Warum kann ich keine Frau sein?

16

anhören

Eifersucht Neid Weinböhla

Ich (m/20) spüre, seit ich 15 Jahre alt bin, das Bedürfnis eine Frau zu sein. Ich hasse mein Leben zwar nicht direkt, bin aber sehr unzufrieden und bereue es, ein Mann zu sein. Es fühlt sich einfach nicht richtig an. Ich beneide Frauen um ihr tolles Aussehen, Charakter und die schöne Kleidung, die sie tragen dürfen (ich wünschte, ich dürfte mal ein Kleid tragen), und vieles mehr. Ich wünsche mir einfach, dass ich mein Leben als Frau weiterführen könnte.

Beichthaus.com Beichte #00040508 vom 21.10.2017 um 09:28:13 Uhr in Weinböhla (Köhlerstraße) (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich habe meine Frau vor dreißig Jahren verloren

27

anhören

Eifersucht Hass Zorn Ex 50+ Hamburg

Ich (m/63) hasse meine ehemalige Ehefrau (61)! Vor dreißig Jahren hatte sie sich von mir getrennt, nachdem wir fünfzehn Jahre lang zusammen waren. Ich kann nicht darüber hinwegkommen, denn was mir sauer aufstößt, ist, dass sie mich für einen anderen Mann verlassen hat. Ich hatte mir Kinder mit dieser Frau gewünscht und dann erzählte mir eine Nachbarin, sie hätte gesehen, wie meine Liebste einen anderen Mann küsst. Ich sprach meine Frau noch am gleichen Tag an und sie bestätigte mir, dass sie mich seit zwei Jahren mit ihm betrügen würde. Sie entschuldigte sich und zog eine Woche später zu dem Mistkerl, bis heute verstehe ich nicht, was sie an ihm findet. Er ist ein Inder und arbeitete in einem billigen Eiscafé, ich stamme aus einer wohlhabenden Familie und hatte schon damals einen äußerst gutbezahlten Job, das Geld hätte für uns beide gereicht, aber sie wollte unbedingt arbeiten und kinderlos bleiben. Monatelang trauerte ich ihr nach, nach der Scheidung wollte ich ihr regelmäßig Geld auszahlen, um sie an mich zu binden. Ich war ihr verfallen, aber auch das beeindruckte sie nicht. Sie nahm das Geld nicht an und blieb stattdessen bei dem indischen Pöbel.

Die beiden sind bis heute ein Paar und manchmal laufe ich diesem Pack sogar über den Weg, denn sie wohnen in meiner Nähe. Es macht mich rasend, wenn ich sehe, wie die beiden wie Frischverliebte herumtänzeln, während ich auch nach dreißig Jahren nicht darüber hinweggekommen bin. Der einzige Gedanke, der mich tröstet, ist, dass ich sie an einen Menschen zweiter Klasse verloren habe, denn noch immer arbeitet der Dreckskerl im Gastronomiegewerbe und lebt quasi von meinem Trinkgeld. Ich beichte, dass ich meine Frau und ihren Partner abgrundtief verachte und nicht mit der Trennung abschließen kann.

Beichthaus.com Beichte #00040475 vom 16.10.2017 um 16:36:47 Uhr in Hamburg (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine heiße, reife Nachbarin

15

anhören

Begehrlichkeit Eifersucht Verzweiflung Liebe Nachbarn Magdeburg

Ich (m/27) stehe seit drei Jahren auf meine Nachbarin (65). Auch wenn sie sehr reif ist: Ich liebe sie. Sie ist unglaublich liebenswert und nett, wenn ich ihr im Treppenhaus begegne, grüßt sie mich und lächelt immer so süß. Für sie habe ich mich von meiner Freundin (25) getrennt, obwohl sie das nicht weiß. Dummerweise hat meine Liebste einen Mann, den ich absolut nicht ausstehen kann. Der Alte ist ein Franzose, sein Akzent ist so eingebildet und seine Stimme nervt, ich kann nicht fassen, dass dieses schmierige Ekel sie küssen darf, sogar in einem Bett mit ihr schläft. Ich hasse ihn! Er hat gemerkt, dass ich seiner Frau nachschaue, seitdem grüßt der alte Bock nicht mehr, soll mir recht sein! Ich stelle mir oft vor, wie ich heiße Stunden mit meiner Nachbarin verbringe, mein Verlangen nach ihr wird immer größer, manchmal wichse ich vor ihre Haustür.

Beichthaus.com Beichte #00040400 vom 02.10.2017 um 19:00:23 Uhr in Magdeburg (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Sie befriedigt sich immer noch mit dem Schwanz ihres Ex-Freundes!

25

anhören

Falschheit Eifersucht Lügen Partnerschaft Ludwigsburg

Ich (m/30) habe ein Problem mit meiner Freundin (29). Wir sind jetzt gut ein Jahr zusammen und eigentlich läuft auch alles ganz gut. Nur bin ich etwas misstrauisch ihr gegenüber. Vor ein paar Jahren kam das Thema Sexspielzeug auf, normalerweise bin ich da auch sehr aufgeschlossen. Allerdings erzählte sie mir, dass sie einen selbstgemachten Dildo von ihrem Ex hat (Gibt wohl Sets, mit denen man einen Abdruck von seinem Sch***z machen kann). Obwohl sie beteuerte, dass sie das Ding nicht benutzt, habe ich sie drum gebeten es zu entsorgen. Allein schon die Vorstellung, dass sie sich mit dem Teil befriedigt, lässt mich würgen. Sie hat versprochen den Dildo zu entsorgen und ein paar Tage habe ich auch gefragt und angeblich hat sie es weggeworfen. Damit war das Thema für mich erledigt.

Vor einer Weile war ich bei ihr, wir wohnen mehr oder weniger zusammen, und habe Wäsche zusammengelegt als sie nicht da war. Beim Einräumen habe ich eine Schublade im Kleiderschrank geöffnet und was habe ich gefunden? Den tollen Dildo von ihrem Ex und ein paar Kondome. Seitdem nutze ich alle paar Tage die Gelegenheit, wenn ich alleine bin, und kontrolliere die Schublade. Die Anzahl der Gummis und die Farbe wechselt immer wieder durch, mal hängt noch eins an dem Ding dran. Einerseits muss ich also beichten, dass ich meiner Freundin nachspioniere, andererseits finde ich das Verhalten total krank und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Wenn irgendwelchen anderen Sextoys wären: Ich hätte kein Problem damit. Aber mich so anlügen und denken, ich bekomme es nicht raus, ist einfach dreist. Wie geht man mit so etwas nur um?!

Beichthaus.com Beichte #00040275 vom 04.09.2017 um 21:06:28 Uhr in 71634 Ludwigsburg (Hauptstraße) (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Neid unter Freundinnen

19

Neid Eifersucht Studentenleben Bremen

Ich kenne eine Frau, die 24 ist, gerade mal drei Jahre älter als ich. Und schon seit Jahren alles erreicht hat, was ich mir in meinem Leben erträumt habe, und es ist bei ihr einfach so passiert. Sie hat den perfekten Partner gefunden, der einen echt tollen Charakter hat und sie lieben sich wirklich. Sie haben sehr früh geheiratet und sind sehr glücklich. Er steht schon fest im Leben und so kann sie sich alles Mögliche leisten, mit gerade einmal knapp 24 Jahren, für was man eigentlich sein ganzes Leben arbeitet. Sie haben sich eine große Eigentumswohnung gekauft, haben einen Hund, fliegen regelmäßig in den Urlaub nach Amerika und kaufen sich gerade ihren zweiten fetten Audi SUV. Und dabei ist sie immer noch Studentin und arbeitet nicht, soweit ich weiß.

Und ich sitze hier, hatte noch nie eine Beziehung, nichtmal genug Geld für einen Führerschein und muss nachrechnen, wie ich die Miete für mein Mini WG Zimmer und mein Essen am Ende des Monats noch bezahle. Wieso fällt manchen alles so zu? Und dann beschwert sie sich noch dauernd über jede Kleinigkeit, obwohl sie schon alles erreicht hat. Ich gönne es ihr wirklich, weil ich sie auch sympathisch finde, aber ich wünschte mir, mein Leben würde auch mal besser laufen.

Beichthaus.com Beichte #00040187 vom 16.08.2017 um 00:38:45 Uhr in Bremen (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht