Hilfe, wir haben Unisex-Toiletten!

15

anhören

Ekel Hass Ungerechtigkeit Arbeit Brunsbüttel

Ich beichte, dass ich unseren Betriebsrat hasse. Bei uns in der Firma gibt es nur Unisex-Toiletten, für die Damen wurden extra Mülleimer für Hygiene-Artikel gestellt. Die aktuell menstruierenden Damen entsorgen ihre Utensilien aber nicht fachgerecht im Mülleimer sondern zielen auch gerne mal daneben oder werfen ihre Binden und Tampons hinter/neben das Klo. Meine Beschwerde beim Betriebsrat wurde nicht ernstgenommen: ich muss das akzeptieren und toleranter rangehen und (O-Ton!) "Man könne die Entscheidung, jetzt wieder auf geschlechterspezifische Toiletten zurückzukehren, aktuell nicht treffen, eine Umsetzung wäre aber sehr unwahrscheinlich." Und warum? Weil wir hirnlose Spackos haben die Männer sind, sich aber wie Frauen verhalten und sich Östrogen reinballern, oder Frauen, die unbedingt Männer sein wollen, und weil einer sich als Apache Kampfhubschrauber identifiziert. Leider macht mir die Arbeit hier viel Spaß, sonst würde ich wohl schon gehen.

Beichthaus.com Beichte #00040742 vom 08.12.2017 um 13:27:45 Uhr in Brunsbüttel (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich bin nicht der zuständige Befriediger!

41

anhören

Faulheit Zorn Partnerschaft Ungerechtigkeit Berlin

Meine Freundin will dauernd Sex, wird aber nie richtig scharf und hat nie einen Orgasmus. Ergebnis: Ich verliere die Lust am Sex. Sie ist frustriert. Ich habe eine junge und hübsche Freundin. Sie will Sex, ich aber habe die Lust verloren. Neulich ist mir klar geworden, warum: weil die Lust für uns beide komplett von mir kommen muss. Sie ist noch nie gekommen (auch nicht vor mir) und wird auch nicht richtig feucht. Sie will vor allem dominiert und geführt werden, Rollenspiele, in denen sie die Magd ist usw. Mich nervt das alles nur, weil sie einfach nicht wirklich geil wird dabei, egal, was ich mache. Ich komme mir auch so beobachtet vor. Sie denkt irgendwie, ich müsse irgendwie total scharf darauf sein, mir diesen Scheiß auszudenken und damit ein tolles Sexleben abzufeiern. Ist es aber nicht. Sie soll sich gefälligst darum kümmern, dass sie scharf wird. Meinetwegen masturbieren, einen Dildo an die Klitoris halten, whatever. Ich bin doch hier nicht der zuständige Befriediger! Wie mache ich das? Drücke ich ihr einen Vibrator in die Hand und sage "Mach dich mal geil"? Vorspiel und Geschichten habe ich keine Lust mehr, mir reichts.

Beichthaus.com Beichte #00040733 vom 06.12.2017 um 11:01:50 Uhr in 10437 Berlin (41 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Die Esssucht meiner Schwester

10

anhören

Ungerechtigkeit Zorn Berlin

Meine Schwester war in ihrer Jugend esssüchtig. Einerseits war sie total fixiert auf das, was ich aß - ich konnte mir nicht mal in Ruhe ein Brot machen, schon rief sie, ich solle ihr was übrig lassen. Andererseits hat sie oft versucht, mich zum Essen zu animieren, damit ich fett werde. Ich habe tatsächlich, wenn es etwas Besonderes gab, oft ohne Hunger davon gegessen, damit sie nicht alles wegfrisst und ich später in die Röhre gucke. Sie machte selbst vor den Süßigkeiten meines Vaters, die für uns Tabu waren, nicht halt. Wenn er den Verlust bemerkte, fragte er, wer das war, aber sie gab es nicht zu. Wir wurden dann beide zusammengebrüllt und beschimpft, wir würden ihm alles wegfressen, das habe er für uns nicht gekauft, da habe er für gearbeitet etc. Sie hat mich sogar einmal unter vier Augen mit heuchlerischem Verständnis gefragt, ob ich das Eis echt nicht gegessen habe. Dabei hatte ich bis zum väterlichen Anschiss gar nicht gewusst, dass welches da gewesen war. Oder sie kochte abends für sich und ließ den Abwasch stehen. Weshalb unser Vater uns dann um Mitternacht nach dem Heimkommen beide aus dem Bett jagte.

Ich habe meiner Schwester das nie verziehen. Als sie vor ein paar Wochen mal sagte, das sei selbstverletzendes Verhalten gewesen, da es darauf abzielte, dass ihr schlecht davon gewesen sei, war mein erster Gedanke, da hätte sie sich besser die Arme aufgeschnitten, da hätte wenigstens sie allein drunter leiden müssen. Immerhin hatte ich auch meine Probleme, war unglücklich und musste mich da allein durchbeißen.

Beichthaus.com Beichte #00040690 vom 27.11.2017 um 00:43:18 Uhr in Berlin (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Warum kriegt ihr die guten Männer?!

64

anhören

Neid Eifersucht Fetisch Ungerechtigkeit

Ich bin sehr neidisch und auch eifersüchtig. Ich bin eine Frau, die sehr auf harten Sex steht (würgen, schlagen, richtig dominiert werden) und ich finde einfach keinen Kerl, der es auch so möchte! Wenn ich dann Beichten von Frauen lese, die sagen sie hätten so jemanden, wollen es aber nicht, werde ich total eifersüchtig! Wieso bekommen solche Frauen so einen geilen Kerl?! Ich will so hart rangenommen werden und andere jammern darüber! Es gibt heutzutage keine richtigen Männer mehr, die noch richtig anpacken beim Sex und nicht solche Vanilla-Softies sind. Mir gibt normaler Sex nichts. Er erregt mich nicht. Ich finde es langweilig ohne dieses Spiel! Wieso sind so viele Kerle so verweichlicht?!

Es hat nichts damit zu tun ein Mann zu sein, wenn man eine Frau schlägt, versteht mich nicht falsch. Aber mir fehlt diese harte, führende männliche Hand im Bett so sehr. Entweder traf ich bis jetzt nur auf Softies oder auf dumme Deppen, die gerne dominant sind aber charakterlich richtig armselige kindische Würstchen, die noch dazu ihre eigenen Fehler anzukreiden versuchen. Also alles andere als Männer, auch wenn sie es gerne wären. Das ist traurig!

Beichthaus.com Beichte #00040673 vom 23.11.2017 um 20:14:11 Uhr (64 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Frau wird nicht schwanger

21

anhören

Selbstsucht Ungerechtigkeit Schwangerschaft Hamburg

Ich (m/28) bin mit einer wundervollen Frau verheiratet. Nun wünschen wir uns zu unserem Glück noch ein Kind. Ich vögele mir seit einem halben Jahr (v. a. zur Zeit des Eisprungs) die Seele aus dem Leib, aber meine Frau ist immer noch nicht schwanger. Ich beichte, dass ich das zwar wirklich schade finde und mir auch langsam selbst Vorwürfe mache. Auf der anderen Seite profitiere ich aber auch davon, da ich zu mehr Sex komme.

Beichthaus.com Beichte #00040669 vom 22.11.2017 um 14:23:00 Uhr in Hamburg (21 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht