry

Am Ende wird er zum Megastecher, was machste dann?

12.02.2011, 13:46 Uhr     melden


Al_Bundy

Ich respektiere Deine Motive. Der Zweck heiligt die Mittel! Absolution erteilt!

12.02.2011, 16:51 Uhr     melden


plarry

Wenn die Fremdgehangst so die Mitbewohnersuche beeinflusst dann wird das Fremdgehen wohl ein Dauerthema bleiben.

12.02.2011, 21:47 Uhr     melden


talibanturban

he he. So wie das klingt wette ich du hast dich in einem halben jahr in ihn verknallt und betrügst deinen Freund mit ihm :-)

13.02.2011, 12:52 Uhr     melden


Lisa858

ich finde es schön, das du dir soetwas nur wegen deinem freund antust ;)

13.02.2011, 18:21 Uhr     melden


Surrelx

Wieso bist du nicht einfach mit deinem Freund bzw. er zu dir eingezogen?

14.02.2011, 16:16 Uhr     melden


Hatecrew

Hrhr mal sehen wann deine Beichte kommt, dass du deinen Freund mit deinem neuen unattraktiven Mitbewohner betrogen hast.

13.09.2011, 22:33 Uhr     melden


Fatality

Völlig ok! kein Thema.

18.09.2012, 13:48 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Das geschieht ihm recht!

Ich (m) musste mir schon immer alles selbst erarbeiten. Meine zwei Geschwister und ich bekamen als Kinder je 10 Euro Taschengeld monatlich von Oma, zusätzlich …

Mit HIV zum Abitur

Ich habe vor einigen Jahren erfahren, dass ich die Probezeit der Fachoberschule nicht bestehen werde, da ich zu schlecht in Chemie war. Das resultierte …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht