Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Joey Jordison

jetzt fühle ich mich wieder bestätigt die spülung auf öffentlichen toiletten soweit irgendwie möglich nur mit dem ellenbogen zu bedienen. das ist ja wirklich nur ihhh von dir.

29.05.2009, 09:22 Uhr     melden


badguy

Boah ist das eklig!! Wegen Leuten wie dir wird unsere Welt zu Grunde gehen.

29.05.2009, 09:34 Uhr     melden


Banänchen

Zwei Minuten später sind die Hände sowieso (hoffentlich) wieder gewaschen.

29.05.2009, 10:04 Uhr     melden


schwarze_Hostie

ich nehme mal an, dass du einer von diesen "ich-kann-nicht-pinkeln-wenn-jemand-neben-mir-steht" pinklern bist und daher in eine kabine gehst anstatt dich an ein urinal zu stellen. und glaub mir, mit dieser klugen idee stehst du bestimmt nicht alleine vor der schüssel. aber wieso zum teufel benutzt du zum pinkeln klopapier??? wenn du ne frau bist hättest du schreiben sollen "..., dass DIE nächste bestimmt nicht..." aber naja, das benutzte klopapier zu benutzen ist nicht nett :-/

29.05.2009, 10:17 Uhr     melden


NRWMAN aus bergisches Land, Deutschland

Mein Gott, überall sind Vieren und alle können zum Tot führen. So sagt es uns die Werbung und wir fallen drauf rein.

29.05.2009, 12:44 Uhr     melden


Amitriptylin

wow... das is ja toll..
auszeichnung gibts später :-)

29.05.2009, 16:45 Uhr     melden


andi123 aus Hamburg

Zum Glück bin ich noch eine Spur klüger als Du und pisse auf den Toilettentürgriff! ;)

29.05.2009, 16:52 Uhr     melden


Ringelpiez aus Münster, Deutschland

falls es sich beim beichter um eine frau handelt: zum glück bin ich klüger als du und berühre sowohl griff als auch spülung nur mit einem SAUBEREN stück toilettenpapier! als intelligenter mensch weiß man von solchen sauereien.

29.05.2009, 20:55 Uhr     melden


DuziDuzi

Was ist denn daran "klug"? Ich würde es eher "unhygienisch" nennen. Und ja, stimmt, derjenige, der es anfasst, ist dann auch hoffentlich so "klug", sich dann nachher die Hände zu waschen.

29.05.2009, 21:57 Uhr     melden


green_t aus Deutschland

Hm, erstens: ich wasche mir danach immer die Hände, zweitens: du gehörst dich in eine Güllegrube geworfen, drittens: die bisl Bakterien bringen auch keinen um.. zumindest nicht mich, im Gegenteil: was mich nicht umbringt, macht mich nur stärker! Außerdem hat ja mittlerweile schon jeder das Buch mit einem Titel ähnlich wie "Nass-Areale" gelesen. Die Stelle mit der Körpereigenen Reinigung des Toilettensitzes war viel schockierender als diese Beichte. (PS: warum muss ich keine Spam-Schutz-Grafik mehr abtippen? Was ist da kaputt?)

29.05.2009, 23:25 Uhr     melden


Tsaxndi aus München, Deutschland

Wenn ich jetzt das hinschreiben würde was ich Dir wünsche, dann wird mein Kommentar mal wieder gelöscht. Denk Dir einfach das schlimmste, bist ja sicher eine grosse Meisterin in solch ekligen Sachen

30.05.2009, 00:12 Uhr     melden


pummelfee

na wie gut, dass ich nicht nur die klobrille desinfiziere, wenn ich auf eine öffentliche toiletten geh..

30.05.2009, 14:27 Uhr     melden


horstkind

Widerlich. Du wirst in der Hölle schmoren. Gut dass man sich nach dem Klo die Hände wäscht.

30.05.2009, 17:58 Uhr     melden


victor aus Deutschland

Zu deiner Info: Urin wirkt desinifierend. Böse Absicht, gute Tat. Deshalb 10 Rosenkränze und 3 Vater Us.

31.05.2009, 12:54 Uhr     melden


enessa aus München, Deutschland

Super Idee. Intelligente Menschen gehen eh davon aus dass eine öffentliche Toilette total verkeimt ist. Ich fasse da nie was mit den Händen an. Und wer sich dann hinterher nicht die Hände wäscht ist eh selber schuld. Deswegen... mach weiter!

01.06.2009, 17:22 Uhr     melden


Stein im Glashaus aus Deutschland

Also ich komme genau auf die selbe Idee wie du. Allerdings bin ich noch viel schlauer und benutze ein unbenutztes Stück Klopapier, weil ich nämlich nicht so eine **** bin. Solche Menschen wie die Beichterin sind mir immer die liebsten. Regen sich auf das es z.B. auf den öffentlichen Toiletten immer wie Sau aussieht, verhalten sich dann aber selber asozial, indem sie auf die Klobrille pinkeln, Papiertücher in die Ecke schmeißen und solche Schwachsinnsaktionen veranstalten wie in dieser Beichte hier.

04.06.2009, 22:25 Uhr     melden


blaehboy99 aus der holzfratz aus papenburg

mach ich in meinem betrieb auch immer.

25.06.2009, 14:24 Uhr     melden


Emrye

Mach du nur weiter so. ICH war vor dir auf der Toilette und habe alle Klopapierrollen gegen welche ausgetauscht, die ich vorher in die benutzte Toilette getunkt habe.

25.07.2009, 05:49 Uhr     melden


J. Eskarioth

ahh ganz ein schlaubold...lieber die eigene pisse in die hand nehmen, als den blöden knopf zu drücken, zumal du dir so oder so nachher die hände wäscht...geniale idee

07.08.2009, 00:59 Uhr     melden


///

Das ist echt widerlich! :O

30.09.2010, 18:20 Uhr     melden


VicodineXX aus Deutschland

Weil ich mir vorher schon stets dachte, dass es Menschen wie dich gibt, pi*** ich lieber in irgendeinen Busch am Straßenrand!

19.05.2011, 14:37 Uhr     melden


th3ch3

Du bist ja nen ganz schlaues Bürschchen und ziemlich eklig, ergo gibt es keine Absolution.

24.08.2011, 12:26 Uhr     melden


Gauloises19

Toll, danach wäscht man sich sowieso die Hände :o und wer sich nach dem Besuch einer öffentlichen Toilette nicht die Hände wäscht, ist selbst schuld.

18.10.2013, 13:41 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Das 6-Tage-Shirt

Ich (m/24) habe 6 Tage das gleiche T-Shirt getragen. Normalerweise wechsele ich alle drei Tage, ist schonmal vorgekommen, dass ich es vier Tage anhatte, …

Suppe in der Hose

Ich habe mir zu einem Internet-Porno einen geloadet, dummerweise ging die ganze Suppe im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose.


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht