Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Admin13 aus Deutschland

..die Zeit heilt alle Wunden...

03.09.2009, 07:16 Uhr     melden


telestrat

Beichterin, Du hast mein Mitgefühl und meine besten Wünsche für Deine Zukunft.

03.09.2009, 07:31 Uhr     melden


Offender

Mein Vorschlag: Wenn du jetzt erst 17 bist, hast du noch die Chance, zum Jugendamt zu gehen. Sage denen, so und so ist das, und dass du daheim weg willst. Ich durfte damals auch kein Abi machen, weil mein Vater Angst hatte, einen Pfennig zu viel in mich reinzubuttern; ich musste eine Lehre machen und er hat auch nahezu direkt die Hand aufgehalten vonwegen kostgeld.

03.09.2009, 07:34 Uhr     melden


noeknoek

Ich denke du hast dir spätestens mit dem Selbstmordversuch SELBST alle Perspektiven genommen zur Polizei zu kommen. Zudem ist es kein beruhigendes Gefühl zu Wissen das jemand so labiles mit einer Waffe durch die Gegen marschieren darf!

03.09.2009, 07:34 Uhr     melden


Tütenträger

Ganz ehrlich: Wer psychisch so labil ist, wird bei der Polizei sowieso nciht genommen. Such dir einfach 'nen anderen Job!

03.09.2009, 08:11 Uhr     melden


pamela23 aus Berlin, Deutschland

Ich kann Deine Verzweiflung verstehen, aber Selbstmord ist keine Lösung. Du bist noch so jung und wirst mit Sicherheit noch viele glückliche Momente in Deinem Leben erleben. Sei stark! Meine Eltern wollten mich auch so schnell wie möglich loswerden, weil ich Ihnen angeblich auf der Tasche lag. Heute, nur ein paar Jahre später, wollen sie mich wieder zurück haben, weil sie alt sind und die Rente nicht reicht.

03.09.2009, 08:22 Uhr     melden


Tiam aus Deutschland

du passt perfekt in das berufsbild eines polizisten... geh und verwirkliche deinen traum!!

03.09.2009, 08:46 Uhr     melden


Griffon

Es gibt sicher auch noch andere schöne Jobs als bei der Polizei. Such dir einen anderen, auch wenn es sich hart anhört. Kopf hoch

03.09.2009, 08:47 Uhr     melden


Leseroboter aus Deutschland

Muss man aber für die Polizei nicht sowieso Abi machen?
Naja das ist ja jetzt egal. Vielleicht solltest du dir das mit der Polizei nochmal überlegen, schließlich zeugt ein Suizid-Versuch nicht grade von mentaler "Härte" die man bei der Polizei schon ab und zu brauch. Es ist deine Entscheidung und ich hoffe du findest dein Glück.

03.09.2009, 08:52 Uhr     melden


The Big Lebowski aus Berlin, Deutschland

Hey Hey Hey, du bist erst 17 ! Dein Leben fängt gerade erst an ! Verfolg das mit der Polizei weiter aber schau auch nach Links und rechts falls das nicht klappen sollte ! Ich wollte auch zur Polizei, schon seit ich klein war ... das hat dann leider jich geklappt weil ich ab & an mal dummheiten gemacht hab. Ich war auch total entäuscht weil ich immer der nette mann in grün sein wollte ... ich hatte keine Lust iwas anderes zumachen ... hab mich auch nirgendwo beworben nix. heute arbeite ich bei der Bahn, die bezahlung stimmt und die Arbeit macht mehr oder minder Spaß. Wirf dein Leben nicht einfach weg. Kämpf für deinen Traum, auch wenns noch 2-3 Jahre dauert, kämpf weiter, hätte ich die Möglichkeit gehabt hätte ichs auch gemacht ! Und wenns nich klappt, such dir was anderes :) Leben geht weiter :) Alles gute für dich !

03.09.2009, 09:00 Uhr     melden


Schnirkelschnecke aus NRW, Deutschland

Wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist, wolltest du ganz tief in dir drinnen gar nicht sterben, oder? Dein Selbstmordversuch war ein klassisches Aufmerksamkeiterregen, ein Hilferuf. Du hast vorher deiner Psychologin den Abschiedsbrief zukommen lassen, weil du insgeheim gefunden werden wolltest. Ich kann deine Verzweiflung voll und ganz nachvollziehen, dein Vater scheint ja ein echtes Arschloch zu sein, wenn er dir das Abitur verwehren will. Da liegt scheinbar einiges im argen bei euch (du hast ja schon öfters über einen Suizid nachgedacht), ich gehe aber mal ganz stark davon aus, dass du ja jetzt in therapeutischer Behandlung bist nach deinem Suizidversuch. Bei Kindern und Jugendlich wird dann in der Regel auch die Familie in die Therapie mit eingebunden, so dass ihr eure Probleme hoffentlich gründlich aufarbeitet! Ich wünsche dir alles Gute.

03.09.2009, 09:02 Uhr     melden


BloodyMary1977

Dein Vater ist echt ein mieses Stück, geh zum Jugendamt und zieh aus. Wenn du später nicht direkt genommen wirst könntest du auch erst zum Bund, das bringt dir ggf. Vorteile. Aber vorher solltest du deine psychischen Probleme in den Griff kriegen, wenn du weiter so labil bist wäre es besser wenn du keine Waffe in die Hand bekommst.

03.09.2009, 09:35 Uhr     melden


plarry

Selbstmord ist immer eigene Entscheidung, es sind nie die Anderen die dafür verantwortlich sind schon gar nicht Dein Vater. Halb-Selbstmorde sind der Ruf nach Aufmerksamkeit, da schreckt man alle im Umfeld so richtig schön auf. Im schlimmsten Fall wird man noch bemitleidet. Mies! Abgesehen davon, die Väter sind natürlich immer die Bösen. Das kommt daher, das die Mütter ihre Kinder gegen die Väter aufhetzen, als Stellungsvorteil im Ehekrieg. Die Männer müssens dann ausbaden.

03.09.2009, 10:04 Uhr     melden


chim aus Zürich, Schweiz

Darum mag ich Polizisten, die sind so realitätsnahe und reagieren jeder Situation überlegt und korrekt.

03.09.2009, 10:06 Uhr     melden


bellingar

was ist denn das für ein vater ? der den kindern eine karriere versaut ? und das abi verbietet wegen 3 popeligen jahren ? so ein schwein !

03.09.2009, 10:14 Uhr     melden


kurzundknapp

ich hoffe du wirst ein schreibtischbulle

03.09.2009, 10:23 Uhr     melden


heissassa

Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen in unserem Netzwerk. Dementsprechend ist es nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. So werde Polizistin und erfreue die Welt.

03.09.2009, 10:53 Uhr     melden


Merit-Seto

Meiner Mutter ist auch so... wollte schon nach der 4. Klasse nicht, dass ich aufs Gymi gehe, habe es auch nicht getan. Jetzt meint sie, ich hätte doch einfach Bürokauffrau oder im Netto Einzelhandelskauffrau lernen können, statt Abi nachzuholen und eine Ausbildung zur Informatikerin zu machen. Gott sei Dank hab ich meinen Vater, der mich unterstützt. Tut mir leid, dass du in deiner Familie keine Unterstützung findest und hoffe du findest einen Weg, der dir Spaß macht und dich nach vorn bringt.

03.09.2009, 10:59 Uhr     melden


Sleepwalker aus Deutschland

Ich kann Väter nicht verstehen, die ihrem eigenem Kind eine bessere Zukunft verwehren wollen... Allerdings hoffe ich, dass du den Job als aktive Polizistin mit Waffe etc. NICHT bekommst. Geh meinetwegen zur Polizei, mach da dann aber was in der Verwaltung. Nicht auszudenken, dass so jemand eine Waffe mit sich rumträgt.

03.09.2009, 11:16 Uhr     melden


plarry

Selbstmordtendenzen müssen absolut kein Hindernis sein für die Zurechnungsfähigkeit als Polizist, das Eine hat mit dem Anderen nicht zwangsläufig etwas zu tun. Sie wird trotzdem eine gute Polizistin werden können. Ich kenne selbst ein Mädel die Polizistin wurde und ähnliche Probleme hat. Danach hat sie Psychologie studiert.

03.09.2009, 11:36 Uhr     melden


mulc

hatte vor zwei monaten genau so eine phase, aber noch nicht ganz so akut (hatte noch nichts gekauft, war aber nah dran). mir hat es geholfen das ich mir ein sehr fesselndes hobby zugelegt habe, solltest du auch mal probieren ;)
ich denke du kriegst schon noch n vernünftigen job, polizei ist ohnehin nicht so toll wie man immer denkt, die jagen eh nurnoch raubkopierer xD

03.09.2009, 11:37 Uhr     melden


merkuraner

Es gibt Wohngeld, Kindergeld usw. - wo ein Wille ist ist auch ein Weg - wenn du unbedingt dein Abitur machen willst - brauchst du deine Hilfe von deinen "Vater" nicht.

03.09.2009, 11:40 Uhr     melden


Mitsu_Driver

HI kann dich verstehen, aber denk lieber an etwas besseres.
Du must wenn du zur Polizei gehst wirklich sehr stark im mentalen bereich sein, mein Halbbruder ist selber dort und die Dinge die man dort sieht die erschrecken jeden.
Würde dir sehr nahe legen, denk darüber nach was du für Stärken hast aber beachte auch deine Schwächen.
Denn nur wenn man sich darüber im klaren ist, wird die richtigen Entscheidungen treffen können.
Du schreibst, dass du aus Bayern bist. Darf ich fragen in welchem landkreis du wohnst?
Wenn du mal schreiben magst, würd mich über ne mail in ICQ freuen.
Meine Nr is die 455080202

Mit freundlichem Gruß Klaus

03.09.2009, 11:41 Uhr     melden


LocDog

die leute hätten sie verrecken lassen sollen.. wer schon einen selbstmordversuch startet verdient es nicht zu leben.. und vorallem nicht das mitleid von anderen zu bekommen... niemand kann dier perspektiven nehmen.. nur du selber.. und das hast du geschafft... und wenn dein vater die auf die eierstöcke geht dann zieh aus statt dich umzubringen... mal ehrlich... sowas kaputtes geht mir nicht in den kopf... nicht im beichthaus nicht in meinem umfeld.. einfach garnicht

03.09.2009, 12:10 Uhr     melden


0815lissa aus Gleisdorf, Österreich

Das leben ist zwar sonderbar aber man sollte es trotsdem nicht durch die eigene Hand beenden !!!! Viel glück für die weitere Zukunft

03.09.2009, 12:15 Uhr     melden


ForumBot aus Deutschland

schade das es net geklappt hatt A.C.A.B.

03.09.2009, 12:18 Uhr     melden


Kontraproduktiv

Ja 15 Jährige die den Freitod wählen sind mir ja die liebsten, denken nur an sich wollen aber von allen beachtet werden.

03.09.2009, 12:50 Uhr     melden


The Big Lebowski aus Berlin, Deutschland

Kontraproduktiv, sie ist 17 ;) Wer lesen kann is klar im Vorteil ! Alle die hier über die Beichterin herziehn wissen gar nicht wie es ist in so einer Situation zustecken ... wenn man keine Ahnung hat .. ;)

03.09.2009, 13:30 Uhr     melden


Ohm Sweet Ohm

beichte? nee, das ist larmoyantes geschwafel, von einer die mit ihrem suizid droht, weil ihr etwas nicht gelingt oder gegeben wird.____ und weshalb schlaftabletten statt waffe oder sprung aus der höhe? - weil du eben nicht sterben, sondern etwas erpressen wolltest. ist's nicht so?!

03.09.2009, 13:50 Uhr     melden


KidRobot

So psychisch labile Personen haben in diesem Beruf absolut nichts verloren, selbst als Security wärst du meiner Meinung nach ungeeignet.

Auch wenn der Polizeiberuf meist nur lustige Gelstrafen austeilen ist, kann es sein dass du ab und an auch mal psychische Stärke beweisen musst. Und die hast du, so hart es klingt, einfach überhaupt nicht. Stell dir vor, jemand nimmt Schaden weil du deinen Beruf nicht richtig ausführst. Das willst du bestimmt nicht! Such dir einen Beruf ohne psychische Belastung! Deine Psychologin gehört selbst zum Doktor, wenn sie jmd. wie dir noch Hoffnung auf eine Stelle bei der Polizei macht!

03.09.2009, 14:06 Uhr     melden


Schlangemann aus NRW, Deutschland

Sehr gut, mehr geisteskranke Polizisten braucht das Land, als ob wir nicht schon genug hätten.

03.09.2009, 14:39 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

Glaubst du wirklich, dass du mit dieser WIRKLICH instabilen Psyche ne gute Polizistin wärst? Im Polizeidienst wirst du es oft mit sehr ekelhaften, schockierenden Dingen zu tun haben wie z.B. zerfetzen Unfallopfern, verprügelten Kleinkindern, Selbstmördern etc. und du willst schon wegen so einer - Tschuldigung, wenn ichs so sag, ich weiss, wie es ist, Träume zu verlieren - Kleinigkeit umbringen??

03.09.2009, 14:48 Uhr     melden


Akallabeth

was ist dein vater nur für ein elendes stück scheisse, würd ihm gern mal eine reinhaun

bist ja nur seine tochter, die erst 17 ist und er redet von durchfüttern OMFG
auch kaum kurzsichtig nen job mit studium 3 Jahren länger auf der tasche liegen nicht vorzuziehen

ist dein vater hilfsarbeiter oder was?

03.09.2009, 14:54 Uhr     melden


Rammstein

Harte Sache, mach jetzt was aus deinem Leben und zieh wenn nötig von zuhause aus und lass dich vom Jugendamt unterstützen, vielleicht wird dir eine Wohnung bewilligt, hat eine Klassenkameradin von mir auch bewilligt bekommen (Gymnasium). Übrigens, so schwer ist es nicht an eine Waffe zu kommen wenn man das nötige Kleingeld hat.

03.09.2009, 14:54 Uhr     melden


Sweat

Leben ist immer lebenswert!

ich hatte auch schon schlimme phasen durchmachen müssen..

03.09.2009, 15:05 Uhr     melden


TimboTombo

Der Jugend von Heute fehlt es einfach an Konsequentheit, nichts bringt sie ordnungsgemäß zu Ende.

03.09.2009, 16:04 Uhr     melden


Sleepwalker aus Deutschland

Kann mich TimboTombo nur anschließen... und Ohm Sweet Ohm hat die Sache auch so ziemlich auf den Punkt gebracht. Damit kann man das ganze als gegessen ansehen.

03.09.2009, 16:10 Uhr     melden


kornadinho

Kidrobot und Frostspeer haben vollkommen recht! vielleicht solltest du was ohne menschlichen kontakt machen, denn sonst werden dir immer wieder steine in den weg gelegt und jedesmal schlaftabletten deswegen kaufen kann recht teuer werden...

03.09.2009, 16:11 Uhr     melden


C3rone

Kein Selbstvertrauen, total labil.... da haben wir ja nochmal Glück gehabt, dass du nicht bei der Polizei gelandet bist.

03.09.2009, 16:14 Uhr     melden


Unkrautvernichter88

Wegen 3 Jahren so ein Aufstand zu machen ist lächerlich. Mein Tipp: Beantrage eine eigene Wohnung auf Kosten des Amtes (zieh unbedingt die Psychologin hinzu) Zieh dein Abi hart durch und spuck uns allen in 10Jahren auf den Kopf ;). Intressiert dich denn auch der Zoll oder die Bundespolizei? Könntest dich da nämlich auch bewerben.

Verständlich wer bei so einem fürsorglichen Vater ein wenig aus der Bahn geworfen wird!

03.09.2009, 16:20 Uhr     melden


Ringelpiez aus Münster, Deutschland

Wenn du wirklich intelligent genug wärst, um Polizistin zu werden, hättest du dich informiert und erfahren, dass dir entweder Bafög oder Unterhalt von deinen Eltern zusteht (kann man auch einklagen, wenn dein ignoranter Vater nichts zahlen will). Irgendwie kann ich die Story mit der Psychologin, die zufällig anruft und dich rettet, nicht glauben. Ich glaube eher, du hast dich nicht getraut die Tabletten zu nehmen, wolltest hier aber nicht feige rüberkommen. Irgendwas ist da doch faul.

03.09.2009, 18:24 Uhr     melden


Johpick

was für ein kack Vater.. falls du noch zu Hause wohnst kannst du ihm ja sagen dass du dann in zwanzig Jahren bei der Polizei viel mehr Geld verdienen wirst als du es in 'irgendeinem x-beliebigen Job' tun wirst und du ihn somit wenn er nicht mehr arbeiten kann viel mehr unterstützen kannst (finanziell). Ansonsten Jugendamt, als 17-jährige kommst du dann in ein betreutes Wohnen-Heim und bist versorgt.

03.09.2009, 18:30 Uhr     melden


Mitsu_Driver

HI Johpick,

Sie müsste nicht einmal in ein betreutes wohnen. Ich bin mit 16 zuhause raus geflogen und habe seitdem meine eigene wohnung. es war zwar hart. nur wer es konsequent durchzieht, der packt mehr als die die nur das sagen.
Zu der jungen Dame:

Es gibt auch in Behörden gute stellen überleg es dir mal gut, die Polizei ist nicht der beste beruf den es gibt.
man verdient zwar etwas besser wie normal sterbliche. aber dafür das du dein leben riskieren würdest wäre es zu wenig

lg Klaus

04.09.2009, 00:17 Uhr     melden


knix

ich fühl mich direkt ein bisschen sicherer hier auf den straßen, wenn ich weiß das SO fähige polizisten auf mich aufpassen...

04.09.2009, 01:23 Uhr     melden


Jimbo

Wie ich solche Geschichten hasse,klar war das von deinem Vater nich nett. Aber wie kann jemand so junges so selten Dämlich sein sich umbringen zu wollen wegen eines Traumes dem man hinterherjagt? Denkst du wirklich es läuft alles so glatt im Leben?
Ich würde dich niemals Polizistin werden lassen,eine Schiefe aussage und du schießt jemand an oder wie sollte das laufen...?
Wie viel Menschen leben auf dieser Scheiß Welt die das Schicksal viel härter getroffen hat wie dich und leben einfach ihr Leben und machen das beste daraus und beschweren sich nich ständig.
Mein Mitgefühl hast du nich, Selbstmord is das Egoistischste und dümmste was ein einzelner Mensch überhaupt vollbringen kann,abgesehen mal von Mord.

04.09.2009, 02:46 Uhr     melden


Ringelpiez aus Münster, Deutschland

jimbo: feige ist es auch noch!

04.09.2009, 13:47 Uhr     melden


f19q3 aus Österreich

haettest du dich richtig informiert, haettest du gewusst, dass du in deutschland keine hinreichend starken schlafmittel ohne verschreibung in der apotheke bekommst. ich wundere mich auch, wie es zeitlich mit dem brief in einklang zu bringen ist, dass du noch rechtzeitig gefunden wurdest? klingt eher nach wunschdenken... definitiv der falsche weg. Dein vater ist scheisse. mein mitgefuehl dafuer. die polizei ist nicht die einzige option: was reizt dich an diesem beruf? - es gibt sicher auch andere, gleichartige berufe, die deinen erwartungen entsprechen koennten. sei ein bisschen flexibler im denken, verbau dir nicht ein angenehmes leben durch zu grosse erwartungshaltungen und hab etwas selbstbewusstsein und stell dich deinem vater entgegen. er kann dir nix, von ihm solltest du dir nichts verbauen lassen. ich wuerde ein weniger komfortables leben ausserhalb des elternhauses (wg, nebenjob, etc) in kauf nehmen und aufs gymnasium gehen, als das restleben einer verpassten gelegenheit hinterherzutrauern oder so..

04.09.2009, 14:10 Uhr     melden


horstkind

Es ist natürlich eine tragische Geschichte, aber Newsflash: Man kann sich mit den heutigen Schlafmitteln nicht umbringen. Da sich vor Jahrzehnten viele Leute damit umgebracht haben, wurde die Zusammensetzung geändert. Man stirbt nciht mehr davon, sondern kotzt sich die Seele aus dem Leib.

04.09.2009, 14:28 Uhr     melden


JSJ

Ich glaub der Beichterin kein Wort, wer 40 Schlaftabletten auf einmal schluckt, schläft ganz sicher weder ruhig ein, noch wird er n paar minuten (vllt sogar Stunden) später auf einmal "leicht benebelt" durch ein Handy wach.

04.09.2009, 17:09 Uhr     melden


derFels

Hiho gegen alles meiner meine Ich Suizid ist eine Lösung. Aber hey du bist 18 (nicht bös gemeint) aber was hast du schom Leben gesehn. Vielleicht erkennst du in 10 jahren das deine Schneiderlehre das ist was dich glücklich macht. Mein Tip nehm dir eine Auzeit. Mach villeicht ein Soziales jar in Afrika um einfach mal aus deinem gewohnten Umfeld heraus zu kommen und zu überlegen was DU eigentlich mächtest. Nicht der Staat, nicht deine Eltern nicht deine Freunde sodern Du. Überleg vielleicht auch warum du Polizist werden möchtest (Macht, Menschen helfen, Spannung,...) Du könntest dies dann vielleicht auch in anderen Bereichen finden. Der Punkt ist Sei ehrlich zu dir auch wenn es wehtut.

04.09.2009, 17:42 Uhr     melden


Schw@izer aus Schweiz

hey Fels, schon mal was von Rechtschreibung gehört?

04.09.2009, 17:50 Uhr     melden


Schw@izer aus Schweiz

@Beichterin: jetzt heul hier mal nicht so rum und nimm dein Leben in die Hand!

04.09.2009, 17:58 Uhr     melden


derFels

Hiho gegen all die Meinugen macher, meine Ich Suizid ist eine Lösung. Aber hey du bist 17 (nicht bös gemeint) aber was hast du schom Leben gesehn. Vielleicht erkennst du in 10 Jahren das deine Schneiderlehre das ist was dich glücklich macht. Mein Tip nehm dir eine Auzeit. Mach villeicht ein Soziales jar in Afrika um einfach mal aus deinem gewohnten Umfeld heraus zu kommen und zu überlegen was DU eigentlich mächtest. Nicht der Staat, nicht deine Eltern nicht deine Freunde sodern Du. Überleg vielleicht auch warum du Polizist werden möchtest (Macht, Menschen helfen, Spannung,...) Du könntest dies dann vielleicht auch in anderen Bereichen finden. Der Punkt ist Sei ehrlich zu dir auch wenn es wehtut.

04.09.2009, 18:43 Uhr     melden


derFels

Hiho gegen all die Meinugen macher, meine Ich Suizid ist eine Lösung. Aber hey du bist 17 (nicht bös gemeint) aber was hast du schom Leben gesehn. Vielleicht erkennst du in 10 Jahren das deine Schneiderlehre das ist was dich glücklich macht. Mein Tip nehm dir eine Auzeit. Mach villeicht ein Soziales jar in Afrika um einfach mal aus deinem gewohnten Umfeld heraus zu kommen und zu überlegen was DU eigentlich mächtest. Nicht der Staat, nicht deine Eltern nicht deine Freunde sodern Du. Überleg vielleicht auch warum du Polizist werden möchtest (Macht, Menschen helfen, Spannung,...) Du könntest dies dann vielleicht auch in anderen Bereichen finden. Der Punkt ist Sei ehrlich zu dir auch wenn es wehtut.

04.09.2009, 18:55 Uhr     melden


f19q3 aus Österreich

@derFels: Suizid mag in manchen Faellen eine Loesung sein, nicht jedoch fuer eine 17jaehrige, die gerade eine andere Meinung als Daddy hat und daher mal ein bisschen Druck ausueben will.

05.09.2009, 10:48 Uhr     melden


d0ct0rrulE aus Deutschland

ich versteh die leute nich die sich wegen sowas gleich das leben nehmen wollen. vor allem bist du gerade mal 17!!! du hast noch dein ganzes leben vor dir. übrigens ist polizistin ganz bestimmt der richtige job für so eine psychisch labile person wie dich. die ansicht von deinem vater allerdings is auch nich gerade so toll

05.09.2009, 11:39 Uhr     melden


Duckling

An alle die hier sagen es soll nur Aufmerksamkeit erregt werden und bla, sie ist erst 17 und ihr Vater hat ihr gesagt er will sie los werden :P
Das ist wohl schlimm, und man wird auch net einfach so von allein depressiv...

05.09.2009, 20:47 Uhr     melden


sigma666

Ich muss ja deinen Dritten Satz gleich kritisieren, ne Waffe ist nicht die sicherste, du kansnt dir mit pech auch nur die Augäpfel wegschießen.

13.09.2009, 14:05 Uhr     melden


Sexy_Warlock aus Bremen, Deutschland

Nichts für ungut, aber so labile Mesche wie du, sollten nicht zur Polizei gehen, denn was die manchmal erleben ist auch ziemlich traumatisch! Such dir einen anderen Beruf aus! Ich wünsch dir viel Glück für die Zukunft und hoffe deine Freundin und Psychologin steht dir weiterhin zur Seite!

13.09.2009, 15:24 Uhr     melden


aspirin

ich finds von deinem vater echt total daneben! er sollte dich unterstützen und sich freuen, dass du so clever bist, dass du aufs gymnasium gehen kannst. und er sollte dir die besten wege offen halten. unfassbar, dass er sich deiner zukunft in den weg stellt. lass dir von ihm nicht den weg versperren!
lass dich nicht so leicht aus der bahn werfen. du bist nicht die einzige, die ihren traumberuf nicht bekommt. damit ist man vielleicht erst mal unglücklich, aber es gibt genügend alternativen, gerade mit abitur. und vielleicht macht dich eine dieser alternativen glücklicher als das, was du bei der polizei erlebt hättest. ich wünsche dir alles gute!

22.09.2009, 17:30 Uhr     melden


arSen

Machs wie Hemingway ;)
Flinte in Mund und mit den Zehen abdrücken. Da besteht glaub ich nicht mehr die Gefahr, dass du "nur" den Augapfel triffst und überlebst. Am besten noch mit ner Pumpgun, dann hast Streuschuss und dein Schädel ist sowieso Matsch. Aber Himmel Arsch und Zwirn, du kommst ja an keine Waffe! Das würd sich natürlich ändern wenn zur Polizei kommen würdest nä ;) (Ist doch sowieso dein einziger Grund, damit an ne Waffe dran kommst und Bumm ;) ) Die 2te Möglichkeit wäre natürlich, dass du das nächste mal das Gehirn einschaltest beim recherchieren nach Selbstmordmethoden, weil du da dann schon lange rausgefunden hättest, dass Selbstmord mit Schlaftabletten heutzutage sowieso so gut wie unmöglich ist und mit Nicht-Verschreibungspflichtigen erst recht. Und dann noch ohne Verbindung mit Alkohol.. tz tz Mädchen keine Ahnung hast du!
Da gibts noch die Möglichkeit des Erhängens, aber das traust du dich sicher nicht.. Oder mit ner Zigarette im Mund, am Steuer eines Tanklasters in ne Tankstelle rasen! (aber bitte bei Nacht, da sonst noch Unschuldige sterben müssen.)
Tjo kein Selbstmord mehr möglich? Dann halt Pech gehabt =(
Bleibt dir noch dein Leben in Griff zu kriegen und hier nicht rumzuheulen..
So ne Scheisse interessiert doch eh keinen..

24.10.2009, 02:10 Uhr     melden


DeadManWorking

wow erstens du hast mein mitgefühl zweitens lass dich nicht von deinem vater vom abi abringen rede mit de psychologin rede mit freunden mutter andern verwandeten

08.02.2010, 00:12 Uhr     melden


SD119 aus Berlin, Deutschland

Moment mal... 40 Schlaftabletten? o_O ich kenne mich auf dem Gebiet nicht aus, aber ich denke wer 40 Schlaftabletten überlebt sollte ins Guinness Buch der Rekorde O_O

18.04.2010, 16:26 Uhr     melden


Quak aus Deutschland

Kenne das, mein Vater ist genauso. Zum Glück hab ich meine Mutter, die ihm den Zahn gezogen hat. :D

18.04.2010, 17:10 Uhr     melden


Mela aus Deutschland

einen Termin zum umbringen... aha.

21.04.2010, 16:54 Uhr     melden


toni-montana

Ich weiß nicht, wieso hier alle auf dem Vater rumhacken. Da es sich hier um eine Beichterin handelt, hat die ja sowieso bald einen Mann, der sie versorgt und muss nicht mehr arbeiten gehen. Von daher hat der Vater eigentlich recht.

12.07.2010, 11:14 Uhr     melden


Lif

Ich schliesse mich Ohm sweet Ohm und Schlangenmann an :D

30.09.2010, 21:23 Uhr     melden


YouCantHandleMe

Wenn man etwas so stark will-soll man auch stark dafür kämpfen.
Deine Aktion war jedoch alles andere als stark.
Es gibt keine schwächere Aktion &Reaktion des Menschen,als sich das Leben zu nehmen !!

03.10.2010, 22:03 Uhr     melden


kolibree aus Regensburg, Deutschland

Ich finds krass wie hier teilweise geredet wird.. Es gehört meiner Meinung nach echt ne MENGE dazu, nen Selbstmordversuch zu begehen. Obs jetz Schuss innen Kopf is oder Schlaftabletten.. egal.

04.11.2010, 09:33 Uhr     melden


MayoMan9

Familien Im Brennpunkt ;)

02.05.2011, 19:36 Uhr     melden


negromonger14

möglichkeit 1: zeig deinem vater den mittelfinger und verweise mal auf das kindergeld, dass man in Deutschland bekommt.

möglichkeit 2: Ziehe aus, mit Bafög, Kindergeld usw. kann amn echt sehr gut leben,...so gesehen brauchst du kein Abi um zu den Cops zu kommen

15.02.2012, 10:41 Uhr     melden


///

Schätzelein, ich glaub du bist nicht geeignet für den Polizeiberuf, und zwar nicht, weil du zu klein bist, sondern weil du einfach keine gefestigte Persönlichkeit hast. Keine schöne Kurzschlussreaktion, die dir eventuell auch die Perspektive an diesem Beruf entgültig nehmen wird, wenn man davon erfährt. Trotzdem wünsch ich dir alles Gute und hoffe, dass es dir auch nach fast 4 Jahren noch gut geht.

27.06.2013, 16:45 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Selbstmordversuch auf dem Rathausplatz

Ich (m/34) habe aus verschiedenen Gründen vor 10 Jahren zweimal versucht mir das Leben zu nehmen. Bei dem letzten Mal lag ich knapp eine Woche im Koma. …

00025435

Ich möchte beichten, dass ich mich selbst verletze. Und das schon seit vielen Monaten. Meistens benütze ich mein Messer und schneide mich oft und tief …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht