Katzen in der WG

24

anhören

Rache Zorn WG Tiere Berlin

Ich (m/23) habe für Ärger in meiner WG gesorgt. Mein Mitbewohner hat sich vor einiger Zeit zwei Katzen angeschafft, womit die anderen Jungs und ich kein Problem hatten. Zumindest hatte ich am Anfang kein Problem damit, doch schon nach wenigen Wochen fing eine der Katzen an, mich nachts zu belästigen. Jeden Tag kommt sie mitten in der Nacht, während ich schlafe, in mein Zimmer und setzt sich auf meinen Oberkörper oder legt ihren Schwanz auf mein Gesicht. Natürlich wache ich dadurch sofort auf und setze die Katze in den Flur, was sie nicht davon abhält, zurückzukommen, sie ist unglaublich stur. Oft habe ich meinen Mitbewohner darum gebeten, seine Katze nachts in seinem Zimmer zu behalten, doch dann würde sie unruhig werden und der Herr könnte nicht schlafen. Wenn ich meine Zimmertür zumache, kratzt die Katze an der Tür und macht Lärm, ich weiß nicht, was ich ihr getan habe.

Mein Mitbewohner interessierte sich nicht für das Problem und die anderen werden nicht von der Katze belästigt, weshalb sie sich ebenfalls nicht darum sorgten. Ich war ziemlich wütend und wollte ihnen zeigen, wie es sich anfühlt, jede Nacht wachgehalten zu werden. Dafür kaufte ich einen nervigen, kleinen Vogel, der für ordentlich Lärm sorgt und auch nachts nicht zur Ruhe kommt. Seitdem können die anderen kaum schlafen und die Stimmung in der WG ist auf dem Tiefpunkt. Die anderen sind noch nicht auf die Idee gekommen, Ohrenstöpsel zu verwenden. Trotz der Ohrenstöpsel kann ich auch nicht schlafen, denn die Katze kommt immer noch täglich zu mir. Das habe ich wohl verdient.

Beichthaus.com Beichte #00040571 vom 01.11.2017 um 23:31:06 Uhr in Berlin (24 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich habe meine Ex in die Psychiatrie gebracht!

12

anhören

Hass Rache Ex Sanwald

Eine meiner Ex-Freundinnen, mit der ich vor mittlerweile mehr als zehn Jahren zusammen war, litt - wie ich allerdings erst später herausfand - an Borderline. Dieses Krankheitsbild ist höchst individuell und vor allem deswegen tückisch, weil man es vor Unwissenden gut verbergen kann. Aus Liebe zu ihr bekam ich also erstmal überhaupt nicht mit, wie krankhaft manipulativ diese Frau eigentlich war. Bis sie meinen Eltern Morddrohungen schickte, mich bei der Arbeit diskreditierte und meinen Vermieter wegen des angeblichen Drogenlabors im Keller anrief. Ich beichte, dass wegen meiner Reaktion auf diese Taten eine Frau bis heute in der geschlossenen Psychiatrie sitzt und wohl nicht mehr ans Tageslicht gelassen wird.

Beichthaus.com Beichte #00040537 vom 26.10.2017 um 11:47:21 Uhr in Sanwald (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Diebstahl in der Tiefgarage

6

Diebstahl Engherzigkeit Rache Nachbarn

Ich hatte bei meinem Stellplatz in der Tiefgarage bei der Säule einen Kanister mit Scheibenfrostschutz deponiert und eine flache Kartonschachtel davor […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040530 vom 24.10.2017 um 11:52:40 Uhr (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Furzen und Rülpsen für die Nachbarn

9

anhören

Maßlosigkeit Ekel Rache Nachbarn Spenge

Da unser Haus sehr hellhörig ist, hört man wirklich fast alles, auch von den Nachbarn. Diese nutzen das meistens aus, besonders in der Nacht, und trampeln extra laut. Mir ist aufgefallen, dass man durch den Abfluss in der Küche fast jedes Wort versteht. Ich behalte nun immer meinen Furz oder meinen Rülpser so lange drinnen, bis ich mir sicher bin, dass der kräftig und laut genug wird! Wenn es dann so weit ist, rülpse oder furze ich direkt mit voller Kraft in den Abfluss. Schade, dass die Gerüche nicht weiter geleitet werden. Ich würde es ihr gönnen!

Beichthaus.com Beichte #00040525 vom 23.10.2017 um 21:22:41 Uhr in Spenge (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Prügelei mit einem Türken

14

Peinlichkeit Zwietracht Gewalt Rache Berlin

Ich (m/23) war vor zwei Jahren mit ein paar Freunden im Kino. In diesem Kino wird ab 22:00 Uhr Alkohol verkauft, wir setzen uns also nach dem Film an […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040503 vom 20.10.2017 um 16:40:24 Uhr in Berlin (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht