Klopapier kommt aus der Hölle!

18

anhören

Ekel Manie WG Hessen

Ich (m/23) habe in den letzten Jahren starke Abneigungen entwickelt. Stühle und andere Sitzmöglichkeiten ekeln mich an, weil ich weiß, dass zuvor ein Hintern diesen Platz berührt hat. Generell finde ich Hintern widerlich, schließlich ist dies ein Ort, an dem sich Blähungen und Exkremente nicht wohlfühlen und sozusagen nach draußen wollen. Ist das nicht eklig? Ich habe vor zwei Jahren in verschiedenen WGs gelebt, allerdings musste ich ausziehen, ich konnte es nicht ertragen, dass andere Menschen, meine Mitbewohner, ihr großes Geschäft verrichteten. Auch Toilettenpapier widert mich an, weshalb ich jedes Mal unter die Dusche gehe, wenn ich auf der Toilette war. Bei der Vorstellung, mit einem dünnen Stück Papier in meinen Hintern zu greifen, wird mir übel.

Ich verwende diese weiße Rolle aus der Hölle niemals, meine Hände sollen nicht einmal in die Nähe meines Allerwertesten gelangen, natürlich wasche ich meine Hände, dennoch ist es für mich ein absolutes Tabu, Toilettenpapier zu verwenden oder den Fachbegriff und jegliche Synonyme für "Obama" laut auszusprechen.

Beichthaus.com Beichte #00040281 vom 05.09.2017 um 18:43:28 Uhr in Hessen (18 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Verletzungen auf dem Klo

10

anhören

Verzweiflung Manie Unfall

Ich (m) möchte umziehen und suche schon seit dreo Monaten nach einer passenden Wohnung für mich. Ich habe bestimmt schon an die 10 Wohnungen gesehen, die auch alle perfekt wären. Das Problem? Jedes Bad hat ein Hänge-WC. Ich habe vor diesen Toiletten unheimliche Angst, dass sie aus der Wand reißen, wenn ich sitze, und mich schwer verletze. Ich wiege 90 Kg, habe kein Übergewicht, aber die Angst ist doch zu groß. Ich bin echt verzweifelt.

Beichthaus.com Beichte #00040221 vom 23.08.2017 um 23:41:46 Uhr (10 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Mit der Waffe in die No-Go-Area

34

Manie Gewalt

Ich bin seit Jahren im Schießsport aktiv und habe auch die Waffenbesitzkarte. Diese befähigt mich zwar zum Besitz von bestimmten Waffen, jedoch nicht […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnellanmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040193 vom 17.08.2017 um 17:14:52 Uhr (34 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Ich liebe Dienstreisen

5

Manie Dating

Mein aktueller Job beinhaltet relativ wenig Reisetätigkeit. Genau genommen habe ich (w/31) Dienstreisen mit Übernachtung nur, wenn ich Seminare besuche. Ich gehe zwei bis drei Mal pro Jahr für drei Tage auf Reisen. Die Seminare sind dabei nebensächlich, so lange sie einigermaßen dienstlichen Bezug haben, erhalte ich die Genehmigung dafür. Ich suche meine Seminare nach Städten aus, die mich interessieren. Die Abende nutze ich dann um die jeweilige Stadt zu erkunden. Meistens organisiere ich mir schon vor der Reise übers Internet ein Date in der jeweiligen Stadt. So habe ich dann einen einheimischen Stadtführer und muss die Nächte nicht allein verbringen. Wenn mir mein Date zusagt, dann kontaktiere ich ihn für meinen nächsten Besuch in dieser Stadt erneut. Andernfalls suche ich mir jemand neues. Ich habe nun in zahlreichen deutschen Städten Bekanntschaften die ich bei Gelegenheit kurzfristig kontaktieren und mich verabreden kann. Das genieße ich sehr. Da ich das schon seit sieben Jahren so mache, ist ein gutes Netzwerk entstanden.

Mein aktueller Chef ist immer besorgt, wenn Mitarbeiter allein zu Seminaren gehen. Er macht sich Sorgen, dass man sich am Abend langweilen könnte so ganz allein in einer fremden Stadt. Er kann sich nicht vorstellen, dass ich gerne allein fahre. Manchmal begleitet mich mein Chef. Ich muss dann Ausreden suchen weshalb ich am Abend nicht mit ihm ins Restaurant gehen kann. Das nervt. Ich wünschte ich könnte mal wieder allein gehen.

Beichthaus.com Beichte #00040188 vom 16.08.2017 um 12:36:40 Uhr (5 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Warum ich Po Massagen liebe

9

Manie Peinlichkeit Wien

Ich liebe Massagen aller Art. Obwohl eine professionelle Tantra Massage, d. h eine Massage, bei der eine monatelang es Ausbildung dahinter steckt und somit nicht mit einer Erotik Massage im herkömmlichen Sinn zu verwechseln ist, ein wahrer Hochgenuss ist, liebe ich auch klassische Massagen. Eine ganz besondere Massage hatte ich vor einigen Wochen in einem Spa. Die Masseurin hatte eine Top-Ausbildung und der Ablauf war einfach göttlich. Nachdem sie meinen Rücken ausgiebig durchgeknetet hatte, fragte sie, ob auch der Po mitmassiert werden soll, denn er ist einer der größten Muskeln am Körper und somit auch gefährdet, unter Verspannungen zu leiden.

Ich kann hier gar nicht beschreiben, welch eine Wohltat das war. Sie massierte tief in den Schritt, als ich noch am Bauch lag. Nach dem Umdrehen wurden auch die Innenseite der Oberschenkel mal kräftig und mal sanfter massiert. Sie achtete aber streng darauf, dass der Intimbereich ausgespart wurde und das war für mich okay. Trotzdem, nach dieser Wohltat bekam ich eine Erektion und entschuldigte mich. Sie half mir schon bei den ersten Worten "Tut mir leid, dass ..." weiter und sagte, dass es kein Problem ist und ich mich zurücklehnen und weiterhin entspannen soll. Ich bin ihr so dankbar dafür und man sieht eigentlich deutlich, wie nah hier Wellness, Wohlbefinden und Sinnlichkeit beieinander liegt. Ich kann euch versichern, eine bessere Massage gibt es nicht.

Beichthaus.com Beichte #00040166 vom 10.08.2017 um 12:46:10 Uhr in Wien (9 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht