Aufnäher am Anzug-Ärmel

15

Peinlichkeit

Ich (w/24) beichte, dass mein Mann und ich nicht wussten, dass man bei Anzügen den Aufnäher am Ärmel entfernen soll. Mein Mann hatte somit auf unserer Hochzeit "Hugo Boss" auf seinem Ärmel stehen. Er war auch noch stolz darauf. Man sieht es auch deutlich auf vielen Fotos. Im Nachhinein ist es mir sehr peinlich und ich frage mich, wie viele Hochzeitsgäste das auch fanden. Ein Gast hat ihn drauf angesprochen und wir dachten uns noch, "der hat ja komische Vorstellungen." Erst nachher habe ich mich informiert und herausgefunden, dass das anscheinend ein absolutes No-go ist und hochpeinlich, wenn man den Aufnäher dran lässt. Offenbar findet jeder, dass man sich damit zum Gespött und zum Affen macht. Ich habe sogar einen Kommentar unter Knigge-Tips gelesen: "Muss man die Leute wirklich daran erinnern, den Aufnäher am Anzugärmel zu entfernen?" Woraufhin einer antwortete: "Es kann durchaus sein, dass Männer aus einfacheren Verhältnissen das nicht wissen." Wie konnten wir das nie mitbekommen? Wir kommen beide nicht aus einfacheren Verhältnissen. Ich beichte, dass mein Mann und ich anscheinend keinen Stil und keine Klasse haben.

Beichthaus.com Beichte #00041278 vom 20.05.2018 um 01:34:56 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Zu einfach ist verdächtig

15

Dummheit Peinlichkeit Schule

Vor drei Wochen haben wir eine Klausur in meinem absoluten Problemfach geschrieben. Ich fing extra rechtzeitig an zu lernen und habe zwei ganze Wochenenden durchgängig mit auswendig lernen des Unterrichtsstoffes verbracht, bis ich alle bisherigen Aufgaben fehlerfrei rechnen konnte. Als wir die Klausur ausgeteilt bekamen, sah ich die Aufgaben durch und hatte schon ein Lächeln auf den Lippen, weil alles so gut lösbar erschien, so wie die Aufgaben, mit denen ich gelernt hatte. In der Hoffnung in diesem Unterrichtsfach endlich eine gute Note zu erhalten, gab ich die Klausur ab.

Gestern bekamen wir die Klausur endlich wieder. Ich musste als Letzte nach vorne kommen und setzte ein freudiges Lächeln auf. Allerdings schaute mich der Lehrer nur mitleidig an, worauf ich nach unten schaute und eine Sechs erblickte. Ich dachte erst meine Arbeit wäre mit der einer anderen Schülerin verwechselt worden, da zwei andere Mitschülerinnen genauso heißen wie ich, doch auf dem Deckblatt stand in unverkennbarer Handschrift mein Name.

Ich beichte seit dem Vorfall erhebliche Zweifel an meiner Intelligenz zu haben, obwohl es die erste Sechs in meinem bisherigen (Schul-)leben ist. Trotzdem ist mir rätselhaft, wie ich mich so sehr täuschen konnte. Verzeiht mir meine Dummheit. Wenigstens weiß ich jetzt, dass wenn eine Matheaufgabe zu einfach geht, das Ergebnis höchstwahrscheinlich falsch ist.

Beichthaus.com Beichte #00041239 vom 04.05.2018 um 17:55:00 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Kuscheln

29

Peinlichkeit Manie Berlin

Ich (m/20) beichte, dass ich ich kuscheln mag und auch dafür schwärme. Vor meinen Freunden gebe ich das nicht zu, weil es ja eher eine Sache ist, die Frauen mehr mögen sollten. Männer sind nicht die, die kuscheln wollen. - Das meint zumindest die Gesellschaft. In einer Beziehung wäre mir Sex unwichtig. Ich träume eher davon mit einer Frau, die ich liebe, zu kuscheln. Aber auch Tiere wären da der Fall. Manchmal träume ich davon mit Hunden, Pferden, Eseln oder Kamelen zu kuscheln. Als ich noch klein war hatten wir einen Schäferhund und wenn sich hinsetzt und ich den großen Hund an mich schmuse dann vergesse ich alle negativen und stressvollen Alltagsgedanken. Am schönsten finde ich es auch so einen schönen Sonnenuntergang oder Sternenhimmel beim kuscheln zu beobachten. Ja ich weiß es klingt wie eine weibliche Eigenschaft aber ich fühle halt so. Eigentlich benehme ich mich männlich in vielen Sachen aber bei kuscheln oder romantischen Sachen fasse ich mich ans Herz und es kommt ein wenig weiblich rüber aber nicht falsch verstehen ich fühle mich zu 100 % Mann. Ich gehöre auf gar keinen Fall zu den die sich als Frau fühlen.

Aber ich habe das Gefühl dass es nicht viele Frauen gibt die einen schönen Sternenhimmel oder kuscheln als den Brennpunkt einer Beziehung sehen denn für mich ist es halt so dass dies mein Traum ist. Die meisten die ich kenne sehen den Sex als den Brennpunkt aber für mich ist es eher das hier. Kuscheln lässt mich halt geborgen fühlen wie in einem Nest. So bin ich halt. Es ist keine Sünder aber ich schäme mich sowas in Realität zuzugeben weil man mich dann sofort weiblich darstellt und ich will es gerne hier teilen und ich wünsche mir dass ich eine Frau finde die auch so etwas viel Wert gibt.

Beichthaus.com Beichte #00041210 vom 23.04.2018 um 17:26:04 Uhr in Berlin (29 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Seit 3 Jahren arbeitslos

8

Hass Peinlichkeit Arbeit

Ich bin schon drei Jahre lang schon arbeitslos, während meine Freunde alle Karriere nach der Ausbildungszeit gemacht haben. Es ist mir peinlich, wenn mich jemand in der Nähe von diesem Jobcenter erkennen würde. Deshalb ziehe ich mich immer anders an, wenn ich da hin muss. Leider hat nun auch eine Bekannte dort angefangen und weiß dass ich dort Kunde bin. Was soll ich machen? Bewerbungen schreibe ich jeden Tag. Bin 26 Jahre und schäme mich, weil ich von Hartz IV lebe. Mit Vitamin B klappt es auch irgendwie nicht. Immer gibt es Leute, die es rausbekommen und dann wollen sie mich nicht mehr. Scheinbar muss man heute einfach nur ein dreckiges Aloch und Lügner in einem sein, um weiter zu kommen. Ansonsten geht man unter und wird ausgelacht.

Beichthaus.com Beichte #00041203 vom 21.04.2018 um 00:49:34 Uhr (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Handwerker in der Mietwohnung

8

Peinlichkeit

Durch meine Unachtsamkeit ist etwas extrem peinliches passiert. Letzte Woche kündigte mein Vermieter an, dass er am nächsten Tag mit Handwerkern kurz in die Wohnung müsse. Da ich an dem Tag aber in Urlaub war, gab ich der Nachbarin den Schlüssel. Als ich wieder nach Hause kam, bemerkte ich voller Schreck, dass der pinke Dildo noch auf dem Waschbecken stand. Ich hätte mich vor Scham fast im Klo ertränkt.

Beichthaus.com Beichte #00041198 vom 20.04.2018 um 16:45:17 Uhr (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht