Ich brauche sofort Sex!

2

anhören

Schamlosigkeit Masturbation Begehrlichkeit Zwang Flensburg

Ich habe seit mehreren Jahren eine psychische Störung, mit der ich mich nicht so recht traue zum Arzt zu gehen. Es handelt sich um Impulsivhandlungen im sexuellen Bereich, ansonsten bin ich eine sehr stabile junge Frau. Mein Interesse an Sex ist generell eher gering, eine längere Partnerschaft hatte ich auch noch nie, da es daran auch immer gescheitert ist. Manchmal überkommt es mich aber so stark, dass dann wirklich an Ort und Stelle etwas geschehen muss. Den Drang dann noch zu beherschen ist praktisch nicht möglich, vergleichbar als ob man wirklich sehr sehr dringend auf Toilette muss oder tagelang nichts gegessen hat. Ich hatte dadurch schon ziemlich wahllosen Sex mit Männern und Frauen. Darunter ein südländischer Taxifahrer, ein älterer Landschaftsgärtner im Stadtpark und eine Punkerin, die mir zufällig in der S-Bahn gegenüber saß. Die Masturbationen habe ich bisher fast immer ungestört hinbekommen, da sich eigentlich immer irgendwo ein ungestörter Platz findet. Öffentliche Verkehrsmittel meide ich aber mittlerweile aus naheliegenden Gründen, meinen Job habe ich so gewählt dass ich möglichst wenig unter Kollegen bin. Ich bereue, dass ich auf jeden Fall einige Leute sehr irritiert haben muss, da ich es aber geschafft habe, mir alles so einzurichten, dass die Vorfälle in Grenzen bleiben, möchte ich vorerst auf harte Medikamente und Seelenstriptease verzichten.

Beichthaus.com Beichte #00040219 vom 23.08.2017 um 18:09:13 Uhr in Flensburg (2 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Die nackte, gefesselte Frau im Hotel

8

anhören

Begehrlichkeit Masturbation Schamlosigkeit

Ich (m/23) habe vor ein paar Monaten während der Semesterferien aushilfsweise in einem Hotel gearbeitet, in dem ich gesaugt und die Betten gemacht habe. Eines Tages klopfte ich an eine Tür, an der kein Bitte-Nicht-Stören-Schild stand. Niemand antwortete, also schloss ich auf. Ich traute meinen Augen nicht, als ich eine hübsche junge Frau nackt, geknebelt und mit Handschellen an das Bettgestell gefesselt vorfand. Ich entschuldigte mich schnell und wollte schon verschwinden, als sie mir zu verstehen gab, dass ich ihr helfen sollte. Es stellte sich heraus, dass sie den Fetisch hatte, gefesselt zu sein und sie bei dem Versuch, sich zu befreien, versagt hatte. Unter ihren Instruktionen konnte ich die Handschellen öffnen.

Sie zog sich schnell an, bat mich, keiner Menschenseele etwas zu erzählen, gab mir ein großzügiges Trinkgeld und einen Kuss auf den Mund, dann verließ sie das Hotel. Nun zu meiner Beichte: Als ich daraufhin meinen Job weitermachen wollte, fand ich in ihrem Bad einen BH, den ich mit nach Hause nahm. Als ich an diesem Abend masturbierte, dachte ich an sie und spritzte in den BH ab. Ich hoffe seit diesem Tag, dass mir wieder so etwas passiert.

Beichthaus.com Beichte #00040210 vom 22.08.2017 um 01:41:37 Uhr (8 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Heiße Popöchen

25

anhören

Fetisch Begehrlichkeit Sucht Masturbation

Ich (m/29) habe einen ziemlich ausgeprägten Po-Glotz-Fetisch. Zurzeit tragen viele Teens Treggings oder High-Waist-Jeans, und die machen mich echt Wahnsinnig. Ich kann nicht aufhören auf den Po zu glotzen (keine Angst, ich mache nicht mehr). Letzte Woche war ich in einem Freizeitpark und ich konnte mich auf gar nichts anderes mehr konzentrieren, weil ich überall nur Ärsche gesehen habe. Diese hautengen Hosen machen mich echt verrückt. Wenn ich dann zu Hause bin, versuche ich, mich an die schönsten Popöchen zu erinnern und onaniere dann. Diese engen Hosen rauben mir echt den Verstand.

Beichthaus.com Beichte #00040205 vom 20.08.2017 um 13:05:09 Uhr (25 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Frauen Vergleich nackt und angezogen

13

Wollust Begehrlichkeit Prostitution Hannover

Seit Jahren quäle ich (m/26) mich damit mir meine Sexualpartnerinnen nach ihrem Aussehen auszusuchen. Ich stehe auf blonde, lange Haare, dünne Figur. […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnellanmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040196 vom 19.08.2017 um 02:28:48 Uhr in Hannover (Hauptstraße) (13 Kommentare)

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Verliebt in einen Nazi

17

Begehrlichkeit Politik

Ich bin linksliberal orientiert und erfuhr gestern von dem rechtsextremen Aufmarsch in Charlottesville in den USA. Ich war aufgebracht und googelte das Ganze noch einmal, und schaute mir auch die Bilder der Demonstration an. Dabei waren auch Bilder von einem 20 - jährigen Demonstranten dabei und den fand ich ultra sexy! Auch sein Facebook-Account wurde veröffentlicht, um den Demonstranten die Anonymität zu nehmen(was ich auch unterstütze). Noch bescheuerter von ihm ist, dass er bei dieser Demo mitläuft, obwohl er selbst aus Osteuropa emigriert ist, was man an seinem Nachnamen erkennen kann. Ich beichte, dass ich meine politische Einstellung verrate, indem ich für einen US-amerikanischen Nazi mit osteuropäischem Migrationshintergrund schwärme!

Beichthaus.com Beichte #00040180 vom 14.08.2017 um 13:30:17 Uhr (17 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht