Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Shator

Ein teilweise nachvollziehbarer Entschluss, aber ein bisschen übertrieben, meinst du nicht? Ich adoptiere doch auch keine Ameisen und Würmer, obwohl ich ganze Legionen davon platttrete, wenn ich über eine Wiese laufe.

25.05.2009, 13:35 Uhr     melden


schwarze_Hostie

das war ein unglücklicher unfall, dafür kannst du nichts. aber lobenswert, dass du wiedergutmachung leisten willst. absolution selbstredend erteilt =)

25.05.2009, 13:36 Uhr     melden


Nen_yim aus Deutschland

Ja war ein blöder Zufall, für den du nichts kannst.

25.05.2009, 13:49 Uhr     melden


Kid Nik

Der Tag "Mord" scheint mir ein wenig zu übertrieben.

25.05.2009, 13:59 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

Naja ich finds überhaupt nicht schlimm, hast ja nicht mal bemerkt, dass sie da war. Sie hat ja auch nicht gepiepst.. te absolvo

25.05.2009, 14:08 Uhr     melden


gumul

Oha die allererste Beichte mit dem Tag "Mord" in Beichthaus! Herzlichen Glückwunsch ^^

25.05.2009, 14:10 Uhr     melden


no-name

Die Maus war möglicherweise krank und du hast ihr einen qualvollen Tod erspart. Absolution erteilt.

25.05.2009, 14:10 Uhr     melden


5gramm aus niemalsland, Deutschland

Naja, du hast die Maus ja nicht willentlich getötet, allerdings hätte ich auch ein schlechtes Gewissen.
Aber Mäuse desswegen gleich als Haustiere halten? Ich habe nichts dagegen, aber der Grund ist irgendwie nicht das Wahre.
Vorallem mach dich schlau über die Haltung, damit du nicht die Fehler machst, die alle vermeindlich guten Tierbesitzer machen...

25.05.2009, 14:20 Uhr     melden


Sauraus aus Schweiz

Oh Mann, das war ne Maus, nicht der Papst. Kann passieren dass man mal n Viech aus Versehen erledigt. Aber schlecht fühlen musst du dich deswegen nicht.

25.05.2009, 15:46 Uhr     melden


Suicide aus Deutschland

Kannst ja nicht immer mit einer Taschenlampe auf den Boden leuchten ob da nicht was krabbelt =) Aber als Tag "Mord" - ist Mord nicht immer vorsätzlich? In dem Fall ist es aber eher ein Versehen, also kannst du nichts dafür ^^

25.05.2009, 15:48 Uhr     melden


NRWMAN aus bergisches Land, Deutschland

Dumm gelaufen. Warum du aber jetzt Mäuse als Haustiere halten willst, ist mir ein Rätsel. Beobachte sie doch in der freinen Natur und nicht im Käfig. Ferner kannst du ja was positives für ihren Lebensraum tun.

25.05.2009, 16:36 Uhr     melden


frierfrosch

Ich würde mich auch mies fühlen :/ als erfahrener Mäuse-Halter würde ich allerdings nicht ubedingt zu dieser Art der Wiedergutmachung raten. 90 % aller Mäuse werden nicht artgerecht gehalten. Mach doch nen ehrenamtlichen Tag im Tierheim oder so etwas.

25.05.2009, 17:03 Uhr     melden


BigDaddy aus Wacken, Deutschland

Das Genick gebrochen? Also ich glaub eher, dass du die komplett zerquetscht hast.. :/

25.05.2009, 17:29 Uhr     melden


tawa

Hast Du sonst keine Probleme? Ich bin auch sehr tierlieb und habe zwei Haustier. Aber dein Leben zu ändern wegen so einem blöden Unfall ist doch nur noch albern. Ich meine, hast Du eigentlich einen Führerschein? Wenn ja, wie kannst Du es Dir selbst gegenüber verantworten, überhaupt Auto zu fahren? Es könnte immer jemand vor deine Karre laufen. Was machst Du dann?

25.05.2009, 17:37 Uhr     melden


tawa

Und deine Art der "Wiedergutmachung" ist typisch menschlich. Was hat die getötete Maus davon, dass Du in Zukunft, evtl. nicht mal artgerecht (aus Unwissenheit), Mäuse halten wirst? Nichts! Nur deinem Gewissen ist damit genüge getan! Und für solche Zwecke Tiere einzuspannen, ist deutlich schlimmer als dieser blöde Unfall der dir da passierte. Man sollte sich Haustiere höchstens dann halten, wenn man diese Art liebt und sehr gut versorgen kann, nicht aus fadenscheinigen Gemütsregungen.

25.05.2009, 17:41 Uhr     melden


rattenschwanz

Du hast sie ja nicht vorsätzlich umgebracht, also hast du wohl auch keine Schuld. Interessant find ich allerdings den Teil "das war ne Maus, nicht der Papst" von Sauraus' Kommentar: Könnte man sich dann den Papst als Haustier halten?

25.05.2009, 18:12 Uhr     melden


DuziDuzi

@ Suicide: Jo, Mord ist vorsätzlich. Er hat dann quasi Totschlag begangen. Und @ Beichter: Wenigstens hast du den psychologischen Aspekt der Auswirkungen deiner Tat erkannt. Dann sollte dir die Unsinnigkeit, Mäuse zur Wiedergutmachung zu halten, ja klar sein. Und ekliger wär' es allemal gewesen, wärst du barfuß auf die Maus getreten. Das mal so am Rande.

25.05.2009, 18:22 Uhr     melden


genossed

Ich hab mal ne Maus aus Versehen mit dem Fahrrad überfahren, und hab jetzt 4 Mäuse daheim :D
Allerdings besteht da in meinem Fall kein Zusammenhang.

25.05.2009, 18:52 Uhr     melden


102lwy

Naja finde dich ziemlich albern und nicht wirklich gescheit. Was ist, wenn du einen Menschen verletzt? Adoptierst du dann ein Waisenhaus? Lächerlich.

25.05.2009, 19:06 Uhr     melden


Sookie

jetzt lasst ihn halt seine mäuse halten wenn er will, wer sagt denn dass er sie dann nicht artgerecht hält? ausserdem will er das erst nach seinem studium machen, dh wer weiss ob er das immernoch will wenn er fertig ist. interessant ist trotzdem was für die welt ein größerer verlust wäre, ne tote maus oder ein toter papst. ich tendiere zu ersterem.

25.05.2009, 19:30 Uhr     melden


JSJ

Tags: Mord Gewalt XD!
Klasse.

25.05.2009, 19:59 Uhr     melden


Latea

Siehs positiv, diese Maus wird wenigstens nicht von einer Katze gefressen und landet auch nie als Versuchstier im Labor

25.05.2009, 20:03 Uhr     melden


Rindvieh aus München

Hast du versucht sie zu reanimieren oder warst du dir so sicher, dass sie tot ist?

25.05.2009, 20:43 Uhr     melden


natter_punch aus Deutschland

sowas passiert, aber ich finds echt klasse das du jetz deshalb mäuse hältst.. is besser als wenn se als schlangenfutter enden^^

25.05.2009, 21:06 Uhr     melden


Mr. Goodkat

@Sauraus: Bei deinem Vergleich fände ich das mit der Maus immer noch schlimmer ;-)

26.05.2009, 00:14 Uhr     melden


ZeeZy

Und ich dachte, ich wär die Einzige, der so etwas dämliches passiert, wie ausversehen auf eine Maus zu treten. Irgendwie erleichtert mich das ^^

26.05.2009, 00:35 Uhr     melden


Skulk

Und du glaubst wirklich dass du ein "besserer Mensch" wirst, wenn du zur "Rache" anderen Mäusen die Gefangenschaft bringst? Nunja...der Mensch ist schon Arogant

26.05.2009, 06:54 Uhr     melden


AD

@Sulk: die anderen Mäuse leben seit Generationen in Gefangenschaft und sind domestiziert. Ist ja nicht so, dass der Beichter welche von der Straße wegfängt.
@Beichter: Absolution erteilt, so lange du die Mäuschen aus dem Tierheim holst.

26.05.2009, 09:37 Uhr     melden


Joey Jordison

wenn die maus so groß wie du wärst und du so klein wie die maus. meinst du sie würde sich bei dir entschuldigen? aber wenn sie dann ein paar menschen als wiedergutmachung halten würde --- kein toller gedanke oder???????? shit happens.....

28.05.2009, 08:42 Uhr     melden


Yoda

Vielleicht war die Maus noch gar nicht tot und hat nur laut gefurzt als du auf sie getreten bist.Ich hätte nochmal drauf getreten, um sicher zu gehen das es wirklich tot ist!
Und außerdem gibts es Mäuse und Ratten wie Sand am Meer deswegen solltest du dir wirklich kein Vorwurf machen und lieber mal schauen das du noch mehr Viecher plättest! Sind sowieso nur Krankheitserreger die sich die Tiere da mit schleppen und dann verseuchen sie uns.

21.06.2009, 02:32 Uhr     melden


Inquisitor_Bernard_Gui aus Berlin, Deutschland

Selber Schuld! Wat läuft die da auch lang, wenn du da draußen lang gehst.

20.07.2009, 20:00 Uhr     melden


laurosh aus Deutschland

mir ist genau das selbe passiert! :D
allerdings is nich das genick gebrochen sondern der kopf.
tat mir auch sehr lange sehr leid ^^

22.07.2009, 08:37 Uhr     melden


Frizzislush aus Deutschland

oh man ich musste grad auflachen: ich habe ausversehen eine maus umgebracht. jetzt halte ich sie als haustiere. logik? :D aber echt lustig!

07.09.2009, 19:42 Uhr     melden


J. Eskarioth

ich hoffe du nimmst das nächste mal ne taschenlampe mit, du schamloser tiermörder! sowas ist doch unverantwortlich! ich hoffe nur, dass die maus von dir ein staatsbegräbnis erhalten hat, und du die familie entschädigst!
*ironie aus*

21.05.2010, 16:08 Uhr     melden


///

War ja keine Absicht

30.09.2010, 17:57 Uhr     melden


Agrypnie

dann halt keine mäuse. tiere gehören in die natur. ansonsten wars n versehen für das du nichts kannst

21.03.2013, 13:35 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Katze in der Wäschetrommel

Letzte Woche war meine Mutter im Urlaub - für die ganze Woche. Als ich dann Wäsche gemacht habe, habe ich nicht gemerkt, dass die Katze vorher in die …

00026376

Eines Abends habe ich auf einer Berghütte mehrere Mausfallen aufgestellt. Als ich am nächsten Tag die Fallen auf Opfer überprüfte, musste ich feststellen, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht