Kommentare der Beichthaus-Bewohner

AppelLinchen

Chill Bro (; . Sei doch froh dass sowas klappt ! Du hast Leben erschaffen , aus 2 toten Kreaturen , Ergreif doch am Besten später einen naturwissenschaftlichen Beruf !

13.06.2012, 18:38 Uhr     melden


penipensis

da frösche normalerweise im geburtsgewässer laichen, hast du wohl einen neuen lebensraum für frösche erschlossen. jetzt muss der teich aber noch zugänglich sein (ohne zaun) und nächstes jahr immer noch vorhanden sein.

13.06.2012, 18:40 Uhr     melden


29873

Mit ein paar Kommata mehr wird im gewissen Sinne auch ein neues Leben erschaffen...

13.06.2012, 18:49 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Kann mich AppelLinchen und penispenis nur anschließen

13.06.2012, 19:03 Uhr     melden


Bücherwurm

Du warst im "Alter von damals 15 Jahren". Das klingt, als wäre es schon eine Weile her. Trotzdem schreibst Du nur, wie der Glibber nach 3 Tagen aussah, und nicht, wie die ganze Geschichte weitergegangen ist. Hat es eine Menge Frösche gegeben? Und kamen sie im nächsten Jahr wieder? Ach ja, und noch was: Du hast nicht Gott gespielt, sondern einfach nur mit Froschlaich rumgematscht wie alle Kinder.

13.06.2012, 19:14 Uhr     melden


Mr.Hyde

Cool. Ich wäre weder auf die Idee gekommen, noch hätte ich gewusst wie ich jetzt bei den Fröschen vorgehen soll. Zum Thema Tierquäler und Leichenschänder: Du hast die Tiere nicht gequält (waren ja schon tot) und da sie eben tot waren, wird es denen wohl auch egal gewesen sein, was du mit ihnen gemacht hast. Also nochmal: klasse Sache.

13.06.2012, 20:24 Uhr     melden


patrikk

Wie kommt man auf so eine Idee? Egal. Deine Aktion war trotzdem cool.

13.06.2012, 20:50 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Respekt, wenn das wirklich funktioniert hat, hätte ich echt nicht erwartet. Finde ich interessant und toll, dass dich diese Dinge beschäftigen - warum hast du Gewissensbisse, die Tiere waren ja schon tot, du hast nichts und niemanden gequält. Dennoch - du hast den Froschlaich schon nach einem Tag ausgesetzt und die Veränderung erst ein paar Tage danach IM Teich bemerkt. Hm.. Glaubwürdiger wäre die erfolgreiche Operation, wenn du die Dinger im Gefäß gelassen und beobachtet hättest.

13.06.2012, 21:22 Uhr     melden


Ronnie_Kimmel

Versteh ich nicht. Waren die Eier vorher nicht befruchtet? Und woher weißt du das?

13.06.2012, 21:34 Uhr     melden


PaterElDoco

Gott spielen ist was anderes, das ist mehr Spielerei für jeden.

13.06.2012, 23:00 Uhr     melden


G.Now

Jugend forscht! Also ich find's gut.

13.06.2012, 23:23 Uhr     melden


Dogma02

Und hier der Kommetar des Klugscheißers vom Dienst: Du hast natürlich kein neues Leben ERSCHAFFEN, aber gerettet! Super. Nur nicht vergessen, den Laich früh genug in geeignetem Gewässer auszusetzen. Frösche wandern zu dem Teich zurück, wo sie aufgewachsen sind. Bei dir auf der Heizung könnte das etwas schwierig werden...

13.06.2012, 23:30 Uhr     melden


lumpi0815

Omg such dir ein Hobby ;-)

14.06.2012, 00:19 Uhr     melden


penipensis

@ronnie kimmel
die eier werden außerhalb des körpers bei der eiablage befruchtet. sie konnten also unmöglich schon im mutterleib befruchtet sein

14.06.2012, 00:33 Uhr     melden


Doolittle

Muhaha es leeebt, es leeebt

14.06.2012, 02:12 Uhr     melden


napolin

nett, dass die beichte mit "mord" getagged wurde..

14.06.2012, 09:14 Uhr     melden


FlowStyler aus Deutschland

Danke, Du hast mir das Frühstück versüßt. Am besten hat mir der Teil mit dem Skalpell gefallen :-P

14.06.2012, 09:44 Uhr     melden


Methadir2

Möge Darwin Dir vergeben. PS: Welcher Hirni hat den die Tags gesetzt?

14.06.2012, 09:55 Uhr     melden


krischan

Ich hoffe, Du bist auch jetzt noch nicht wesentlich älter als 15 Jahre. Ansonsten würde es mir für Dich leid tun, Deinen Geltungsdrang als Erwachsener mit Froschlaich durchsetzen zu wollen. Von einem echten Ergebnis ist doch nirgendwo die Rede, und selbst das wäre nicht beichtenswert.
Als nächstes beichtet dann jemand, dass seine Kacke morgens die Form einer Schildkröte hatte und "für ihn damit feststeht", dass er Leben durch blosses Essen produziert.

14.06.2012, 10:56 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Dein Name ist nicht zufällig Frank Enstein? Ich denke nicht, dass Du Probleme bekommen wirst wegen des Laichs. Schließlich wurden die Frösche und damit der Laich ja schon vorher durch höhere Gewalt 'aus der Natur entnommen'. Du hast ihn nur weiter verarbeitet und damit sogar im Sinne des Naturschutzes gehandelt.

14.06.2012, 11:28 Uhr     melden


aspirin

Was für ne verrückt-geile Beichte. Hättest du das Ganze mit lebendigen Fröschen gemacht, würde ich dich hier aufs Übelste beschimpfen, aber so hattest du ja wirklich gute Absichten. Ich hätte auch nicht gedacht, dass das funktionieren könnte. Erzähl mal bitte, wie die Geschichte weiter ging, würde mich echt interessieren.

14.06.2012, 12:18 Uhr     melden


der_wahre_hannes

Wieso steht in den Tags denn "Mord"?

14.06.2012, 13:22 Uhr     melden


truma2011

Als ich damit fertig war kam noch ein bisschen Wasser dazu und nach einer Nacht in der Wärme des Hauses beförderte ich das ganze in unseren Gartenteich.

Für alle, die zu blöd zum lesen sind.

14.06.2012, 13:43 Uhr     melden


Lemontoss

Also ich finde es weder positiv noch negativ. Es wär auch egal gewesen, wenn du die 2 toten Frösche einfach hättest liegen lassen. Mich wundert es nur, dass du das nicht ekelhaft fandest, diese Frösche aufzuschneiden.
Und nur weil man neues Leben erschafft, heißt das nicht, dass man "Gott spielt". Deine Eltern haben ja auch nicht Gott gespielt.

14.06.2012, 13:43 Uhr     melden


lovinglucy

Du hast als Teenie an Fröschen rumoperiert? Wow, aus dir wird sicher mal was werden: entweder genialer Wissenschaftler oder Psychopath :] Da du kein Tier getötet hast, brauchst du kein schlechtes Gewissen haben! Coole Beichte!

14.06.2012, 15:08 Uhr     melden


Jojo1977

Doktor Frankenstein hat auch so angefangen glaub ich. Insofern.. *Blitze, Gewitter und ein Schrei:"ES LEBT!!!!!* Ach ja.. Denk beim nächsten Mal bitte auch an die grußlige Lache. Gaaaanz wichtig für einen verrückten äh.. kreativen Jungwissenschaftler.

14.06.2012, 16:16 Uhr     melden


BloodyKirika

Nunja, so grenzwärtig ich es auch finde tote Lebewesen so zu behandeln, finde ich deine Aktion durchaus positiv, da du nicht nur der Froschpopulation einen Gefallen getan hast, sondern möglicherweise auch ein neues Lebens- und Laichgebiet erschlossen hast, weil die Frösche eben auch zum Geburtsort zurückkehren.
Damit hast du dir auf jeden Fall einen weiteren Brückenstein auf dem Weg zum Himmel gesetzt.

14.06.2012, 16:21 Uhr     melden


Xeeno

Irgendwie ist doch gar nichts passiert. Der Beichter schreibt nur etwas von gewissen Veränderungen. Die Resultate wurden verschwiegen; falls es welche gab!

14.06.2012, 17:58 Uhr     melden


Unknown_Man00

Bleib ganz ruhig du hast doch nichts falschs ngemacht,ganz im gegenteil du hast sogar gutes getan.Du hast aus zwei Leben mehrere gemacht und ausserdem hast du die Frösche ja nicht umgebracht.

14.06.2012, 21:17 Uhr     melden


girl1989

@G.Now: Jugend froscht!

14.06.2012, 22:13 Uhr     melden


möpedimöp

Oh Gott!
Als ich bei der Stelle "mit 15 Jahren recht ungewöhnliche Idee" angekommen bin, dachte ich zuerst du hast die Teile selbst befruchtet und mir wurde schlecht.
Glücklicherweise hat sich das als falsche Annahme meinerseits herausgestellt.

24.09.2012, 11:07 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Wellensittich getötet

Ok, ich gestehe heute: Ich habe damals einen Wellensittich getötet. Er hat wirklich laut gepfiffen diesen einen Sonntagmorgen und ich durfte ja eigentlich …

Aquarium sauber gemacht

Als ich (w) klein war, hatten wir ein Aquarium mit schönen, rot-weißen dicklichen Fischen. Als meine Eltern nicht da waren, wollte ich das Aquarium …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht