Mein gehbehinderter Mitschüler

34

anhören

Boshaftigkeit Ungerechtigkeit Engherzigkeit Zivi & Bund

Ich (m/20) muss beichten das wir zu meiner Schulzeit, ich war um die 15 Jahre alt, einen gehbehinderten Mitschüler in meiner Klasse hatte. Nicht nur, dass alle ihn hänselten, von Beleidigungen bis Schlägen war alles dabei, und ich einfach wegsah. Nein, eines Tages sagte ich in der Pause zu einigen aus meiner Klasse, dass ich zur Abschlussfahrt niemals mit ihm auf ein Zimmer möchte. Ohne zu wissen, dass er direkt hinter mir stand. Als ich ihn bemerkte und ansah, sah ich in seinen Augen etwas zerbrechen. Dieser Gedanke lässt mich seitdem nicht mehr los und ich bereue zutiefst meine Ignoranz und Feigheit.

Beichthaus.com Beichte #00027712 vom 14.04.2010 um 12:41:00 Uhr (34 Kommentare)

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

0815lissa aus Gleisdorf, Österreich

Gruppenzwang ist etwas furchtbares !!!! Die Gefühlskälte deiner Schulkollegen aber auch.

15.04.2010, 07:04 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Und wieder ein Auszug aus dem Bestseller: Die Grausamkeiten von Kindern und Jugendlichen

15.04.2010, 07:16 Uhr     melden


spaicima

Wieso gibt es denn in jeder Klassen einen der gemobbt wird? Und wieso nie jmd der da dagegen wettert

15.04.2010, 09:10 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Simbabwe

Wenn Du wüßtest wieviele Behinderungen es im Hirn und im Herzen gibt ...
Aber jetzt weißt Du es ja. Leider passieren solche Dinge heute auch noch.

15.04.2010, 09:10 Uhr     melden


FrickFrack aus Schweiz

Kinder und Teenager können so grausame Sadisten sein, denn sie machen sich keinen Kopf darüber, was ihr Opfer wohl dabei fühlen mag.
Diese eine Situation hast du nie vergessen und ich kann dir entnehmen, dass du es wirklich bereust.
Und mal ganz ehrlich (an alle hier): Jeder war doch irgendwann auf der Seite des Mobbenden oder des Gemobbten.
Leider ist sowas normal. Und da du es bereust, erteile ich dir Absolution

15.04.2010, 09:14 Uhr     melden


Imperium

Meine Absolution hast du weil du bereust und diesen Blick nicht mehr loswerden wirst.

15.04.2010, 09:51 Uhr     melden


Takuto_Kira

Kinder und Jungendliche sind manchmal echt grausam, aber da du es bereust bekommst du Absolution.

15.04.2010, 10:29 Uhr     melden


franzhose

Ja, Kinder können verdammt grausam sein.
Jeder hat vermutlich irgendwo eine ähnliche Erinnerung versteckt.

15.04.2010, 10:43 Uhr     melden


jobediah

Such ihn, entschuldige dich. Ganz einfach.

15.04.2010, 11:07 Uhr     melden


KlausZagel aus Deutschland

Er war auch nur ein Mensch, und ich will dich mal sehn wie du damit zurecht kommen müsstest, durch einen Unfall plötzlich gehbehindert oder mehr zu werden. Sowas ist absoluter Abschaum und sowas hat's net mal auf unserer Schule gegeben. Armselig!

15.04.2010, 11:16 Uhr     melden


HexeDesNordens

Tja, irgendwann rächt sich das Leben auch an Dir. Und da wundern sich einige Leute, warum manche Leute Amok laufen.

15.04.2010, 11:17 Uhr     melden


Onklifiziert aus Schweiz

Ich stimme jobediah zu. Vielleicht hilft es dir wenn du dich entschuldigst. Er wird sich bestimmt drüber freuen

15.04.2010, 11:27 Uhr     melden


xColumbox aus Österreich

Du bereust es und das ist auch gut so.Kinder sind grausam und das lässt sich auch nicht abstreiten.Jeder von uns war mal ein Kind also auch grausam zu anderen .Das dich der Gedanke nicht mehr los lässt ist die Strafe darauf. Darum Absolution erteilt

15.04.2010, 12:19 Uhr     melden


polarbär

Du solltest ihn um verzeihung bitten und hoffen das er in seinem weiteren Leben glücklich werden konnte. Nimms nicht so schwer, er hat sein Leben noch vor sich und kann noch glücklich werden.

15.04.2010, 12:51 Uhr     melden


Wagnef

Den Stand einer Gesellschaft soll man ja gut daran erkennen, wie sie mit ihren Schwachsten umgeht.

15.04.2010, 13:33 Uhr     melden


way aus Deutschland

Du bist eben ein absoluter Durchschnitts-Versager wie 98% aller anderen Menschen auch.
Daran gibts nicht´s auszusetzen. Ah halt doch, es ist langweilig.

15.04.2010, 14:16 Uhr     melden


lasse

ein szenario, wie es leider tagtäglich stattfindet. wenigstens gehörst du nicht zu den typen, die den jungen aktiv fertig gemacht haben. du bist lediglich in ein fettnäpfchen getreten -in ein übles... aber sympathie muss man auch nicht mit jedem menschen haben. das heisst nicht, dass man sofort antipathie auf grund der behinderung empfinden darf! aber auch sympathie muss man sich nicht aufzwingen, nur weil einer gehbehindert ist.

15.04.2010, 14:29 Uhr     melden


Otis

Ich war früher auch ein A....lochkind und bin alles andere als Stolz drauf. Inzwischen bin ich aber, glaube ich, n`ganz netter Kerl. Daher: Absolution erteilt

15.04.2010, 15:09 Uhr     melden


Quak aus Deutschland

So sind sie halt, die lieben Kleinen...

15.04.2010, 15:29 Uhr     melden


arSen

@HexeDesNordens:
ich glaube nicht, dass der gemobbte noch Amok LAUFEN wird..

15.04.2010, 16:01 Uhr     melden


green_t aus Deutschland

Ja, zum Glück habe ich meine Schulzeit relativ unbeschadet überstanden. Und nein, es gibt nicht immer niemanden, der dagegen wettert. Ich nutze mein Ansehen unter Kollegen etc und unternehme auch etwas dagegen, wenn einer gemobbt wird.. manchmal :-D

15.04.2010, 16:42 Uhr     melden


HexeDesNordens

@arSen: wieso nicht? es wurde hier nicht beschrieben, um welche art von gehbehinderung es sich handelt.

15.04.2010, 17:39 Uhr     melden


d0ct0rrulE aus Deutschland

Tja Kinder sind halt fies...

15.04.2010, 17:59 Uhr     melden


arSen

@HexeDesNordens:
Nun hast du mir meinen, wirklich abgrundtief schwarzen Witz versaut.. : /

15.04.2010, 18:37 Uhr     melden


Lif

@arSen ich versteh ja deinen schwarzen Witz, aber in der Beichte heisst es "Ohne zu wissen, dass er direkt hinter mir stand." Das lässt zumindest auf irgendwas ausser Rollstuhl schließen. :p

15.04.2010, 19:00 Uhr     melden


Stimpy aus Deutschland

Ja,das Leben ist hart...

16.04.2010, 01:20 Uhr     melden


Audrey II aus Deutschland

Du warst leider sicher nicht der letzte von dem er so etwas gehört hat. Besser denken vorher. Tust Du ja nun.

16.04.2010, 11:34 Uhr     melden


Flasher aus Deutschland

@Lif: nicht unbedingt, kann auch sein dass er in seinem Rollstuhl saß und der Rollstuhl stand halt hinter dem Beichter der vielleicht in seiner Beichte einfach diesen ja im Grunde unwesentlichen Teil nicht erwähnt hat ;-)

16.04.2010, 11:51 Uhr     melden


Rhox aus Köln, Deutschland

Immerhin hast du es jetzt begriffen, besser spät als nie. Natürlich trotzdem grausam...

18.04.2010, 23:51 Uhr     melden


Großmutter

Sowas wird es immer geben. Bitter ist es trotzdem. Halte Dich an Jobediahs Rat!

19.04.2010, 10:03 Uhr     melden


Tsaxndi aus München, Deutschland

Traurige weil bekannte Geschichte, ehrliche Beichte! Absolution erteilt.

19.04.2010, 22:47 Uhr     melden


BasJIn

scheiße ........ das tut mir beim lesen weh und ich möchte weder spühren wie du noch wie er sich gefühlt haben muss aber mein Gott das hätte man doch leicht klären können paar mal mit ihm getroffen ihm gesagt das es ja nicht gegen ihn persönlich ist und das es dir Leid tut und ihn einfach mal gegen solchen paar Assis verteidigt.

20.04.2010, 19:39 Uhr     melden


Xbox360_man

Ich hoffe für dich, das du mal genauso hart enttäuscht wirst! Sowas einfach nur zu bereuen, ist einfach zu wenig! Finde ihn im Internet und entschuldige dich!

06.12.2011, 16:26 Uhr     melden


Sinspiration aus Deutschland

Es gibt die Schüler, die gegen das Mobbing wettern und sich für andere einsetzen. Man nennt sie auch "bevorzugte Mobbingopfer" - ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn in einer Welt voller menschlichem Abschaum ist nämlich ein Schwerverbrechen. Man könnte ja den Tätern den Spaß verderben und womöglich verhindern, dass sie ihre eigenen Komplexe an anderen auslassen. Tz tz tz.

16.12.2012, 22:45 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Mein Bruder hat Hämorrhoiden!

Mein Bruder war mal wieder alles anderes als freundlich zu mir. Das liegt wohl an seinen Hämorrhoiden (oder sonstigen Arschkrankheiten, die er so hat, …

Der unfreundliche Fahrradfahrer

Ich (m/34) bin heute hinter einem Fahrradfahrer gefahren und war schlecht gelaunt. Dieser junge Mann hatte das Handy am Ohr, fuhr Schlangenlinien und …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht