Darmspülung by myself

36

anhören

Dummheit Feigheit Waghalsigkeit Gesundheit Herrenberg

Als ich (m/heute 28) damals 11 oder 12 Jahre alt war, habe ich etwas unglaublich ekliges und dummes getan. Alles fing an als ich eine wirklich heftige Magen-Darm-Infektion hatte. Meine Mutter ist dann mit mir zu unserem damaligen Kinderarzt gefahren. Der hat mich erst mal für den Rest der Woche krank geschrieben, so dass ich nicht zur Schule musste. Außerdem hat er mir Tabletten verschrieben und zu meiner Mutter gesagt das wenn es innerhalb von 3 Tagen nicht besser wird, wir nochmal wiederkommen sollen, weil er dann eine Darmspülung bei mir durchführen müsse.
Zwei Tage später um die Mittagszeit rum war ich dann alleine zu Hause, weil meine Eltern halt auf der Arbeit waren. Mir ging es schon ziemlich besser. Am Abend vorher haben mir meine Eltern ein wirklich leckeres Essen vorgekaut und ich durfte nichts essen. Zum Glück war von dem Essen noch etwas übrig und da es mir schon besser ging habe ich es mir in der Mikrowelle warm gemacht und mir ordentlich den Wanst vollgehauen. Ein fataler Fehler, wie sich später herausstellte.
Nachdem ich das Essen eine gute halbe Stunde sacken ließ und ich in meiner Magengegend nichts verdächtiges spürte, habe ich mir Wasser in die Badewanne gelassen. Ich wollte eigentlich nur eine normale Runde baden. Die ersten 10 Minuten waren auch vollkommen ok. Aber dann spürte ich das sich etwas in meinem Magen anbahnt.
In diesem Moment dachte ich an die Worte von dem Arzt, mit der Darmspülung. Ich hatte damals als Kind schreckliche Angst vor Ärzten, alleine wegen der Spritzen schon. Ich wollte auf keinen Fall wieder zu dem Arzt hin. Also kam mir eine geniale Idee, dachte ich zumindest. Ich dachte mir ich führe einfach selbst eine Darmspülung bei mir durch. Kann ja nicht so schwer sein. Hört sich ja auch ganz simpel an, Darm und Spülung - ist ja klar was gemeint ist. Warum deswegen zum Arzt fahren? Dummerweise war ich ja noch ein Kind und hatte keine Ahnung wie so etwas funktioniert oder was das überhaupt genau ist.


Ich bin also aus der Badewanne raus, bin in die Küche rein und habe mir eine Schere geholt. Dann hab ich mich wieder in die Badewanne gesetzt. Das ist so eine Badewanne gewesen wo auch ein Duschkopf mit Schlauch drin ist. Man kann dann über einen Schalter bestimmen ob das Wasser aus dem Wasserhahn kommt oder halt aus dem Duschkopf. Der Schlauch, der aus Gummi war, den habe ich an dem Ende wo der Duschkopf dran war mit der Schere durchgeschnitten. Ich legte den Schalter um und steckte mir das abgeschnittene Ende 3 oder 4 cm in mein Hinterteil. Dann drehte ich das Wasser bis zum Anschlag auf und das warme Wasser schoss nur so in mich hinein. Nach etwa 5 Sekunden überkam mich ein höllischer Schmerz und ich drehte sofort das Wasser ab und zog den Schlauch hinten raus. Ich war am schreien und am heulen wie ein 2-jähriger, weil ich unglaubliche Schmerzen im Unterleib hatte und dachte es zerreißt mich gleich. Es entstand ein wahnsinniger Druck und um noch schnell auf die Toilette zu gehen war es zu spät. Ich konnte es nicht mehr kontrollieren. Ich habe also schreiend und kreischend meine Augen zusammengekniffen und dann passierte was passieren musste. Es schoss nur so aus mir heraus. Alles erdenkliche was in mir drin war. Die Badewanne war nur so am brodeln und poltern als wäre ich in einem Whirlpool.

Nach kürzester Zeit war das komplette Wasser braun. Überall schwammen braune Stücke um mich herum, und es hat wirklich bestialisch gestunken. Als ich mich wieder beruhigt hatte habe ich das Wasser abgelassen. Dann habe ich mich mit dem abgeschnittenen Schlauch mehrmals abgespült, mit Duschgel und Shampoo. Anschließend habe ich noch die Badewanne gereinigt. Der Schmerz war zum Glück nach ein paar Stunden wieder vorbei. Mein Vater hat mich am nächsten Abend gefragt was ich mit dem Duschkopf gemacht habe. Ich habe zu ihm gesagt das ich duschen wollte und das Gefühl hatte das der verstopft ist und ihn daraufhin abgeschnitten habe. Ich tat so unschuldig das er mir tatsächlich geglaubt hat. Er hat sofort einen neuen besorgt, inklusive Schlauch. Meine eigene Darmspülung hat übrigens nicht viel gebracht. Es wurde zwar besser und ich musste auch nicht mehr zum Arzt aber ich hatte immer noch zwei Tage Dünnschiss, vielleicht auch wegen dem ganzen Wasser.

Beichthaus.com Beichte #00028659 vom 22.02.2011 um 07:39:30 Uhr in Herrenberg (36 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Mohnkalb

Wassertrinken soll ja gesund sein, aber du hast die falsche Öffung genommen.
Im übrigen hattest du saumäßiges Glück das dein Darm nicht gerissen ist.

22.02.2011, 17:41 Uhr     melden


stoffel99

Ich krieg mich nicht mehr ...... wie naiv man doch als kind ist :P

22.02.2011, 17:54 Uhr     melden


randomhero1 aus Hamburg, Deutschland

Ahnliches macht Charlotte Roche auch, wenn sie sich auf sauberen Analsex vorbereitet. Vgl hierzu "Feuchtgebiete"

22.02.2011, 18:00 Uhr     melden


fleegel

Schon bischen ecklig

22.02.2011, 18:05 Uhr     melden


blue_pink

Du warst aber kein sehr schlaues Kind. wenn man schon Angst vor dem Arzt und seinen Techniken hat, solte man die nicht selber ausprobieren, das ist doch wohl klar, dass das nicht angenehmer ist....
Da dein Vater dir verziehen hat, dass du den Schlauch zerstört hast, verzeihe ich dir das auch

22.02.2011, 18:12 Uhr     melden


Mauerblümschen.. aus Hennef, Deutschland

ahh wunderbar ,das erinnert mich an meine kindheit :D
ich hatte furchtbare angst vorm zahnarzt und vor dem bohren ,also hab ich gedacht :"bohrste halt selber" .hab mir die elektrische zahnbürste geholt ,den aufsatz abgemacht und losgebohrt. das werde ich nie vergessen....

22.02.2011, 18:33 Uhr     melden


Besuch

Hahaha! Dummdidumm.. :D
Absolution

22.02.2011, 19:04 Uhr     melden


son-of-sin

Boah, Alter, ich ess grad!!

22.02.2011, 19:18 Uhr     melden


///

Du standest ziemlich tief in der Scheiße...:D:D:D

22.02.2011, 19:30 Uhr     melden


trybel

"Es schoss nur so aus mir heraus."

Made my day! :D

22.02.2011, 19:54 Uhr     melden


UltraAdmin2000

Als ich das Wort "Schere" gelesen hab, wollt ich eigentlich nicht mehr weiterlesen :D... aber da sieht man mal, dass kindliche Naivität lebensgefährlich ist, da hätte sonst was passieren können!

22.02.2011, 20:25 Uhr     melden


G.Schwätz

Versuch macht kluch... Du hast es probiert und was gelernt. Absolution

22.02.2011, 20:44 Uhr     melden


Mr_V_Man aus Berlin, Deutschland

Das schmerz bereits beim lesen, auf was Kinder nur so alles kommen :P

22.02.2011, 20:55 Uhr     melden


cake-o

Dito, als ich "Schere" gelesen hab hab ich eigentlich erwartet dass du sie dir in den Arsch steckst :D Das Wasser sofort stark aufdrehen war ne sehr blöde Idee, da hätt auch Schlimmeres passieren können. Aber ging ja nochmal glimpflich aus.

22.02.2011, 22:23 Uhr     melden


Alex3004

haha :D geile Beichte! Ich mache bei mir auch immer Darmspülungen (wg. Analsex) jedoch mit einer Spritze, aber der Trick mit dem Duschschlauch ist echt genial :D

22.02.2011, 23:06 Uhr     melden


Humpelfuss

UltraAdmis2000
Aha und der Titel "Darmspülung by myself" hat dich nicht abgeschreckt?

23.02.2011, 10:01 Uhr     melden


FlowStyler aus Deutschland

Die 'anale Phase' mal ganz neu definiert..

23.02.2011, 10:12 Uhr     melden


Sternenlicht

@FlowStyler: Der war gut! :D

23.02.2011, 10:36 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Hehe, Kinder. Eine schöne Beichte, musste so lachen :)

23.02.2011, 11:10 Uhr     melden


Samaho

Ay sabroso! (was auf Spanisch sowas wie "ja lecker" bedeutet...)

23.02.2011, 12:22 Uhr     melden


Gathling aus Schweiz

Bei der Scheiss Situation in der Du stecktest, stand Dir das Wasser bis zum Hals.
Du hast Gluck gehabt, innere Blutung oder Darmdurchbruch hatte fatal geendet. Zum Gluck halten Kinder viel aus.

23.02.2011, 13:18 Uhr     melden


Captain aus Deutschland

Ich weiß ja nicht, ob so ein Essen noch so lecker ist, wenn es vorgekaut wurde...

23.02.2011, 17:30 Uhr     melden


mcrene171

Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt.

23.02.2011, 18:19 Uhr     melden


Engelchen88

*lol* das ist echt gut... es sei dir verziehen für diese Sünde weil sie mich wirklich zum lachen brachte und ausserdem warst du ja noch ein Kind!!! Trotzdem gut geschrieben, hatte das Gefühl den Schmerz mit dir mitspüren zu müssen *aua* allein die vorstellung ist echt schlimm...

23.02.2011, 19:40 Uhr     melden


Cowgummi

Damn!!! :D übel übel!!

25.02.2011, 11:25 Uhr     melden


aspirin

herrliche geschichte. danke, dass du mich zum lachen gebracht hast. ich hoffe, dass du heute solche dummheiten nicht mehr machst ;)

25.02.2011, 12:33 Uhr     melden


sinless

Oh mein Gott... Mehr fällt mir dazu nicht ein. Außer dass du vermutlich nicht auf Analverkehr stehst :D

26.02.2011, 19:36 Uhr     melden


Sexy_Warlock aus Bremen, Deutschland

Himmel, stell sich nur mal einer vor er hätte den Heißwasserhahn zu doll aufgedreht...

28.02.2011, 00:02 Uhr     melden


Fegefeuerlöscher aus Nürnberg, Deutschland

Klar warum nicht erst langsam das Wasser aufdrehen? Wenn dann schon mit Schuss, sonst ist der Überraschungseffekt weg, was ja zu schade gewesen wäre.

28.02.2011, 21:46 Uhr     melden


ShaD aus Deutschland

Ich lieg unterm Tisch :'D

11.04.2011, 17:59 Uhr     melden


DDT1402

Als ich las "...und habe mir eine Schere geholt" habe ich gelacht wie ein irrer irgendwie ahnte ich was danach kommt.

11.04.2011, 21:39 Uhr     melden


Hatecrew

ROFL wie geil, ich hab mich totgelacht, ich könnte mir keinen Schlauch in den hintern schieben aber okay, vielleicht machst du das ja seitdem auch jetzt öfter ;]

13.09.2011, 18:24 Uhr     melden


friede6800

Wie dumm warst du denn mit 11 oder 12? auf so einen lustigen Scheis war' ich nie gekommen.
Hahahahaha

08.09.2012, 22:54 Uhr     melden


awfully

Bis heute meine Lieblingsbeichte. Was Kinder so alles anstellen. Und wie Mohnkalb schon angemerkt hat: Du kannst wirklich froh sein, dass nichts weiter passiert ist und der Darm nicht verletzt wurde. Vor allem, wenn der durch den Durchfall eh schon so gereizt ist. Aber so ist es einfach ne super Beichte. Absolution!

07.02.2013, 22:14 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Trotz das die Beichte schon etwas älter ist, muss ich nochmal was dazu schreiben. @Beichter: Du hattest Glück, das du keine größeren Schäden angerichtet hast mit deiner Selbstbehandung. Allerdings ist die Beichte schon sehr gut geschrieben und äußerst unterhaltsam.

27.03.2014, 22:31 Uhr     melden


Infinity09

Genial geschrieben! Du hast logisch überlegt, und bist zu dem Ergebnis gekommen das du es auch selbst könntest. Letztendlich hast du aber Glück gehabt das nicht mehr schiefgegangen ist.

24.04.2015, 13:20 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Imaginäre Einbrecher

Ich (m/19) war heute mit einigen Freunden Feiern und habe einen über den Durst getrunken. Irgendwann löste sich die Runde natürlich auf und ich fuhr …

200 Tabletten Zolpidem

Ich möchte beichten, dass ich im letzten Monat rund 200 Tabletten Zolpidem geschluckt habe. Zolpidem sind Benzodiazepin-ähnliche Schlaftabletten, die …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht