Geizhals in Indien

52

anhören

Ignoranz Geiz Engherzigkeit India

Ich (m/24) bin zur Zeit in Indien um ein Praktikum zu machen. Da hier mehr Armut ist als in Deutschland gibt es hier viele sehr arme Menschen, die einen um Geld bitten. Viele würden sich schon sehr über 1 Rupie (ca. 2 Cent) freuen und bedanken. In Indien ist alles billiger und die Leute verdienen viel weniger. Mit 1 Euro beispielsweise würde man schon recht weit kommen. Ich beichte hiermit, dass ich niemanden auch nur eine Rupie schenke, auch wenn ich selbst ganz gutes Geld besitze und 2 Cent ja sowieso ein Witz sind und dass ich oft, wenn man mir mit "Sir" hinterheruft, einfach so tue, als ob ich sie nicht höre. Ich benötige das Geld eben für wichtigere Sachen wie z.B. CD's, Filme oder sonstige Luxusartikel.

Beichthaus.com Beichte #00027902 vom 12.06.2010 um 12:45:11 Uhr in India (Manipal) (52 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Ingerimmsch

Das find ich jetzt mal richtig scheiße!

13.06.2010, 01:56 Uhr     melden


gino casino

Ich nicht, CDs sind schließlich wichtig (ohne Idiotenapostroph wohlgemerkt). Allerdings find ich es selten dämlich ein Praktikum zu machen, noch dazu in Indien. Such dir lieber einen richtigen Job!

13.06.2010, 02:00 Uhr     melden


Yuri

Ist dein gutes Recht dein Geld beisammen zu halten. Du bist ja nicht für die verkorkste Sozialpolitik eines jeden Landes verantwortlich.

13.06.2010, 02:01 Uhr     melden


Zarathustra

Überleben des Stärkeren!Inder sind nunmal nicht die Stärkeren und auch wenn ich ihnen kein Leid wünsche, sind sie zum Untergang reif.

13.06.2010, 02:10 Uhr     melden


Dr._J._Van_Smith

Ich sehe die Sache etwas ambivalent. Einerseits ist es dein Geld und du kannst damit machen was du willst. Andererseits bist du lediglich ein Gast in dem Land. Und bist dir warscheinlich nicht bewusst welch eine Stellung du der eigentlich nur ein Gast ist im gegenzug zu der Mehrzahl der Bevölkerung inne hast. CDs und Filme gibts für 300 Rupien. Ich weiss nicht wieviel du bekommst aber bestimmt genug um eine popelige Rupie abzugeben. Tut mir leid, soviel Egoismus kann ich nicht gut heißen. Von mir keine Absolution.

13.06.2010, 02:20 Uhr     melden


[kil]Kenny

Es ist ganz legitim, mit seinem Geld das anzustellen, was man will, und eben das zu lassen, was man nicht will. Dein letzter Satz ist allerdings scheiße. Konntest du das nicht besser formulieren? Wie zum Beispiel "Ich will das Geld einfach für mich ausgeben, auch wenn es nur unwichtiger Luxuskram ist"?

13.06.2010, 02:22 Uhr     melden


chuck-n aus Hamburg

Karma is a bitch.... warts nur ab.

13.06.2010, 02:25 Uhr     melden


cake-o

Stimme Dr._J._Van_Smith völlig zu.

13.06.2010, 03:29 Uhr     melden


Lotrigon

ich denke nur die wenigsten hier haben ne Ahnung was es bedeutet, in Indien zu leben. Du tust genau das richtige! Ich bin des oefteren in China und habe auch dort studiert und hier isses schon heftig. Wenn du hier aus mitleid jedes mal wenn du nem Bettler siehst 2-3 cent abdruecken wuerdest oder fuer 10 cent ramschwaren kaufen wuerdest, dann waerst du schneller arm als sich das hier einige vorstellen koennten. Das einzige was mir an deiner Beichte nicht gefaellt ist der etwas arrogante Tonfall, es kommt mir ein wenig so vor als wuerdest du dein Selbstwertgefuehl an diesen armen Leuten aufpolieren (haha ihr seid so arm, ich nicht, ich kauf mir CDs und son scheiss).. wenn du diese Bevoelkerungsschicht - die fuer ihre Armut allerdings wohlgemerkt nichts kann - als Messlatte nimmst, dann tust du mir in gewisser Weise sogar leid.

13.06.2010, 03:42 Uhr     melden


schlabberr

Nicht so schlimm wie der typ der in Kenia im Urlaub jemanden zwei Stunden ein Namensschild schnitzen lasste und dann nur die Hälfte des vereinbarten Preises gezahlt hat.

13.06.2010, 06:16 Uhr     melden


plarry

Spenden ist keine Pflicht...

13.06.2010, 06:21 Uhr     melden


29873

Auch typisch deutsch: geiz ist geil! *kopfschüttel"

13.06.2010, 08:29 Uhr     melden


Wagnef

Naja es ist dein Geld und du kannst auch ned allen helfen. In solchen Fallen is es besser an jemanden zu spenden, der etwas gegen die Zustande unternimmt. Wenn man das Verlangen hat.

13.06.2010, 09:53 Uhr     melden


Tsaxndi aus München, Deutschland

Obwohl Du mir wegen Deiner arroganten Art schon sehr leid tust, bekommst Du von mir dafür keine Absolution.

13.06.2010, 10:16 Uhr     melden


Coon

In Indien isses doch so, dass wenn du den Armen dort ne Hand reichst, sie gleich den ganzen Arm wollen, denn sobald du dich auf sowas einlässt, wollen sie gleich viel mehr, und wenn das ein anderer sieht will er auch etwas. es ist dein geld, und es ist deine sache was du damit machst

13.06.2010, 10:16 Uhr     melden


grimoire

Inder verstümmeln ihre Kinder damit sie beim Betteln auf der Straße mehr Kohle kriegen. Ob man ihnen was gibt oder nicht ist jedem selbst überlassen, aber der letzte Satz ist echt zum Kotzen.

13.06.2010, 10:40 Uhr     melden


Lotrigon

Achja kleiner Zusatzcomment: Ich wette von all denen die hier rumschreien wie scheiss geizig der Beichter doch is hat so gut wie keiner auch nur einen cent an solch ein Land gespendet.. hoechstens vielleicht unfreiwillig ueber Steuern als Entwicklungshilfe. Coon hat voellig recht, die Bettler fliegen auf einen sobald man einen von denen was gibt.

13.06.2010, 10:43 Uhr     melden


juca

Obwohl der Beichter eine scheiß Einstellung hat, ich würde auch Persönlich nicht immer 1 Rupie geben, ich bin nicht geizig, spende auch regelmäßig, aber jeder sollte mal die Erfahrung machen in so einem Land jemand dort was zu geben, man wird schnell von tausend andere eingekreist und jeder will auch nur eine Rupie...es geht nicht um die 2 Cent, es ist einfach eine nervige Situation. Spenden ja, aber nicht so.

13.06.2010, 11:47 Uhr     melden


Lady_Beckett

Aha. Schön. Was machst du hier? Die Seite nennt sich Beichthaus. Da beichtet man. Das heißt, die Sachen sollen einem Leid tun. Weißt du, was du jetzt machst? Du setzt dich hin und denkst darüber nach, warum du ein selbstsüchtiges ********** bist. Und dann kannst du es noch mal versuchen.

13.06.2010, 12:18 Uhr     melden


Melona

Meiner Meinung nach klingt deine Beichte etwas nach billiger Provokation. Wolltest hier wohl die Gemüter erhitzen. Wie auch immer, deine Beichte ist ohnehin überflüssig, da du nicht bereust.

13.06.2010, 12:51 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Lotrigons Wort in meinem Ohr. Oder wie ging das Zitat aus Hot Shots? :)

13.06.2010, 14:59 Uhr     melden


Quak aus Deutschland

Dein Geld, Deine Sache, was Du damit anstellst. Allerdings finde ich Deinen Charakter scheiße.

13.06.2010, 17:29 Uhr     melden


krautstampfer

Bettler sind echt überflüssig. Gibste ihnen was, fühlste dich schlecht. Gibste ihnen nix, fühlste dich auch schlecht.

13.06.2010, 18:14 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Simbabwe

Warum beichtest Du ? Wenn es für Dich ok ist, was soll ich dann dazu sagen ?

13.06.2010, 18:24 Uhr     melden


hass

das find ich schon unsymphatisch,
da du ja ganz einfach ein paar Rohlinge
und einen RS.com account kaufen kannst .
Ich wette dann hast du doch noch was übrig ^

13.06.2010, 19:37 Uhr     melden


suender aus Deutschland

Du bist selber ein armer Wicht, wenn für dich CDs und Filme schon Luxusartikel sind. Der wirkliche Luxus ist ein paar Klassen höher angesiedelt.

13.06.2010, 21:03 Uhr     melden


SevHoff aus Passo Fundo

Ich lebe zur Zeit in Brasilien und arbeite in einem Favela! Du machst es genau richtig. Helfen ist immer wichtig, aber Geld an bettelnde Leute zu verteilen genau der falsche Weg. Das löst die Probleme der Armut nicht, sondern fördert nur die "durch-nichts-tun-trotzdem-weiterkommen"-Mentalität.

13.06.2010, 22:05 Uhr     melden


Äbtissin

Dumme Provokation. Wenn es Dir etwas bringt den Mist hier zu veröffentlichen dann ist es wohl eine Beichte wert...

14.06.2010, 02:10 Uhr     melden


Rhox aus Köln, Deutschland

Nun ja, du entscheidst was du mit deinem Geld machst. Aber über deinen letzten Satz solltest du unbedingt nachdenken... Ich meine: sind CD´s und Filme denn wirklich wichtiger als auf der Straße lebende Menschen im Elend? Wie gesagt es geht mir nicht darum wofür du dein Geld ausgiebst. Es geht nur um die Gewichtung deiner Aussage über "Werte"...

14.06.2010, 02:50 Uhr     melden


VolkeR. aus Deutschland

Gut so! Würden die Inder ihre Energie in die Arbeit und nicht in ihre Religion stecken, würden sie es auch zu etwas bringen und müssten nicht betteln!

14.06.2010, 07:12 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Du bist auch nur ein Spiegelbild der heutigen Gesellschaft, ausnahmen gibt es zwar immer aber auch diese werden immer weniger. Bei manchen Kommentaren hier kann man sich nur Kopfschüttelnd abwenden...

14.06.2010, 07:37 Uhr     melden


0815lissa aus Gleisdorf, Österreich

Das ganze ist ein Fass ohne boden und du wirst es auch nicht richten können aber die ansage das du dein Geld für Cd's usw. brauchst stört mich doch.

14.06.2010, 08:04 Uhr     melden


Großmutter

Peinlich an der ganzen Sache ist doch nur, dass Du Dir Zeit genommen hast um solch einen Bullshit zu "beichten"

14.06.2010, 08:43 Uhr     melden


Breek

schmeiß ein 50 cent stück in die menge und sieh zu wie sie darum kämpefen

14.06.2010, 09:15 Uhr     melden


dajm

Toll, ein Praktikum in Indien, sich aber nicht mit den Gebräuchen (nämlich dem regelmässigen Spenden) anfreunden. Du erinnerst mich ziemlich stark an gewisse Leute, die hier nach Deutschland kommen ...
Baah !

14.06.2010, 10:03 Uhr     melden


chiefscha

Das ist völlig oke. Die Einstellung, wir reichen Mitteleuropäer müssten die ganze Welt berappen, find ich bescheuert. Die sollen selber mal aufstehen können.
Ausserdem, wenn du einem eine Rupie gibst hast du danach 50 andere um dich herum. Also mach weiter so.

14.06.2010, 10:34 Uhr     melden


KlausZagel aus Deutschland

Hinter der arroganten Fassade kann man schon etwas Provokation entdecken, gerade beim letzten Satz...ich geb zwar Bettlern prinzipiell auch nichts, weil es einfach nervt und jeder kommen und betteln kann. Und vor allem nicht im Urlaub, weil sie hier ja meinen nen "Touri" zu sehen der Mitleid haben könnte. Aber ich profiliere mich nicht damit das ich ja um *sooo vieles* reicher bin als die armen Schlucker dort. Erbärmlich!

14.06.2010, 13:25 Uhr     melden


schieferluder aus wünschendorf, Deutschland

mann bist du ein arschloch!

14.06.2010, 14:30 Uhr     melden


2fuckr

Bin auch der Meinung, dass wenn man in so einem Land ist,man ja nicht jedem der irgendwo sitzt was geben kann. Vor allem werden sie, wie vorhin schon gesagt dann mit Sicherheit von allen Seiten kommen. Den letzten Satz hättest du dir jedoch auch sparen können, da er dich nicht gerade in einem guten Licht darstellt...

14.06.2010, 17:30 Uhr     melden


stalkers

Arrogant und geizig. Außerdem ziehmlich dumm. Du gibst dein Geld für CD´s und Filme aus? Während du in Indien bist? ... Ich würde mir wenn dann schon die scheiße runterladen ... einen Laptop und Internetanschluss haste sicher. Außerdem steht dann das Finanzamt net vor deiner Tür wenn du 3000€ Marktschaden angerichtet hast. Ich spende oft Geld, wenn ich kleingeld dabei hab, wenn nicht ignoriere ich die menschen nicht. Sie bringen dir Respekt entgegen wenn sie zu DIR "Sir" sagen, da wäre ich dann halt schon so höflich und wohl erzogen an deiner stelle und würde wenigstens sagen das ich kein Geld habe O.o ... naja ... Karma wird dich schon zurechtbiegen ;)

15.06.2010, 11:09 Uhr     melden


Tütenträger

Wie wäre es denn, wenn jedesmal, wenn sich jemand eine CD kaufen wollte, er stattdessen diese runterläd und die hälfte des Kaufpreises spenden würde!
So Robin Hood mäßig, nur halt im kleineren Stil.

15.06.2010, 17:57 Uhr     melden


Krankmeldung

Mensch,warum hast du den arme Menschen nix geben? du hast echt kein Mitleid

17.06.2010, 20:07 Uhr     melden


monsterchen278

Man bist du cool! Das du sowas machen kannst, das ist schon geil. Alter, respekt! (ironie on!)

19.06.2010, 18:34 Uhr     melden


d0ct0rrulE aus Deutschland

Na toll! Wozu beichtest du das wenns dir sowieso nicht Leid tut.

19.06.2010, 22:25 Uhr     melden


seLen

An die ganzen "ey du bist so gemein und so!":
Denen da was zu geben ist ein Rießenfehler.
Wenn du da einem was gibst, sieht es der nächste und will auch was.
und das geht immer so weiter. Die lassen dich gar nicht mehr gehen.
Und andre Menschen schaffen es auch, ohne betteln zu müssen..

21.06.2010, 09:21 Uhr     melden


Besuch

Arroganz ist keine Tugend

22.06.2010, 03:59 Uhr     melden


Mouna

Oh Mann-Arschloch ist das einzige Wort das mir dazu einfällt-ehrlich!!!
Hoffentlich erwischt es dich eines Tages genauso wie diese Menschen und niemand wird dir etwas geben weil "Er ja nicht verantwortlich ist-und persönlichen Luxus wichtiger ist!"

25.06.2010, 10:06 Uhr     melden


Markusa222

Wow, du ekelst mich richtig derbe an... Ich weiß nicht, was ich schlimmer finden soll: Dass du deine Augen vor der Armut verschließt oder dass du keine 2 CENT weggeben kannst. Du machst mich traurig.

29.06.2010, 19:30 Uhr     melden


keri aus Deutschland

Wenn du den letzten Satz weggelassen hättest, wäre es mir ja egal...aber so dachte ich mir nur: "du Arsch"

19.12.2010, 01:59 Uhr     melden


pfauenfeder

Nächstenliebe wird auch zum Luxusartikel.

11.06.2012, 20:09 Uhr     melden


Gooody

Wenn du den Menschen Geld geben würdest, die es brauchen, dann könntest du dort bestimmt mehr bewegen, als mit irgendeiner Spendenaktion hier zu Lande. Vielleicht erbarmst du dich ja mal und opferst einen Euro. Dich zwingt natürlich keiner, aber die wirtschaftliche Situation bringst du damit nicht durcheinander.

08.07.2012, 09:21 Uhr     melden


Dr.Know

Für 2? kannst du 100 (!) Menschen jeweils 1 Rupie schenken! Versuch das mal innerhalb eines Monats, dann hast du jeden Tag etwas gutes getan (Ca. 3 Leuten Geld geschenkt) und 2? im Monat wirst du dir jawohl leisten können. Meinst du nicht?

04.03.2013, 14:01 Uhr     melden


DreaminLaura

Ich hätte denen auf jeden Fall was abgegeben- aber was, wenn denen das gestohlen wird? Und dann hats einer ders nicht verdient

20.12.2013, 21:20 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Selbstbefriedigung im Zelt

Ich (m) war bis vor einem Jahr noch bei den Pfadfindern gewesen. Beim letzten Sommerlager wurden wir in Zelte eingeteilt und ich war zu meinem Bedauern …

Waghalsiger Rollstuhlfahrer

Vor zwanzig Jahren stand ich an einem Zebrastreifen und wollte gerade über die Straße gehen. Ich glaube, es war kalt und glatt. Auf der anderen Seite …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht